Jump to content

Wunschliste: Zukünftige X-Plane 10/11 Funktionalitäten


Guest

Recommended Posts

- ATC u.a. auch für VFR und ohne immer einen Flugplan eingeben zu müssen

- AI Traffic

- Verbesserung der Uferdarstellungen

- Kontinent spezifisches Autogen (bzw. Länder spezifisches Autogen)

- Wintertexturen (evtl. auch Texturen für alle 4 Jahreszeiten)

- Bedieung der Drehknöpfe im Cockpit mittels Mausrad

- Auswahlbildschirm sollte auch die Flugzeugbemalung und die Position auf dem Flugplatz mit angeben

- markanteste Objekte in Metroploen bzw. markante weltweite Objekte könnten schon im Standard X-Plane enthalten sein

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 302
  • Created
  • Last Reply

Das wäre rein technisch durchaus machbar ... aber so ein Tool würde schon recht ordentlich Entwicklungszeit binden. Und ich vermute mal - ist zwar schade aus deiner Sicht - dass für 5-10 Entwickler die das dann wirklich intensiv nutzen würden einfach das Kosten-Nutzen-Verhältnis zu ungünstig ist ... Aber im Prinzip sollte es niemanden hindern sowas selber zu machen. Mein letztes Skript XP10 DSF-to-GML v2 script deutet ja gaaaanz entfernt in die Richtung, dass man die Rohdaten des DSFs ja sehr wohl auslesen / interpretieren kann. Nur eine vernünftige GUI um dies sinnvoll zu editiere ist schon ein ganz anderes Kaliber (so ein "ein Mann, ein Jahr" Projekt ... wenn man bereits gute Vorkenntnisse hat und flott beim programmieren ist).

Ich habe selber schon darüber nachgedacht, ob man das nicht etwas enger an eine mächtige GUI wie QGIS koppeln könnte ... aber so trivial ist es dann doch nicht (vor allem weil X-Plane / OpenGL ja einige Geometrie-Primitive benutzt die - meines Wissens - QGIS gar nicht kennt). Wie gesagt, kein triviales Thema ...

Wünsche äußern kann man ja (zumal zur Weihnachtszeit ^_^), ob sie dann auch - mit vertetbarem Aufwand - realisierbar sind, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Da fällt mir ein, es gibt ja sogar schon so ein Tool bei der org (XMeshCore), die Entwicklung wurde aber gestoppt, wegen ein paar unerwünschten Ergebnissen, wie der Autor schreibt. Ich habe es selber nicht probiert, weil ich mir meinen Workflow ja schon erarbeitet hatte.

Das nur am Rande - wenn auch ohne weiteren Bezug zu "wünsch dir was" ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo an Alle,

eigentlich bin ich mit den bereits genannten Wünschen weitest gehend einverstanden. Da aber "gezählt" wird hier was mir als VFR'ler gefallen würde:

Verschiedene Jahreszeiten. Hier aber wenn möglich mit Hilfe eines Algarithmusses. Vielleicht kann man dann ja auch den Schnee im Winter variabel von der Sonneneinstrahlung und Höhe machen HDRendering gibt es ja schon......

Mehr Landmarks weltweit, wären toll (vielleicht von Aerosoft).

Auf jeden Fall könnte ich mir auch mehr Variationen bei den Wasserfarben vorstellen.

Mehr Möglichkeiten etwas abzuspeichern.

Und zum Schluss noch der Wunsch mehrere Bildschirme benutzen zu können, und die Möglichkeit die Instrumente auf einen eigenen Schirm zu schieben.

Frohe Feiertage und viel Zeit zum ausgiebigen X-Plane fliegen

diwa23

Link to comment
Share on other sites

Ein Ausbau des Start-GUI tut definitv not. Auch solche "Kleinigkeiten" wie terrainfolgende RWYs müssen unbedingt VOR dem Aufstarten gewählt werden können. Leider sind wir ja in der "glücklichen" Lage, heute über AddOn's zu verfügen, die entweder diese Option unbedingt benötigen (siehe Lukla), diese unbedingt aussschliessen (viele Payware AddOns verlangen explizit deren Deaktivierung) oder davon nicht betroffen sind, weil sie in unkritischem Gelände liegen.

Viel besser wäre natürlich, wenn diese Option Flugplatz-spezifisch gesetzt werden könnte. Ob das technisch machbar ist, sei jetzt mal dahingestellt - wünschenswert wäre es auf jeden Fall. Damit wären dann von Hause aus alle Problemzonen beseitigt.

Oski

Link to comment
Share on other sites

Ein Ausbau des Start-GUI tut definitv not. Auch solche "Kleinigkeiten" wie terrainfolgende RWYs müssen unbedingt VOR dem Aufstarten gewählt werden können. Leider sind wir ja in der "glücklichen" Lage, heute über AddOn's zu verfügen, die entweder diese Option unbedingt benötigen (siehe Lukla), diese unbedingt aussschliessen (viele Payware AddOns verlangen explizit deren Deaktivierung) oder davon nicht betroffen sind, weil sie in unkritischem Gelände liegen.

Viel besser wäre natürlich, wenn diese Option Flugplatz-spezifisch gesetzt werden könnte. Ob das technisch machbar ist, sei jetzt mal dahingestellt - wünschenswert wäre es auf jeden Fall. Damit wären dann von Hause aus alle Problemzonen beseitigt.

Eine Notlösung hierfür ist in vielen Fällen, die für den Zielflughafen benötigte Option direkt nach dem Abheben zu setzen. Dann wird, zumindest wenn der Zielflughafen weit genug weg ist, dass eine neue Kachel geladen werden muss, das gleich berücksichtigt.

Alternativ kann man die Option auch setzen und dann mit XReloaded die Szenerie neu laden. (Die wird auch neu geladen, wenn man einmal die drawing distance ändert und -- ohne den Rendering-Dialog zu schließen -- direkt danach wieder auf den Ausgangswert zurückstellt).

Eine andere Lösung wäre, sich Batchdateien zu schreiben, die zunächst die jeweils gewünschten preferences aktivieren (d.h. in den X-Plane-Ordner reinkopieren) und erst dann XP starten. Das mache ich z.B. so, wenn ich XP gleich mit unterschiedlichen Grafikeinstellungen starten will, ohne das selber ändern zu müssen. (Zum Fliegen nutze ich niedrige Einstellungen, aber für Screenshots hohe).

Link to comment
Share on other sites

Eine Notlösung hierfür ist in vielen Fällen, die für den Zielflughafen benötigte Option direkt nach dem Abheben zu setzen. Dann wird, zumindest wenn der Zielflughafen weit genug weg ist, dass eine neue Kachel geladen werden muss, das gleich berücksichtigt.

Alternativ kann man die Option auch setzen und dann mit XReloaded die Szenerie neu laden. (Die wird auch neu geladen, wenn man einmal die drawing distance ändert und -- ohne den Rendering-Dialog zu schließen -- direkt danach wieder auf den Ausgangswert zurückstellt).

Eine andere Lösung wäre, sich Batchdateien zu schreiben, die zunächst die jeweils gewünschten preferences aktivieren (d.h. in den X-Plane-Ordner reinkopieren) und erst dann XP starten. Das mache ich z.B. so, wenn ich XP gleich mit unterschiedlichen Grafikeinstellungen starten will, ohne das selber ändern zu müssen. (Zum Fliegen nutze ich niedrige Einstellungen, aber für Screenshots hohe).

Ja Mario! Die meisten deiner Vorschläge habe ich auch schon benutzt, aber ich rede von einer LÖSUNG dieses Problems, nicht von einem Workaround mit unnötigen und unschönen Flugunterbrechungen (OSM und V2 Mesh lassen grüssen.... ;)). Deshalb habe ich es auch hier gepostet... :D

Oski

Link to comment
Share on other sites

Hallo Oski,

was auch absolut in Ordnung ist. Wir wollen hier ja nicht diskutieren, sondern Ideen und Wünsche sammeln...

Und ich finde es klasse, dass es so stark genutzt wird.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Es wäre auch durchaus sinnvoll, wenn X-Plane in der Lange wäre, gepackte Dateien zu lesen (zip, 7z oder rar). Das ist bei vielen anderen PC-Spielen normalerweise auch üblich. Da heissen sie meisst "Data". Gerade bei Systemdaten die normalerweise vom Nutzer nicht verändert werden, aber besonders bei den Szenerien. Dann könnte man den Download 1:1 in den Custom-Scenery-Ordner leiten ohne langwieriges Entpacken. Dadurch bleiben die Daten auch sicherer vor unerwarteten Veränderungen wie Lesefehlern oder Abbrüchen. Auch die Leserate würde schneller werden. Denn bei Windows-dateisystemen ist das Kopieren nur schnell, bei einzelnen grossen Dateien. Je mehr und je kleiner sie werden, um so langsamer wird die Übertragung. Da nutzt auch SATA6 nix, wenn 100te von Dateichen wie die dsf-Files mit 20MB/s vor sich hindümpeln. Bei Mac und Linuxsystemen sieht es da wohl etwas besser aus. Bei Änderungen von einzelnen Szeneriedaten im Custom-Ordner müss man dann natürlich erst alles entpacken, dann ändern und wieder packen. Mit dem Nachteil wäre aber zu Leben und es gibt ja auch genug Tools, die einzelne Daten in gepachten Dateien ändern können.

Gruss,

Meik

Bei den Mesh Daten wird das übrigens unter der Haube schon längst gemacht. Auf jeden Fall seit der offiziellen Global Scenery welche mit X-Plane 10 kam, und natürlich auch bei der HD Mesh Scenery v2. Diese sind alle intern mit 7z gepackt (versuch mal eine HD Mesh v2 datei zu zippen ... da wird nichts mehr verkleinert ... deshalb werden auch die ZIP Pakete zur Auslieferung mit Compression=0 , sprich nur quasi als Container benutzt). Ich weiß nicht, ob das bei allen DSF Files funktioniert, aber ich kann es mir gut vorstellen (auch wenn ich es noch nicht probiert habe) dass das klappt (DSF mit 7z komprimieren und wieder in DSF umbenennen ...).

Was natürlich nicht geht - und ich denke das meintest du auch, oder hauptsächlich - ist das gesamte Scenery Paket (also bei Flughäfen etc. auch die ganzen Objekte, Texturen) in einem ZIP (oder was auch immer) File zu schnüren. Dürfte aber technisch durchaus machbar sein, und daher sicher nicht verkehrt hier auf der Wunschliste!

Link to comment
Share on other sites

Ja alpilotx, so wars auch gedacht, dass natürlich nicht alle Szeneriedaten in einen "gepackten" Topf kommen. Zum einen, dass die Daten eines Pakets im Custom Scenery-Ordner, so wie z.Z üblich aus einem schon entpackten Ordner gelesen werden oder optional aus der gepackten Datei wie sie als Download kommt. Ich denke diese Funktion sollte sich auch nur auf die wichtigsten Systemdateien und den Custom Scenery-Ordner beschränken. Und wie geschrieben, ist es für den Datenerhalt besser und zumindest etwas für die Leserate.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir die bisherige Wunschliste aufmerksam durchgelesen und glaube, dass ich mich nicht täusche,

dass das Thema "Verbesserung des ATC" bereits ziemlich weit oben steht, wenn nicht sogar an erster Stelle.

Trotzdem noch ein Vote von mir dazu!

Auch mein größter Wunsch heißt einfach "ATC umfassend verbessern". Die wichtigsten Punkte wurden alle schon genannt.

Als ich mir vor 2 Jahren Xplane10 zugelegt habe, habe ich sehr viel mit ATC gearbeitet/getestet und !! rum-geärgert !!, bis ich es dann

aufgegeben habe.

Wenn ich mir die Wünsche so durchlese, hat sich daran, wenn überhaupt etwas, nicht viel geändert.

Um es ganz allgemein zu formulieren, ein ATC, das von "Peer zu Peer" mit zielorientiertem und verständlichem Funkverkehr und fehlerfreien Funktionen unterstützt und z.B. nicht mitteilt, "you are off course", ja! welcher darf's denn sein?

Ich würde gerne in Zukunft posten: "Jetzt macht ATC wieder Spaß" !

Peter

Link to comment
Share on other sites

  • Members

Hallo,

vielen Dank für die vielen Vorschläge.

Wir fliegen im Januar zu Laminar Research und werden dort die Möglichkeiten einer Umsetzung besprechen.

Ich hoffe, dass möglichst viel davon in die nächste X-Plane Version einfließen wird.

Viele Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage

Winfried

Link to comment
Share on other sites

Und was wird konkret versucht?

Es geht hauptsächlich darum, das X-Plane zukünftig mehr DSFs gleichzeitig im Speicher halten soll. Für den Flug in größeren Höhen würde das beduten, dass er nicht mehr auf die Orbittexturen zurückgreifen muß. Ob das genau so klappt, wird man sehen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Auslagern von CPU-lastigen Berechnungen auf die GPU und Ausnutzen von modernen Grafikkarten, und kein OpenGL 2.0 . Da ist sowas von Potential verschenkt, dass es wehtut.

Also bei der Wolkendarstellung langweilt sich meine CPU (i7-4770k: 19%) und die GPU ächzt (HD7950: 86%) bei Wolkendetail 19%, s. Anhang.

Daher meine Wünsche:

1. Wolkendarstellung viel weniger B/Sek-"gierig".

2. Knöpfe mit Mausradbedienung.

3. AI-Verkehr

4. Winterlandschaft.

Frohes Neues!

post-11788-0-10316500-1388606703_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hier kommen meine Wünsche.

Besser lesbares Menü - Schriftgrößen, Farben und ein bissl moderneres Design

Besseren Traffic - sowohl am Boden als auch in der Luft. Vor allem aber eine Automatisierung der KI-Routen, damit die Erstellung der Routen "mit der Hand am Arm" ein Ende hat.

Bessere Airport Scenery - so dass wenigstens einige Standardgebäude am Boden zu sehen sind.

Möglichkeit Gates an Airlines zuzuweisen - analog Afcad für FSX

Möglichkeit Flugzeuge an Airlines und Gates/Ramps/Cargo zuzuweisen - analog Aircraft.cfg im FSX

Möglichkeit schaffen, dass so klassifizierte Gates und Flieger zusammengeführt werden können.

Möglichkeit, Runways nur für Landungen (EDDF 25L/07R) oder Takeoffs (EDDF 18) zuzuordnen oder für sämtlichen Verkehr komplett zu sperren (EDDF 36) Auch die ATC muss das dann entsprechend berücksichtigen

"Kräftigere" Beleuchtung von Runways und Taxiways. Das erscheint mir alles so "dunkel" und irgendwie so "dünn".

NavDataPro als Datenbasis für das gesamte Navigationssystem

Bessere Wetterverarbeitung, wie z.B. REX oder FSGRW für FSX/P3D

Bessere Wetteransicht - Wolken, saisonale Darstellung, Schneefall ohne Gewitter, etc..

Auswahl der Wetterdatenquelle, z.B. NOAA oder VATSIM, etc..

Möglichkeit, Flugpläne, z.B aus PFPX oder EFASS, etc. zu importieren. Insbesondere als Basis für die ATC des Fluges.

Benutzerfreundlicherer Kopierschutzmechanismus. Diese "DVD1-Geschichte" ist doch längst überholt

Ein- oder ausschaltbarer Startscreen, in dem man seinen Flug individuell vorbereiten kann - Flugzeugauswahl, Wetter, Flugplan, Gate am Start- und Zielflughafen und deren Reservierung für den Spieler im XP, Uhrzeit (falls nicht auf PC-Zeit synchronisiert)

Durch Standardsoftware lesbare Datenausgabe, wie Blockzeiten, Sprit an Board bei Start und Ende, Takeoff, Landung, Flugnummer, etc. Am Besten eine selbst konfigurierbare Datenausgabe aber bitte nicht wie heute über Datarefs oder LUA oder ähnliches. Nicht jeder kann und/oder will solche Schnittstellen programmieren. Alternativ wie im AXE für FSX, die Datenausgabe als KML-Datei für Google Earth.

Besseres und detaillierteres Logbuch

So, das war's erstmal. Ziemlich viel, aber hoffentlich nicht zuviel. :-)

Grüße

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.




×
×
  • Create New...