Jump to content

Wunschliste: Zukünftige X-Plane 10/11 Funktionalitäten


Guest

Recommended Posts

Die Überarbeitung der Kartenfunktionen bzgl. Entfernung und Flugplanung halte ich auch für sehr wichtig.

Die EFB von Aivlasoft ist bisher leider nicht im X-Plane 10 verfügbar. Es gibt dort aber schon eine Intention in diese Richtung. Vielleicht, wenn Ihr Euch so etwas auch für X-Plane 10 wünschen würdet, könntet Ihr dies einfach, wie ich, bei Aivlasoft anfragen, um die potentielle Nachfrage diesbezüglich zu signalisieren.

Ich erhielt zuletzt von Aivlasoft (knapp 1 Jahr her) die Antwort:

> Ich habe zumindest die Idee, dass ich die nächste Version von EFB auch
> mit X-Plane verbinden möchte. Zur Zeit bin ich aber vollauf damit
> beschäftigt die nächste Version überhaupt zu entwickeln. Diese wird dann
> in einer ersten Variante für FS9, FSX und P3D verfügbar sein. Die
> aktuelle Version 1.x ist übrigens nur für FSX verfügbar, nicht für FS9.
>
> Beste Grüsse
> Urs

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 302
  • Created
  • Last Reply

eine moderne Klangkulisse (sound engine), da die Klangqualität aus meiner Sicht nicht zeitgemäß ist

mir gefällt nicht:

- Reifenquietschen auf der Startbahn allgemein

- Reifenquietschen beim Bremsen,

- Regenprasseln auf der Cockpitscheibe

Da stimme ich dir absolut zu. Die Standardreifengeräusche sind einfach nur schrecklich, man hat jedes mal das Gefühl die Reifen platzen.

Da würde ich mir auch eine Verbesserung wünschen...

Link to comment
Share on other sites

TrackIR per Tastendruck aktivier/de aktivierbar machen. Sollte ja nichts sonders kompliziert sein :-)

Das ist jetzt schon möglich mit PilotView in Kombination mit XJoymap.

Gruß

Klaus

Hallo,

XJoymap braucht man dazu nicht.

Einfach die "enable/disable" funktion vom PilotView Plugin im X-Plane Menü (Tastatur/Joystick) auf eine beliebige Taste oder Joystickbutton legen.

Dann kann man bequem zwischen an und aus toggeln.

Gruß Tom

Link to comment
Share on other sites

Ich habe zwar schonmal was gepostet, aber bei meinem Flug gerade fallen mir noch Dinge wieder ein ;-)

Übergänge am Boden zwischen 2 Kacheln sind im Moment aus niedriger Höhe sichtbar, das könnte überarbeitet werden.

Bei mir scheinen regelmäßig Mond und Sterne durch die Bodentexturen. Sieht auch nicht schön aus ;-) Daher kann man auch hier nochmal ran.

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

meinst Du die Foto Kacheln von SimHeaven? Oder auch anderer Hersteller?

Das sind natürlich dann Addons, um die es hier ja nicht geht.

Wir sammeln ja hier nur Ideen für X-Plane 10/11 Standard Funktionen...

:)

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

meinst Du die Foto Kacheln von SimHeaven? Oder auch anderer Hersteller?

Das sind natürlich dann Addons, um die es hier ja nicht geht.

Wir sammeln ja hier nur Ideen für X-Plane 10+ Standard Funktionen...

:)

Gruß

Ich spreche von den default-Bodenkacheln ;-) da ziehen sich (zumindest bei mir) an den meisten Übergängen von einer 1x1 Grad-Kachel zur nächsten dünne, lange Linien durch die Landschaft, an denen ein minimaler Versatz der Texturen herrscht.

Mit Fototexturen fliege ich nicht, ich mag das nicht, wenn Gebäude gemalt sind, die aber kein 3D-Objekt haben ;-)

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Beim Laden und Aufbauen der Szenerien sollte X-Plane selbst in der Lage sein, zu Erkennen, welches Objekt vor einem Anderen priorität hat welches dann nicht geladen wird.

X-Plane "verwurstet" immer noch einfach alles, was rein kommt. Und setzt alles Neue einfach oben in dei INI-Liste.

1. Alles, was "von Menschen geschaffen wurde", wie Strassen, Parkplätze und alles an Gebäuden GRUNDSÄTZLICH! vor jeglicher Vegetation.

2. Bei Gebäuden Untereinander Add-On-Gebäude (auch aus selbst erstellten Szenerien) vor Standard-Gebäuden.

Das setzt aber ev. eine Signierung der Objekte bei der Programierung voraus. Würde aber einen enormer Performence-Schumb darstellen.

Und die Arbeit mit den Exklusionen erheblich erleichtern, weil dann diese elenden Kollisionen von Objekten untereinender erheblich vermieden würden.

Bei meinem alten FS2004 gibt es wohl etwas ähnliches, weil ich trotz der vielen Add-Ons noch keine Kollisionen gesehen habe.

3. Bessere Darstellung bei Gebäuden an Bergen. Manchmal wird, je nach Gefälle, ein Sockel gestetzt oder der hintere Teil ist im Hang.

Manchmal ist es aber auch anders und hintere Teil ist am Hang und der vordere Teil schwebt in der Luft.

Zum Schluss wäre ein Plug-In für die Oculos-Rift 3D-Videobrille immer bedeutender. Womit das Sichtfeld erweitert und die Darstellung entsprechen verzerrt wird.

Link to comment
Share on other sites

Beim Laden und Aufbauen der Szenerien sollte X-Plane selbst in der Lage sein, zu Erkennen, welches Objekt vor einem Anderen priorität hat welches dann nicht geladen wird.

X-Plane "verwurstet" immer noch einfach alles, was rein kommt. Und setzt alles Neue einfach oben in dei INI-Liste.

Keine besonders gute Idee, da zu sehr von Eingaben der Designer abhängig. Was hingegen wirklich sinnvoll wäre: Ein GUI für die Priorities das automatisch zwischen Mesh, Photoszenerie und sonstigen unterscheidet und diese erst mal vorsortiert. Dann sollte es auch bei Anklicken einer Szenerie mögliche Konfliktkandiadten anzeigen. Sollte eigentlich auf Basis der normalen Szenerie-Loading-Algorithment halbwegs einfach umzusetzen sein und nicht von irgendwelchen Zusatzangabewn abhängig sein, die im Endeffekt nur bedingt helfen können, wenn man zum Beispiel CZST mit der kommenden HD Szenerie hat und gleichzeitig versteckt im Final Frontiers Pack.

Link to comment
Share on other sites

Ja Karsten S, da gebe ich dir im Nachhinein auch recht. Das sind natürlich Änderungen, die hätte man bereits von Anfang an in X-Plane und den Programmen zur Szenerie-Erstellung einbinden sollen. Sowas geht wohl jetzt nur noch mit Hilfe von Programmen ausserhalb. Aber dass 2 Objekte auf genau den selben Koordinaten generiert werden, sollte dem X-Plane schon auszutreiben sein.

Link to comment
Share on other sites

Aber dass 2 Objekte auf genau den selben Koordinaten generiert werden, sollte dem X-Plane schon auszutreiben sein.

Die Lösung dafür ist seit X-Pklane 8 festgelegt (Exclusion Zones), aber die Scenery-Designer müssten sich mal daran halten. Erst jetzt fällt das einigen Scenery Designern auf weil ihre Werke mit den Crowd Source Airports kämpfen. Was aber natürlich kein Grund ist endlich mal die Änderungen vorzunehmen, sondern es wird gemault. Das ist weniger ein technisches als ein menschliches Problem.

Link to comment
Share on other sites

Die Lösung dafür ist seit X-Pklane 8 festgelegt (Exclusion Zones), aber die Scenery-Designer müssten sich mal daran halten. Erst jetzt fällt das einigen Scenery Designern auf weil ihre Werke mit den Crowd Source Airports kämpfen. Was aber natürlich kein Grund ist endlich mal die Änderungen vorzunehmen, sondern es wird gemault. Das ist weniger ein technisches als ein menschliches Problem.

Da geb ich dir vollkommen Recht. Dabei ist es mittlerweile in WED schon etwas einfacher geworden, Exclusions zu setzen -- man kann (ich weiß nicht, seit welcher Version) bei jedem Exclusion-Rahmen anklicken, was er alles exkludieren soll. Im OverlayEditor sieht man dann, dass WED daraus entsprechend viele einzelne Exclusions macht.

Würde jetzt beispielsweise das angekündigte CZST keine Exclusions haben und Tom Curtis' CZST würde zeitgleich angezeigt werden, dann würde Ben Supnik dazu ganz einfach sagen, dass der neue CZST einen Bug hat.

Und genauso sollten das Szenerie-Designer auch mal akzeptieren. Teilweise passiert das ja glücklicherweise auch. Aber das müsste auch deutlicher kommuniziert werden. Es gibt zwar Bens Blog, in dem er auf sowas hinweist, aber der wird nicht von jedem gelesen.

Link to comment
Share on other sites

Ein gut funktionierender FMC mit einer Navigationsdatenbank, die kompatibel ist mit Navigraph oder NavData.

Ein weiterer Wunsch ist, auch mit zwei Monitoren fliegen zu können, um auf dem zweiten Monitor andre Sichten oder Instrumente darstellen zu können.

Josef

Link to comment
Share on other sites

Eine Speichermöglichkeit für die Konfiguration der peripheren Hardware (Saitek, Go Flight etc).

Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Achsen an einem folgenden Tag anders belegt werden. Dies insbesondere dann, wenn der Rechner zwischenzeitlich normal genutzt wurde und Yoke, Throttle, Pedals etc. in dieser Zeit nicht mit dem Rechner verbunden waren.

Gruß

Olaf

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage,

was wünsche ich mir für die nächste Version.......?

Dass es eine gibt würde mir schon reichen, ich habe mich mit der Steuerung abgefunden.

Auch das Menü wirft mittlerweile keine Fragen mehr auf, wer mal ein japanisches Auto gefahren ist, kommt auch mit X-Plane klar=).

Wobei es gibt da eine Sache die mich richtig anpisst...... Seid ich mal Lukla angeflogen???? entweder habe ich ein Händchen dafür, meine Scenery ständig zu schiessen oder da ist ein Fehler enthalten, der bis heute nicht behoben wurde.

Falls Ihr euch fragt was ich meine, bei mir ist Lukla eine Piste voller Bäume und als ob das nicht reicht, ist die Runway wie soll ich sagen??? Wie der Aktienkurs der Airberlin. Auf ab auf ab....... =)

Gruß Niko

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage,

was wünsche ich mir für die nächste Version.......?

Wobei es gibt da eine Sache die mich richtig anpisst...... Seid ich mal Lukla angeflogen???? entweder habe ich ein Händchen dafür, meine Scenery ständig zu schiessen oder da ist ein Fehler enthalten, der bis heute nicht behoben wurde.

Falls Ihr euch fragt was ich meine, bei mir ist Lukla eine Piste voller Bäume und als ob das nicht reicht, ist die Runway wie soll ich sagen??? Wie der Aktienkurs der Airberlin. Auf ab auf ab....... =)

Nur warum willst du dafür auf die nächste Version warten? alPilotx und Ben hatten dieses Problem vor einiger Zeit erkannt.

Man hatte für das Freistellen der Flughäfen in der ersten X-Plane 10 Fassung eine vollkommen veraltete airport.dat erwischt. Außerdem hatte der Algorithmus zur Erzeugung der DSF files einige Bugs. Miot den recuts die ab 10.30 möglich sind kann man dabei nach und nach solche Fehler abarbeiten wobei natürlich die extrem groben Schnittzer (wie zum Beispiel Rio) Priorität haben. Desto mehr Bugreports desto wichtiger ist für Laminar ein Recut.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

danke für Eure Ideen und Wünsche...

Aber bitte hier keine Diskussionen anfangen oder Probleme melden.... Die muss ich dann für die Liste herausfiltern....

Bitte beachtet Post 1.

Es sollen hier nur Ideen für künftige X-Plane Funktionalitäten gepostet werden.

Ich sammle diese Ideen, fasse sie nach "Wichtigkeit" (Mehrfachmeldungen werden gezählt) zusammen und gebe sie unseren Produktmanagern mit.

Die nächsten Gespräche mit Laminar werden warscheinlich im Januar 2014 stattfinden....

Also bitte unbedingt weitere Ideen sammeln :)

Danke und Gruß

Heinz

Link to comment
Share on other sites

ATC:

  • Unbedingt verbesserungswürdig. Auf jeden Fall die korrekten Taxiways einbauen, damit man beim Taxi nicht durch die Flughafengebäude geleitet wird.
  • Korrekte Runway Funktionalität berücksichtigen, d.h. z.B. in EDDF keine Starterlaubnis für RWY 36 oder Landeerlaubnis für RWY 18! Das ist für jeden EDDF'ler der reinste Horror
  • Bitte kein "You are Offcourse" und wenn doch, dann bitte nur einmal und nicht 20 mal pro Minute.

SID's und STAR's

Wetter

Bei jedem leichten Regenwetter wird zusätzlich ein Gewitter simuliert. Gerade im Winter unrealistisch.

Das wars erst mal.

Liebe Grüße

Hugo

Link to comment
Share on other sites

Das ist jetzt schon möglich mit PilotView in Kombination mit XJoymap.

Gruß

Klaus

Warum so kompliziert? Mit F9 kann man doch über die TrackIR-Software das Headtracking ein- und ausschalten?

Oder man wählt die 2D-Cockpit-Ansicht.

Oder denkt Ihr noch an was anders?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.




×
×
  • Create New...