Jump to content

LyAvain

Members
  • Posts

    1215
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About LyAvain

Recent Profile Visitors

5491 profile views

LyAvain's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Reacting Well Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Posting Machine Rare
  • Week One Done

Recent Badges

114

Reputation

  1. Moin... Wieder mal ein sehr schönes Video über einen interessanten Flug... Hat Laune gemacht mit zu fliegen. Liebe Grüsse Ly
  2. Moin... Echt klasse Video. Die Beaver ist einfach ein geiler Flieger. Gibt es nix. Wenn man diese Spornrad Bomber erstmal im Griff hat, macht es echt Laune. Freue mich auf mehr von dir. Liebe Grüsse Ly
  3. Rund um die Nordsee - Teil 3 Moin... Weiter geht's.... Mein heutiges Ziel ist das Middenmeer Aerodrome. Mal schauen, was mich da erwartet. Also die alte Mühle bestiegen... Angeworfen und losgerollt... Bei schönstem Wetter, aber recht viel Wind, hebe ich ab zur nächsten Etappe. Weiter immer an der Wand lang.... Öhm, an den Friesischen Inseln. Terschelling lasse ich rechts liegen. Vlieland ebenfalls. Der nächste Wegpunkt ist Texel. Über dem Flugplatz Texel nehme ich Kurs auf das Festland... Zeit die Welt der Inseln zu verlassen. Der Jachthafen von Den Oever am IJsselmeer... Weiter an der Küste entlang bis zum ersten "Knick"... Und dann Richtung Autobahn... Irgendwo da soll das Middenmeer Aerodrome sein. Und da ist das "Aerodrome"... Ein gigantischer Name für die bisher kleinste Piste auf meinem Flug... Das kann ja was werden. Dann wollen wir mal... Zurück zur Küste und ab in den Landeanflug. Schub raus... Landescheinwerfer an und Fahrwerk raus. Weia, ist die Piste winzig... Noch nie fühlte sich die Maschine so fett an. Ein bissi zu weit links und die Bäume bzw. der Kanal beenden den Landeanflug schneller, als ich gucken kann. Jaja, etwas Schiss und schon lande ich zu weit rechts... Der Flugplatz ist die EHMM Scenery von X-Plane.org... Weil original sah das hier etwas trostlos aus, bzw. entsprach nicht wirklich der Realität. Die Gebäude liegen recht weit vom Schuss... Hier bin ich der "dicke" Flieger. Feierabend für heute. Jetzt gehe ich erstmal ein Restaurant suchen... Ich wünsche allen noch einen schönen Restsonntag. Liebe Grüsse Ly
  4. Rund um die Nordsee - Teil 2 Danke nochmal für die Links, Heinz... Nachdem ich den Flieger beim ersten Versuch nochmal geschrottet habe, hier der zweite Versuch meiner Weiterreise. Jaja... RTFM gilt auch hier... Man gut, dass ich die PDF eines original Handbuchs von 1947 habe... Da steht auch genau drin, wie man landet... Hilft ungemein, wenn man sich das mal durchliest. Also, wieder schönstes Wetter auf Baltrum. Lauer Wind... Da die Startbahn extrem kurz ist, habe ich nach dem Warmlaufen die Bremsen voll angezogen, dann die Landeklappen auf Stufe 2 und den Schubhebel voll rein... Kurz gewartet und als der Flieger fast vorne über kippen will, die Bremsen gelöst... Yeah, es klappt... Kurz vor Ende des Runways hebt er ab. Höhe gewonnen und Kurs West... Ich will nach Ameland... Keine Ahnung, was mich da erwartet. Ich hangele mich an Norderney... Juist... ... Und Borkum entlang nach... Holland... Ab jetzt ist alles Neuland... Bin bisher fast nur in Norddeutschland herumgegondelt. Da ich den Flugplatz von Ameland nicht kenne, werde ich erst einmal einen Blick von oben riskieren. Ok... Nicht wirklich riesig und Graspiste... Aber eine schöne Landmarke hat es da... Ein Solarfeld, was man sehr gut von Weitem sieht. Jetzt, da ich weiss, was mich erwartet, drehe ich wieder um. Also auf nach Osten... ... Und alles nochmal... Immer am Strand lang nach Westen... Das Solarfeld angepeilt... Und Voila, da ist die Landebahn. Schub raus... Klappen rein... Schub wieder erhöht... Und... Saaaanft reingeglitten... Touchdown... Einfach schön, wenn es klappt. Dann noch zur Abfertigung gerollert... So und jetzt erstmal ... Ne, kein Tee, der kommt später... Erstmal Fritten... Es gibt keine geileren Fritten, als die original holländischen. Wünsche allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse Ly
  5. Rund um die Nordsee - Teil 1 Moin... St. Peter Ording und geilstes Wetter. Flieger ist vollgetankt und startklar. Mein Plan ist es, einmal die Nordsee zu umrunden und das in handlichen, kleinen Etappen, die genug Zeit lassen sich zu entspannen und Tee zu trinken. Vor dem Start 5x den Propeller durchdrehen, dann den Tankschalter auf Main, anschliessend die Wobble Pumpe 5x betätigen, den Mixture Knopf ganz nach vorne. Den Gashebel 5x vor und zurück. Masterswitch on, Generator Switch on, Nav-Switch on... Warten, bis die Systeme hochgefahren sind... Stroboskop on... Zündung auf Both... Und beide Startknöppe gleichzeitig durchdrücken... Der Lärm beim Start der Maschine ist Musik in den Ohren. So eine kurze Startup Prozedur ist genau mein Ding... Nach dem Warmlaufen des Motors gehts ab... Ein Blick auf das Eider-Sperrwerk und immer an der Küste entlang. Nachdem Cuxhaven überflogen wurde, geht es weiter an der Wasserkante entlang... Bremerhaven wird einfach links liegen gelassen... Über Wilhelmshaven abgedreht, Kurs auf die Ostfriesischen Inseln. Und wieder am Wasser... Spiekeroog hinter uns... Langeoog neben uns... Unser Ziel ist Baltrum mit seinem winzigen Flughafen... Öhm... Eigentlich eher Flugplätzchen... Aber wo ist der winzige Flugplatz??? Kurz bevor ich für mich beschloss, jemand müsse die Landebahn geklaut haben, um sie im Vorgarten als Deko zu verwenden, entdeckte ich sie dann doch. Sagte ich Vorgarten? Die Landebahn ist kurz... Verdammt kurz... Die passt in die Garage. OK... Runter gekommen bin ich... Aber ob der Runway lang genug ist, um wieder zu starten, bleibt abzuwarten. Für heute ist erst einmal Schluss... Zum Glück gibt es auf den Inseln Tee. Daher werde ich mir genau das gönnen. Eine schöne Tasse zum Feierabend. War schon fast komisch. Kein Katastrophenflug, kein Sturm... Irgendwie sehr ruhig. Gar nicht gewohnt... Liebe Grüsse Ly
  6. Jau danke für die Links... Wusste nicht, ob das ok ist, Links von fremden Foren hier zu posten. Hab mich mal hingesetzt und den Pinsel geschwungen... Eine "quick and dirty" Bemalung... Gefällt mir soweit schon ganz gut. Aber wahrscheinlich mache ich die Niedersachsenflagge nochmal etwas kleiner. Macht sich auch im Flug ganz gut. Jetzt kann es losgehen... Liebe Grüsse Ly
  7. Moin... Nachdem alles fertig tapeziert ist, habe ich mal geschaut, was es so Neues an Freebie-Fliegern gibt... Und siehe da. Eine Truppe namens X-Bureau bastelt an einem A-318... Der Flieger ist noch frühes Alpha Stadium, aber er lässt schon eine Systemtiefe erahnen, die es in sich hat... Auch wenn er noch kaum Texturen hat, ist auch das 3D Modell (zumindest teilweise) schon recht klasse... Das Cockpit in der Gesamtansicht. Hier die Instrumente beim Selbstetst... Weiter bin ich nicht gekommen. Ich kriege die Kiste nicht an und der im X-Plane eingebaute "Startup-Schummelmodus" funzt hier nicht. Das Tablet für Checklisten etc. funzt teilweise schon... Hier der Flieger in der Gesamtansicht... Noch recht nackt... Und ich gehe davon aus, dass das Fahrwerk noch detaillierter wird. Und das schon teilweise texturierte Triebwerk. Ich vermute mal, wenn der Flieger mal fertig ist, wird das ein Sahnestück... Für Kurzstreckenflüge mit einem Airliner ist der kleine Airbus perfekt. Bin mal gespannt, wie das da weitergeht. Der zweite Flieger ist genau mein Ding... Irgendwie will meine Beaver nicht richtig. Es funzt alles, nur der Sound fehlt... Keine Ahnung woran das liegt. Anscheinend wollen die Plugins mit Linux out of the Box nicht richtig laufen... Daher kam mir die Howard DGA-15-P genau recht. Ein schön alter Buschbomber, den es auch als Amphibian Version gibt. Schön detailliert... Fliegt sich recht gut... Und der Sound ist einfach geil. Und das Cockpit ist ein herrlicher, einfach gehaltener Uhrenladen... Wobei, wer es moderner mag, kann die "nachgerüsteten" Hightech Hilfen nehmen... Man kann sogar ein I-Pad einblenden... Ich fliege lieber ohne. Von der Beaver habe ich massenhaft Einführungs- und Startup Videos gefunden... Von der Howard ... NIX! Aber dann fand ich eine PDF Version eines original Handbuchs... Sehr schön... Bilder sind für Spassflieger und "Checklisten-Phobiker "wie mich einfach perfekt. Die Liste für den Startup ist erfrischend kurz... In dem Handbuch steht echt alles drin, damit einem die Maschine nicht um die Ohren fliegt... Sehr schön. Ich hab den Flieger in der kurzen Zeit, die ich ihn bisher geflogen bin, schon ins Herz geschlossen... Muss mir nur noch eine Bemalung basteln. Ich glaube, ich werde meine Nordseetour mit der Howard machen... Dann kann ich auch von den Shetlands nach Bergen rüber, um die Nordsee komplett zu umrunden... Mit der Fournier wird das sprittechnisch extrem knapp. Und über dem Meer hat man nicht wirklich viel Thermik, um zu segeln. Mit der Fournier werde ich mal ne Nordkap Tour machen... Wird auch lustig. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse Ly
  8. Moin... Dank Arbeitgeberwechsel habe ich endlich wieder regelmäßige Arbeitszeiten und vor allem eine 5 Tage Woche... Das heisst auch, wieder Zeit und Muße für X-Plane. Da die BI Kacheln nicht so der Hit waren und die aktuellen GO2 gut sein sollen (Bei G-Map sind viele von 2021), habe ich endlich mal das Neutapezieren in Angriff genommen. Dank des neuen Laptops dauerte das auch nicht wirklich lange. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt. Ich bin mal an einigen Ecken durch die Gegend geflogen... Echt klasse. Sehr wenig Farbabweichungen, nur bei grösseren Städten ist der Untergrund etwas heller, was durch die Bebauung aber nicht so auffällt. Und das geilste: Ich habe bei meinen bisherigen Testflügen keine einzige Wolke gefunden... Südlich von Hamburg... In der Nähe von Bremen... Takeoff in Hannover... Irgendwo bei Peine... Blick Richtung Gifhorn... Da waren riesige Wolkenfelder, was mich immer geärgert hat. Wolfenbüttel... Ich mache mich auf zum Brocken. Das Harzvorland. Bad Harzburg... Südöstlich vom Brocken waren Wolkenfelder. Hier: NIX! Genuso beim Blick Richtung Wernigerode... Auch NIX! Blick zum Westharz... Keine Wolke. Und Richtung Wurmberg/Braunlage war vorher auch viel Weiss... Hier ebenfalls NIX! Dann Sylt... Schöne Farben... Die Insel sah vorher fast Schwarz/Weiss aus... Rüber nach Dänemark... Die dänischen Nordseeinseln waren eigentlich nur braun/beige und sehr matschig.... Das dänische Festland sieht auch super aus. Ich hoffe, der Rest der Tapeten hat die gleiche Qualität... Bisher habe ich Deutschland komplett, Schweiz auch komplett, Dänemark komplett und Südschweden tapeziert... Norwegen bis Bergen hoch kommt auch noch dazu... Das sind die Ecken, wo ich mich rumtreibe. Bin gespannt, wie die Gegenden, wo ich noch nicht war, aussehen. Aber das Fazit lautet jetzt schon: es lohnt sich... Liebe Grüsse Ly
  9. Moinsen... Endlich mal wieder Zeit gefunden in Ruhe einen netten kleinen Flug zu absolvieren... Mit der Sperber von Helgoland Düne nach Norderney... Bei schönstem Wetter... (Dachte ich zumindest)... Helogoland, pralle Sonne, super Sicht... Kaum Wind... Herrlich... Gleich nach dem Abheben mal eine kleine Runde über Helgoland drehen, gucken, wie es aussieht... Die Scenery ist so neu, die riecht noch neu... Alles so, wie man es von Real kennt... Die Scenery ist echt klasse gemacht und extrem detailiert (aber leider dadurch auch sehr fett und braucht recht lange zum Laden). Das Oberland mit dem Leuchtturm und dem Funkmast... Hatten den Funkmast nicht so gross in Erinnerung. Ein letzter Gruss geht an die Lange Anna... Bevor es aufs Wasser geht. Wie man sieht, sieht man nicht viel... Da wo es keine Landmarken gibt, muss der Kompass herhalten... Schön Kurs 170°... Der Kurs sollte mich genau nach Wangerooge führen. Vor mir nichts als Wasser... Und hinter mir sieht es nicht anders aus... Immer noch stur Kurs 170° Und voila... Eine Insel... Aber ohne zwei Berge... Treffer... Das ist tatsächlich Wangerooge. Ich hätte Norderney auch direkt anfliegen können... Aber die Ostfriesischen Inseln sind auch noch neu... Und ich wollte sie nochmal alle geniessen. Wangerooge ist die östlichste der ostfriesischen Inseln... So habe ich sie noch alle vor mir. Über Spiekeroog nimmt der Dunst langsam zu... Die Weltmetropole Nordseeheilbad Spiekeroog... Der Flughafen von Langerooge... Im Hintergrund taucht Baltrum auf. Über Baltrum kommt langsam das Ziel in Sicht... Norderney. Wie es an der Nordsee so oft vorkommt, zieht immer mehr Nebel auf... Zum Glück ist der Leuchtturm von Norderney eine schöne Landmarke, die einen zum Flugplatz führt. Eine schöne Landung hingelegt, trotz leichtem Seitenwind. Dann einen Parkplatz gesucht. Wie die Perlen auf der Schnur... Da kann niemand meckern. So, auf zur Verwaltung, Lande- und Standgebühr berappen... Dann einen Tee schlürfen gehen. Feierabend. Liebe Grüsse Ly
  10. Moin... Mir ist beim Fliegen an der Elbe entlang ein Megagebäude aufgefallen... Und zwar befindet sich das Konstrukt direkt an der Elbe rings um die Ruine des AKW Arneburg herum. Etwas nordwestlich des Flugplatzes Klietz/Scharlibbe (EDCL)... Sieht aus, als wenn das Areal des AKWs komplett als Gebäude getagged ist. Und danke für das Update... Bin immer noch begeistert von der aktuellen X-Europe Version. Macht megamässig viel Spass Sichtflug zu machen und nach Landmarken zu navigieren. Wünsche allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse Ly
  11. Nein.. Ich habe das ganze als Replay gespeichert, als ich gelandet war... Aber das klingt nicht so schön, wie "Kamera mitlaufen lassen". Liebe Grüsse Ly
  12. Moin... Jo, ich muss wohl wirklich mal neu tapezieren... Aber das dauert immer so lange. Bin vorgestern Abend noch ne Runde über dem Ostharz geflogen... Luis war voll am Randalieren und es war eine riesige Schaukelei. Aber alles soweit ok, bis auf die Landung... Der Tower hat mich hinterher angepfiffen weil ich durch eine Windböe versetzt aufkam und den Grünstreifen getroffen habe. Ich habe 3 Ansätze gebraucht den Flieger auf den Runway zu drücken. Zum Glück ist der in Braunschweig recht lang. Mich haben Windböen immer wieder hochgeschleudert. Man gut, dass die Cessna Grand Caravan ein tundrataugliches Fahrwerk hat. Nix passiert... Nur der Fluglotse war angefressen. Habe mich mal spontan bei der Landung lotsen lassen. Aber so prickelnd ist das System immer noch nicht... Ich vermisse immer noch das alte VFR Lotsen System von X-Plane 8. Während des Fluges war ich zu beschäftigt, um Bilder zu machen... Hab aber zum Glück die Kamera mitlaufen lassen... Waschküche überm Harz, der Brocken mit Wolkenhaube... Zum Glück hatte ich keine Passagiere... Die hätten sämtliche Beutel verbraten, die an Bord waren. Wo ist der Flughafen? Wer ihn findet, ist gut... Ohjee... Oooohjeeee... Der Wind schiebt mich immer wieder hoch... Autschn... Achterbahn ist nix dagegen. Der Flieger will einfach keine Flughöhe, geschweige denn einen Kurs halten... Man gut, dass das Fahrwerk so stabil ist... Die Grand Caravan verzeiht einem so einiges. Das gab dann Mecker vom Meister. Aber immerhin heile runter gekommen. Und ja... Ich hatte die Landescheinwerfer an... Aber irgendwie blieben die im Replay dunkel. War mal ganz lustig bei Wetterbedingungen zu fliegen, wo man eigentlich nicht fliegen sollte. Liebe Grüsse Ly
  13. PS: Hab die Zier-Streifen (Wellen) nochmal farblich etwas abgeändert und dementsprechend die Schriftfarbe angepasst. So, passt das noch besser zu den Farben des Logos... Aber beim Umwandeln des Bildes in JPG ist mir aufgefallen, dass da Wolken auf der Tapete sind. Muss erstmal rausfinden, welche Kachel das ist... Vermute Nordhausen. Die wird gegen eine Go2-Kachel ausgetauscht. Liebe Grüsse Ly
  14. Moin... Draussen fliegt gerade mal wieder die Kuh... Klaus ist noch an der Hintertür, da knallt Luis voll rein... Fliegen ist momentan ein Abenteuer, wenn man Echtwetter Daten einstellt... Bin gerade etwas angefressen... Ich habe mir den BN-2 Islander von Nimbus geholt... Ein echt schöner Flieger, der Spass machen könnte... Wenn... Ja, wenn.... So schön der Flieger ist, er hat eine gehörige Macke... Und zwar performt die Cockpit-Sicht dermassen unterirdisch, ist echt zum ko*****!!! Bei allen anderen Fliegern inkl. der recht detailreichen Carenado Flieger habe ich 30-35 FPS im Cockpit... Draussen 35-40... Über Hamburg reicht das noch für 20-25 FPS im Cockpit. Der BN-Islander hat schöne 4K Texturen... Aber die sind es nicht. Aussen hat der Flieger, wie alle anderen auch, 35-40 FPS... Aber innen gehen die, selbst am Arsch der Welt, auf 20-25 FPS runter. Und wenn etwas Bebauung ins Spiel kommt, gehen die sogar auf unter 16 runter... Hamburg ist garnicht zu fliegen (4-6 FPS)... Selbst wenn ich die Texturen runter schraube und die Objektdichte zurück nehme ändert sich da nix... Ich habe sogar die gesamten Innentexturen des Fliegers auf 50% runterskaliert, die Normalmaps sogar auf 1/4 der Originalgrösse (die müssen nicht 4K sein)... Aber... Es ändert sich nix. Ich vermute Mal, dass sie Meshes vom Cockpit dermassen besch...eiden optimiert sind, dass die FPS mal eben 15-20 in den Keller gehen, sobald man ins Cockpit geht. Echt schade... Bin etwas angefressen... Naja... Also habe ich mir eine C208B neu bemalt... Nix besonderes... Mangels Blanktextur habe ich mir aus einer Nok-Air Liverie etwas zurecht gemacht... Die Farben passen so schön zu unserer fiktiven Airline. Da ich den Ambulanzflieger so klasse finde, dient der als Basis... Der dAIReos Inselhüpfer für sitzend und liegend Transporte... Details vorne... Details hinten. Mit dem Flieger habe ich 30-35 FPS über Hannover oder Braunschweig... Da ging der BN-2 Islander auf 14-16 runter... Ich habe echt keine Ahnung, was die da verbockt haben. Ich hoffe, da kommt irgendwann mal ein Update, das diesen Zustand verbessert. Wünsche euch ein schönes Wochenende... Fliegt nicht weg. Liebe Grüsse Ly
×
×
  • Create New...