Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Airport Enhancement Services

Support for AES

  • Posts

    • Guten Tag Mein Problem: Ich fliege mit meiner B737-800X 3_34_rc 2.0 full_win_mac  ZIBO von Zürich (LSZH) nach Mailand (LIMC), LSZH/16 GERS2S SOSON N850 DEGAD UN850 ODINA ODIN1G LIMC/35L, oder von Zürich nach Bergamo (LIME) oder von Zürich nach Genua (LIMJ); kurz nach dem Überfliegen der Alpen bzw. kurz vor dem Erreichen des TD (Top of Descent) friert mein X-Plane 11 ein. Fliege ich von Zürich nach Venedig (LIPZ) kann ich auch dort landen. Fliege ich von Mailand, Bergamo oder Genua nach Zürich also in Gegenrichtung geht das ohne Probleme! Fliege ich sonst in Deutschland, Frankreich oder Holland geht das auch über längere Flugzeiten ohne Beeinträchtigungen. Ich habe mich auch in den diversen Foren umgesehen. Bezüglich "Einfrieren/Freezing" gibt es verschiedene Hinweise, z. B. Überhitzung, Hardware etc. Vermutlich kann es nicht an meiner Hardware liegen (Intel i9, 3.6 GHz, 16 GB Ram, GForce RTX 2080Ti). Software: Win 10 64 Bit, X-Plane 11.34 64bit. Zuerst dachte ich an einen Scenery-Fehler. Dann jedoch kam eine andere Überlegung dazu: mit der Default 737-800 von x-plane 11 entsteht das beschriebene Problem nicht. Das beschriebene Einfrieren entsteht auch im VR Modus. Geht die Lösung nicht über die Scenery sondern über ZIBO?! Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiss wo die Lösung für mein Problem liegt? Es ist doch etwas sehr Schönes in VR über die Alpen zu fliegen und dann auch LIMC, LIME oder LIMJ zu erreichen! Ich bedanke mich jetzt schon über jeden Hinweis der mein Problem löst! Freundliche Grüsse aus der Schweiz HS
    • Das ist schwierig...   Von einem guten Freund mit einer HTC Vive weiß ich, dass den Arbeitsspeicher von 16 auf 32 GB aufrüsten ernorme Verbesserungen gebracht hatte.   Der 4670k ist heutzutage allerdings auch nicht gerade überpotent. Und wenn Du nun 16 GB RAM nachrüstest und feststellst, dass die CPU genau so limitiert, hast Du unnötigerweise Geld für alten DDR3-RAM ausgegeben...
    • Hallo Gemeinde,   ich fliege schon seit vielen Jahren P3D und X-Plane. Seit geraumer Zeit nutze ich (da ich nur Heli Fliege) allerdings nur noch XP11 mit sämtlichen Add-Ons. Jetzt hatte ich den glücklichen Umstand, eine Oculus Rift S zu gewinnen und dementsprechend war natürlich die Freude. Gerade wenn man im Heli unterwegs ist!   Mein aktuelles Sytsem lautet:   i5-4670k mit 4,2GHz 16GB DDR3 GTX 1080   Bis her war ich ziemlich zufrieden, immer so um die 30FPS auch in NYC, Regler waren generell ziemlich rechts. Jetzt habe ich fast alle Regler nach links, um mich von den schlechten Einstellungen zu den "Guten" vorzuarbeiten.   Leider will es sogar nicht funktionieren! Mein Rechner ist auf 8-15FPS in der Oculus und das ist unfliegbar! Dass mein Rechner schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat ist mir klar. Aber da der I5 auf 4,2GHz stabil getaktet ist, dachte ich schon, dass wenn ich die "Number of World Objekts" ganz zurück schraube und Antialiasing ausmache das es zumindest fliegbar ist...   Jetzt bin ich ein bisschen niedergeschlagen. Muss ich jetzt doch in nen I7-9700k und DDR4 RAM investieren?   Vielleicht kann mir ja jemand nen Tipp oder Hilfestellung geben.   Danke schonmal, Gruß vom EDDN   Alex
    • Natürlich nicht. Poste bitte mal einen Screenshot deiner Szeneirbibliothek, damit man sieht wo EDDP/EDDK stehen.
    • Because we believe this topic has been answered we have closed it. If you have any more questions feel free to open a new topic.
×
×
  • Create New...