Jump to content
Sign in to follow this  
bonald

boeing 757 und 737

Recommended Posts

Solange immer noch eher für den FSX und Prepair3D entwickelt und auch eher darüber berichtet wird, wird das nichts mit dem Pushen vom X-Plane.

Wenn ich an das letzte FS Magazin denke, worin sinngemäß darüber geschrieben wurde, das z.B. ORBX tief in die FSX Struktur eingreift und andere Addon Entwickler sich daran orientieren müssen, damit ihre Addons dann auch noch funktionieren, wundert es mich doch sehr, dass diese Entwickler nicht für den X-Plane gewonnen werden können.

Z.B. wird im FS Magazin viel zu wenig über oder zum X-Plane berichtet. Die letzte Ausgabe war ja mal die Vollkatastrophe zum X-Plane. (außer Marios toller Plusartikel)

ORBX z.B. macht das einzig richtige. Voller Einsatz für FSX und Prepair3D in sagenhaft guter Qualtität. Die User danken es denen.

Nun ist Aerosoft kein Entwickler, (oder doch?) sondern eher Publisher. Aber wenn sich mit Erscheinen vom X-Plane 10 auf die Fahnen geschrieben wurde, diesen tatkräftig zu unterstützen - Hat sich doch sehr wenig dazu getan. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass es dann auch irgendwann mit Aerosoft und dem X-Plane war. Was ich mir natürlich nicht wünsche. Der einzige, von dem man Enthusiasmus und Kraft für den X-Plane spürt, ist Heinz Flichtbeil. Leider wirkt sein Engagement bei Aerosoft aber so, wie Don Quichote gegen Windmühlen.

Bitte versteht mich jetzt nicht falsch. Aber warum ist es so schwer, professionelle Entwickler für den X-Plane zu begeistern. Bzw, um Wolles Post aufzugreifen, warum bekommt man sogar fertige Produkte nicht zeitgerecht in den Online Shop.

Naja, und über den letzten Aerosoft Flyer für 2014 wurde hier ja schon berichtet. Nicht gerade ermutigend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich bin froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe.

Ich würde es begrüßen, wenn sich der Produktmanager hier mal zu Wort melden würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Flo1984fish

Der Vogel fliegt bei mir doch schon seit dem 11.11. ;-)

Gruß Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

das Thema "Aerosoft und X-Plane" hatten wir schon in aller Ausführlichkeit im Oktober dieses Jahres.

Ich stelle meinen damaligen Post einfach noch einmal ein, erklärt er doch ein wenig die Situation aus dem Blick von Aerosoft.

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/74510-wohin-geht-die-reise/#entry532053

Flugsimulation ist Special Interest, X-Plane jedoch ist very Special Interest.

Besten Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

S

Wenn ich an das letzte FS Magazin denke, worin sinngemäß darüber geschrieben wurde, das z.B. ORBX tief in die FSX Struktur eingreift und andere Addon Entwickler sich daran orientieren müssen, damit ihre Addons dann auch noch funktionieren, wundert es mich doch sehr, dass diese Entwickler nicht für den X-Plane gewonnen werden können.

Das ist ganz einfach: ORBX und die Mesh Systeme von X-Plane sind fundamental entgegengesetzte Ansätze. ORBX kann mit ihren bisherigen Technologien unter X-Plane gar nichts anfangen, sondern sie müßten vollkommen andere Schnittstellen nutzen . Außerdem müßten sie damit rechnen bei jeder kleinen internen Änderung von Laminar in diesen Bereich auf Inkompatibilitäten zu stoßen. Bei einem derartigen überdefinieren wie unter X-Plane würde es von Laminar geharnischte Kritiken geben.

Für P3D waren hingegen genau Firmen wie ORBX sehr interessant, da sie ihre Technologie kostengünstig erweitern und damit für die eigentlichen Kunden sehr interessante Erweiterungen liefern. Bei diesen großen, eingefahrenen Firmen ist es eine enorme Herausforderung Produkte auf eine neue Plattform umzustellen.

Was in X-Plane hingegen wirklich passiert ist kann man IMHO sehr gut an den inzwischen verfügbaren Fugzeugen bemerken.

Als X-Plane 10 erschien gab es praktisch keinen Hersteller der unter X-Plane eine Qualität liefern konnte die auch nur mit dem mittleren Niuveau der Flieger von FSX mithalten konnte. Statt dessen gab es immer noch sehr viele Flieger mit einem 2D Cockpit.

Und heute können die besseren Flieger sich durchaus mit den gehobenen Fliegern des FSX messen.

Für Publisher wie Aerosoft ist die Lage nicht wirklich einfach. Zunächst hatten sie ja die Idee Flughäfen einfach für X-Plane konvertieren zu können, doch wie sie ja herausstellte sind die dafür nötigen Aufwendungen schon enorm, wenn man sie vwernünftig anpassen will. Zu unterschiedlich sind die möglichen Tricks.

Vor allem wird inzwischen der Selbsatvertrieb auch wieder sehr wichtig. So hat ja auch TruScenery inzwischen d9ie großen Stores wie .org verlassen um nur noch über ihre Webseite ihre Produkte zu verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Z.B. wird im FS Magazin viel zu wenig über oder zum X-Plane berichtet. Die letzte Ausgabe war ja mal die Vollkatastrophe zum X-Plane. (außer Marios toller Plusartikel)

Naja, wie schon im anderen Thread gesagt, wenn es nichts zu berichten gibt, kann man nicht berichten. Dass nun ausgerechnet mit dem Erscheinen von vielen Addons kurz vor Weihnachten auch das gedruckte Heft fertig war, ist ein bisschen Pech ;)

Was aber geplant ist (ohne Gewähr!), sind für's nächste Heft die 757 und SkyMaxx, und Andras schreibt was über das HD Mesh -- wir hören also auf unsere LeserInnen ;-) Sobald verfügbar, gibt es auch Berichte über den Stewart-Airport und ein Review der Saab in v1.1. Und ich werde intern auch ansprechen, Mykonos (Aerosoft) und Helsinki-Vantaa (TruScenery) Reviews zu widmen.

Generell unterhalten wir uns intern recht häufig über X-Plane -- informieren uns gegenseitig über neue Produkte, diskutieren ihre Qualität und überlegen, ob das Produkt ein Review oder eine Kurzmeldung wert ist. Insgesamt gibt es aber viel zu wenig Neuerscheinungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mario, hallo Karsten,

vielen Dank für eure Infos.

Auch wenn ich manches mal nicht so rüber kommen mag, aber mit dem X-Plane 10 schaue auch ich optimistisch in die Zukunft und freue mich darauf, was uns alles noch zur Verfügung gestellt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Vielleicht dann doch mal eine Stellungnahme zu dem X-Plane und Aerosoft.

Leider sind die meisten Enntwickler darauf fixiert, ihre Produkte bei den angestammten X-Plane Shop in USA zu verkaufen, natürlich weil dort auch die meisten Kunden sind.

Im Gegensatz zum FSX ist X-Plane immer noch sehr US - lastig, daher ist es sehr schwierig unsere europäischen Entwickler für X-Plane zu motivieren.

Die 757 wurde mir persönlich schon Anfang November zum release zugesagt. Leider haben es der Entwickler und sein Shop aber bis jetzt hinausgezögert, uns das Flugzeug zur Verfügung zu stellen.

Hier kann sich jeder seine eigene Meinung zu bilden.

Derzeit stehen Dublin, Wilmington, London, Frankfurt und lissabon auf unserer Liste für das erste Halbjahr 2014.

Darüber hinaus arbeiten wir hier auch schon an Ideen, wie die nächste X-Plane Version kundenfreundlicher und europäischer gestaltet werden kann.

Auch beim FSX kommen 90% der Addons nicht von uns, sondern von unseren externen Entwicklern und die fehlen für X-Plane noch in der notwendigen Menge.

Hinzu kommt, dass gerade bei Flugzeugen gute Qualität fast nur mit Insiderwissen möglich ist und auch dann noch sehr zeitintensiv, so dass die Firmen, die mit angestellten Entwicklern arbeiten, große Probleme haben, die Kosten überhaupt durch die Verkäufe zu8 decken.

Es sollte auch bedacht werden, dass es beim FSX auch immerhin 5 Jahre gedauert hat, bis eine PMDG 737 verfügbar war.

Ich denke, wir haben schon mehr qualitativ hochwertige Addons für X-Plane in den den Markt gebracht , als es je gab und wir werden auch weiterhin daran arbeiten.

In diesem Sinne wünsche ich allen schöne Feiertage und weiterhin viel Spaß mit X-Plane 10 und natürlich alle Gute für das neue Jahr 2014.

Winfried

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Winfried,

besten Dank für die Informationen aus Sicht der Geschäftsführung, meine bisherigen Annahmen wurden durch Deine Aussagen zum großen Teil bestätigt.

Es ist halt ein schwieriger Spagat, in Produkte zu investieren, mit denen zwar weitere Marktanteile gewonnen werden können, aber gleichzeitig mindestens kostendeckend zu produzieren. Wobei der X-Plane-Markt zusätzlich noch sehr "überschaubar" ist.

Bleibt eigentlich nur der Reseller-Markt, wenn dort aber von Seiten der Autoren und der übermächtigen .org gemauert wird, sind auch dort die Erfolgsaussichten gemindert.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Jahresübergang,

Besten Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Winfried, ich muss mich in aller Form bei Aerosoft entschuldigen.

Meine Meinung hat sich gerade um 180 Grad gedreht, ich dachte immer dass es nur im Interesse der Entwickler sein kann, euch die Produkte zur Verfügung zu stellen.

Aber bitte seit mir nicht böse, wenn ich keine 6 und mehr Monate warte, bis ich ein Produkt hier bekomme.

Auch wenn ich lieber euch unterstütze als die Amis, nur es gibt Produkte da kann ich nicht anders=)

Beste Grüße aus dem Norden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Winfried,

auch von mir, vielen Dank, für die sehr interessanten Informationen und den kleinen Einblick hinter die Kulissen.

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

H

Meine Meinung hat sich gerade um 180 Grad gedreht, ich dachte immer dass es nur im Interesse der Entwickler sein kann, euch die Produkte zur Verfügung zu stellen.

Wobei man sowieso bei einem Teil der Entwickler zumindest von einer indirekten Abhängigkeit sprechen muß. Bei der 757 kann es außerdem eine rechtliche Sache sein, da es den Herausgeber nicht gibt, Flight Factor für die 757 ist erheblich größer als Flight Factor der 777. So stammt zum Beispiel die Flugdynamik der 757 von FlightJSim, dem Macher der Dash 8 und der 727.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mein ob es was neues von der 757 gibt. Hab das total übersehen, dass es hier auch um die IXEG 737 geht, trotzdem danke.

Lg

Julian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie was neues.... das Ding ist einfach voll genial

Ich vermute das beziehen hier einige auf die 757 bei Aerosoft. Mit der aktuallisierten 757 (Version 1.1) bin ich auch sehr zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kennt denn jetzt einer von euch das genaue release date der 737?

Share this post


Link to post
Share on other sites

kennt denn jetzt einer von euch das genaue release date der 737?

Das wird wohl noch einige Zeit dauern, schließlich müssen sie einen FMC schreiben und im Gegensatz zu Philip haben sie keinen bestehenden, den sie nur Upgraden müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab meinen Kaffesatz von heute Früh hervorgeholt:

I2ebooT, Du magst Recht haben, im ersten Halbjahr 2015.

Besten Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid aber auch optimistisch=)

Traurig aber wahr, solange der Entwickler die Masche von PMDG fährt, wird es ziemlich schwer mit irgendwelchen Zeitpunkten.

Als normaler Nutzer, sehe ich mir die Bilder und Videos an, denke mir, Flugzeug fliegt, Knöpfe haben eine Funktion, hier ist mein Geld wo ist der Download.

Zum Glück kann sich der geneigte 737 Fan bald mit der von FlyJSim vergnügen, kommt zwar bestimmt nicht an die von IXEG ran aber egal.

Wenn ich bedenke auf wie viele Flugzeuge ich gerade warte, leck mich am Fahrwerk als ich vor 2 Jahren mit X-Plane angefangen habe, gab es diese Auswahl nicht.

Uns steht eine rosige Zeit bevor, Kinder fangt an zu sparen=)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ohh...erst so spät..schade

in den videos sieht man aber doch ein fmc?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...