Jump to content

Ortho4XP


Recommended Posts

1 hour ago, tongaluga said:

Das Löschen der OSM_Data und deine obigen Vorschläge zum Eintragen in die overpass_server_list und  -choice haben mein Ortho4XP wieder reanimiert.

 

Wenn du mit der obigen Config overpass_server_choice='1' setzt ist das noch besser (wird nämlich Server-seitig bereits pro Abfrage auf '2' und '3' verteilt - siehe https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Overpass_API#Introduction).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 hour , tongaluga sagte:

Ach ja, ne Frage noch so nebenbei:

 

Was habt Ihr eigentlich für Erfahrungswerte zu Einstellungen bei Meeresküsten und auch Inlandsgewässern?

z. B. für türkisblaue Strandbereiche, die sanft ins X-Plane-Wasser übergehen sollen.

Liege ich da mit meinem Mask_Width von 30 und Ratio_Water von 0.2 sehr falsch?

Und welche Einstellungen/Werte schlagt Ihr für Flüsse im Inland vor?

 

Ich habe hier eine Mask_Width von 180 und ein  Ratio_Water von 0,3. Hier ein Beispielbild.

 

VG Horst

JF_PA28_Turbo_Arrow_4.png

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden , Flightrookie sagte:

Ich habe hier eine Mask_Width von 180 und ein  Ratio_Water von 0,3. Hier ein Beispielbild.

 

Super. Schaut gut aus. Danke! (Aha, da fliegt schon einer mit x-europe ...)

 

                                                                  

 

@Daikan

 

Ok. Ich werd's testen. Merci

 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden , Daikan sagte:

 

Wenn du mit der obigen Config overpass_server_choice='1' setzt ist das noch besser (wird nämlich Server-seitig bereits pro Abfrage auf '2' und '3' verteilt - siehe https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Overpass_API#Introduction).

 

@Daikan - Vielen Dank für die Hinweise, bislang läuft O4XP ohne zu mucken. :hi_s:

 

VG Horst

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir Höhendaten (HGT-Files) von dieser Website: http://board.vacc-sag.org/42/61609/ mit dreimal besserer Auflösung als auf http://viewfinderpanoramas.org/ runtergeladen und in Ortho4XP ein neues Tile (+46+007) gemacht.

Bei Curv_tol: habe ich 0.3 genommen. Die Mesh-Triangles sind massiv weniger geworden als mit den Höhendaten von viewfinderpanoramas.org.

 

Es hat im Tile + 46+007 ja viele Berge und vorher hatte ich mit  Curv_tol:1.5 gerechnet und hatte eben massiv mehr Mesh-Triangles als jetzt mit den neuen HGT-Files!

 

Hat jemand eine Eklärung warum das so ist?

 

Link to comment
Share on other sites

Die einzigen möglichen Erklärungen sind aus meiner Sicht, dass entweder etwas beim Konvertieren von tif nach hgt nicht richtig gemacht wurde oder die Kachel nur partielle Daten enthält.

 

Zudem: Das Euro-DEM ist eigentlich ein DSM, also eher ungeeignet für urbane Gegenden...

 

Auf viewfinderpanoramas gibt's übrigens auch hgt in hoher Auflösung für ausgewählte Gegenden:

 

http://viewfinderpanoramas.org/dem1d.html

 

 

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Dann sind diese dem1 Datenfiles am besten geeignet für die Tiles in der Schweiz?

 

Nebenbei noch eine andere Frage. Wie kann man neue Sources in Ortho4XP einbauen z.B. von hier: https://map.bern.ch/stadtplan/?grundplan=Orthofoto_2016&koor=2599982,1199601&zoom=5&hl=0&layer=

 

ist in einer Auflösung von 10cm

oder eignen sich diese Daten nicht für eine Orthoszenerie?

 

Zudem hätte ich Zugang auf einen ArcGis-Server mit CH-Orthophotos. Aber ich weiss nicht wie man das in Ortho4XP einbauen kann.

Gibt es da eine Anleitung oder jemand der mir da helfen könnte wie man eine neue Source im Python-Script einbaut?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Mir ist bisher nichts besseres für die Schweiz über den Weg gelaufen als die 1" DEM von viewfinderpanoramas (aber ich hab auch nicht wirklich aktiv weitergesucht - hatte bisher keinen Grund dazu).

 

Es gibt meineswissens kein "Kochbuch" wie man neue Provider einbinden kann. Im Prinzip muss man einfach verstehen, wie der jeweilige Webservice seine Parameter erwartet und welches Koordinatensystem bzw. welche Projektion zugrundeliegt. Dabei gibt es einige Standards bzw. Spezifikationen wie z.B. WMS, WMTS oder TMS.

 

Betr. Koordinatensystem wird EPSG:3857 ("Webmercator") standardmässig durch Ortho4XP unterstützt - bei anderen müssen die Koordinaten transformiert werden, was etwas aufwändiger ist (siehe z.B. die Zeile beginnend mit "st_proj_coord_dict" in Carnet_d_adresses.py oder auch Provider wie "NO" oder "SE2"). Was 1.20b leider nicht unterstützt, sind Ursprungskoordinaten, welche vom Standard abweichen (siehe auch hier). Mit dem kommenden 1.30 Release ist das dann aber kein Problem mehr (generell wird die Einbindung von neuen Services viel flexibler sein).

 

Oft hilft es, wenn man sich die Requests eines Online-Kartendienstes in einem Browser-Debugger (z.B. CTRL+Shift+E in Firefox) genauer ansieht, um beispielsweise zu sehen, welche URL-Parameter und/oder Header übertragen und ausgewertet werden. Mit dieser Info kann man versuchen den Request in Ortho4XP nachzubauen. Dabei wäre vielleicht noch dieser Post zu beachten.

 

Wie man ArcGIS einbindet kann man sich an einigen Beispielen ansehen wie z.B. "Arc" oder "AU1".

 

Ob sich eine Einbindung von https://map.bern.ch lohnt, ist eine sehr subjektive Entscheidung. Mir fällt jedenfalls auf, dass das Gebiet relativ klein und die Qualität bei höchster Auflösung nicht homogen ist (Beispiel). Ich selber sehe keinen Grund für mich, da ich mit dem ZL17 Swissimage Layer sehr happy bin (die Bilder sind zwar etwas älteren Datums aber dafür ohne Wasserzeichen - gab's mal ne zeitlang über den "Arc" Provider, heute leider nicht mehr).

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

 

Weiß jemand warum auf dieser ZL17-Kachel (+42+008 Nordwesten Korsika)  von BING beim Übergang zwischen Küste und X-Plane-Wasser diese komischen rechtwinkeligen Zacken zu sehen sind, aber nur außerhalb dieser Bucht? Ich habe schon mehrfach erfolglos die Einstellungen in Masks_width zwischen 8 und 300 versucht und auch die Ratio_water mit 0.1, 0.2 und 0.3 ohne Erfolg verstellt. Wie weit kann man denn überhaupt bei solchen Werten gehen? Und wie kann man diese Zacken vermeiden?

 

CirrusSF50_47.png

Link to comment
Share on other sites

Wo die Zacken wirklich herkommen, weiß ich leider auch nicht. Aber ich denke, dass das mit Ratio_water zu tun haben müsste.

Allerdings habe ich die gleichen Einstellungen wie Du verwendet, außer, dass ich die Kachel in ZL18 erzeugt habe: Masks-width 8 und Ratio_water 0.3

Ansonsten habe ich immer die Standardeinstellung von Ortho4XP genommen.

Hier mal ein Bild von der Küste und meinen Einstellungen.

 

 Corsica.thumb.jpg.483fec728ff927ed2957e0156f11e341.jpg

 

Ortho4XP.thumb.jpg.046daa42519de5e5801e217e4edd7ba8.jpg

Link to comment
Share on other sites

moin @tongaluga

 

das ist einfach erklärt.

wenn du dir die einzelnen Fotos mal ansiehst, dann erkennt man das gut warum das so ist.

stelle mal "MASK_WIDTH" auf einen kleinen Wert, z.B. 8 od. 16 dann sollten diese Bereiche nicht sichtbar sein.

übrigens, bei den ZL16 Fotos gibt es diese Bereiche  nicht. 

Du kannst aber auch die Fotos bearbeiten, indem du den dunklen Bereiche mit dem Klonpinsel des Bildbearbeitungsprogamms vergrößers.

                                                    ZL 17                                                                                                             ZL 16

48496_68656_BI17.thumb.jpg.8e388bab7da3f3bdee675ed497bab124.jpg24240_34320_BI16.thumb.jpg.74a1987a21b074fa39dc500a21ba5107.jpg    

 

 

Gruß

Ludger

Link to comment
Share on other sites

@XP-Pilot und

@WilKur

 

Danke Euch Beiden erstmal für die Hilfe! Stimmt, auch wieder etwas dazu gelernt.  :huh: Die beiden Beispielfotos erklären das gut.

Ok., dann werde ich mit dem kleinen Masks_width-Wert noch einmal probieren, ich habe aber die Befürchtung, dass dann der Küstenbereich verschwindet, wo man die Untiefen gut durch das Türkisgrün erkennt.

Denn ich hatte auch schon den Rat bekommen, gerade diesen Wert auf etwa 180 zu erhöhen, damit eben dieser Randbereich sichtbar wird.

Wenn's nicht hinhaut, versuche ich's ebenfalls mal mit den ZL18er-Kacheln. Die Inseln sind ja auch nicht so immens groß, um auf Speicherplatz achten zu müssen - das hab ich auch bei den Kanaren so gehalten.

Außerdem hab ich ja erst noch 2 TB schnellen Speicher angebaut. :D

Das händische Einfärben der weißen Bereiche mit den Zacken werde ich als letzte Option bereithalten.

 

Jedenfalls nochmal vielen Dank!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen

Ich habe seit Gestern probleme mit Ortho4xp .Ich kann(fast) keine Kacheln mehr erstellen.

Wie auf dem Foto zu sehen hat die Kachel +45+14 einwandfrei funktioniert,aber bei Kachel +45+13 bricht es bei den OSM Daten ab.

So geht es mir in fast allen Regionen. München bis Wien kann ich nicht erstellen.

Hat jemand das gleiche Problem,gibt es vielleicht zu Zeit Probleme mit dem OSM Server?

Jetzt habe ich mir extra ein 6 TB Platte gekauft und jetzt das.:(

Gruß Mike

Screenshot (2).png

Link to comment
Share on other sites

 

26 minutes ago, V8 Mike said:

Guten Morgen

Ich habe seit Gestern probleme mit Ortho4xp .Ich kann(fast) keine Kacheln mehr erstellen.

Wie auf dem Foto zu sehen hat die Kachel +45+14 einwandfrei funktioniert,aber bei Kachel +45+13 bricht es bei den OSM Daten ab.

So geht es mir in fast allen Regionen. München bis Wien kann ich nicht erstellen.

Hat jemand das gleiche Problem,gibt es vielleicht zu Zeit Probleme mit dem OSM Server?

Jetzt habe ich mir extra ein 6 TB Platte gekauft und jetzt das.:(

Gruß Mike

 

13 minutes ago, V8 Mike said:

Ich habe es jetzt nochmal probiert ,es ging wieder nicht ,ich habe dann "Read tile Cfg" gedrückt dann kam die letzte Zeile.

 

 

Das erste hat mit dem zweiten nichts zu tun (die Fehlermeldung ist normal sofern du vorher noch nie "Write Tile cfg" für die Kachel gedrückt hast).

 

Welchen OSM Server nutzt du (Werte von overpass_server_list und  -choice)? Probleme damit sind ziemlich häufig und (leider) auch normal. Evt. einfach abwarten und später nochmals probieren.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir funktioniert der OSM Zugriff für +45+013 problemlos. Ich benutze folgende globale Config:

overpass_server_list={'1': 'http://overpass-api.de/api/interpreter', '2': 'http://api.openstreetmap.fr/oapi/interpreter', '3': 'http://overpass.osm.rambler.ru/cgi/interpreter'}
overpass_server_choice='1'

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...