Daikan

member
  • Content Count

    346
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

43 Excellent

About Daikan

  • Rank
    Gliderpilot

Recent Profile Visitors

2569 profile views
  1. Daikan

    World2XPlane

    Auf Seite 47 im Manual steht: Da 3D Modelle ja anstelle von Fassaden benutzt werden sofern building:part=* Tags vorhanden sind, würde ich also erwarten dass dies über die OSM-Tags building:material oder building:colour möglich ist. Mögliche Werte für building:material kann man vielleicht anhand der Unterordner im "textures" Ordner ableiten. Selber ausprobiert habe ich das aber noch nie. Global geht das über <enable-osm-3d>false</enable-osm-3d> Pro Objekt kann man das nur über "vorgeschaltete" Rules mit entsprechendem Filter unterdrücken, sodass das Objekt "konsumiert" wird, bevor es eine 3D Facade Rule erreicht.
  2. Daikan

    Ortho4XP

    Der Webservice hinter dem "GO2 " Provider ist technisch gesehen ein anderer als derjenige bei Google Maps (und streng genommen ist seine programmatische Nutzung in Ortho4XP auch illegal). Leider gibt es bis heute keine Möglichkeit den "echten" Kachel-Service von Google-Maps zu verwenden, da das Ganze auf einem binären Protokoll basiert (Protobuf) und auch kein öffentliches API ist. Der einzige mir bekannte Versuch eines "Reverse-Engineerings" dieser proprietären Schnittstelle ist hier dokumentiert: https://medium.com/@marin_m/how-i-found-a-5-000-google-maps-xss-by-fiddling-with-protobuf-963ee0d9caff Hier ein direkter URL-Vergleich zwischen einem GO2 und Google Maps Kachel-Request mit ZL=17 GO2 (liefert JPEG zurück): http://mt.google.com/vt/lyrs=s&x=68264&y=43131&z=17 Google Maps (liefert ein binäres Protobuf-Objekt zurück): https://kh.google.com/rt/earth/NodeData/pb=!1m2!1s306042525070724153!2u820!2e1!3u835!4b0
  3. Daikan

    Ortho4XP

    https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/157931-which-ortho4xp-folders-if-any-can-be-safely-shared-between-120-and-130/&do=findComment&comment=1486738 https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/161292-no-auto-gen-or-roads/&do=findComment&comment=1514156
  4. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Kleine Frage: Welchen Datums sind die OSM-Basisdaten in X-Europe 2.0? Ich hatte u.a. am 14.01.2018 ein paar OSM-Edits betreffend Gebäude-Höhen eingecheckt, die ich als etwas sonderlich repräsentiert wahrnehme. Z.B. wurde dieses Gebäude mit "building:levels=8" als Objekt "x-europe/city/city_21x17x55.obj" abgebildet - 55m für 8 Stockwerke finde ich ziemlich übertrieben, auch wenn man pro Stockwerk (sehr grosszügige) 4m annimmt. Gleich nebenan steht dieses Gebäude mit ebenfalls "building:levels=8". Dieses wurde jedoch interessanterweise mit "x-europe/city/city_28x14x24.obj" abgebildet - also nur 24m hoch... Mal angenommen die building:levels waren in den OSM-Daten enthalten: Ich vermute da fehlen in den "best-fit" CSV's gewisse Zahlenwerte für "stories". Dabei könnte die Zeile zu einem bestimmten Objekt ggf. auch mehrmals mit unterschiedlichen "stories" eingefügt werden, um das Objekt "Stockwerk-toleranter" zu machen...
  5. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Bin gerade über einen etwas merkwürdigen bzw. bedenklichen Post seitens Orbx betreffend Simheaven's Nutzung von World2XPlane gestolpert: https://orbxsystems.com/forum/topic/161039-tonights-the-night-te-gb/?do=findComment&amp;comment=1419659 Wenn ich das richtig verstehe, ist gemäss deren Aussage der Donation-Button auf Simheaven's Webseite unvereinbar mit der Nutzung von World2XPlane.... Ich hoffe bloss, das hat keine hässlichen Konsequenzen für die weitere Entwicklung von X-Europe...
  6. Daikan

    World2XPlane

    Aus meiner Sicht kann man alles nötige anhand der mitgelieferten config_hd.xml und csv's erlernen. Die csv's muss man nicht unbedingt anpassen, es sei denn du fügst neue Objekte hinzu oder löschst/änderst bestehende. Im Prinzip kannst du auch die X-Europe Bibliothek als Grundlage nehmen, dann musst du aber die csv's selber erstellen. Die Flachdächer in deinem Fall scheinen - wie bereits vermutet - daran zu liegen, dass keine best-fit Regel anschlägt - sehr wahrscheinlich weil der Grundriss zu gross ist. Interessant wäre hier ein Vergleich mit X-Europe.
  7. Daikan

    World2XPlane

    Die dynamische Generierung von Giebeldächern wird leider nicht unterstützt. Dies hat weniger mit dem Programm als solches zu tun, als mit der Tatsache, dass eine entsprechende Fassaden-Definition in X-Plane nur sehr schwierig bis unmöglich zu bewerkstelligen ist. Was allerdings problemlos unterstützt ist, ist die Platzierung von vorgefertigten Objekten anhand von "best-fit" Regeln, also u.a. auch solche mit Giebeldächern. Wenn in einem Gebiet Fassaden mit Flachdächern erscheinen wo aber z.B. "normale" Ein- oder Mehrfamilien-Häuser zu erwarten wären, dann bedeutet dies wahrscheinlich, dass keine "best-fit" Objekt-Regel zugeschlagen hat (hängt vom OSM-Tagging, der verwendeten config.xml sowie dem jeweiligen Gebäude-Grundriss ab). Ein Screenshot unter Angabe der Koordinaten wäre u.U. hilfreich um hier genaueres über dei Ursache sagen zu können.
  8. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Im Prinzip nur in gewissen "Randzonen", nämlich dort wo X-Europe mangels OSM-Abdeckung sogenannte "Smart Exclusions" definiert hat (siehe Handbuch Kapitel "OSM Data").
  9. Die maximale LOD-Entfernung (Level Of Detail) kann einerseits per Objekt konfiguriert werden (Attribut "ATTR_LOD") und wird andererseits durch X-Plane aufgrund vom eingestellten Detaillierungsgrad sowie abhängig von der Objektgrösse (sofern kein ATTR_LOD angegeben ist) beeinflusst: https://developer.x-plane.com/2006/05/use-of-lod-with-objects/ https://developer.x-plane.com/2007/03/lod-part-1-what-lod-really-does/ Wenn man also genau weiss, welches .obj verwendet wird, kann man versuchen das entsprechende ATTR_LOD manuell zu erhöhen und hoffen, dass dies den gewünschten Effekt hat. Apropos: Wenn man den Detailierungsgrad reduziert, wird u.a. der Wert für den internen Dataref " sim/private/controls/reno/LOD_bias_rat " erhöht, was dazu führt, dass, das LOD-Maximum früher erreicht wird und somit entfernte Objekte früher ausgeblendet werden. Dieses Dataref wird von vielen Auto-LOD-Plugins dynamisch gesetzt um die FPS stabil zu halten. Dies kann auch nützlich sein, um den Einfluss des Detaillierungsgrades auf die FPS "in Echtzeit" zu testen (geht auch ohne Plugin z.B. über den Dataref-Editor).
  10. Daikan

    Ortho4XP

    Kann sein, dass du noch das Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable Package (x86) installieren musst.
  11. Daikan

    Ortho4XP

    Da wäre ich nicht so sicher. Bei mir funktioniert nvcompress.exe (ab Github) jedenfalls problemlos auch auf einem Laptop ohne Nvidia Karte (Lenovo T470). Es wird einfach eine zusätzliche Zeile "CUDA acceleration DISABLED" ausgegeben.
  12. Daikan

    Ortho4XP

    Ja, das ist es. Die DDS enthalten u.a. das Originalbild mehrmals in geringerer Auflösung (MipMap Levels).
  13. Daikan

    Ortho4XP

    Eine Möglichkeit besteht darin, das komplette Verzeichnis ./Utils/nvcompress mit diesem zu ersetzen: https://github.com/oscarpilote/Ortho4XP/tree/master/Utils/nvcompress Auf x-plane.org gab es viele User mit Problemen im Zusammenhang mit nvcompress: https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/157972-what-am-i-doing-wrong https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/156633-ortho4xp-does-not-create-dds-textures https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/115568-nvcompressexe-stopped-working https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/147611-nvidia-driver-39731-causing-nvcompressexe-issues
  14. Daikan

    World2XPlane

    Ja, aber die ist leider nicht mehr öffentlich verfügbar - wird es voraussichtlich auch nie sein, da der Author heutzutage damit seine eigenen, kommerziellen Projekte verfolgt...
  15. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    In der World Models Bibliothek gäbe es eine Fülle von Objekten (u.a. z.B. über agriculture.csv referenziert), welche man vielleicht teilweise für X-Europe verwenden und bei Bedarf auch anpassen könnte. Die Bibliothek ist mit GNU GPL v3 lizenziert, deshalb wohl machbar, sofern die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.