Jump to content

Daikan

Members
  • Posts

    449
  • Joined

  • Last visited

About Daikan

Recent Profile Visitors

3219 profile views

Daikan's Achievements

Apprentice

Apprentice (3/14)

  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In Rare

Recent Badges

60

Reputation

  1. Falls es was hilft: Bei mir läuft Ortho4XP einwandfrei unter Python 3.5 mit folgenden Modulen: PS C:\Python35> .\python.exe --version Python 3.5.4 PS C:\Python35> .\Scripts\pip.exe freeze appdirs==1.4.3 colorama==0.3.9 GDAL==2.1.3 linecache2==1.0.0 llvmlite==0.31.0 meshtool==0.3 midi2vjoy==0.1 nose==1.3.7 numba==0.47.0 numpy==1.18.1 olefile==0.44 otv==1.0.1 overpy==0.3.1 packaging==16.8 Pillow==5.3.0 pycollada==0.5 pygame==2.0.1 pyparsing==2.2.0 pyproj==1.9.4 python-dateutil==2.6.0 rectpack==0.2 requests==2.8.1 Rtree==0.8.3 scipy==1.4.1 Shapely==1.6.4.post1 six==1.10.0 tqdm==4.19.5 traceback2==1.4.0 unittest2==1.1.0 PS C:\Python35> .\python.exe Python 3.5.4 (v3.5.4:3f56838, Aug 8 2017, 02:17:05) [MSC v.1900 64 bit (AMD64)] on win32 Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information. >>> import gdal >>> gdal.VersionInfo() '2010300' >>>
  2. ...und die bedeutet, dass du das "gdal" Modul für die Python38 Laufzeitumgebung nicht bzw. nicht korrekt installiert hast. Es kann z.B. daran liegen, dass das "pip" Kommando Module für eine andere Laufzeitumgebung installiert hat (evt. Python 2.x?). Vieleicht mal "pip3" anstatt "pip" versuchen.
  3. FYI: Diesbezüglich gibt es einen offenen Pull-Request, der zum Ziel hat die Abhängigkeiten besser in den Griff zu kriegen.
  4. Wie genau startest zu Ortho4XP? Kann es sein, dass du mehrere Python Laufzeitumgebungen/Versionen installiert hast? Was erscheint, wenn du "python" + ENTER auf der Kommandozeile eingibst? Falls das Kommando C:\Python37\python.exe -c "import gdal" erfolgreich (ohne Fehlermeldung) ausgeführt wird, versuch mal Ortho4XP wie folgt zu starten: C:\Python37\python.exe Ortho4XP_v130.py
  5. Bitte den *markierten* Text genau gelesen. Die PATH Umgebungsvariable muss ggf. manuell so angepasst werden, dass auf der Kommandozeile die Befehle "gdal_translate" und "gdalwarp" gefunden werden. Beispiel: Wenn Python unter C:\Python37 installiert wurde, dann muss der Pfad C:\Python37\lib\site-packages\osgeo an die PATH-Umgebungsvariable angehängt werden, wobei ein Semikolon als Trennzeichen zwischen verschiedenen Pfaden dient. Kenntnis darüber, wie man die Umgebungsvariablen unter Windows editiert, wird dabei als Grundvoraussetzung betrachtet. Wenn das nicht gegeben ist - Google hilft.
  6. Lies mal hier: https://github.com/oscarpilote/Ortho4XP/blob/master/Install_Instructions.txt#L49-L51
  7. Ganze Wälder? Das würde mich wundern.... hast du Koordinaten? Es gibt allerdings soviel ich weiss ein lästiges, aber altbekanntes Problem mit der Darstellung von hochalpinen Flüssen und Bächen... Weil es eben (ich vermute) eine W2XP-Regel gibt, die Bäume/Sträucher entlang von solchen pflanzt, was ja meistens auch sinnvoll ist - nicht aber überhalb der Baumgrenze... Leider gibt es keine (einfache) Möglichkeit die Baumgrenze in der W2XP-Regel zu berücksichtigen.
  8. Nein, das gilt nur wenn masks_for_inland=False ausgewählt wurde - was hier aber ausdrücklich nicht der Fall zu sein scheint. Und ausserdem fehlt ja gemäss weiterer Aussage der Wassereffekt komplett, was darauf hindeutet, dass hier Ortho4XP kein Wasser in OSM "erkannt" hat.
  9. Die exakten Koordinaten der unerwünschten Übergänge der Wasseroberfläche wären ebenfalls hilfreich.
  10. Schwer zu sagen ohne die entsprechenden Masken (.PNG) und OSM-Daten aus dem Cache unter OSM_data der jeweiligen Kacheln.
  11. In dem Fall muss es wohl ein anderes Objekt sein. Dazu wäre es hilfreich, dessen exakte Position zu kennen.
  12. Das sieht eigentlich gut aus. Könnte also sein, dass dies überhaupt nix mit X-Europe zu tun hat und die Objekte von einer anderen Szenerie stammen...
  13. Bei mir leuchten die nicht. Muss wohl daran liegen, dass das Objekt in deinem Fall sowohl eine TEXTURE als auch eine TEXTURE_LIT Anweisung enthält, welche beide die gleiche Textur referenzieren - wieso auch immer. Häng mal folgende Datei an: simheaven_X-Europe-4-scenery/objects/landmarks/silo_5m.obj
  14. Das ist ein relativ selten genutztes Attribut, das weit davon entfernt ist, ein Höhenmodell zu sein. Zudem gibt es kein Werkzeug, das imstande wäre, diese Information in ein für X-Plane nutzbares Format zu bringen - weder für Strassenprofile noch für das Mesh. In W2XP könnte man damit höchstens Elemente filtern. Darüberhinaus ist in der OSM-Datenbank kein Höhenmodell "hinterlegt" bzw. verknüpft, weder SRTM noch sonstwas. Einige OSM-Kartenapplikationen blenden lediglich ein von SRTM-abgeleitetes Höhenmodell als visuelles Hilfsmittel ein (z.B. als Höhenkurven oder Graustufen-Raster). Die Werte für die ele=* Attribute müssen anderweitig ermittelt werden und haben mit SRTM erstmal nichts zu tun.
  15. OSM kennt kein Konzept eines "Höhenmodells". Alles ist 2D.
×
×
  • Create New...