Jump to content

WilKur

members
  • Content Count

    167
  • Joined

  • Last visited

About WilKur

  • Rank
    Flight Student - Solo

Recent Profile Visitors

1621 profile views
  1. Bei mir ist das auch so. Die LOD Angaben im Ordner 'custom_lines' sind mit 'LOD 3000' etwas sparsam angegeben. Ich habe mal in allen Dateien versuchsweise 'LOD 6000' eingetragen (was noch nicht reicht), aber schon kann man die Linien aus weiterer Entfernung sehen - siehe Beispiel.
  2. ... habe gerade noch etwas gefunden. Nachdem Du die Endung '.zip' bei allen Dateien entfernt hast, alle Dateien markieren und dann mit rechtem Mausklick 'Entpacken' auswählen. Hoffe, das stimmt so... Gruß Willi
  3. Hallo Marco, was Meik schreibt ist richtig, wichtig ist, dass alle Teile zunächst einmal zusammen runtergeladen werden müssen. Wenn ich mich recht erinnere, musste man danach die Endung '.zip' bei allen Dateien entfernen. Aber erschlag mich nicht ;-) ich hatte es vor längerer Zeit mal ausprobiert, habe jetzt aber meine eigenen Fotokacheln erzeugt. Gruß Willi
  4. Hallo Jürgen, zunächst mal Danke, dass Du noch mal auf meine Frage eingegangen bist und für deine Ausführungen. Ich habe mal den Link 'wiki.openstreetmap' aufgerufen und ich muss sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass es so viele 'Fallstricke' gibt. Eigentlich bleibt 'uns' nur übrig, das Hintergrundbild so an die vorhandenen Einträge anzupassen, dass eine möglichst gute Überdeckung erreicht wird um dann neue Objekte einzeichnen zu können. Ich denke, dass man den Ausschnitt dabei nicht zu groß wählen sollte, lieber mehrere kleine Ausschnitte bearbeiten um an den Rändern nicht zu große Abweichungen zu haben. Den Link 'demof4map' kannte ich schon - danke für den Hinweis. Echt irre, wie schnell die neuen Eintragungen da zu kontrollieren sind. Ich glaube, ich werden mir mal Deinen Vermerk zu Eigen machen - wenn du nichts dagegen hast ;-) In diesem Sinne. Ebenfalls freundliche FluSi-Grüße Willi
  5. OK, Ihr habt ja Recht - werde mich demnächst zusammenreissen.
  6. Hallo Reto, ja, in der 'golf.pol' wird mit dem Eintrag 'TEXTURE golf.dds' gezielt auf die 'golf.dds' verwiesen. Gruß Willi
  7. Hallo tongaluga, das heißt, so wie der Fotogrund hinterlegt wird, lässt Du den auch liegen, ohne irgendwas zu verschieben...? Macht ja eigentlich Sinn, sonst passt irgendwann nirgendwo mehr was. Werde mich mal daran halten und mich beim Einzeichnen an der Karte orientieren. Besten Dank. Hallo Michael, bitte nicht falsch verstehen, ich hatte jetzt nicht vor, Naumburg zu bearbeiten. Das war nur eben ein schönes Beispiel mit den 'verschobenen' Eintragungen. Beste Grüße Willi
  8. Hallo Reto, ich hab's mir da einfach gemacht ;-) Habe mit Gimp einfach die golf.dds transparent gemacht - ist wohl nicht die feine Art, aber funktioniert (die golf.dds liegt in: simHeaven_X-Europe-2-scenery\objects\default\ground) Armin; lies mal eben hier drüber wech... Beste Grüße Willi
  9. Ich habe mir das mal genauer angeguckt. Was mir auffällt auf dem folgenden Bild ist, oben rechts die gelb eingezeichneten Gebäude sind relativ genau getroffen, dagegen stimmt es unten links nicht mehr. Das setzt sich dann weiter fort, egal wie man den Hintergrundversatz verändert. Irgendwie scheint die Karte irgendwann einmal nicht richtig ausgerichtet worden zu sein - ist mir hier und da schon aufgefallen und wusste dann nicht, was ich machen soll. Meine Frage ist jetzt: was macht man denn nun bzw. woran sollte man sich orientieren...? Wie handhabt Ihr das? Ganz nebenbei hat GoogleEarth hier leider noch keine 3D Bilder. Beste Grüße Willi
  10. Kann ich bestätigen - alles bestens.
  11. Ja, ich kann alles bestätigen, was die Vorredner gesagt haben. Sieht nicht nur Klasse aus, sondern die Performance ist unglaublich gut. Beste Grüße Willi
  12. Vollkommen richtig Armin. Bin gespannt wie ein Flitzebogen. Noch ein Grund mehr, sich auf's Wochenende zufreuen
  13. Hallo maydayc, da bin ich voll bei Dir und man kann immer wieder nur den Hut ziehen vor Euch, den Machern, die X-Plane so aufwerten
  14. Ich finde, durch die Möglichkeit, Fototapeten zu erstellen und das ganze dann mit der X-Europe 1-3 zu ergänzen, heben wir X-Plane auf ein Niveau, dass seines gleichen sucht. Was will ich denn...? Ich möchte über eine Landschaft fliegen, die einen gewissen Wiedererkennungswert hat und plausibel erscheint. Mir geht es nicht darum, ob die Kanaldeckel auf meiner Straße links dargestellt werden obwohl sie ja auf der rechten Seite sein sollten, ob die Wasserpumpe, die eigentlich im Garten stehen sollte, jetzt im Vorgarten steht, ob da ein Baum steht, wo eigentlich nur eine Wiese ist oder, dass mein Haus ja nun gar nicht wieder zu erkennen ist. Ich finde, wir sollten die Kirche mal im Dorf lassen und akzeptieren, dass die reale Welt nicht in einem Flugsimulator dargestellt werden kann und schon gar nicht auf einem PC. In diesem Sinne... Ich erfreue mich weiterhin an diesen tollen Möglichkeiten - speziell an X-Europe 1-3. Und nicht zu vergessen: alles ist kostenlos und verdient unseren Respekt.
×
×
  • Create New...