emerge

member
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About emerge

  • Rank
    Flight Student - Airwork
  • Birthday December 15

Recent Profile Visitors

1360 profile views
  1. emerge

    X-PLANE11 hat keinen Speicher mehr

    Ahoi flight_4ever! Deine 8MB RAM sind wirklich etwas wenig (wahrscheinlich unter Wndwos?). Aufrüsten daher sehr zu empfehlen. SSD ist sehr gut, wenn es Dir möglich ist, X-Plane auf der SSD und nicht auf der HD zu installieren. Deine mobile NVIDIA ist für hohe Grafikeinstellungen ebenfalls nicht so gut geeignet. Soweit ich auf die schnelle gesehen habe, hat eine 960M "nur" 2048 MB Videospeicher. Für hohe Grafikansprüche sollte Deine Grafikkarte aber mindestens "echte" 4096 MB Videospeicher haben (der Spaß fängt da aber eher bei 6 GB Videospeicher an). Teste einmal Dein System, indem Du unter den Videoeinstellungen bei X-Plane alle Regler ganz nach links zu den geringsten Werten bringst und dann jeweils testest, wie gut Du fliegen kannst (und die Grafik aussieht). Die Einstellungen dann schrittweise soweit nach oben drehen, bist Du den besten Kompromiss aus Leistung und Optik gefunden hast. Christian
  2. emerge

    Ortho4XP

    Ahoi Leute! Ich möchte Euch nur schnell darauf hinweisen, dass Oscar eine neue Version 1.17 fertig hat. Siehe: http://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/90469-ortho4xp/&do=findComment&comment=1055430 Die Änderungen sind im Post angeführt und der Link zu seiner Dropbox für den Download. Schönen Abend noch - Christian
  3. emerge

    Ortho4XP

    Ahoi Klemmutzki! 0,1 liefert ein WESENTLICH genaueres Mesh als 5,0. Wenn Du den Punkt "Build base mesh" ausführst, kannst Du im Ausgabefenster einen Wert "Mesh triangles" finden. So ich das jetzt richtig im Kopf habe, dann hat die UHD-Mesh von den Alpen in etwa 3 Millionen (bitte ev. um Korrektur!). Also ist alles über 3 Millionen sehr Ressourcen hungrig. Bei flachen Landschaften oder Regionen mit viel Wasser kann der Curv_tol Wert niedrig sein, im Gebirge wirst Du aus Performancegründen den Wert hinauf setzen. Du kannst bei der Erstellung einer Foto-Tapete den Wert für Curv_tol solange verändern bis er für Dich passt und dann erst mit den weiteren Schritten weiter machen. Schönes Wochenende retour! Christian
  4. emerge

    Ortho4XP

    Ahoi! Oscar (merci! ) hat eine neue Version 1.15 in seiner Dropbox. Changelog und Anmerkungen von Oscar unter http://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/90469-ortho4xp/&page=49#comment-1041408 Dort ist auch der Link zum Download über sein Dropbox-Account. Er hat auch angekündigt, dass die neueste Version wieder über die Download-Seite von X-plane.org zu erhalten sein soll, aber bis jetzt ist dort noch immer die ganz alte Version 1.01 vom November 2015. Allen viel Spaß mit diesem SUPERTOOL und liebe Grüße aus Wien Christian
  5. emerge

    Ortho4XP

    @LyAvain Ahoi, Du musst Dir aus Oscars Dropbox die aktuelle Version holen (auf Xplane.org ist noch immer die alte Version): Oscar Pilot Dropbox - Ortho4XP Schönen Sonntag Christian
  6. emerge

    Ortho4XP

    Nein, musst Du nicht installiert haben. Für die Erstellung von Mesh und die Bilder ist kein direkter Bezug zu X-Plane notwendig. Christian
  7. emerge

    Ortho4XP

    Ahoi Olaf, soweit ich das verstanden habe (Teile der Infos gibt es meines Wissens nur auf französisch und der Entwickler-Thread läuft auf einem französischen X-Plane-Forum) holt sich das Orth4XP die Höhendaten für das generierte Mesh entweder von NASA EarthData: Global data Explorer (kostenlose Registrierung erforderlich) oder Viewfinderpanoramas.org: Übersicht-Weltkarte (ohne Registrierung) In beiden Fällen musst Du selbst die entsprechenden Daten herunterladen und in ein spezielles Verzeichnis kopieren, sonst funktioniert die Erstellung nicht (siehe mein erstes Post). Ob es eine Möglichkeit gibt, gleich die HD Mesh von alpilotx zu verwenden, kann ich nicht bestätigen. Meinem Verständnis nach erstellt das Programm sowieso eine eigene Mesh mit eigenen Algorithmen (zumindest steht das im X-pane.org-Forum unter: http://forums.x-plane.org/index.php?showtopic=90469 ). Dort antwortet der Entwickler auf englisch. Daneben kannst Du auch noch auswählen welche Satellitenbilder Du verwenden möchtest: Neben den alten Bekannten Google und Bing kannst Du auch folgende Anbieter für Deine Tiles verwenden: Openstreetmap (wenn man über "Karten" fliegen will), The National map (USGS 1 foot orthoimagery), National geographical institute for France, National geographical institute for Spain, National geographical institute of Italy, National geographical institute of Sweden, National geographical institute of Belgium (Wallonie only), National geographical institute of the Netherlands (lufoto2005 bzw. dlnk2014), Swiss Image, Canton du Valais (slightly more), Sweden Eniro karta, Australia South Wester territory : Sixmaps, New Zealand (partial but very good in some places), Japan 2007 imagery (partial but very good in some places), Opentopomap. Bei einigen gibt es Copyright-Bedenken. Probiert habe ich bisher Google und Bing. Darüber hinaus (versehentlich) die Openstreetmap-Karten-Tiles: sieht aber ganz witzig aus, wenn man statt Landschaft eine Kartenansicht überfliegt. Es gibt übrigens auch auf Youtube einige wenige Videos (auch vom Entwickler): Stichwort Orth4XP eingeben. Christian
  8. emerge

    Ortho4XP

    Hallo Homerun1978, lass Dich davon nicht abschrecken. Ich habe mich gestern etwas eingelesen und mittlerweile unter reinem Linux (also kein WINE, keine virtuelle Maschine mit Windows) schon einige Versuche erfolgreich hinter mir (das im ersten Post angesprochen Problem mit den notwendigen Höhendaten ist gelöst). Wie oft bei solchen (kostenlosen) Projekten, fehlt eventuell etwas Komfort und an einigen Stellen ist etwas Handarbeit gefragt, aber die bisherigen Ergebnisse bei mir sind wirklich gut. Falls Du Fragen hast, helfe ich gerne weiter. Christian
  9. Ahoi! Wer als Linux-User (so wie ich) bzw. Apple-Jünger bisher etwas frustriert die Entwicklung von G2XPL beobachtet hat, dürfte für die Erstellung von Satellitenbildern in X-Plane endlich auch zum Zug kommen: Ortho4XP von Oscar Pilot: Download auf X-plane.org Ist eine reine Python-Lösung (Python3) und läuft daher unter Windows, Mac und Linux (alles 64-Bit). Das Programm ist OpenSource. Die Installation der Abhängigkeiten ist etwas aufwendig (für die unterschiedlichen Linux-Distros können manche Paketnamen etwas abweichen), aber der erste Eindruck ist schon einmal positiv. Es gibt ein recht ausführliches Handbuch (in englisch/franz.). Die vorgeschlagene Szenerie in Frankreich habe ich unter Gentoo-Linux soweit erstellen können. Zumindest derzeit hakt es bei mir noch an den Höhendaten für weitere Szenerien bzw. an den Überblendeffekten zwischen dem X-Plane-Wasser und den Satellitenbildern. Wenn es weitere Interessenten gibt, könnten wir ja hier einen Erfahrungsaustausch starten. Christian
  10. emerge

    Installation X-FMC

    Sorry, ich hatte erst jetzt etwas Zeit. Also, wenn Du die Version 2.6 (aktuellste) installieren willst, musst Du zuerst Deinem Betriebssystem entsprechend die passende Version herunterladen. Für Windows bzw. Mac scheint es nur eine Version sowohl für 32-bit sowie 64-bit zu geben; für Linux gibt es einen Download für x86 (32-bit) bzw x64. Siehe: Download X-FMC In allen Fällen hast Du nach dem Download eine gepackte Datei, die Du zuerst mit einem entsprechendem Tool entpacken musst. Dann sollte eigentlich fast alles automatisch gehen, denn Du hast dann einen ausführbaren Installer von X-FMC auf Deinem System (in Windows z.B. eine exe-Datei). Während der Installation solltest Du nur mehr den Pfad zu Deinem X-Plane angeben müssen. Falls Du die aktuellen Navigraph-Daten verwenden willst, musst Du diese laut readme.txt selbt nachinstallieren. Christian