Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guinea-Pig on Glideslope

Photo-Scenery erstellen mit G2XPL - ein Kurzeinstieg.

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Ich würde gerne mal nachfragen, wie X-Plane seinen Programm- bzw. Missionsstart organisiert! Konkret, ob dabei die gesamte scenery_packs.ini "abgearbeitet" wird, oder ob X-Plane schaut, welcher Startflugplatz ausgewählt wurde und entsprechend nur regionale Szenerien, Mesh und Fototapeten lädt. Beim Programmstart, vermute ich eher nicht, weil XP ja nicht wissen kann, wohin die Reise geht. Beim Laden der Mission würde ich schon davon ausgehen... .

 

Der Grund meiner Überlegung ist, ob es im Sinne von Ladezeitenverkürzung vielleicht Sinn machen würde, eine kleinere Region zu laden. Da ich zur Zeit dabei bin, mir Fototapeten für Deutschland, Österreich und die Schweiz anzulegen, wäre es dann ja vielleicht ein Gedanke, die Gebiete für die Fototapeten auf mehrere kleinere Gebiete aufzuteilen. Also nicht D/A/CH, sondern eher Westdeutschland, Mitte-, Nord-, Süd, Ost-Deutschland, Alpenhauptkamm-West, -Ost usw. usf. . Oder würde es dann, wenn ein Flug dabei von einem ins andere Gebiet ginge dazu führen, dass der zweite Teil nur mit Standard-Texturen geflogen werden könnte...? Wie sähe es im gleichen Sinne mit World2X-Plane aus (Europa versus kleinere Gebiete)?

 

Nette Grüße,

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

X-Plane lädt immer kachelweise, alles was in die betreffende Kacheln (1°x1°) gehört, wird geladen. Guck einfach mal in die Log.txt. Halbe Kacheln von terrain-Szenerien gibt's nicht, daher bringt das auch nix, die Fotoszenerien weiter zu unterteilen, es würde nicht funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dass heißt also, dass er nicht die ganze Fototapete, oder die gesamte w2xp_Europe_osm-only, sondern immer nur die zugehörigen Anteile der betreffenden Kachel aus den viel größeren Szenerien lädt - ergo macht das Aufteilen keinen Sinn!

Richtig verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem beim Laden sind nicht die Fototexturen, sondern OSM, das meinen sonst recht flotten PC in die Knie zwingt, sobald ich mich der Gegend um Düseldorf herum nähere bzw. dort starten will. Im Übrigen lädt X-Plane zu dem Bereich, von dem aus gestartet wird, auch die angrenzenden Kacheln. Aber wie gesagt: Mit Fototexturen, selbst in ZL 18 und HD-Mesh, hatte ich noch niemals solche Probleme wie mit OSM in den Ballungsräumen. Was Düsseldorf und Umgebung betrifft, begnüge ich mich seither mit dem mitgelieferten Autogen. Fototexturen in guter Auflösung machen Autogen ohnehin fast schon obsolet und ich schwöre auf deren Verwendung. Meine X-Plane-Partition mit 1 TB ist zu fast 80 % mit Fototexturen voll und ich habe aus Platzmangel damit begonnen, bestimmte Gebiete zu löschen, die ich ohnehin nicht befliege, darunter das ganze "neblige" Großbritannien bis auf das Kanalgebiet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On Saturday, September 12, 2015 at 09:49, marvel_master sagte:

Hi,

Ursache wird wohl sein, dass g2xpl deine Szenarien umbenannt hat. Such mal nach der Endung .ready im Custom Szenery Ordner. Das ready wieder entfernen. Da darf

nur .dsf stehen .

 

Schaue auch hier.:

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/74752-fotoszenerien-teilweise-nicht-mehr-sichtbar/

 

Du hast vermutlich den Haken bei "only 1 service ..." stehen gelassen. Das deaktiviert alle deine Szenarien. 

 

 

Pardon für meine späte Antwort, da ich das Problem inzwischen selbst lösen konnte und dann gar nicht mehr nachgesehen habe. Dein Kommentar ist absolut richtig: In den Earth_Nav_Data stehen fallweise auch sonst Daten mit der Erweiterung "Cached" oder "Ready", wenn es beim Runterladen der Fototapeten (über Google) zu Unterbrechungen kommt. Die kann man allesamt rauswerfen, lediglich die dsf muss stehen bleiben. G2Xpl kann man bei Unterbrechung immer wieder neu starten und es holt sich dabei die Daten für die bereits abgeschnorchelten Tiefen aus diesen Ordnern, löscht sie aber ncht, sobald der Bereich fertig gerendert ist. Das muss man am Ende von Hand nachholen und gewinnt dabei einige MB an Speicherplatz zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

passt jetzt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber ich bin auf kurz oder lang dabei die ganze Welt mit von G2XPL erstellen Fototapeten abzubilden.

 

Leider wird es mit der Zeit ziemlich unübersichtlich welche Kacheln man schon hat und welche nicht.

 

Ich würde gerne wissen, wie es möglich wäre eine Karte mit den bereites erstellen Fototapeten in Kachelform zu erstellen.

 

Wie in diesem Beispiel:

 

http://zonephoto.x-plane.fr/Cartes.php

 

Oder ginge es vielleicht einfacher in Google Earth? In der neueren G2XPL Version ist ja diese 1x1 deg mesh.kmz Datei dabei, welche die ganze Welt in den passenden 1x1 Kacheln darstellt.

Wäre es mögliche diese Kacheln farblich zu markieren (für bereits erstelle Tapeten), oder mit den passenden Koordinaten zu versehen?

 

Kenne mich in diesen Gebiet leider zu wenig aus.

 

Grüße

Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

seit ich von der Demo- auf die Donation-Version ( g2xpl64 Ver 6.90 ) gewechselt habe, kann ich bei der Erstellung einer Kachel in dem Textfeld "G2xpl scenery name:" nur maximal 12 Buchstaben Zeichen oder Zahlen eingeben. In dem Textfeld steht z.B.  z_g2xpl_17_E  ich möchte aber gerne z.B.  z_g2xpl_17_EDDL  eingeben.  Die Erstellung der Kachel klappt reibungslos. Bis jetzt behelfe ich mich damit, dass ich die generierte Datei nachträglich umbenenne. Ich habe schon mehrfach das Programm gelöscht und neu installiert. Ist das normal, oder kennt jemand von Euch die Lösung des Problems? Ich hänge mal meine g2xpl.ini mit an.

 

Grüße

Reiner

g2xpl.ini

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/15/2016 at 19:03, Squawk7000 sagte:

Hallo,

 

passt jetzt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber ich bin auf kurz oder lang dabei die ganze Welt mit von G2XPL erstellen Fototapeten abzubilden.

 

Leider wird es mit der Zeit ziemlich unübersichtlich welche Kacheln man schon hat und welche nicht.

 

Ich würde gerne wissen, wie es möglich wäre eine Karte mit den bereites erstellen Fototapeten in Kachelform zu erstellen.

 

Wie in diesem Beispiel:

 

http://zonephoto.x-plane.fr/Cartes.php

 

Oder ginge es vielleicht einfacher in Google Earth? In der neueren G2XPL Version ist ja diese 1x1 deg mesh.kmz Datei dabei, welche die ganze Welt in den passenden 1x1 Kacheln darstellt.

Wäre es mögliche diese Kacheln farblich zu markieren (für bereits erstelle Tapeten), oder mit den passenden Koordinaten zu versehen?

 

Kenne mich in diesen Gebiet leider zu wenig aus.

 

Grüße

Manuel

Hallo Manuel,

ich mache es so, wie ich es in einem Tutorial von "Der Zapp" gesehen habe.

Ich gehe auf die Seite http://www.netzwolf.info/ol2/wgsgrid dann mache ich mir von der Region die ich bearbeiten möchte (Gitterabstand 1°) einen Screenshot. Diesen öffne ich mit dem Programm Paint.

Die Kacheln die ich bereits bearbeitet habe versehe ich mit einem Kreuz oder Kreis als Markierung und dem Wert des ZL in dem ich Die Kachel generiert habe. Ich finde, so behält man mit einfachen Mitteln den Überblick über seine Arbeit.

 

Gruß

Reiner

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Reiner,

 

das habe ich bereits probiert, jedoch wird das mit der Zeit auch zu unübersichtlich wenn ich ganz Europa bzw. die ganze Welt abdecken will. Ich denke am besten wäre es mit Google Earth geeignet, aber ich bekomme es leider (noch) nicht hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen! - Ich habe ein kleines Problem bei der Erstellung der Kachel 8° / 45° (westlich von Mailand, Italien). Benachbarte Kacheln funktionieren. Wer kann etwas mit der Fehlermeldung anfangen?

Vielen Dank im Voraus und nette Grüße! Jörg

 

G2XPL_Fehler_Mailand-West_Kachel_08-45.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, pauschal würde ich von zwei Ursachen ausgehen. Entweder ein Fehler bei den runtegeladenen JPG´s der Quelle.

Da könnte ein anderer Anbieter helfen. Vorzugsweise sollte man ja Bing nehmen, weil bei Google die Downloads limitiert sind.

Oder bei der Integration des Meshes, wenn das gerade zum Arbeitsschritt gehört. Je nachdem, ob du dafür das Standard- oder HD-Mesh von alpilotx.com verwendest.

Ist aber eher unwahrscheinlich. Desswegen tendiere ich zur Ersten Variante.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tjooo. Klappt ned. An einem Download-Limit hängt´s nicht, da es den ganzen Abend bei etlichen weiteren Kacheln geklappt hat. Habe es auch noch mit Bing versucht und auch einmal das Temp-Verzeichnis gelöscht. Gleicher Abbruch: "G2xpl quits with exit code -14:" (Ich sehe gerade, dass ist etwas mehr Info, als ich heute Abend zuerst gepostet habe - ich hänge mal die vollständigen Programmausgaben bis zu Abbruch als .txt-Logfile an). Im Augenblick habe ich das uHD-Mesh drunter liegen. Morgen werde ich mal noch die letzten drei ausstehenden Kacheln fertig machen und dann das HDv3-Mesh, oder schlussendlich das originale ausprobieren. Parallel habe ich mal Rob angemailt. Ich berichte dann, wie´s gelaufen ist.

Problem_Milano_West__05long_45lat.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jörg !

Hatte das auch einmal bei dem Hdmesh der Rio Galeao Scenery

die. um die Unterführung des Taxiway darzustellen, ganz eigen programmiert war und

daher nicht erkannt wurde.

Probiere einmal die Original dsf von der Cd wieder in die Global Scenery zu kopieren .

mfg Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich habe Antwort von Rob erhalten und den Tipp bekommen, die Vorgängerversion der DSFTool.exe zu verwenden. Das hat auch super geklappt! Die weiteren Kacheln habe ich dann aber wieder problemlos mit der aktuellen Version erzeugt, so hatte Rob es auch angeraten. - Alles schick bei mir also :)

Falls jemand ähnliche Probleme haben sollte, kann die Datei unter diesem link herunter geladen werden:  http://dev.x-plane.com/download/tools/xptools_win_12-2.zip

 

Viele Grüße,

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

bin neu im Forum und beschäftige mich gerade damit Fototexturen zu erstellen. Vielleicht kann mir jemand kurz ein par Fragen dazu beantworten:

 

1) Habe bei meiner Textur nun gerade "beach info" aktiviert und möchte das gerne entfernt haben. Kann ich dazu einfach mit den geänderten Einstellungen (Häkchen entfernen) nochmal den Download unter gleichem Dateinamen aufnehmen und dann wird das rausgerechnet oder muss ich die ganze Kachel nochmal laden?

 

2) Ich persönlich finde die Google Bilder schärfer und mit weniger Schatten bei den Aufnahmen als bei Bing . Habe aus den Statements aber noch nicht verstanden, wie ich die 500MB Downloadvolumen reaktivieren kann, um nicht gesperrt zu werden. Wo muss ich wie die Cookies löschen und wie oft ist dies möglich?

 

3) Ich habe ZL17 geladen und sehe bei der Auflösung bei den Vergleichsbeispielen auf der Simheaven Seite einzelne Personen. Bei meiner Tapete sehe ich zwar die tollen Bilder, aber die Auflösung ermöglicht es nicht ansatzweise Personen zu erkennen. Liegt das daran, dass ich "Texture Resolution" auf sehr hoch und nicht auf "extreme" gestellt habe?

 

4) Da ich VFR mit Heli fliege lande ich auch mal in der Pampa. Hier lande ich dann auf einem Pixel, der sehr matschig ist, sodass kaum noch Bodenorientierung möglich ist. Hier hat X-plane die "Gritty Textures" (oder so ähnlich) die kleine Steinchen am Boden texturieren wenn man diess zuschaltet und somit den Boden detailliert (trotz Einheitstextur). Gibt es hier auch eine Möglichkeit das bei den Tapete zuzuschalten oder hilft dann nur noch ZL30:(

 

Danke im Voraus für ein paar Antworten.

 

Gruß Andre   

Share this post


Link to post
Share on other sites

1) einfach die dsf löschen und mit veränderten Parametern neu erzeugen lassen.

 

2) Ich glaube es hängt auch von der Geschwindigkeit ab, was Google zulässt, doch zur Frage: Die Begrenzung kannst du eingeben um nicht gesperrt zu werden. Reaktivieren über "sorry Google", die kommt wenn du im Browser ein Bild von Google Maps runterladen willst nachdem du gesperrt worden bist oder schlimmstenfalls einen Tag warten. Am besten die Grenze mal austesten und dann etwas weniger in der g2xpl.ini einstellen.

 

3) Ja, das liegt es, wenn du die Auflösung auf "sehr hoch" stellst hast du die halbe Auflösung von "extrem".

 

4) das habe ich beim Helifliegen noch nie gehabt, schalte am besten die Auflösung auf extrem, das wird evtl helfen. Wenn man in der niedrigen Höhe rumgurkt, ist eine höher Auflösung als ZL17 sicher besser, doch mit jeder Stufe vervierfacht sich die Ressource. Wenn ich nur mit dem Heli fliegen würde, dann müsste ZL18 ran, ca. 32 GB pro Kachel. Das geht gerade noch so.

 

Bitte schön! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, Floggie said:

4) Da ich VFR mit Heli fliege lande ich auch mal in der Pampa. Hier lande ich dann auf einem Pixel, der sehr matschig ist, sodass kaum noch Bodenorientierung möglich ist. Hier hat X-plane die "Gritty Textures" (oder so ähnlich) die kleine Steinchen am Boden texturieren wenn man diess zuschaltet und somit den Boden detailliert (trotz Einheitstextur). Gibt es hier auch eine Möglichkeit das bei den Tapete zuzuschalten oder hilft dann nur noch ZL30:(

 

Hallo Andre,

 

Die "Gritty Details" bzw. Decals kannst du dir im nachhinein in die .ter Files konfigurieren. Hier hab ich mal was dazu gepostet. Für Aussenlandungen ist dies für mich essentiell und der Boden sieht auch mit ZL16 aus der Nähe plausibel aus.

 

NB: Ortho4XP macht sowas seit der letzten Beta automatisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super danke euch beiden, werde das gleich ausprobieren!

 

Gruß André 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

Ich starte G2XPL vom Xplane plugins aus, geht bei mir gar nicht anders.

Schau dann in der Vorschau ob Bing oder Google schöner ist.

Wenn bei Google die Begrenzung anspricht schließe ich

G2XPL ( auf X abbrechen ) und starte G2XPL wieder aus dem Pluginn erneut.

Bei einer 17 Kachel einige male.

Man sieht bei jedem Start die neuen noch zu ladenden

Dateien.

Bin noch nie gesperrt worden.

mfg Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo! - Ich habe in den vergangenen Tagen ca. 260 GB Kacheln erzeugt (D/A/CH/Adria/Südfrankreich in ZL16). Die Koordinaten immer direkt in der ini-Datei geändert und auch die .exe direkt gestartet. Am Anfang hatte ich einfach eine Null hinter das in der .ini angegebene Limit angehängt :-) und bin aber nur einmal von Google ausgesperrt worden, der Rest funktionierte reibungslos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

 

ich bin neu hier, erstmal Hallo!

 

Da ich lange auf dem FSX geflogen bin und ihn vor ein paar Wochen abgesetzt habe, bin ich auf XP gestoßen. Bzw. wars mir ja schon länger ein Begriff. Gut, dazu hätte ich noch mehr fragen, aber das ist ein anderes Thema.

Was mich schon beim FSX interessiert hat waren die Fototapeten, aber da XP viel moderner ist hatte ich das schon in einem anderen Forum gepostet. Es gibt ja immer sogut wie gar nichts für Deutschland bzgl. Fototapeten.

Wo ich jetzt beim Thema wäre, es gibt ja den DOP-Viewer, hier mal der Link http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/applications/dop/dop_viewer.html

Meine Frage ist jetzt, kann man mit dem Programm, ob Ortho4XP oder G2XPL auch von dieser Website seine eigene Tapete basteln, oder geht das nur mit den großen aka Google oder Bing?

Soweit ich weiß ist das Kartenmaterial da sehr aktuell da der Staat die Seite betreibt und auch die Qualität ist gut bis sehr gut. Würde mich echt interessieren, vllt. kann es mal jemand testen?!

Freue mich auf Antworten,

 

Gruß König

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, König said:

Wo ich jetzt beim Thema wäre, es gibt ja den DOP-Viewer, hier mal der Link http://sg.geodatenzentrum.de/web_bkg_webmap/applications/dop/dop_viewer.html

Meine Frage ist jetzt, kann man mit dem Programm, ob Ortho4XP oder G2XPL auch von dieser Website seine eigene Tapete basteln, oder geht das nur mit den großen aka Google oder Bing?

 

Keine Ahnung ob das mit G2XPL geht, aber mit Ortho4XP ist das kein Problem (hab's gerade an +48+008 ausprobiert und getestet - super Qualität!). Es bedingt jedoch eine kleine Anpassung in der Datei "Carnet_d_adresses.py" inkl. Copy&Paste des Cookie aus der Browser-Session im "DOP Viewer". Da dieser Thread jedoch G2XPL gewidmet ist, werde ich Details dazu im entsprechenden Ortho4XP Thread nennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin liebe G2XPL User,

ich habe letztens etwas mit dem Programmierer von G2XPL geschrieben. Ihr müsst die alte Version 6.70 nicht verwenden um G2XPL zu automatisieren. Diese Methode hat er mir gezeigt und ich habe sie ausprobiert. Sie funktioniert. Hier die Anleitung:

 

1) G2XPL.ini richtig konfigurieren.

 

2)Eine Batch-Datei im G2XPL Ordner erstellen. Der Inhalt dieser:

  g2xpl.exe g2xpl.ini

  g2xpl.exe g2xpl2.ini

  ... usw

 

3) Die ini duplizieren und in jeder ini bei plane_long= und plane_lat=  die nächsten Koordinaten eintragen, also:

 

g2xpl.ini: 

  ...

   plane_long=45.000000

   plane_lat=5.000000

  ...

 

 

 g2xpl2.ini:

 ...

  plane_long=46.000000

  plane_lat=5.000000

 ...

 

 

usw...

 

4) Batch-Datei ausführen und warten...

 

:D 

:D

:D

 

Gruß

Tim Zingler

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schreibe die Werte mit einem Batch in die .ini, die Werte werden automatisch inkl. WebService aus dem Dateinamen generiert. Negative Lat/Lon werden dabei beachtet (wird of vergessen/falsch gemacht!).

 

Bei der g2xpl v6.90 gibt es den Parameter -a, der die gewünschte Kachel in dem ZL generiert. ;)

 

Hier die Hilfefunktion, aufzurufen mit g2xpl.exe -h

 

G2xpl -[program switches] [.ini file]
where possible switches are:
a       Sets conversion area (longitude, latitude, zoom_level)

ft      Force rebuilding all textures

fd      Will convert back to original scenery and leave

clt     Conversion from zoom, long, lat to texture name (e.g. "-clt 18 11.999817 46.136074" gives texture name of tile with this point

ctl     Conversion from texture name to long, lat (e.g. "-ctl 18 140320 169000" calculates coordinates of south-eastern edge of g2xpl_8_18_140320_169000*.dds tile

is      Will validate Internet Service(s) from ini file (ignores saved database)

ns      Will skip updating Internet Service(s) version number

np      G2xpl does not pause when execution ended with error

h       Shows command line switches and leaves

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte gestern mit dem Ersteller des automatisierten Skript Kontakt. Er wird in Kürze sein Skript anpassen so das es mit der aktuelle Version 6.90 von G2XPL funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...