Jump to content

Recommended Posts

Ich verwende übrigens eine Anwendung, mit der man sich die Qualität der Luftbilder z. B. bei Google Earth gut und einfach anschauen kann. Das was dort angezeigt wird, wird dann auch in den Ortho4XP Szenerien dargestellt, wenn man GO2 wählt. Man kann auch andere Anbieter einstellen, das habe ich aber noch nicht getestet. Die Anwendung SAS.Planet gibt es hier und sie scheint auch immer wieder aktualisiert zu werden.

 

3044-screenshot-28-03-2020-10-07-36-jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...
  • Replies 847
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

1) Sie können auswählen : contrast_adjust, saturation_adjust, brightness adjust in der Konfigurationdatei 2) Die letzte Version ist bereits in der Dropbox hier https://ww

Auch für das MV kann man mit Ortho4XP das gleiche oder sogar noch ein besseres Ergebnis erzielen, sofern ein qualitativ hochstehendes DEM verwendet wird und curv_tol entsprechend gewählt wird - so wie

Hallo liebe Mitstreiter!   Ich habe mir mal die Arbeit gemacht und einige, aus meiner Sicht, wichtige Passagen aus der Ortho4XP ins Deutsche übersetzt. Da ich in dem Bereich XP-PLane un

Posted Images

On 1.3.2021 at 21:46, Daikan sagte:

Was wurde im Hauptfenster ausgegeben? Irgendwelche Fehlermeldungen beim Erstellen des Meshs in Schritt 2?

 

Hallo Daikan,

hier nochmal ein Versuch mit Fehlermeldung.

Screenshot 2021-03-02 173203.png

Link to post
Share on other sites

Hallo tongaluga,

 

du hast in Ortho4XP unter Base Folder "H:/01 FLUGSIM/Neu/" eingetragen. Du könntest mal probieren, ob die Erzeugung der Kachel fehlerfrei läuft, ohne Angabe eines Pfads in Base Folder.

Möglich, dass das Leerzeichen in "01 FLUGSIM/Neu/" den DecodeError auslöst.

Link to post
Share on other sites
On 4.3.2021 at 22:33, hmkaiser sagte:

Hallo tongaluga,

 

du hast in Ortho4XP unter Base Folder "H:/01 FLUGSIM/Neu/" eingetragen. Du könntest mal probieren, ob die Erzeugung der Kachel fehlerfrei läuft, ohne Angabe eines Pfads in Base Folder.

Möglich, dass das Leerzeichen in "01 FLUGSIM/Neu/" den DecodeError auslöst.

Hallo Michael,

 

danke für Deinen Hinweis, aber ich hatte bisher alle meine Kacheln in den genannten Folder ablegen lassen, deshalb kann es daran nicht liegen, denn es funktionierte bisher einwandfrei, weshalb ich den Versuch für unnötig halte.

Ich werde es nochmal mit der Kachel +49+12 versuchen, um Daikan dann nochmal die Fehlermeldungen und das Hauptfenster zu zeigen.

 

Doch, wie gesagt, vielen Dank nochmal für Dein Nachdenken!

Link to post
Share on other sites
On 4.3.2021 at 20:49, Daikan sagte:

Das ist jetzt aber eine ganz andere Kachel und auch eine andere Fehlermeldung. Was ist mit +49+012?

Hallo Daikan,

 

stimmt. Aber jetzt taucht die Fehlermeldung für die Kachel +49+012 aus unerklärlichen Gründen auch nicht mehr auf. 

Dafür ist aber die Fehlermeldung beim Versuch für die Kachel +50+011 nach wie vor dieselbe wie oben gepostet.

Link to post
Share on other sites

... und wird auch beim Versuch für die Kachel +48+012 ebenso gemeldet (während im Hauptfenster gerade die Meshdaten für +47+011 und +47+012 gelesen werden/wurden).

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden , tongaluga sagte:

Hallo Daikan,

 

stimmt. Aber jetzt taucht die Fehlermeldung für die Kachel +49+012 aus unerklärlichen Gründen auch nicht mehr auf. 

Dafür ist aber die Fehlermeldung beim Versuch für die Kachel +50+011 nach wie vor dieselbe wie oben gepostet.

So wie du das jetzt beschreibst, kann auch ein Problem von "außen" Auslöser der Probleme sein. Wenn Ortho4XP, bzw. die dafür installierten Komponenten, der Verursacher wären, sollten die Fehler reproduzierbar sein. Ausnahme wäre, du hättest mehrere Instanzen von Ortho4XP gleichzeitig laufen.

Offensichtlich taucht das Problem immer dann auf, wenn Masken generiert werden. Dafür werden nur die vorher in Step 2 erzeugten und auf Laufwerk H gespeicherten Meshes wieder von Laufwerk H eingelesen und dann verarbeitet. Damit wird zum ersten Mal in der Abfolge der Kachel-Erzeugung auf Laufwerk H lesend zugegriffen.

Ich würde vorsichtshalber mal checken, ob der Hauptspeicher deines Rechner i.O. ist, dazu Laufwerk H, ggf. auch C, auf Fehler überprüfen. Sollte die Win10-Indizierung für Laufwerk H aktiv sein, würde ich die abschalten (habe ich bei mir komplett als Dienst deaktiviert).

Ich kann dir nochmals empfehlen, die Kachel +49+012 ohne Angabe des Base Folders direkt in das "OrthoXP-master"-Verzeichnis erstellen zu lassen. Nur um ausschließen zu können ...

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
6 hours ago, tongaluga said:

stimmt. Aber jetzt taucht die Fehlermeldung für die Kachel +49+012 aus unerklärlichen Gründen auch nicht mehr auf. 

Dafür ist aber die Fehlermeldung beim Versuch für die Kachel +50+011 nach wie vor dieselbe wie oben gepostet.

 

Entweder sind deine *.mesh Dateien korrupt (evt. ein Hardware-Problem?) oder es handelt sich um einen Bug in der .exe Version von Ortho4XP.

 

Ein sehr ähnliches Problem wurde hier gemeldet und ich konnte es nur mit der .exe Version reproduzieren - mit der Skript-Variante lief das bei mir problemlos durch. Auch +50+011 und +49+012 laufen bei mir mit der Skript-Variante fehlerfrei durch, allerdings habe ich die Default-Einstellungen genommen (uns hast du deine Einstellungen bisher leider vorenthalten).

 

Grundsätzlich empfehle ich wenn möglich die Skript-Variante ab Github zu installieren, denn diese hat einige Bugfixes gegenüber der .exe (die schon etwas älter ist).

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
On 9.3.2021 at 22:18, hmkaiser sagte:

Ich würde vorsichtshalber mal checken, ob der Hauptspeicher deines Rechner i.O. ist, dazu Laufwerk H, ggf. auch C, auf Fehler überprüfen. Sollte die Win10-Indizierung für Laufwerk H aktiv sein, würde ich die abschalten (habe ich bei mir komplett als Dienst deaktiviert).

Ich kann dir nochmals empfehlen, die Kachel +49+012 ohne Angabe des Base Folders direkt in das "OrthoXP-master"-Verzeichnis erstellen zu lassen. Nur um ausschließen zu können ...

 

On 9.3.2021 at 23:42, Daikan sagte:

Entweder sind deine *.mesh Dateien korrupt (evt. ein Hardware-Problem?) oder es handelt sich um einen Bug in der .exe Version von Ortho4XP.

 

Ihr hattet beide Recht. Ich habe offensichtlich einen Hardwarefehler auf dem Laufwerk H, der sich zwar reparieren lässt, aber nach einiger Zeit trotzdem wieder auftritt. Es handelt sich dabei um eine 2 TB Hybridfestplatte (seagate firecuda ST2000DX002) auf der alle meine Ortho4XP-Kacheln liegen, leider allerdings auch das Ortho4XP-Hauptprogramm. Ich weiß momentan noch nicht, wie ich das Problem in Griff bekommen könnte. Möglicherweise muss ich das Laufwerk ersetzen. Deinen Tipp, die Indizierung für das Laufwerk abzuschalten, habe ich schon einmal dankend angenommen. Meine anderen Laufwerke (einschließlich C) sind 1 TB- und 850 GB-SSD-Laufwerke, auf denen keine Fehler festgestellt wurden.

 

Mein herzlicher Dank gilt natürlich Euch beiden Spürnasen Michael (hmkaiser) und Daikan! Ihr habt mir schon gut weiter helfen können.

Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, tongaluga sagte:

Ich habe offensichtlich einen Hardwarefehler auf dem Laufwerk H, der sich zwar reparieren lässt, aber nach einiger Zeit trotzdem wieder auftritt.

Hallo tongaluga, das hört sich nicht gut an. Du könntest noch das SATA-Anschlusskabel der Festplatte prüfen, ggf. tauschen und checken, ob der Stecker der Stromversorgung sicher sitzt. Außerdem gibt es Tools, z.B. hier https://www.wintotal.de/tipp/s-m-a-r-t-status-der-festplatten-unter-windows-anzeigen/ , die die Protokolle der s.m.a.r.t-Diagnosefunktion der Festplatte auf den Bildschirm bringen.

Wenn das nichts bringt und Laufwerk H wäre leer, würde ich die Partition(en) auf H komplett löschen, danach die Platte quasi komplett neu aufsetzen, ggf. mit Seagate DiscWizard. Treten dann immer noch Fehler auf, muss von einem Totalschaden ausgegangen werden.

Andernfalls bleibt wohl nur, eine neue Platte in Windows einzuhängen, das was zu retten ist von H auf das neue Laufwerk schieben, dann Windows herunterfahren, Laufwerk H aus dem Rechner entfernen und nach Neustart in Windows dem neuen Laufwerk den jetzt freien Buchstaben H zuweisen.

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
vor 18 Minuten, TDAWolver sagte:

ich habe beim erstellen der Ortho's immer wieder das Problem das er teilweise weiße Flecken runter lädt.

Hallo TDAWolver, das liegt an der Bildquelle, in deinem Fall wohl GO2. Versuche es mal mit einer anderen Bildquelle, z.B. EUR.

Übrgens: Solltest du X-Europe verwenden, kannst du dir das Erzeugen von Overlays für die Europa-Kacheln sparen. X-Europe hat dafür alles bereits an Board.

Link to post
Share on other sites

Wenn das Problem bei anderen Quellen ebenfalls auftritt dann liegt es mit ziemlicher Sicherheit an der schlechten Qualität der Internetverbindung.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo an Alle,

 

ich arbeite in den letzten Tagen mit Ortho4XP und frage mich, ob man die PNG-Bilder in dem X:\Ortho4XP\zOrtho4XP_-xx-xxx\textures Ordner löschen kann oder werden Sie für irgendetwas noch gebraucht? Wofür sind überhaupt diese Schwarz-Weiß-Bilder?

 

Gruß, Coverdale

Link to post
Share on other sites

Das hatte ich mir schon gedacht, sonst würden sie ja nicht erstellt. Ist mir nur aufgefallen, das bei heruntergeladenen Orthos diese oft nicht dabei sind und deshalb meine Frage.

 

Danke für die schnelle Antwort.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Beim erstellen von Orthos habe ich oft das Problem, das beim herunterladen der Bilder die Verbindung abbricht. Wenn ich dann neu anfange, die Bilder herunter zu laden, geht garnichts mehr. Ich kann dann nur meinen Rechner neu starten und dann ist alles wieder i.O., bis der Rechner dann wieder hängt. Also wieder Rechner neu starten. So geht das immer weiter. Hat jemand noch eine Lösung parat?

 

P.S.: Habe in der Firewall die Ortho-exe noch mal frei gegeben, in der Hoffnung, das es dann funktioniert. Tut es aber nicht.

Link to post
Share on other sites

Hallo Coverdale, das hört sich ein bisschen komisch an.

Offenbar hast du schon Ortho4XP-Kacheln erzeugt, der Fehler beim Laden der Fotos tritt nicht immer auf. Ich würde im ersten Schuss Ortho4XP als Fehlerquelle dann ausschließen. Außerdem hat das wohl mit der Firewall nichts zu tun.

Wenn du im Fehlerfall den Rechner neu starten musst, tippe ich eher auf einen Fehler in Windows. Du kannst mal checken, was das Win10-Ereignisprotokoll verrät. In der Taskleiste/Suche "eventvwr" eingeben.

Ansonsten: Platten auf Fehler überprüfen, ggf. checken, ob das RAM i.O. ist.

 

Link to post
Share on other sites

Ja, ich habe mich in den letzten 3 Wochen mit Ortho4XP beschäftigt und schon etliche Kacheln erzeugt. Ist nur ärgerlich, das ich dadurch den Rechner nicht über Nacht laufen lassen kann. Auf ein Problem mit der Firewall bin ich gekommen, weil mir mein Virenprogramm dazu eine Meldung gegeben hat. Habe mir die Ereignisprotokolle mal angesehen, sind etliche Warnungen und Fehler drin, wo ich mal sehen muß, woher sie kommen. Hatte gestern zu wenig Zeit dafür.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...