Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
  • Posts

    • Hallo Zusammen.   beim Herunterladen versucht wohl Google-Drive einen Virentest. Dies gelingt aber nur bis zu einer gewissen Dateigröße. Deshalb auf "Trotzdem Herunterladen" drücken und die Datei abspeichern. Ihr benötigt für die aktuelle Version der B737-800X die folgenden Dateien: 1. B737-800X_3_34_rc2.0_full_win_mac.zip   ca. 1,6 GB 2. B738X_3_34_rc2.18_win_mac_lin.zip   ca. 47 MB   Den Google-Drive-Ordner findet ihr hier: https://drive.google.com/drive/folders/0B-tdl3VvPeOOYm12Wm80V04wdDQ   Beide obigen Dateien einzeln markieren und Menue mit rechter Maustaste aufrufen. Hier mit "Herunterladen" die Datei downloaden. Die Meldung mit dem Vierentest ignorieren und "Trotzdem Herunterladen" drücken. Alternativ kann man die Datei auch mit "Kopie erstellen" anstatt "Herunterladen" im eigenen Google-Drive abspeichern, es geht dann ein Fenster auf, hier dann SPEICHERORT DER DATEI ANZEIGEN drücken.   Nun genauso mit der Update-Datei (zu 2.) verfahren.   Die Hauptdatei (zu 1.) entpacken und in den Aircraft-Ordner kopieren, dann das selbe mit dem Update (zu 2.) und damit alle Dateien im Aircraft-Ordner zur B737-800X überschreiben. Vorher eine ältere Version (z.B. v3.33...) sichern bzw. löschen und nicht überschreiben.   Nun müsste eigentlich alles funktionieren, vorausgesetzt der Download ist in Ordnung.   Viel Erfolg und Grüße Horst  
    • The Fuelplanner reads the data from a file in the "A3XX Navdata" folder. If you do not have a subscription updating these data, you will never see LTFM or other airports becoming part of the navdata after its initial release.
    • Ich hab es schon mit Edge versucht aber auch da Funktioniert es nicht.    
    • hmm, das ganze ist bei mir genauso, aber mit "trotzdem herunterladen" startet der download. (Windows 10 + Edge) Vielleicht mal einen anderen Browser versuchen? Virenscanner ?  Um die Datei als eMail Anhang schicken, das wäre bei meiner Provider definitiv über allen Limits - und würde on the long run eh nichts bringen, da sich der Flieger immer weiter entwickelt.    Sorry -Uwe  
    • Kann mich deinem Bericht nur anschließen. Auch das mit der Gefahr, dass die Brille auf der Nase die Linsen schnell verkratzen. Lässt sich kaum vermeiden. Gilt für die Odyssey übrigens genauso. Ich empfehle  daher ein Upgrade auf die Rift S. Der Abstand von den Augen zu den Linsen kann eingestellt werden, d.h. der sogenannte Halo-Ring kann zur Maske variiert werden. Damit der richtige Abstand möglich ist, muss der Ring aber richtig auf dem (Hinter-) Kopf sitzen. Sonst hat man das gleiche Problem wie bei der alten Rift. Die S ist sehr komfortable zu tragen! Für Brillenträger richtig eingestellt, hat die S allerdings einen stärkeren Klorollenblickeffekt. Insgesamt ist die Bildqualität zur alten Rift gestiege. Es gibt ein mehr an Schärfe, einen größeren Sweetspot und der Fliegengittereffekt ist weniger störend. Und das bei gleicher Performance. Die Instrumente lassen sich deutlich besser ablesen. Die Landschaft in der Ferne ist mir immer noch zu unscharf, aber besser als bei der alten Rift. Ein großer Vorteil ist auch das Tracking. Man hat keine zwei Kerzenständersensoren mehr mit lästigen Kabeln auf den Tisch stehen. Dafür guckt einem Facebook jetzt mit einigen Kameras in die Stube... Was mir negativ aufgefallen ist, dass mit jedem Szeneriewechsel (neuer Flughafen) oder Wechsel des Flugzeugs der Rechner mehr und mehr in die Knie gezwungen wird. Das habe ich so von der alten Rift nicht in Erinnerung. Aber das kann auch andere Ursachen haben...  Gruß Marc
×
×
  • Create New...