Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Emanuel Hagen

Support durch Beta Tester

Recommended Posts

Schon seit längerer Zeit stellt sich mir aufgrund der Reaktionen der Kunden die Frage ob und in wie fern Support durch Beta Tester erwünscht ist.

Wie diejenigen, die das Forum schon länger verfolgen wohl gemerkt habe war ich seit dem Release sehr aktiv und habe mich bemührt zu helfen wo ich kann.

Seitdem habe ich mehrfach Situationen erlebt, in denen ich persönlich angegriffen worden bin und mir Sachen anhören musste, die ich zwar sofort löschen konnte, aber die trotzdem nicht einfach kalt an einem vorbeigehen können. Anfangs hatte ich damit kein Problem, doch mit der Zeit muss ich sagen geht einem das doch ziemlich nahe.

Grade das Benehmen der deutschen Kunden ist oftmals unter aller Sau (Entschuldigung für den Ausdruck, aber mit milder Sprache kann man das nichtmehr richtig ausdrücken!)!

Ihr habt vielleicht mitbekommen, dass ich vor einigen Wochen mit einem Mal mehr oder weniger vollständig aus dem Support Forum verschwunden war. Dies ist nicht etwa der Fall gewesen, da ich keine Zeit oder sonstiges hatte, sondern weil ich einfach nicht mehr wollte. Die Schuld daran lag an einigen Kunden, welche sich kurz zuvor mir gegenüber absolut daneben benommen hatten und mir persönlich gedroht hatten.

Damals gab es einen Aufruf Finn's, durch welchen er mich erst wieder langsam in den Support zurückbringen konnte, nachdem ich eine Woche lang garnichts gemacht habe.

Anscheinend hat dieser kurzfristig auch gewirkt. Jedenfalls habe ich es so aufgefasst, dass seitdem etwas mehr Ruhe eingekehrt ist.

In letzter Zeit scheinen das einige wieder anders zu sehen und das hinterlässt auch schon wieder seine Wirkung.

Heute habe ich dann diesen Post als Antwort auf diese Frage hier verfasst:

Weil das deutsche Forum fast ausschließlich von Beta Testern moderiert wird. Die meisten Entwickler des Airbus X Extended sprechen kein Deutsch und somit müssen wir Beta Tester die Posts lesen und wenn wir die Antwort nicht wissen müssen wir diese an die Entwickler weitergeben und erst eine Antwort von denen abwarten -was auch nicht immer so schnell geht, da diese ja auch noch programmieren und desshalb nicht immer sofort reagieren- und können dann erst selber wieder antworten.

Im Moment sind wir im Deutschsprachigen Bereich zu Zweit (Patrick und ich). Wir beide haben natürlich noch ein reales Leben (Ich gehe zum Beispiel noch zur Schule und mache dieses Jahr Abitur), was natürlich auch Zeit in Anspruch nimmt.

Das Resultat? -2 in der Bewertungsskala.

Um Ehrlich zu sein habe ich schon seit geraumer Zeit die Lust auf das Supporten verloren und ich denke die anderen Beta Tester stehen auch kurz davor.

Nur um das nochmal klar zu stellen: Wir leisten den Support hier freiwillig und erhalten dafür nicht einen einzigen €.

Da ich immer weiter den Eindruck bekomme, dass unser Support hier unerwünscht ist frage ich euch: Wollt ihr weiter unseren Support oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das beantwortet zwar Deine Frage nicht, aber gerne will ich hier anmerken, dass der Ton wirklich merklich rauer geworden ist.

Soll nicht heißen, dass es nur hier, im Aerosoft Forum, rauer geworden ist, sondern auch an anderen Stellen ... und ja: ich spreche von deutschen Foren.

Vielleicht kann ich das im Englischen nicht 100% beurteilen, traue es mir aber in weiten Teilen zu, einschätzen zu können, dass es sich in englischsprachigen Foren und auch bei Aerosoft im englischsprachigen Bereich nicht so gedreht hat.

Dein Ausdruck "unter aller Sau" ist natürlich nicht weniger rau, mir würde bei manchen Kommentaren aber auch keine bessere Formulierung einfallen!

Es geht nicht darum, das man dünnhäutiger oder weniger Kritikfähig geworden ist - Kritik ist sicherlich überall erwünscht, vor allem konstruktive - aber was teilweise abgelassen wird ist schlicht beschämend.

Ich habe schon mehrfach angemerkt, dass es mich nicht wundert, wenn der ein oder andere Entwickler alles hinwirft.

Wie es scheint, betrifft es nun ja auch Betatester/Supporter.

Ich hoffe immer nur, dass es sich großteils um die immer gleichen Deppen handelt (was sich durchaus ja auch bestätigt) und die große Mehrheit schweigend den Kopf schüttelt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eben, das sind doch bestimmt immer die Gleichen, die hier ihre Kinderstube vergessen. Solche User würde ich knallhart sperren. Sie sollen sich per Mail direkt an den Support wenden. Ich sehe nicht ein, warum ich wegen einiger Weniger auf Euren Support verzichten soll. Hat so was von den Krawallen im Fußball. Nur weil sich einige nicht benehmen konnten, darf ich nicht ins Stadion...

Einen Tip hätte ich noch: Laßt doch hier im Forum nur noch reale Vor- und Zunamen zu. Bei VATSIM Germany funktioniert das sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also auch mal von mir etwas zu diesem Thema:

Ich persönlich möchte auf den Support der Beta-Tester nicht verzichten. Im Übrigen hier mal mein Dank für deren, in der Regel, immer sehr schnelle Hilfe und Unterstützung.

Es wird immer wieder Leute geben, die diese unentgeltliche Leistung als Selbstverständlichkeit ansehen und immer wieder etwas zu meckern haben. Diese darf man aber nicht ernst nehmen, denn sonst macht das Hobby oder die Arbeit keinen Spaß. Solchen Leuten muss man auch helfen, allerdings nur soweit sie sich helfen lassen.

Ich verfolge das hier alles schon einige Zeit und leider sitzt wirklich zu 90 % das Problem VOR dem Bildschirm. Und wenn diese Leute dann noch zu faul sind, das Manual zu lesen und den Demo-Flug nachzufliegen um alles zu testen, dann hilft bei denen auch kein Support, egal durch wen, mehr.

Es ist verständlich, dass manchmal auch ein Beta-Tester einen "schlechten Tag" hat und mal genervt reagiert. Bei manchen Fragen hier kann man aber auch wirklich nur den Kopf schütteln. Selbst nur als normaler Forumsteilnehmer.....aber naja. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass manche in der Szene immer nur nach mehr Realismus schreien, aber dann nicht mal wissen, wie sie richtig von A nach B kommen. Nun ja......vielleicht mal mit den Basics zuerst anfangen...???

Es gab aber auch Antworten von Beta-Testern, die so nicht in Ordnung sind. Z.B. die Anfrage eines Kunden, der "bemängelt" oder feststellt, dass man die Ladescheinwerfer am Tage nicht sehen kann und dies doch schön wäre, wenn dies geändert würde. Meine Meinung dazu: Auch ich habe diesen Wunsch und finde sein Anliegen absolut berechtigt.

Allerdings wurde dieser Wunsch doch recht wirsch von einem Beta-Tester "abgewürgt" nach dem Motto "Wenn Du sonst keine Probleme hast....".

Natürlich ist das jetzt nicht die wichtigste Aufgabe bei der Behebung des Bugs, aber es wäre eine wünschenswerte Berichtigung des Models im Laufe der nächsten Zeit. Nicht mehr und nicht weniger. Hier muss man nicht so gereizt und unhöflich auf den Wunsch eines Kunden reagieren.

Ansonsten denke ich einfach dass wir alle hier im Forum gut daran tun, in einem vernünftigen Umgangston miteinander umzugehen. Dann sind zum einen die Beta-Tester nicht so genervt, und wir bekommen wahrscheinlich auch immer freundliche Antworten

In diesem Sinne Happy Landings!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Emi Ich glaube, dass die Anonymität in Foren zu der Ausdrucksweise beiträgt. Selbst wenn man seinen Namen in die Signatur schreibt (der ja nicht mal richtig sein muss), kann man sich immer noch hinter dem Forum-Account verstecken. Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele sich anders benehmen würden, wenn sie direkt vor dir stünden.

Ich denke auch, dass die handvoll Kunden, die nicht einsehen können, dass der Airbus auch nach umfangreichen Beta-Tests noch Bugs hat, das Forum als Anlaufstelle sehen, um ihren Frust abzulassen. Wenn Du dann der erste bist, mit dem die Kunden sprechen, dann werden auf Dich dementsprechend die Beschimpfungen losgelassen. Die Leute interessiert es in diesem Moment gar nicht, ob du etwas dafür kannst oder nicht oder ob du deine Freizeit dafür verwendest etc.

Obwohl wahrscheinlich 99% der Kunden mit dem Airbus zufrieden sind, sind es dann doch immer die 1%, die sich dann im Forum melden und was Negatives ablassen müssen. Negative Kritik äußert sich eben einfacher als positive. Du musst dir also hinter jedem, der meckert, 99 andere Kunden vorstellen, die glücklich sind mit dem Airbus und die Arbeit von den Entwicklern und Helfern wie dir gut finden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

da ich der "Senior" und der einzige Deutschsprachiige unter den Entwicklern bin, möchte ich nur ein paar Bemerkungen zu diesem Thema machen:

  • Ohne die Beta-Tester würde der Support überhaupt nicht funktionieren. Auch wenn ich sehe, dass immer mehr andere zufriedene User versuchen mitzuhelfen, Probleme zu lösen.
  • Ein guter und "kostenloser" Support ist in der Branche keine Selbstverständlichkeit. Was kostet eigentlich Support oder wievel Support ist eigentlich bei einem Verkaufspreis von ca. 40 € enthalten? Wenn jeder User sein eigenes kostenloses Support-Guthaben hätte, dann hätten enige User dieses schon längst "aufgebraucht".
  • Dieses ist eigentlich ein Support Forum wird aber von einigen Leuten zu vollkommen anderen Zwecken benutzt. Liegt vieleicht auch den Kategorien. Vielleicht sollte man konsequent zwischen Support Problemen und echten Bugs sowie Wünschen / Verbesserungsvorschlägen / Meinungen auf der anderen Seite unterscheiden und die Posts konsequent durch die Administratoren in die richtige Kategorien "verschieben". Das dient sicherlich der Übersichtlichkeit und dann können sich die "offiziellen" Aerosoft Supporter um den Bereich Wünsche etc. kümmern.
  • Der Ton im deutschprachigen Forum ist sicherlich ein anderer als im englischsprachigen Forum. Dieses mag mit der Sprache zusammenhängen, da es für viele ein Fremdsprache ist. Aber auch mit der Mentalität d.h. dass man jemand mehr Respekt entgegenbringt. Ich habe lange im Ausland gelebt und gearbeitet und glaube das beurteilen zu können.
  • Für mich habe ich beschlossen, Posts von Leuten, die sich im Ton vergreifen, einfach nicht mehr zu beantworten..... Vielleicht merken sie dann, dass man mit Freundlichkeit weiter kommt.

Hanse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Emanuel,

die Fragen, zu denen du oben deine eigene Antwort zitiert hast, sind von mir.

Dieses Forum ist ein Aerosoft-Forum. Aerosoft muss entscheiden, wie viel sie hier investieren wollen und wie viel Personal sie dafür bereitstellen und bezahlen.

Wenn beta-Tester zeitgleich als Forums-Moderatoren und -Administratoren eingesetzt werden, traue ich mich gar nicht mehr zu fragen, was an einem einzigen Arbeitstag bei dir so alles abgeht - und wie dafür die Bezahlung von Aerosoft an dich aussieht. Man hört ja viel von diesen Praktikantenverträgen, bei denen die Vergütung gering oder gar nicht gegeben ist ("kostenloses Probearbeiten"). Dass du für's Foren betreuen nichts bekommst, hast du ja schon selbst geschrieben. Und was gibt's für's beta-testen?

Wenn ich frage, was im deutschsprachigen Forenteil los ist, und warum ich hier einen anderen ersten Eindruck hatte als im englischsprachigen Teil, dann ist meine Frage an deinen Arbeitgeber gerichtet - der ist für dieses Forum verantwortlich (und im übrigen auch für seine eigene release-Politik). Mein erster Eindruck hat sich übrigens ganz schnell zugunsten des deutschsprachigen Teils gedreht.

Ganz kurz und knapp:

- Aerosoft könnte dieses Forum personell verstärken (klar, ich will deshalb auch keine 60 Euro für den AXE bezahlen müssen; da gibt es schon einen Zusammenhang, ganz logisch).

- Ich finde auch, für eine AXE-Box war es echt noch zu früh (vertical modes, managed?) - reines Management-Thema, ist auch klar.

- Ich schätze ungemein die Arbeit der Entwickler, die am AXE Großartiges erarbeitet haben (was übrigens ohne euch beta-Tester so gut und so schnell gar nicht geklappt hätte).

- Ach ja: Und dass ihr euch als beta-Tester für mich auch noch im support die Ä... aufreißt - Respekt!!!

Wenn dir das als Erklärung hilft, dann brauchst du wegen meiner Fragen nicht an's Aufhören zu denken.

Wenn du dich so fühlst, als würde Aerosoft deine Begeisterung und deinen guten Willen ausnutzen, hör d o c h auf damit.

Die Idioten, die dich hier aus eigener Betroffenheit oder Frustration (worüber auch immer) persönlich angreifen, gehören beim support-"Spiel" einfach dazu - frag dich lieber grundsätzlich, ob du das support-Spiel spielen willst. Wenn ja: "Was stört's die deutsche (support-)Eiche, wenn eine (Foren-)Sau sich an ihr reibt ..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mal die Antwort ist wohl eindeutig.

Ich werde von nun an aber etwas "härter" gegen den Ton in diesem Forum vorgehen. Wundert euch also nicht wenn ab jetzt schneller mal eine Warnung bei jemandem eintrudelt wenn sich dieser zu sehr in seinem Ton vergreift.

Emanuel,

die Fragen, zu denen du oben deine eigene Antwort zitiert hast, sind von mir.

Wenn dir das als Erklärung hilft, dann brauchst du wegen meiner Fragen nicht an's Aufhören zu denken.

Wenn du dich so fühlst, als würde Aerosoft deine Begeisterung und deinen guten Willen ausnutzen, hör d o c h auf damit.

Mach dir keine Sorgen, um deine Fragen ging es dabei weniger. Mehr um die Bewertung, die ich für die Antwort bekommen habe und darum dass diese Art der Botschaft durch viele Kunden mit Nichten zum ersten Mal kam.

Um die "Bezahlung" musst du dir auch keine Sorgen machen. Dafür dass wir Beta Tester prinzipiell keine Verpflichtung haben überhaupt irgentwas zu tun ist sie ganz in Ordnung :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Emanuel,

das klingt so, als würdest du hier weiter machen, und darüber bin ich wirklich froh: Du, Patrick und das "mopperle" haben mir hier in kurzer Zeit schon viel weitergeholfen.

Das 'Rauf- und 'Runtervoten einzelner Posts ist, IMHO, ein einziger Witz. Gehört m.E. abgeschafft.

Um was es bei den "beanstandeten" Posts genau ging, weiß ich nicht. Davon wurden bestimmt so einige gelöscht, bevor ich die zu sehen bekam. Aber eins ist mir wichtig (und das gehört eigentlich in den "wdiekmann-thread"): Wenn ein Aerosoft-Kunde wegen eindeutig zu vollmundiger Produktwerbung im Aerosoft-shop irritiert ist, feststellt dass seine AXE-Version noch KEIN RTM ist (m.E. wird das erst mit der v1.05 der Fall sein), dann auf seine berechtigten Reklamationen keine qualifizierte Reaktion erhält - dann hat dieser Kunde in meinen Augen das Recht, hier im Forum seine Position zu vertreten.

Nur dass du (und die anderen) dann das abbekommen, was eigentlich andere im Hause Aerosoft geschäftspolitisch zu vertreten haben. Entscheider, die mit ihrer eigenen Bezahlung ganz "knapp" über deiner "Bezahlung" stehen ...

Ich freu mich auf den "Rest" vom AXE und den weiteren Kontakt mit euch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eigentlich nur eine Erklärung für das aggressive Verhalten einiger Weniger hier. Ich wette, daß sie hier so laut über die Bugs des AXE schreien, weil sie ihrerseits von ihrem Chef zusammengeschissen worden sind. Und nun müssen alle Arbeitnehmer so handeln, wehe wenn nicht, dann aber raus mit dem Frust. Also nicht persönlich nehmen. Die meisten denken hier eh, daß alle Programmierer fest bei Aerosoft angestellt sind und somit eine ordentliche Leistung abzugeben haben. Wahrscheinlich glauben sie noch, daß die Produkte millionenfach in die Weltgeschichte verkauft werden. Sie haben den Begriff Nischenmarkt nie gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Emi, ich steh da voll hinter dir. Ich gehöre zwar nicht zu irgendwelchen Betatestteams, und habe auch sonst nich viel mit aerosoft am Hut, bis auf dass ich einige Produkte besitze, aber ich versuche immer zu helfen. Wenn ich dann teilweise das Benehmen von einigen Leuten hier lese, finde ich das absolut nicht in Ordnung, und habe selber keine Lust mehr, noch weiter auf diese leute einzugehen.

Jeder hat das recht, bei einem gekauften Produkt, welches hier und da Fehler hat, Hilfe in anspruch zu nehmen. Wenn man das freundlich macht, wird einem auch geholfen. Wenn man den Testern und Entwicklern ans Bein pi......, dann sollte man nicht erwarten, dass diese einem dann noch helfen.

Ich hoffe, dass sich da in den kommenden Tagen/wochen ne Änderung abzeichnen wird..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eigentlich nur eine Erklärung für das aggressive Verhalten einiger Weniger hier. Ich wette, daß sie hier so laut über die Bugs des AXE schreien, weil sie ihrerseits von ihrem Chef zusammengeschissen worden sind. Und nun müssen alle Arbeitnehmer so handeln, wehe wenn nicht, dann aber raus mit dem Frust. Also nicht persönlich nehmen. Die meisten denken hier eh, daß alle Programmierer fest bei Aerosoft angestellt sind und somit eine ordentliche Leistung abzugeben haben. Wahrscheinlich glauben sie noch, daß die Produkte millionenfach in die Weltgeschichte verkauft werden. Sie haben den Begriff Nischenmarkt nie gehört.

und letzendlich ist es ein Hobby was spaß machen sollte,das ist es was eine Community zusammen hält

Share this post


Link to post
Share on other sites

der support von aerosoft und den beta testern ist super lasst euch nicht unter kriegen.

es gibt leider immer menschen (ochsen) die einfach nur meckern können,der mensch merkt meistens leider erst dann wie gut es war wenn er es nicht mehr hat.

ich hab mal wirklich schlechte erfahrung gemacht bei einenen spiel 3d shoter ,da konnte mann das bezahlte addon nicht mehr runterladen.und wie war die hilfe gleich null.keine email hilfe und kein forum hilfe.

bitte liebe unzufriedenen ,dieser support hier ist einfach nur wundervoll und das beste was ich in meinen langen jahren erlebt habe.

danke liebe beta tester und auch allen von aerosoft. :excellenttext_s:

the best support of the world "AEROSOFT"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eigentlich nur eine Erklärung für das aggressive Verhalten einiger Weniger hier. Ich wette, daß sie hier so laut über die Bugs des AXE schreien, weil sie ihrerseits von ihrem Chef zusammengeschissen worden sind. Und nun müssen alle Arbeitnehmer so handeln, wehe wenn nicht, dann aber raus mit dem Frust. Also nicht persönlich nehmen. Die meisten denken hier eh, daß alle Programmierer fest bei Aerosoft angestellt sind und somit eine ordentliche Leistung abzugeben haben. Wahrscheinlich glauben sie noch, daß die Produkte millionenfach in die Weltgeschichte verkauft werden. Sie haben den Begriff Nischenmarkt nie gehört.

Ich finde, auch die "freelancenden" Programmierer geben oft 'ne super Leistung ab. Vielleicht oftmals gerade die, weil sie ja mangels Festanstellung auch stärker unter Druck stehen.

Und ob die Idioten hier im Forum ihren Druck nur vom Chef kriegen, oder auch schon mal von "zuhause" frustriert sind (ihr wisst schon, was ich meine; das muss ich hier nicht ausschreiben!!!) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...