Jump to content
Holger71

Der Launcher

Recommended Posts

Hallo Aerosoft Team!

Sorry, wenn ich hier mal so deutlich werden muss, aber seit es den Launcher gibt, habe ich ständig Probleme bei der Installation, sobald ich eine neue Szenerie über den Launcher zufüge. Heute habe ich mir Stuttgart X gekauft, installiert und über den Launcher aktiviert. Anschließend ist Nizza X verschwunden und im Launcher steht unter Nizza X "Aktivierungszustand undefiniert"...

Zuvor lief Nizza X astrein!

Was ist denn da wieder schief gelaufen?

Viele Grüße,

Holger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Holger,

hast Du die aktuellste Version?

Schau mal hier!

Gruß

Holgi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holger, was ganz wichtig ist:

aerosoft baut in jedes Produkt den Launcher mit ein (egal ob er zur Aktivierung benötigt wird oder nicht) und am Ende der Produktinstallation kommt eine Abfrage, ob der Launchersetup gestartet werden soll. Leider ist diese Abfrage standardmäßig aktiviert. Daher kann es passieren, dass du auf deinem Rechner u.U eine neuere Version hast als im Addonpaket enthalten. Zudem wird diese dann im Standardpfad installiert, so dass du im schlimmsten Fall 2 Versionen auf deinem Rechner hast. wenn du denn Launcher ursprünglich manuell und an anderer Stelle installiert hast.

Also immer diese Abfrage deaktivieren, sonst kann es ein Durcheinander geben. Und natürlich alles immer als Admin installieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holger, was ganz wichtig ist:

aerosoft baut in jedes Produkt den Launcher mit ein (egal ob er zur Aktivierung benötigt wird oder nicht) und am Ende der Produktinstallation kommt eine Abfrage, ob der Launchersetup gestartet werden soll. Leider ist diese Abfrage standardmäßig aktiviert. Daher kann es passieren, dass du auf deinem Rechner u.U eine neuere Version hast als im Addonpaket enthalten. Zudem wird diese dann im Standardpfad installiert, so dass du im schlimmsten Fall 2 Versionen auf deinem Rechner hast. wenn du denn Launcher ursprünglich manuell und an anderer Stelle installiert hast.

Also immer diese Abfrage deaktivieren, sonst kann es ein Durcheinander geben. Und natürlich alles immer als Admin installieren!

Ganz genauso isses!

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber das kann es doch auch nicht sein ... :angry2_s:

wenn ein Launcher bereits installiert ist, sollte das setup des Launchers einen bereits vorhandenen finden, das verzeichnis benutzen, die version des Launchers evaluieren und dann entweder:

1) das setup bei gleicher version beenden

oder

2) fragen, ob er den Launcher updaten soll

so stelle ich mir eigentlich das vor, wenn man schon einen high-end kopierschutz haben muß!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Patricia,

wie recht Du hast und solange das mit dem Launcher nicht so realisiert ist, kommt mir auch kein Ad On, das den Launcher benötigt auf die Platte, habe schon genug Ärger mit dem Teil gehabt, habe das hier nur nicht kund getan weil ich mir bis lang noch immer selber helfen konnte.

Was ich an der ganzen Launcherproblematik nicht verstehe, das die hochklassigen Programmierer von "Aerosoft", den Launcher nicht so programmieren können das er deinen Anforderungen entspricht.

Mfg.

Erwin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Patricia und Erwin,

als ich mir jetzt Anchorage X holte und aktivierte, kam ein Teil des obigen angesprochenen. Der Launcher verglich die gefundene Versionen mit der im Installer (1.0.8) hat aber nicht das Setup abgebrochen. Er fragte lediglich ob ich den Launcher entfernen wolle oder updaten möchte. Und dabei ist mir noch eine Neuerung aufgefallen. Im Aktivierungsfenster sind jetzt nochmals Button, die z.Bsp. anzeigen lassen, welche daten an AS gesendet werden oder diese auch ausdrucken. Ich denke mal, zur Transparenz trägt das schon bei.

Da das tool ja weiterentwickelt wird, sind Eure Beiträge zur Kundenfreundlichkeit /Verbesserung gut und irgendwann mit enthalten.

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

aber das kann es doch auch nicht sein ... :angry2_s:

wenn ein Launcher bereits installiert ist, sollte das setup des Launchers einen bereits vorhandenen finden, das verzeichnis benutzen, die version des Launchers evaluieren und dann entweder:

1) das setup bei gleicher version beenden

oder

2) fragen, ob er den Launcher updaten soll

so stelle ich mir eigentlich das vor, wenn man schon einen high-end kopierschutz haben muß!

an sich macht der Launcher das "mehr oder weniger" so.

Solltest du den Launcher installiert haben, lokalisiert der neue Installer die alte Version und installiert diese.

Sollte es sich um die selbe Version handeln so tauscht er die Daten einmal aus.

Da das tool ja weiterentwickelt wird, sind Eure Beiträge zur Kundenfreundlichkeit /Verbesserung gut und irgendwann mit enthalten. Gruß Andreas

Richtig, wir freuen uns über jede Idee und Anregung zur Verbesserung.

Gruß

Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte es sich um die selbe Version handeln so tauscht er die Daten einmal aus.

moin Fabian!

mit welchem gedanken kam es dazu, daß man bei gleicher version computer & benutzer damit belasten muß? mit verlaub - aber ich sehe es nicht ein, warum über eine gleiche version unbedingt drüber gebügelt wird. noch dazu ist ja das setup eigentlich doch recht lange.

man trinkt doch auch nicht den wein, der einen nicht schmeckt nochmals.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute German Airfields 11 installiert, den Launcher mit dazu. Nach der Installation erhielt ich die Meldung "Aerosoft Server nicht erreichbar, versuchen sie es später".

Ich habe deshalb eine Mail für die Offline-Akivierung geschrieben. Ich hatte später den Rechner neu gestartet, es nochmal probiert, die Online-Aktivierung funktionierte jetzt.

Also muss der Rechner nach Installation des Launchers wohl neu gestartet werden. Kurze Zeit später, ich wollte mich gerade per Mail wieder melden, kam der Offline-Aktivierungscode auch schon.

Jetzt bin ich unsicher was ich tun soll um evtl. spätere Probleme auszuschließen.

Falls der Hinweis da ist das nach Installation des Launchers der Rechner neu gestartet werden muss habe ich es übersehen, oder er muss am besten hinzugefügt werden.

Ansonsten lief (und läuft :excellenttext_s: ) alles perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Holger,

hast Du die aktuellste Version?

Schau mal hier!

Gruß

Holgi

Danke für den Link! ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ein aktueller Download den aktuellen Launcher enthält ...

Werde mal probieren, ob ich es damit wieder hinbekomme. Letztes mal war Weeze weg, als ich Barcelona installiert hatte ... Also das nervt schon!

Gruß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute German Airfields 11 installiert, den Launcher mit dazu. Nach der Installation erhielt ich die Meldung "Aerosoft Server nicht erreichbar, versuchen sie es später".

Ich habe deshalb eine Mail für die Offline-Akivierung geschrieben. Ich hatte später den Rechner neu gestartet, es nochmal probiert, die Online-Aktivierung funktionierte jetzt.

Also muss der Rechner nach Installation des Launchers wohl neu gestartet werden. Kurze Zeit später, ich wollte mich gerade per Mail wieder melden, kam der Offline-Aktivierungscode auch schon.

Jetzt bin ich unsicher was ich tun soll um evtl. spätere Probleme auszuschließen.

Falls der Hinweis da ist das nach Installation des Launchers der Rechner neu gestartet werden muss habe ich es übersehen, oder er muss am besten hinzugefügt werden.

Ansonsten lief (und läuft :excellenttext_s: ) alles perfekt.

Hallo,

das ist nun verwunderlich das du den Rechner neu starten musstest aber wenn es nun läuft dann ist ja gut.

Danke für den Link! ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ein aktueller Download den aktuellen Launcher enthält ...

Werde mal probieren, ob ich es damit wieder hinbekomme. Letztes mal war Weeze weg, als ich Barcelona installiert hatte ... Also das nervt schon!

Gruß!

Das war leider ein Problem mit einer alten Launcher Version welches behoben wurde.

Gruß

Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe gestern die neueste Launcher-Version (1.0.0.9) heruntergeladen, anschliessend mal mit Einsatz dieser Version überprüft, inwieweit meine Addons auf neuestem Stand bzw. updatefähig sind. Hintergrund: ich hatte die Ankündigung gelesen, dass es für Andras Field ein Update auf 1.19 (bei mir auf dem Rechner 1.15) bzw. für Approaching Innsbruck ein Update auf 1.20 (bei mir auf dem Rechner 1.10) gäbe. Der Launcher meldet in beiden Fällen (wie auch in allen übrigen) meine installierte Version korrekt, allerdings mit dem Kommentar "Die installierten Produkt-Daten befinden sich auf dem aktuellen Stand". Hier hinkt der Launcher selbst in neuester Version offenbar der Realität doch etwas hinterher, denn nach Einwahl in mein persönliches AS Shop-Benutzercenter stand mir zumindest für Andras Field das Update zum Download zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

der Launcher bezieht u.a. seine Daten für die Versionsnummern aus dem Downloadshop bzw. welche Versionen im Downloadshop verfügbar sein.

Im Details:

Andreas Filed => AS_ANDRAS-FIELD_FSX.zip => AS_ANDRAS-FIELD_FSX_117.exe => Somit V1.17

In der Support-Daten gibt es aber das Update AS_ANDRAS-FIELD_UPD_FSX_119.zip...aber keinen Vollversion 1.19 im DL-Shop, deswegen zeigt der Launcher dieses nicht an.

Approaching Innsbruck => AS_APPROACHING-INNSBRUCK_FSX.zip => AS_APPROACHING-INNSBRUCK_FSX_V120.exe => 1.20(FSX),1.10(FS9)

Share this post


Link to post
Share on other sites

noch als Ergänzung:

Mit der Funktion "Nach den Produkt-Updates suchen" wird (nur) geprüft, ob für installierte Produkte Updates existieren. Wenn ja, dann wird in der Produkt-Ansicht ein Hinweis angezeigt. Auch bei der 1.0.0.9 Version. Um die Updates zu erhalten, müssen Sie sich in unserer Support-Datenbank anmelden und sie dort runterladen.

Nach der Installation, der mit dem Launcher geschützten Produkte, befinden sich einige Daten im verschlüsselten Zustand. Nach einer erfolgreichen Aktivierung werden diese entschlüsselt.

Das Kommentar "Die installierten Produkt-Daten befinden sich auf dem aktuellen Stand“ sagt aus, das das Aufbereiten der Daten auf dem Kundenrechner abgeschlossen wurde. Denn sollte während des Aktivierungsprozesses ein Systemabsturz stattfinden, oder auch dieser durch den Benutzer abgebrochen wird, besteht die Möglichkeit die Aufbereitung fortzusetzen. Die Funktion wird beim Klicken auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ ausgeführt. Auch nach dem Installieren einiger Produkt-Updates ist das Aktualisieren der Daten notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das muss ich jetzt aber nicht verstehen oder etwa doch? Auch ein Klick auf "Aktualisieren" im Launcher blieb bei mir nämlich ergebnislos. Egal, ich habe mir beide Updates bei AS direkt im Kundencenter besorgt und aufgespielt. Insofern ist ja alles paletti.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt immer wie es kommen muss. Und das ist jetzt nicht ironisch gemeint. Jeder Händler wehrt sich gegen Diebstahl. Das ist sein Recht. Die Frage ist nur das wie. Gehe ich zu hart vor, so verärgere ich meine Stammkunden. Bin ich zu weich, hat die ganze Aktion gegen den Diebstahl keinen Sinn. Was Aerosoft zur Zeit macht, ist die erste Gangart. Man verärgert die Kunden und trotzdem kannst du dir im I-Net alles frei holen. Ich mach es nicht. Ich habe den Launcher auch schon auf der Platte. Aber ich habe Bekannte, die mir sagen: ein Launcher kommt mir nicht auf meinen PC. Ich hole mir alles gratis im I-net. Ich kann es nicht und will es auch nicht, aber die Computerfreaks können dass. Herr Kok, glauben sie mir das: mit ihrer Launcherpolitik vergrämen sie nur uns ehrliche User wie mich, aber gegen die Raubkopierer haben sie keine Chance. Leider.

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Aerosoft,

Eine Frage hätte ich dann auch einmal zu diesem "leidigen Thema": Wenn ich den Launcher verwende (Ja, ich bin auch kein Raubkopierer...), dann bringt mir mein Virenprogramm (G-Data) jedesmal die Meldung: "Ihr Computer wurde gescannt!"

Das allerdings finde ich etwas komisch und hinterläßt einen etwas bittereren Nachgeschmack, wenn - und ich betone WENN - das denn dem Launcher zuzuschreiben wäre. Deswegen meine ganz konkrete Frage:

Ist dem so?

Ich meine ich habe in den letzten 4 Jahren mehrere tausend Euro in den Fs2004/FSX investiert (letzte Woche erst wieder über 900 EUR an Aerosoft...)

Mir ist es egal, wenn mein Aerosoft-Produkt auf Echtheit geprüft wird. Nicht aber, wenn mein kompletter PC gescannt wird, der neben meinen ganzen privaten Daten (Bilder, Online-Banking usw.) teils auch sensible geschäftliche Daten enthält. Das kann ich als selbständiger Unternehmer nicht hinnehmen.

Für eine aufklärende Antwort wäre ich sehr dankbar, denn bei den inzwischen zahlreichen "Interviews" zu diesem Thema in einschlägigen Fachmagazinen wurde bis dato lediglich mit der Kunst geglänzt, mit vielen Worten möglichst wenig zu sagen.

Besten Dank im Voraus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich-wir wiederholen uns...aber nochmal zu Verdeutlichung:

1. Der Aerosoft Launcher "scannt" NICHT Ihr System nach installiert Programmen etc.

Zur Produktübersicht nutzen wir die Daten, welche die aktuellen Aerosoft Installer in die Registry eintragen.

HKEY_LOCAL_MACHINE | Software | Aerosoft | "Produkt Name"

Sind diese Daten unvollständig, z.b. bei älteren Installern, wird das Produkt unvollständig im Launcher angezeigt.

Eine Überprüfung, Suche nach Programmen, Programmteilen, Addons etc... außerhalb des o.g. Registry-Eintrags findet NICHT statt.

2. Der Aerosoft Launcher übermittelt KEINE Daten zum Aerosoft Server oder sonst wo hin, außerhalb des Aktivierungsvorgangs.

3. Der Aerosoft Launcher übermittelt diese Daten WÄHREND des Aktivierungsvorgangs:

Hardware Key - Seriennummer - je nach Version (Box oder Download) auch die Email-Adresse

Zur Vollständigen Funktion der Launcher's laden wir die Aerosoft-News (3 Kategorien) und das Aerosoft Forum.

Zusätzlich wird die Versionsnummer eines Addons geliefert um diese mit der installierten Versionsnummer zu vergleichen.

Verglichen wird die gelieferte Versionsnummer mit dieser Nummer

HKEY_LOCAL_MACHINE | Software | Aerosoft | "Produkt Name" | Version

Das ist der Stand seit dem Launcher veröffentlicht worden ist!

PS: Eine persönliche Anmerkung....um ein System auszulesen, benötigt man keinen Launcher...dazu reicht schon die normale Online-Aktivierung vom Programm xyz, eine DLL vom Programm xyz, selbst ein Instrument (Gauge) aus dem FS ist, wäre dazu in der Lage....und diese Aufzählung lässt sich problemlos verlängern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

an diesem verhalten ist dein virenscanner alleine schuld. anscheinend hat er in seiner Heuristik codeteile, die auch der Launcher hat und schlägt deshalb an und beginnt zu scannen.

am einfachsten ist es, deinem virenscanner die Launcher.exe als vertrauenswürdiges programm beizubringen. dann sollte eine ruhe sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Admin und Patricia,

vielen Dank für dieses Statement bzw. die Tips. JETZT endlich fühle ich mich hinsichtlich des "sagenumwobenen" Launchers hinreichend aufgeklärt.

Dann muß ich also meinem Virenprogramm Beine machen. Ich bin PC-technisch zugegebenermaßen nicht der Fitteste, da muß man ja bei solchen Meldungen zwangsläufig in`s Grübeln kommen.

Und den FSX und das Internet zu trennen wäre zudem eine denkbar schlechte Alternative gewesen...

Nochmals danke! :excellenttext_s:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Admin und Patricia,

vielen Dank für dieses Statement bzw. die Tips. JETZT endlich fühle ich mich hinsichtlich des "sagenumwobenen" Launchers hinreichend aufgeklärt.

Dann muß ich also meinem Virenprogramm Beine machen. Ich bin PC-technisch zugegebenermaßen nicht der Fitteste, da muß man ja bei solchen Meldungen zwangsläufig in`s Grübeln kommen.

Und den FSX und das Internet zu trennen wäre zudem eine denkbar schlechte Alternative gewesen...

Nochmals danke! :excellenttext_s:

Letztendlich ist es mir egal, was der Launcher an Daten (bezogen auf Produkte von Aerosoft !!) an Aerosoft übermittelt. Ich erwerbe meine Produkte legal. Trotzdem werde ich in nächster Zeit mal mittels Software versuchen zu dokumentieren, wo der Launcher wirklich überall nachschaut (also den "Scanner" scannen) :hi2_s: . (In der Hoffnung, das die gerade oben gemachte Aussage von Aerosoft, zu dem was der Launcher tut und übermittelt, auch stimmt....)

Viel wichtiger wäre mir aber, das Aerosoft endlich mit der Einlösung der Versprechen um die Ecke kommt, die am Anfang zur Einführung des Launchers gemacht wurden. Kundenfreundlichkeit, Bedienfreundlichkeit..... UND .... Updates ermitteln und auch installieren. Heute nutzt mir das Ding als Kunde überhaupt nix. Ich muß immer noch von Hand bei allen Händlern nach meinen Produktupdates suchen. Da kamen viele tolle Versprechen..... und danach nur heiße Luft !

Die Akzeptanz der Kunden steigt durch diese Hinhaltetaktik nicht gerade..... und das ist nur zu verständlich.

Aussagekräftige Zahlen wie viele Raubkopien der Launcher nun verhindert, gibts naturgemäß sicherlich nicht. (jeder der da was an Zahlen in den Raum wirft, liest aus dem Kaffeesatz) Ich "glaube" allerdings das der Wert gegen null tendiert. Es bleibt bei mir das Gefühl, das ich als ehrlicher Kunde der Dumme bin, der mit allen (für mich) sinnfreien Errungenschaften dieses Tools zu kämpfen hat. Es wäre an Aerosoft mir wenigstens als Ausgleich für diese Hemmnisse auch sinnvolle Erleichterungen an die Hand zu geben (so z.B. endlich .... automatische Updates meiner gekauften Produkte !!!!!)

Grüße

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letztendlich ist es mir egal, was der Launcher an Daten (bezogen auf Produkte von Aerosoft !!) an Aerosoft übermittelt. Ich erwerbe meine Produkte legal. Trotzdem werde ich in nächster Zeit mal mittels Software versuchen zu dokumentieren, wo der Launcher wirklich überall nachschaut (also den "Scanner" scannen) :hi2_s: . (In der Hoffnung, das die gerade oben gemachte Aussage von Aerosoft, zu dem was der Launcher tut und übermittelt, auch stimmt....)

Viel wichtiger wäre mir aber, das Aerosoft endlich mit der Einlösung der Versprechen um die Ecke kommt, die am Anfang zur Einführung des Launchers gemacht wurden. Kundenfreundlichkeit, Bedienfreundlichkeit..... UND .... Updates ermitteln und auch installieren. Heute nutzt mir das Ding als Kunde überhaupt nix. Ich muß immer noch von Hand bei allen Händlern nach meinen Produktupdates suchen. Da kamen viele tolle Versprechen..... und danach nur heiße Luft !

Die Akzeptanz der Kunden steigt durch diese Hinhaltetaktik nicht gerade..... und das ist nur zu verständlich.

Aussagekräftige Zahlen wie viele Raubkopien der Launcher nun verhindert, gibts naturgemäß sicherlich nicht. (jeder der da was an Zahlen in den Raum wirft, liest aus dem Kaffeesatz) Ich "glaube" allerdings das der Wert gegen null tendiert. Es bleibt bei mir das Gefühl, das ich als ehrlicher Kunde der Dumme bin, der mit allen (für mich) sinnfreien Errungenschaften dieses Tools zu kämpfen hat. Es wäre an Aerosoft mir wenigstens als Ausgleich für diese Hemmnisse auch sinnvolle Erleichterungen an die Hand zu geben (so z.B. endlich .... automatische Updates meiner gekauften Produkte !!!!!)

Grüße

Klaus

Hallo Klaus,

auch ich bin der Ansicht, dass das ganze Geschwurbel um den Launcher, in welcher Version auch immer, ein Versprechen von AS bis dato nicht eingelöst hat, nämlich das vielgepriesene automatische Update installierter Addons! Andere Software kann das schon lange, wobei dort das automatische Update, sofern vielleicht nicht gewünscht, abgewählt werden kann. Hier aber müssen wir Anwender uns grundsätzlich mühsam unsere Updates händisch zusammenklauben, sofern wir nicht regelmässig unsere Kundendateien bei AS durchflohen (aber wer tut das schon). Und dass die Anwender grundsätzlich unter Pauschalverdacht gestellt werden, der dann seitens AS per Launcher im nachhinein entkräftet wird bzw. werden soll, ist ohnehin eine recht fragwürdige Angelegenheit.

P.S. AS sollte sich bei seinen Boxversionen endlich mal einen ordentlichen Kleber für die Seriennummerschildchen leisten (sollte bei den Preisen schon drin sein); die meisten Schildchen sind im Inneren der Box so lose angebracht, dass sie beim ersten Windstoss davonfliegen und dann ist mit der Updaterei ohnehin meistens Essig! Ich schreibe mir bei erworbenen Boxversionen schon vor der Installation des Addons die entsprechende Seriennummer ins beigefügte Handbuch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde in jedem Fall eine sofortige Registrierung in unserer Supportdatenbank empfehlen. Kostet nichts, tut nicht weh und hat viele Vorteile. ;)

Wenn ich bedenke wie viele Mails wir ständig bekommen weil die CD-Hülle verloren wurde und dann keine Seriennummer mehr vorhanden ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...