We have at this moment problems with e-mails coming to us via Microsoft servers (Outlook, Hotmail, Live, etc). We are in contact with Microsoft to solve this issue.

Jump to content

corsairvc3

Members
  • Content Count

    1205
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

corsairvc3 last won the day on September 18 2012

corsairvc3 had the most liked content!

Community Reputation

91 Excellent

About corsairvc3

  • Rank
    Privat Pilot - ME/IR

Recent Profile Visitors

25025 profile views
  1. Hallo zusammen und vielen Dank für alle eure guten Tips und Ratschläge, tjaaa - gut Ding will Weile haben. Ich plane solche Sachen immer etwas länger im Voraus. Mache ich bei meinen Autos auch so. Bei > 60.000 km pro Jahr kommt für mich z.B. auch kein Neuwagen in Frage. Wenn ich dann noch zusätzliche Aspekte mit einrechne wie z.B. günstiger Unterhalt, Platz für unsere 4 Kinder und das ich auch eine Zugmaschine für den 2,2 Tonnen - Wohnwagen brauche, dann - ja dann muss man sich schon Gedanken machen. Und da landet man nach langer Analyse bei einem Auto um die 100.000 EUR NP, das man aber als grundsoliden Gebrauchten für ca. 15% des Neupreises bekommt. Jetzt habe ich 140.000km drauf gepacht, das gute Stück schnurrt ohne Murren wie ein (Raub-)Kätzchen und ein Händlicher hat mir neulich 500 EUR mehr dafür geboten, als ich seinerzeit bezahlt hatte.... :)))) Okay - kann man jetzt nicht 1:1 vergleichen, aber so ähnlich handhabe ich das mit einem PC auch. Ich brauch nicht immer direkt das allerneuste usw. Und genauso wie ein Auto sollte auch der PC locker noch ein paar Jährchen mitmachen. In diesem Kontext nehme ich allerdings auch an, dass ihr mir von gebrauchten PC`s abraten würdet, oder? Der neue PC kommt und den nächsten Jahreswechsel und da wissen wir evtl. ja uch schon etwas mehr über den neuen von MS. Nur da ich mich mit PC`s ebenso wenig in den Details auskenne wie bei Autos wollte ich mich jetzt schon mal informieren, um mir in aller Ruhe Gedanken machen zu können. Also noch mal vielen lieben Dank an ALLE!!! PS.: Dass noch FSX - Addons im kommenden Sim nutzbar sein sollen wusste ich noch gar nicht! Danke für den Tip!
  2. Hi, vielen Dank für eure Antworten. @ Uwe: Ja, das ist ein „Fertigsystem“ (so zu bekommen und noch weiter konfigurierbar auf der Seite von Ultraforce. Was die einzelnen Komponenten angeht habe ich halt leider auch keine Ahnung. Würde bzw. könnte mir daher auch keinen PC selber aufbauen. SSD`s habe ich noch zur Genüge „rumliegen“ bzw. im aktuellen I5 verbaut. System läuft auf einer 240er und der FSX ist auf einer 1TB SSD einquartiert. Die True-Earth Sachen von ORBX habe ich nicht, sonst aber alles von denen. Wie meinst Du das genau mit der Kühlung? Da komme ich nicht ganz mit, ehrlich gesagt… .-) @ Rhett: Thank you very much for your comments & recommendations which are highly appreciated! I have enough SSD`s for replacement and another really hughe HDD for data and everything. Also the computer I`m going to choose already has exactly 3200 mhz RAM as I understood by details provided by seller. Surely there will be still (a lot ?!) potential for make a fast machine even faster. But it`s all about money & I`m not willing to spent more then 3.000 bucks for a computer. I think that`s fairly enough money and I really wondering if there`s a cheaper solution maybe in a few months or with other sellers. Vielen Dank nochmals, liebe Grüße...
  3. Hi zusammen, ich will nicht unbedingt einen neuen Fred aufmachen, daher kapere ich den hier grad mal noch eben schnell... .-) nachdem mein FSX - PC nun doch schon 9 Jahre auf dem Buckel hat bin ich gerade dabei, mir über einen neuen Gedanken zu machen bzw. mich dahingehend zu informieren. Es geht nur um den Rechner selbst, die Peripherie bleibt soweit bestehen, denke ich. Mehr als 3.000 EUR will ich eigentlich nicht ausgeben und er sollte wieder für 5 - 10 Jahre mithalten können (soweit es eben geht...). Benutzen will ich ihn für P3D (und/oder ggf. für den MS2020 - für letzteren aber eher nur offline). Sorry, aber ich bin alles andere als ein Computerfachmann und bin glücklich, wenn ich so halbwegs durchkomme. Meinen aktuellen PC (i2500K) könnte ich dann ggf. für Wetter, Traffic ect. verwenden wollen. Wie wäre denn der hier? Ultraforce Nvidia Battlebox Enthusiast Intel i7-9700K @ RTX-2080Ti Basis-Konfiguration (kostet da aktuell um die 2.600 EUR) Gehäuse Cooler Master Midi MasterCase H500P Mainboard Gigabyte Z390 AORUS PRO Prozessor Intel Core i7 9700k (@ bis zu 8x 4.90GHz) NVIDIA GeForce® RTX 2080Ti 11GB 32GB DDR4-3000 RAM 1000GB SATA-III Festplatte 250GB SATA-III Samsung M.2 SSD (Solid State Drive) Netzteil be quiet! PURE POWER 11 600W CM 80+ gold Wasserkühlung Cooler Master MasterLiquid ML240L RGB USB-Schnittstellen vorne: - 2x USB 3.0 - 2x USB 2.0 USB-Schnittstellen hinten: - 6x USB 3.1 - 4x USB 2.0 Oder gibt das bzw. vergleichbares oder gar besseres irgendwo preiswerter?
  4. Hi Otto, okido - dann mach ich das mal. .-) VLG, Immanuel
  5. Hi zusammen, ich bin gerade (immer noch) dabei, meinen FSX unter Win10 komplett neu aufzusetzen. Unter anderem besitze ich auch die German Landmarks in der Boxversion. Diese habe ich auch erfolgreich in der Aerosoft Update - Datenbank registriert und mir dort die aktuelle Version 2.4 heruntergeladen. Allerdings kann ich sie nicht installieren, denn obwohl ich exakt die korrekte Mailadresse und den Serial eingebe bekomme ich folgende Fhlermeldung des Installers (siehe Bild im Anhang). Wer kann hier helfen?
  6. Moien, und genau SO sollte es funktionieren .-)
  7. Ja, und wie das so oft ist: leider kam ich eben erst dazu. Zwar ist noch ordentlich Optimierungsbedarf, aber für meine VA reicht`s erstmal... .-)
  8. Ja tiptop & villmols merci - dann probier ich das doch mal direkt! .-)
  9. Hi Torsten, ... und danke - nett gemeint, aber: Ich fliege viel low (jetzt nicht sooo slow) und wenn größere Maschinen, dann vorrangig in Latainamerika, der Karibik oder dem amirkanischen Nordwesten (USA,t Canada, Alaska). Außerdem lege ich viel Wert auf Vegetation und Autogen. Mikroruckler in dem Sinne hatte ich auch nie wirklich. Für den Übergang (zu was auch immer) für die nächsten 1 - 2 Jahre reicht mir da der "ORBX - FSX" noch dreimal. Aber es ist in der Tat krass, zu sehen wie sehr sich auch die Fotoszenerie - Sparte in den letzten 5 Jahren weiterentwickelt hat. Hi, also Du meinst den DX10 Fixer trotz DX12 auf Win10/64?
  10. Hi und noch mal vielen Dank, vielleicht ist das jetzt nicht der hunderprozentig richtige Thread, um das zu fragen. Aber mit wahrscheinlich besser, als wieder einen neuen zu öffnen... .-) PC ist jetzt wieder frisch gemacht mit Win10/64 und dem Grundgerüst FSX mit allen SP`s sowie Mesh und ORBX. Ansonsten ist er noch "nackig". Was mich etwas irritiert ist die Geschichte DirectX 10 vs. 12: Während der FSX ja 10 benötigt und Win10 mit dem 12er daher kommt. Auf den DX10 - Preview - Mode möchte ich ungern verzichten, da ich hiermit - insbesondere durch Steve`s DX10 - Fixer für mich wichtige und fantastische Ergebnisse erzielt hatte. Läuft der FSX unter Win10 denn auch mit DX12? Ich würde wetten, dass ich doch bestimmt nicht eine (zusätzliche?!) ältere Version davon installieren kann, oder? Villmols merci im Voraus, viele Grüße...
  11. Hi, klingt auch wieder logisch. Der PC kam seinerzeit komplett von MIFCOM und wurde 2011 oder 2012 auch mal im FS Magazin vorgestellt. Damals war er der Hammer - aber die Zeit ist so schnelllebig geworden. Allerdings sehe ich auch keinen Grund, warum ich ihn "schon" ersetzen sollte, da er eigentlich noch super läuft. Lediglich die große SSD kam später. Alles andere ist noch original von 2011/12.
  12. Aloha Mopperle, merci für die schnelle Antwort und Info. Doch etwas niederschmetternd, wenngleich auch befürchtet. Ich nehme an, dass ich nicht wirklich mit "geringem Mehraufwand" dem PC auf die Beine helen kann, oder? RAM kann man doch nachrüsten, oder? Eine neue, bessere GraKa doch eigentlich auch...? Wegen der Bandbreite: Nee, glaubeecht nicht, dass die reicht. Wir wohnen mindestens 500m weg von aller Zivilisation mitten im Wald (12.000er DSL). Eine Leitung wird da wohl nie kommen. Außerdem nehmen unsere 4 Kinder jetzt mit zunehmendem Maße auch immer der Internetleistung in Anspruch. Denken mal, dass ein "Parallelbetrieb" diverser Tablets, PC`s, der Fernseher und letztlich des Sim-PC`s nicht hinhauen würde... PS.: Die Addons in der Signatur sind längst nicht mehr aktuell. Habe ntürlich bei Aktionen usw. weiterhin zugeschlagen für den Tag "X", wenn ich wieder in`s Hobby einsteigen wollte. Das allermeiste allerdings nie installiert. (Autsch... ;))
  13. Hallo zusammen, vielleicht kennt mich hier noch jemand...?! .-) War ich hier wirklich über 4 Jahre nicht mehr online??? Wahnsinn - wo bitte ist die Zeit hin? Sind noch "altre Hasen" hier? Seid gegrüßt - ich haffe, es geht euch allen blendend!!! Nach vielen Jahren Pause (jobbedingt sowie zusätzlich noch familiär) bin ich gerade da, mich mit einem Wiedereinstieg in`s Hobby zu befassen. Da Win7 jetzt ja leider ausläuft und mein PC auch etwas "rum muckt" habe ich mich entschieden, ihn komplett platt zu machen und neu aufzusetzen. An den Hardwarekomponenten (siehe Signatur - hat sich nix verändert) hatte ich eigentlich keinerlei Veränderungen vorgesehen. Und da ich schon allein aufgrund meiner hier im Wald (nächster Ort ist ein bisschen entfernt) verfügbaren Bandbreite wohl den FS 2020 "knicken" kann tendiere ich nun also doch endlich zum Wechsel auf den aktuellsten P3D. Daher meine Frage: Passt mein PC dazu überhaupt noch? Zur Info: Der FSX belegt bei mir aktuell 931 GB auf der SSD. Reicht die dennoch auch für den P3D? Sorry aber an einer Sache hat immer noch nichts geändert: Von PC`s und ihren Innereien habe ich immer noch keine Ahnung... (duck und weg...)
×
×
  • Create New...