!! Windows 7 no longer supported !!

As Microsoft will stop supporting Windows 7 on Jan 20th we will be unable to test any of our
products on that platform. It may work, or it may not, but no guarantees from our side. 

Jump to content

HansW

members
  • Content Count

    298
  • Joined

Community Reputation

13 Good

About HansW

  • Rank
    retired

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Sergej, wenn du die angegebene Auswahl im AES-Menü erhälst, steht der Flieger nicht auf einer (gemäss AFCAD/AES) gültigen Parkposition. Stell den A319 mal über das FSX Menü ->Umwelt->Flughafenauswahl in Köln (ID=EDDK) z.B am. GATE B2 ab und warte, ob AES dann richtig reagiert. Ich habe die German Airports 2 2012 als Paket und Köln/Bonn ist darin enthalten. Hier funktioniert AES zumindest, wenn man.mit dem Flieger in Köln/Bonn landet. Edit: habe gerade selbst mal einen Flieger (Wilco Embraer 190) Cold&Dark am Gate B2 abgestellt. AES reagiert mit "Wait for Rampagent!". Und zunächst passiert Nichts weiter!? Erst, wenn das Flugzeug per Schnellverstellung so positioniert wird, wie der vor dem Flieger stehende Einweiser es möchte, er also die Arme vor der Brust kreuzt und das Zeichen zum Ausschalten der Triebwerke gibt, kann man das Flugzeug wieder abstellen. Dann kommt der Einweiser/Rampagent auch zum Flieger und AES funktioniert wie gewünscht. Fazit: die Parkposition des im FSX gültigen AFCAD (hier AF2_eddk_with_static_airplanes.bgl) und in AES sind verschieden oder werden zumindest unterschiedlich interpretiert! Gruss Hans
  2. Moin Günter, danke für den Hinweis auf den "alten Hut". Ich habe mich durch die Beiträge "gearbeitet" und muß feststellen, daß es, obwohl bekannt und versprochen, bis zum heutigen Tage keine Abhilfe seitens des Verlegers/Autors gibt. Mein Beitrag muß wohl mißverständlich gewesen sein, denn ich habe (für mich) ja eine Lösung! Ohne DX10Preview oder nur SP1. Und ohne die German Landmarks X. Ich wollte eigentlich nur dem Friedhelm helfen, der hier im Forum so vehement um das "Deutsche Eck" in Koblenz in der VFR Germany West kämpft. Ich kann das sehr gut verstehen. Also nochmals: ich habe eine Lösung für mich gefunden! Nur kann ich diese nicht der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Ich zitiere mal aus einem Beitrag von Sasa vom 3. März 2009: Und einen Beitrag von Thorsten vom 13. Juli 2010: Hans
  3. Moin. Ich habe festgestellt, daß bei mir im FSX SP2 unter Windows XP SP3 mit NVidia 9600GT GraKa, sowie im FSX Acceleration und in Prepar3D 1.4 unter Windows 7 x64 SP1 mit Ati HD4890 GraKa in der VFR Germany 1 West (alte Fassung) das Deutsche Eck in Koblenz nicht sichtbar ist und an der Stelle auf einer größeren Fläche auch das Autogen fehlt. Auf diese Situation wurde ich durch einen Beitrag im Thema "German Airports 3 Bremen 2012 (FSX) - doppelter Fernsehturm" aufmerksam. Danke Friedhelm dafür! Ein weiterer VFRG1 Nutzer hat mir die Situation bestätigt. Ich habe mich mit der Sache beschäftigt und auch eine Lösung erzielt wie mein Beitrag in dem anderem Thema zeigt. Ich würde mich freuen, wenn diese Situation auch für alle anderen Nutzer beigelegt werden könnte. Dieses geht leider nur durch ein offizielles Update des/der Entwickler. Hans
  4. from the view of an owner of the box version of German Airports 3 X there is actually no Update to Version 1.03! Neither for FSX nor FS9.
  5. Hallo, damit der Jörg sich nicht so alleine fühlt, kann ich die hier beschriebene Situation nachvollziehen und zwar sogar auf zwei unterschiedlichen Hardware/Software Installationen: 1. FSX SP2 auf Win XP Prof. SP3 mit NVidia 9600GT Grafikkarte 2. FSX Acceleration auf Win 7 64Bit mit Ati 4890 Grafikkarte. Beide zeigen das bei Zuschalten des "haze"-layers (durch Nebel in der Wetterengine) die Transparenz des "Schattens" der Do227 nicht (mehr) korrekt gerendert wird. Ich habe noch zwei weitere Objekte in EDXW gefunden, die diesen Effekt ebenfalls zeigen: die beiden Tankautomaten im Westteil des Platzes! Weitere Plätze habe ich nicht untersucht. Eigene "Versuche" konnten den Effekt bei der Transparenz beseitigen (siehe rechten screenshot). Der "Schatten" wird aber nicht vom Nebel "überlagert". Gruß Hans
  6. Kleiner Nachtrag: bei der Kombination GAP 1 - Stuttgart FSX mit den German Landmarks X (GLM) muß das aktuelle Update Version 2.40 der GLM installiert sein!
  7. Moin, für alle, die doppelte Objekte in Zusammenhang mit den "German Airports 1 - Stuttgart X" und/oder "VFR Germany 3" resp. "German Landmarks X" haben, empfehle ich das beigefügte zip-Archiv (ReadMe.txt lesen!). Hans
  8. Hallo, ich habe auch die Box 'EJets Series' PIC mit der Embraer 170/190 published by Wilco gekauft bei Aerosoft. I.d.T. ist da keine Versionsnummer auf dem DVD Label, aber es war bei mir, glaube ich, die v1.4. Die v1.6 ist, wie hier schon gesagt, die letzte Version. Hans P.S.: Dann schau mal hier.
  9. Hallo, vielleicht kann ich etwas zur Klärung der Situation beitragen. Ich habe mich mit diesem im FSX RTM neuen Feature (das des Tower Controllers) bereits kurz nach Erscheinen Ende 2006 beschäftigt und bin nahezu verzweifelt. Weder gelang es mir die Richtung noch die Höhe der Sehrichtung kontrolliert vorzugeben. Meinen 'Frieden' mit diesem Problem habe ich erst schliessen können, nachdem für mich klar war, daß diese Angaben offenbar fest kodiert sein müssen. Folgendes kann ich aus meiner Sicht festhalten: 1. Position: hier werden die Koordinaten des AFX korrekt übernommen. 2. Ausrichtung: die Sehrichtung wird immer auf die Bahnmitte der längsten Runway ausgerichtet, 3. Höhe: egal was in der AFX Definition für den Turm als Höhe angegeben wird, die max. Sehhöhe liegt genau 65 ft über der Referenzhöhe des Flughafens. (Ich habe das eigentlich nur für Airports geprüft, wo der Turm höher als 65 ft ist.) Dieses sehe ich aktuell im FSX SP2 und FSX Acceleration auch weiterhin so. Lösungen: ich sehe ebenfalls nur die Möglichleit, nach dem Zutritt zur Multiplayer Sitzung als 'Tower Controller' die Sehhöhe und die Sehrichtung über die Karte (einmal) nach zu justieren. Dazu muss aber die Freigabe zur Schnellverstellung durch den Session Host erteilt sein. Für den Mega Airport München habe ich folgende Werte ermittelt: N48 21 10.80 E11 47 9.27 1722ft 83°(für Sehrichtung T2) bzw. 263°(für T1). Nachtrag: einen Fehler zum Thema habe ich in der AFX Datei (AF2_eddm_2010.bgl) dennoch gefunden. Dort wird die Turmhöhe mit 538 m (= 1765 ft) angegeben, was über MSL auch (fast) stimmig ist, aber m.E. muss diese Höhe relativ zur Referenzhöhe des Flughafens, also AGL, angegeben werden. Das wären dann 72 m. Ich habe das AFX File für mich korrigiert und ausprobiert. Passt! Grüsse Hans
  10. Moin! Ich würde mir z.B. wünschen, daß in der dt. sprachigen Fassung des Forums auch Deutsch geschrieben wird. Das hier ist nur ein Ausschnitt. Gruß
  11. Hallo Sascha, vielleicht liegt es ja daran, daß der Effekt erst erkennbar ist, wenn die Musterauflösung < 10m eingestellt ist? Jedenfalls konnte ich das bei mir so feststellen. Aber schön, daß wir mal wieder eine Korrektur an einer GAF/GAP Szenerie erleben dürfen. Das ist ja leider seit mehr als einem Jahr hier nicht mehr üblich. Ich habe hier noch eine lange Liste ungeklärter Dinge. Dabei sind sogar schriftlich zugesagte Dinge wie ein Update für Paderborn! Für diese schnelle Korrektur sei aber herzlichst Danke gesagt. So wünschte ich mir den Support eigentlich immer. Grüße Hans
  12. Thorsten, ja ich wollte es mal genauer wissen und fand in dem Bezugforum folgenden Hinweis! M.E. wäre es wirklich mal an der Zeit, die Käufer, vor allem der Schachtel MyTraffic 2010 (v1.0), aufzuklären. Gegenüber den Käufern der Download Version kommen diese bislang noch nicht einmal in den Genuss eines kostenfreien Updates auf v1.2 (Sommer 2010)! Grüsse Hans
  13. Hallo Rolf, das Solling NDB gibt es real schon lange nicht mehr, deshalb fehlt es auch im FSX, während es im FS2004 noch vorhanden ist. Das es immer noch in den Navigraph AIRACs auftaucht, ist mir auch schon aufgefallen. Da gibt es weitere Nav-Daten, die es lange nicht mehr gibt, z.B. das DLE NDB, welches ich real nie kennengelernt habe! Für die Flugroutenplanung (IFR) wurde das SOG NDB durch TOLTA ersetzt. Liegt an der gleichen geogr. Position. Gruß Hans
  14. Thorsten, das klingt gerade so, als wäre die Einstellung des AMS X v1.04 Updates für den FSX für die Box Käufer in der Support Datenbank dort angekündigt worden. Da muß ich dann wohl etwas "überlesen" haben. Du hast aber sicher einen Beleg für deine Aussage parat? Gruß
×
×
  • Create New...