• Posts

    • Gracias por la información, revisaré de inmediato para arreglar el problema.
    • Hola,   Si hablamos de la versión 1.31 corresponde a la anterior generación del Airbus compatible para FSX, FSX-SE y P3Dv3. Para P3Dv4 se requiere la versión profesional (nueva generación). Si adquirió la versión profesional del Airbus asegurese de usar P3Dv4.3   Saludos,   Walter
    • Congrats on the new daughter and can't wait to get this new version of PFPX
    • Das glaube ich eher nicht. Unsere User hier haben sicher auch viel Erfahrung im Umgang mit dem Wetter. Ich kann das auch im Moment nicht wirklich bestätigen. Bei mir stimmen die Wolken relativ gut mit dem realen Wetter überein.... Wobei die X-Plane 11 eigenen Wolken im Moment manchmal noch etwas zu dunkel sind.   Aber das liegt eher an den X-Plane 11 Wolken und der Darstellung, als am FSGRW.   Aber wenn FSGRW keine Wolken im Metar liefert, dann hat bei mir auch X-Plane 11 keine Wolken. Im X-Plane 11 Wetter Menü sollte aber unten links bei "Wettermodus" vor der Verwendung von FSGRW "Manuell konfiguriert" eingestellt sein. Auf jeden Fall sollte da nicht "Echtwetterdaten verwenden" eingestellt sein. Die liefert ja jetzt FSGRW als METAR.rwx Datei an X-Plane 11.   Ich habe mal 2 Bilder angehängt mit den Daten von FSGRW und der Darstellung im X-Plane 11 (11.26). Da stimmt alles ....   Gruß Heinz  
    • Hallo zusammen   Ich bin mir bewusst dass dies wohl die falsche Kategorie für meine Anfrage ist, wusste aber nicht wohin sonst damit. Daher bitte einfach umplatzieren...   Nun zum Thema: Zusammen mit Sim-Wings Madrid Prof wurde der ASupdater installiert und zwar  ungefragt in den „Documents“-Ordner. Dieser ist gemäss meinem Verständnis wie es der Name auch sagt für Dokumente vorgesehen jedoch nicht für Software-Installationen, zumindest ist es nicht der Ort wo ich diese erwarten würde und um ehrlich zu sein auch nicht gerne sehe.   Gibt es einen alternativen Installer für den ASupdater oder zumindest einen Weg wie ich den Installationspfad selber wählen kann?   Freundliche Grüsse  Gregor Meyer