Jump to content

EDNR-Cruiser

Members
  • Posts

    507
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EDNR-Cruiser

  1. Vielen Dank, Heinz! Das Update ist nun auch online für Box-Kunden!
  2. Wann wird das Update wohl in Updates für Kunden der Box-Version erscheinen? Seit zwei Tagen schaue ich aber es bleibt bei Version 2.06 bisher...
  3. Das wird wohl eher von der geladenen Situation bestimmt als von den intern abgespeicherten Parametern der Katana. Wenn Du erst eine cold&dark Situation mit der Default Cessna 172 lädst und danach die Katana sollte alles ausgeschaltet sein. Das ist jetzt nur eine Vermutung von mir, habe die FSX Saison noch nicht begonnen und kann das deshalb leider noch nicht nachvollziehen...
  4. Die Versionsnummer findest Du u.a. wohl im Readme im Katana-Ordner, vielleicht auch online im Konfigurator angezeigt. Anders gesagt, die Boxed-Version (falls Du die gekauft hast) ist mit ziemlicher Sicherheit eine ältere Version... Die 1.04 Version ist erst vor wenigen Tagen erschienen und auch wenn ich mit den vorherigen Versionen der Katana nie solche Absturzprobleme hatte wie Du sie schilderst, solltest Du Dir diese neue Version erstmal installieren. Die neue Version findest Du in Deiner Kaufhistorie falls Du die Katana als Download-Version erworben hast oder nach Registration Deiner Box-Version auf der Aerosoft-Homepage unter Updates/FAQ zum kostenlosen Download.
  5. Hast Du das neue Update der Katana 4X auf Version 1.04 schon installiert? Passiert das nur mit der Katana oder auch mit anderen Flugzeugen dass der FSX abstürzt wenn Du den Flug beendest? Beendest Du einfach so den Flug oder nachdem Du gelandet und die Maschine ausgeschaltet hast? Fliegst Du die Katana im Easy Modus oder im realistischen Modus?
  6. Hast Du irgendwelche exotische Hardware zur Steuerung Deines FSX oder irgendeine andere Software (Flugzeug, AddOn) welches die FSUIPC-Parameter verbiegen könnte? Ich würde einfach den Flieger noch einmal komplett resetten und neu anfangen... - ich habe keine Ahnung was da bei Dir nicht funktioniert aber die Katana 4X läuft in der Version 1.03 bei Tausenden Usern weitestgehend problemlos...
  7. Gehst Du präzise nach Check-Liste vor beim Check und Anlassen? Ich habe inzwischen weit über 100 Flugstunden mit der Katana 4X runter und auch einige Motoraussetzer erlebt (oberhalb FL140 ohne eingeschaltete Benzinpumpe, Flüge mit Vergaservereisung... - also alles normal!) aber sowas wie Du es hier schilderst kenne ich nicht und kann es mir ehrlich gesagt auch nicht erklären, außer durch eine Fehlbedienung... Wie startest Du den Motor? MIt Strg-E (könnte eventuell zu dem von DIr beschriebenen Problem führen weil die Katana halt ein komplexes und realistisches Flugmodell ist) oder gemäß Check-Liste?
  8. Hast Du vielleicht zu viel Öl eingefüllt??? Geht Dir der Motor am Boden aus oder im Flug und wie oft kommt das vor? Geht Dir der Motor bei Flügen in größerer Höhe aus und hast Du vielleicht die Benzinpumpe nicht eingeschaltet?
  9. Ähhhhmmmm... Patrick, die Katana hat einen Rotax-Motor mit automatischer Gemischregulierung, also KEINEN roten Hebel zur Gemischregulierung wie die üblichen Lycoming und Continental Motoren der Cessna und Piper Fraktion! Die Katana schaltet man in der Tat ab wie ein Auto... Es wird wohl wieder mal Zeit für schlechtes Wetter, dass wir unsere Zeit wieder vor dem FSX und nicht im richtigen Cockpit verbringen...
  10. Lacking knowledge, ambition, focus, competitivness and - most of all - vision this project was doomed from the beginning. I can only hope that this project was small enough to run completely under the radar of MS top brass - otherwise it casts very dark shadows on MicroSoft as a company!
  11. Langsamer kenne ich... - ich werde auch älter! Ich würde mich narrisch freuen, wenn es mit den Airfields weitergehen würde... - etwas anderes fliege ich nicht mehr! ...okay, France VFR lässt meine Finger zur Zeit auch heftig zucken... Anyway, falls ihr mal wieder meine Hilfe ertragen könnt stehe ich euch jederzeit parat... - für euch schmeiße ich meinen Flusi-PC sogar im Sommer an...
  12. Moin Rolf, Das sind ja doch erfreuliche News... - hatte die Hoffnung nach Christoph's letzter Email und Sasa's Äußerung hier im Forum die Hoffnung schon komplett aufgegeben... - und die eine Szenerie die ich noch getestet hatte hätte den Kohl ja nun auch nicht mehr fett gemacht... Dann bin ich ja mal gespannt ob und wann wir uns auf Nachschub bei den Airfields freuen können - dass die Sceneries hiermit quasi schon gekauft sind brauche ich ja nicht mehr zu erwähnen und ich kann nur hoffen, dass sich bis dahin noch viele andere Jet-Junkies von der Verlockung der richtigen Fliegerei anstecken lassen und mit genialen kleinen Flugzeugen wie Marcel Felde's Katana die ebenso genialen kleinen Airfields genießen...
  13. Hallo Du Dinosaurier... Die VFR Airfields werden wohl nicht mehr fortgesetzt wie es zur Zeit ausschaut... - es gibt danach so gut wie keine Nachfrage. Die Flugsimulanten bevorzugen halt die Jet-Welt und die dazu passenden internationalen Flughäfen. Die Spaß-Flieger sterben in der Sim-World anscheinend genauso aus wie im echten Fliegerleben... Bei Aerosoft wird wohl intern (lt. Aussage von Sasa) nicht mehr an weiteren Airfields gearbeitet und auch externe Entwickler wie CR Software (Christoph Rieger) streichen wegen mangelnder Nachfrage die Segel. Ich kann Dein lechtzen zwar sehr gut verstehen und stehe sogar kurz davor mein Hobby Flugsimulator an den Nagel zu hängen aber man sollte den Realitäten ins Auge schauen... Ich habe Gott sei Dank meinen PPL und fliege halt solange ich kann in real-life die schönen kleinen Flugplätze an und versuche so viele wie möglich zu besuchen bevor sie endgültig geschlossen werden. Auch in der realen Welt ist die General Aviation am sterben... - immer mehr Flugplätze werden geschlossen, Flugzeiten eingeschränkt, AVGAS-Versorgung beendet, Flugplatzrestaurants dicht gemacht... Es ist ein einziges Trauerspiel! In 20 Jahren (spätestens) geht dann der Aufschrei los: Deutschland muss Piloten "importieren"... Dann ist es wieder niemand gewesen der Schuld ist! Schöne neue Welt...
  14. Habe ich inzwischen auch gefunden... - Frage ist nur warum Aerosoft so einen Patch geheim hält...
  15. ???? Wieso Updates? Ich habe nirgends etwas von Aerosoft gelesen, dass es Updates zur GAF 9 und 11 gibt! Ich warte auch sehnsüchtig darauf... - wie und wo bist Du an die Updates gekommen?!
  16. Moin Sven, diese Diskussion gab es Anfang des Jahres schon mal und wenn ich Aerosoft richtig verstande habe, finden die kleinen Flugplätze wohl nur sehr wenig Zuspruch bei den Kunden. Die meisten FSX-User sind wohl eher mit einem A380 oder B747 als mit einem VFR-Flieger unterwegs und bevorzugen klar die großen internationalen Flughäfen. Wegen der geringen Nachfrage lohnen sich die GAF Szenerien deshalb weder für Aerosoft noch die Entwickler finanziell und laufen deshalb auf geringer Prioritätsstufe - was man auch an den immer noch vorhandenen Lücken im Angebot sehen kann. Ich persönlich rechne deshalb nicht mit baldigen "Upgrades" oder Neuversionen bestehender GAFs, nicht jedenfalls solange nicht die bisher geplanten aber noch fehlenden Versionen erschienen sind... - und ich kenne auch ein paar bereits existierende GAF Plätze, die inzwischen nicht mehr so aussehen wie zu dem Zeitpunkt als die Szenerien veröffentlicht wurden.
  17. Es hängt meiner Erfahrung nach stark davon ab, wie viel Strom die USB-Ports Deines PCs liefern können, eine pauschale Antwort gibt es darauf nicht. Nach USB-Norm wären die Ports auf 500mA beschränkt und danach dürften das ProFlight Yoke bestenfalls noch ein Panel mit Strom versorgen können... Bei mir geht aber auch das schon nicht mehr - ich habe einfach ein einfaches externes Mehrzweck-Netzteil für 8,90€ an meinen ProFlight Yoke zur Stromversorgung angeschlossen und lasse mein Autopilot- und Radio-Panel über das Yoke mitlaufen. Das funktioniert einwandfrei, nur auf die korrekte Polung musst Du acht geben! Meine CH Products Pro Rudder Pedals habe ich separat an einen freien USB-Port meines PC gehängt um das Kabelgewirr auf dem Tisch nicht zu groß werden zu lassen...
  18. Hi Florian, The 1.2 patch will fix some problems but just a few... This patch was released with the GAF 11 version and also fixes the common object library if I remember this correctly. Christoph Rieger and Rolf Schon are working on another update for some time already to fix some more problems but not all can be fixed within a free update. Please keep in mind that GAF9 was released before SP2 and some problems are related to issues with the (updated) FSX engine and/or graphic card specifics. To fix these problems requires a complete re-design of certain elements and that won't be addressed in a mere update. (Examples: flickering fuel truck or ambulance car - which seems to be a problem especially with nVidia graphic cards - at least I did have it on my nVidia card, too). Last thing I heard from Christoph is that they submitted the patch to Aerosoft to create the installer, which then has to be checked again by Christoph and Rolf. This will unfortunately take some more time as Christoph is working in China since last year and is heavily involved in current projects and Rolf has to take care of his family. I - as an avid VFR pilot - am as keen to get this new patch as you are but we need to be patient, I'm afraid. Hope this helps... - I am no member of the team but I did a little beta testing of this last patch and I am in loose contact with the developers. I'm justing jumping in here as Christoph didn't reply to this thread yet... - so please don't kill the messager...
  19. Ich hatte früher das CH Products Yoke und hatte da häufiger mal Probleme mit der Konfigurations-Software, allerdings nie mit der Hardware. Bin vor einem guten Jahr auf Grund des größeren Funktionsumfanges auf das Saitek ProFlight Yoke plus Autopilot- und Radio-Konsole umgestiegen und damit sehr zufrieden. Kalibrierungen waren bisher überflüssig und auch die Konfigurationssoftware funktioniert für FSX einfach und problemlos. Als Pedale habe ich seit über fünf Jahren immer noch die CH Products ProPedals im Einsatz, die ebenfalls bislang zuverlässig und auch im Zusammenspiel mit der Saitek Hardware problemlos arbeiten.
  20. Na dann viel Glück mit der Neuinstallation. Solltest Du die "Features" des Acceleration-Packs nicht benötigen (Air-Races) solltest Du vielleicht besser nur den SP2 installieren. Laut Aussage mehrerer Forums-Teilnehmer läuft der FSX mit dem SP2 stabiler als mit Acceleration-Pack. Ich benutze zwar auch noch das Acceleration-Pack und akzeptiere einige "Bugs" aber noch war der Leidensdruck nicht groß genug, meine ganze AddOn-Sammlung noch einmal neu aufzuspielen... Als "Einsteiger" hast Du Dir mit der Katana aber auch eine echte Herausforderung gesucht... - das ist eines der komplexesten Modelle, die es für den FSX überhaupt gibt - obwohl sie im Vergleich zu den Airlinern ja quasi keine komplexen Systeme hat. Das, was sie hat, ist aber mit großer Tiefe umgesetzt und macht entsprechend viel Spaß, wenn man sich eingearbeitet hat. Das Handbuch ist weitgehend identisch mit dem Originalhandbuch der Katana und wendet sich damit an die, die bereits über ein Grundwissen bezüglich der Fliegerei verfügen - mit für "absolut Wissende" hat das nichts zu tun... Ob die Katana "sehr gut zu fliegen" ist hängt auch davon ab was Du erwartest. Die Katana ist anspruchsvoll zu fliegen und erfordert gerade zu Anfang recht viel Arbeit (Bügelkanten!) bevor daraus dann umso mehr Spaß wird... Selbst das einfache Geradeausfliegen ist anfangs nicht möglich! Wenn Du also unter "sehr gut zu fliegen" die realistische Herausforderung suchst, gibt es aktuell nichts besseres als die Katana. Wenn Du ein leicht und stabil zu fliegendes, unempfindliches Flugzeug suchst, dann gibt es angenehmere Alternativen...
  21. Deine Fragen sind schwer zu beantworten, weil: 1) Der FSX nur eine annähernde Simulation zuläßt und auch bei den Bremsen arge Schwächen hat 2) Hardware unterschiedliche Empfindlichkeiten hat 3) jedes Flugzeug sich anders verhält... Wir haben im Verein zwei Cessna 172 und während die Bremsen der einen die Mitnahme eines Wurfankers nahe legen, muss ich bei der anderen aufpassen keinen Bremsplatten zu riskieren (entspricht wohl Deiner Beschreibung einer "digitalen" Bremse). Entsprechend wirksam oder unwirksam ist auch die Unterstützung der Bremsen beim Wenden - und beide Flugzeuge haben ihre kommerzielle Zulassung und werden von der gleichen Werft gepflegt... Ich kann nur sagen, dass ich mit meiner Katana 4X und meinen CH ProPedals nahezu auf der Stelle wenden kann (bei festem Untergrund)... - ist halt eine Frage des Zusammenspiels von Bremse, Schub und Ruder... Wie realistisch die Umsetzung der Steuerung ist vermag ich nicht zu sagen, nur dass ich damit gut klar komme... - man passt sich halt wie im wahren Leben auch hier an die Reaktionen an. Trotzdem merke ich schon bei reiner Rudersteuerung deutliche Unterschiede zwischen meinen Carenado C172, C152 oder PA28 und der Katana. Wie stark das Seitenruder wirkt ist übrigens nicht nur eine Frage der Geschwindigkeit sondern auch des Propellerstrahls... - bei Vollgas hat das Ruder bei 25 kts eventuell schon eine größere Effektivität als im Schiebebetrieb bei 50 kts... Vielleicht solltest Du wirklich mal an den Einstellungen Deiner Hardware spielen, wichtig ist, dass Du Dich wohl fühlst und die Katana dahin rollt wo Du sie hin haben willst.
  22. Auf dem Boden lenkt man die Katana mit den Ruderpedalen und den Radbremsen... - ob man das ansatzweise auch über im FSX aktivierte Autokoordination machen kann weiß ich nicht... - habe ich noch nie ausprobiert. Hast Du die Katana als Administrator installiert? Ansonsten könnte einige wichtige Verknüpfungen nicht angelegt worden seien. Auf Deinen Screenshots sehe ich, dass die Katana nicht komplett geladen wurde vom FSX - in der Vorschau fehlt der Pilot und in beiden Screenshots fehlen die Rad-Boots... Was heißt, Du kannst das Garmin nicht "aufdrehen"? Findest Du den Klickspot nicht um den Drehregler zu betätigen oder bleibt das Garmin aus, obwohl Du den Regler aufgedreht hast? Das Problem liegt mit 99,9% Sicherheit an Deinem System - bei mir (und allen anderen hier) läuft die Katana hervorragend, auch wenn es auf Grund der Komplexität des Modells und der Bugs des FSX ab und zu kleine Workarounds braucht... Kommuniziert FlightMap nicht per FSUIPC mit dme FSX? Eventuell könnte es ja da haken da auch die Katana FSUIPC teilweise nutzt... Da müssten dann aber die FSUIPC Profis ran - ich benutze weder FlightMap noch FSUIPC aktiv auf meinem System.
  23. My experience is that only major updates/upgrades are distributed via your online store account, i.e. a new install pack with a newer version number is available for download. Patches, minor bug fixes and extras are primarily distributed via the FAQ/Updates section, which you should monitor, too. There is no need though do download and apply "old" patches for older versions if you downloaded a brandnew installer which already includes these updates.
  24. Hallo Birger, Da hat Uwe schon ganze Arbeit geleistet und Deine Punkte alle korrekt angesprochen und erklärt. Der Motorausfall ist bei den geschilderten Wetterbedingungen zwangsläufig, wenn die Vergaservorwärmung nicht eingeschaltet wird! Das Gemisch wird vom Rotax 912S selbstständig reguliert und als Pilot braucht (kann) man sich nicht darum zu kümmern. Der Einsatz der Kraftstoffpumpe ist sicherheitshalber bei Start und Landung vorgeschrieben und wird beim Flug in niedriger Höhe empfohlen (falls die mechanische Pumpe ausfallen sollte). In Flughöhen oberhalb FL130 ist die Benzinpumpe ebenfalls notwendig, weil ansonsten der Motor nicht ausreichend mit Benzin versorgt wird und einfach ausgehen kann. In dem von Dir geschilderten Fall haben Benzinpumpe und Gemisch nichts mit dem Motorausfall zu tun, das ist klassische Vergaservereisung. Die Einstellung der "Bügelbleche" erfordert wie in echt viel Aufwand und Erfahrung - ich brauchte einige Starts und Flugstunden - um eine optimale Einstellung hinzubekommen. Auch muss man sich klar darüber sein, dass diese aerodynamische "Korrektur" nur innerhalb eines schmalen "Leistungskorridors" wirkt. Man muss also um später geradeaus zu fliegen, Geschwindigkeit, Drehzahl und Ladedruck immer wieder penibel einstellen. Fliegt man zu schnell oder mit zu niedriger Drehzahl, dreht die Katana nach rechts statt anch links, fliegt man zu langsam oder mit zu hoher Drehzahl hängt die Katana auch weiter nach links, wenn auch nicht so stark wie im Zustand ab Werk.
  25. Einfach das Flugzeug nochmal neu laden (nicht neu installieren)... - da ist der FSX wohl mit einigen Starteinstellungen durcheinander gekommen... Am besten einfach eine Situation mit der Default-Cessna laden und anschließend, wenn man auf dem Platz steht die gewünschte Katana laden - das sollte das Problem beheben.
×
×
  • Create New...