Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
Rainer Duda

Mega Airport München

Recommended Posts

Ah ja und was meinst du soll das bringen? Ich unterstelle jetzt einfach mal, das du ausser Flusi keine anderen Computerspiele spielst, ansonsten würdest du nicht son Blödsinn schreiben. Frag mal bei Publisher wie Blizzard oder Id nach, die entwickeln zum Teil 3 bis 4 Jahre oder sogar noch länger an einem Titel und die sind Vollzeitprogrammierer, das heißt die verdienen sich damit ihre Brötchen und machen das nicht neben ihrem normalen Job wie es sehr viele in der FS Szene tun. Oder nimm doch PMDG die haben fast 8 Jahre an der Md11 gewerkelt, hat dich das auch gestört? Aber das ist leider die Mentalität in der Flusiszene geworden...

Gruß

Markus

Hallo mein zweites Ich! wacko.gif

Schön, dass Du dich in meinem Leben auskennst.

Aber ich werde Dir mal antworten.

Ich spiele auch noch andere Spiele als den FSX ( Bundesliga Manager, Rollercoaster Tycoon, Swat 4, GTR2 und wenn ich Pech habe, nötigt mich meine Frau, mit Ihr Wii zu spielen rolleyes.gif )

Desweiteren habe ich einen Job, Frau und Kind, so dass der Computer bei mir nicht an erster Stelle steht.

Ich weiß ja nicht, wie es bei Dir ist?

Der Blödsinn war als sachliche Kritik gemeint. Besser als solche tollen Antworten, wie Du sie schreibst.

Nur wenn ich eine Meinung habe, dann vertrete ich Sie auch und stehe dazu.

Ich finde halt, dass die Entwicklungszeit von gut 2 Jahren einfach zu lang für ein Add On ist. ( es geht ja nicht um ein komplett neues Spiel )

Dass schlimme ist nur, dass solche wie Du, wohl nicht richtig die Beiträge lesen und meinen Sie kennen sich mit allem aus.

Nein, ich wußte nicht, dass die Entwickler es fast alle nur nebenberuflich machen.

Somit kann man auch besser nachvollziehen, warum es manchmal so lange dauert.

Ich dachte eigentlich immer, dass die Entwickler alle fest bei Aerosoft angestellt sind.

Natürlich habe ich großen Respekt vor der Leistung der Entwickler und kritisiere nicht das Produkt.

Die sind ja in der Regel alle TOP.

Es geht ja hierbei nur um die Enwicklungszeit.

Finde es schlimm, dass man im Forum bei manchen Leuten ( wie Du ) nicht mehr seine Meinung sagen darf,

ohne ein negatives, was aber nicht auf den eigentlichen Beitrag bezogen ist, Feedback bekommt.

Da kann ich nur den Kopf schütteln.

Feedback und Antworten ( egal ob positiv und negativ ), die auf meine Kritik im Beitrag antworten, finde ich völlig OK, aber nicht solche Antworten, wie Du sie gibst.

Soll ich jetzt auch Deinen letzten Satz hier einfügen?

Klar will ich das bestmögliche Produkt für mein virtuelles Hobby haben.

Natürlich auch mit Wartezeit.

Nur wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin ( in dem Fall ist es die Wartezeit ) darf man sich dazu noch zu Wort melden.

Hier ist es halt im Forum, bei anderen Sachen die Telefonhotline, oder bei der Raklamation und und und.

Klar ist es hier wieder etwas anders, da es das Produkt als solches ja noch nicht gibt.

Nur um auf Dein Vergleich nochmal zurückzukommen, es geht um einen Add On ( sehr tolle Scenery, was man bisher auf Bildern sehen kann ) und nicht um ein ganzes Spiel.

Bin ja wenigstens froh, dass die meißten Forennutzer und Entwickler hier sachlich Antworten.

P.S. Ich freue mich auch sehr auf die München Scenery, auch wenn die Entwicklungszeit für meinen Geschmack einfach zu lang ist.

Gott zum Gruße

Stephan

Share this post


Link to post
Mich interessieren ja die Add Ons und nicht die Strukturen des Unternehmens Aerosoft. wink.gif

Gruß Stephan

Gut, nur Du nutzt dieses Forum ja nicht nur als Support Forum, um Fragen zu einem gekauften Produkt zu stellen und Lösungen zu erfragen. Du nutzt es, um Statements über nicht verkaufte und in Entwicklung stehende Produkte zu treffen, was ja grundsätzlich kein Problem darstellen, denn dazu dient ja eine solche Kommunikationsplattform auch. Nur wenn man dort wirklich an der "Entwicklung" und an den "Hintergründen" interessiert ist, dann schadet es sicherlich nicht, sich auch mit den Strukturen und Personen auseinander zusetzen. Denn es ist sicherlich nicht schwer festzustellen, das Aerosoft eigentlich in erster Linie ein "Vertrieb" von Addons ist, die aus verschiedenen Quellen stammen. Das Aerosoft auch eigene Produkte entwickelt, ist noch nicht nicht so lange der Fall. Gut, auch wenn Aerosoft auf der Box steht, ist ja nunmal oft PMDG, FlyTampa und andere drin. Wer dieses Forum regelmäßig besucht, die Scene beobachtet, der kann das erkennen.

Der das nicht tut, sich nicht damit beschäftigt, der sollte, bevor er igendwelche anschuldigenden Statements postet (wie 2 Jahre sind zu lange - ja ist lang, aber in welchem Hintergrund), vielleicht erstmal mit einer Frage beginnen, wie : "Kann mir jemand erklären, warum eine Scenery heute 2 Jahre Entwicklungszeit braucht?". Solch eine Frage kann man dann auch gerne beantworten, tut es sicher auch. Nur wer mit einem Statement ohne Background beginnt, wird da leider eher negativ rüber kommen. Das Wie ist die Frage, nicht das Was :blush:

Und wenn ich in andere Foren Leute mit dem BGB drohen sehe, dann frag ich mich, ob die wirklich nichts besseres zu tun haben, als sich ständig irgendwie mit solchen Sprüchen darstellen zu müssen.

P.S. Ich freue mich auch sehr auf die München Scenery, auch wenn die Entwicklungszeit für meinen Geschmack einfach zu lang ist.

Ja, wenn man einfach "Release - Anfang der Entwicklung" = Mann-Tage Entwicklungszeit rechnet, ist das nicht nur für Dich so, sondern ein maximal Desaster für den, der da noch einen Stundensatz raus bekommen möchte. Da wäre jede noch so schlecht bezahlte "Hilfskraft" besser dran.

Gott-sei-dank ist diese "Rechnung" ja nicht korrekt, aber das hatten wir ja gestern schon.

München wird kommen, für die, die nicht die Scheibenversion wollen auch früher als das hier gehandelte Datum, es wird viele geben, die es mögen, noch mehr die es nutzen, aber sicher auch wie immer die, die das Haar in der Suppe finden und das dann vollmundig als kreative Leistung allen mitteilen müssen.

Ich mag den Airport, ich mag die Umsetzung, auch wenn nicht jeder Maulwurfshügel drin ist, nicht jeder "Fliegenschiss" auf der Fassade zu sehen ist, nicht jede Texture 1mm Auflösung darstellt. Das Feeling leidet für mich da nicht, denn ich bewege mich einfach nicht auf "Maus Höhe" :D

In 2-3 Monaten haben wir ihn alle, nutzen ihn, mögen ihn oder nicht, das Thema ist dann Geschichte und es wird der Düsseldorf Thread eröffnet, wir reden wieder über das selbe Thema, sind alle beschäftigt und freuen uns, das wir immer noch was haben, über das wir reden können. :lol:

@Yannick: Wenn Du schon meine Statements in andere Foren posten musst, statt sie zu verlinken (und dann noch nach Danksagungen bettelst), dann mache es doch bitte richtig und vollständig und gebe Dir wenigstens die Mühe, deine Kommentare HINTER den Zitatsblock zu platzieren und nicht mitten drin. Dass solltest Du doch hinbekommen, oder?

  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Moin,

ich möchte mal während meiner Kaffeepause im realen Leben schreiben, was mich aktuell verwundert. Oder aufregt. Oder sogar kopfschüttelnd aus immer mehr Foren treibt. Und es ist nicht das erste Mal, dass ich sowas schreibe:

Bedingt durch die technischen Möglichkeiten und Anspruchsdenken der Nutzer passt das momentan immer noch vorherschende Status-Quo im Scenerydesign nicht mehr zusammen. Nein, es steht sich eigentlich sogar im Weg und führt nur noch zu Provokationen und entsprechenden Antworten - zumindest in Foren.

Und da die Mehrheit wie in der realen Welt sowieso lieber schweigt statt bei Provokationen einzugreifen wird auch in dieser "virtuellen Forenwelt" die verbale Keule geschwungen. Die vorhandene Anonymität und das "nicht im Lokal an der Theke gegenübersitzend" macht dies ja auch noch extrem viel einfacher, eine Agitation lärmend und möglichst das Gegenüber lächerlich machend rüberzubringen.

Warum sollte es hier auch anders laufen als uns die privaten TV-Sender jeden Tag zeigen? Um heutzutage gehört zu werden, muss man provozieren und übertreiben. Schöne neue Welt.

Wir bleiben mal am Fall München:

Der Designer hat ein Projekt und hat aus vielerlei Gründen bisher keine 2 Jahre durchgehend daran gearbeitet. Jegliche Agitation über eine Programmierarbeit von 2 Mannjahren ist nicht zielführend.

Design ist Kunst. Nun gibt es Leute, die planorientiert - dafür aber herzlos - regelmäßig etwas veröffentlichen. Die liebt natürlich jeder Publisher, das ist ja auch planbar. Noch besser, wenn er solche Leute dann sogar selbst beschäftigen kann. Da hat er dann noch mehr Einfluß auf Termineinhaltung. Wenn aber jemand wie Thomas mit Herz bei der Sache ist, dann hat er eine Vorstellung, was er in seiner Szenerie drinnen haben will und was nicht. Dies heißt nicht, dass - wie Oliver ja auch schon schrieb - er bei jeder Arbeit einen neuen Fixstern am Designhimmel setzen muss und in jeglichem Kleinstdetail alle anderen bisherigen Arbeiten zumindest erreichen muss. Zumal man sowieso das Haar in der Suppe finden wird. Ich mag die alte Art des Szeneriedesigns, verspielt, schön.

Egal ob jetzt neuerdings ORBX, Flytampa, damals Vouchez (Flightscenery), German Airports, sim-wings, aber auch imaginesim oder FSDreamteam. Alle diese Kollegen und deren Arbeiten sind für mich Kunstwerke mit dem ein oder anderen Schönheitsfehler an unterschiedlichsten Stellen. Aber in diesen Arbeiten steckt eine Art Identität und Erkennbarkeit.

Der Publisher fragt nach Terminen. Man gibt einen Termin an, stellt danach aber fest, dass - die Szenerie ist halt seine eigene künstlerische Projektarbeit - man doch noch gerne dies oder jenes völlig anders haben möchte. Schon ist der Termin eigentlich hinfällig, nur schreibt dies keiner. Ich würde sowieso niemals fixe Termine ins Auge fassen und mich damit zum Angriff stellen. Ist aber für Box-Versionen aus vielerlei Gründen wohl nötig, die Kollegen bei Aerosoft sind motivierte und gut arbeitende Personen, die ich größtenteils persönlich kenne und schätze.

Zum Kunden: Der liest Releasetermine, liest die Verschiebungen und ist verärgert. Andererseits fordert er immer mehr Realität in den Addons - begründet wie ich finde. Ich kann nun dummerweise als Designer nicht erwarten, dass sich ein Kunde eines Publishers wirklich um die dahinter stehende Arbeit und Aufstellungsweise fragt. Ist eigentlich völlig unnötig und in anderem Gewerbe wäre dies schlicht eine lachhafte Forderung.

Wer sich aber wirklich auch nur mal einen Tag aktiv in der Flugsimulatorszene rumgetrieben hat, der sollte an vielerlei Stellen mitbekommen haben, um welche Größenordnungen und Stückzahlen diese Szene hier kleiner ist als andere kommerzielle Zweige der Gesellschaft und wie hier Addons entstehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies zuviel verlangt ist. Von daher ist es völlig richtig, wenn Oliver sich an vielerlei Stellen über Äußerungen extrem wundert. Wird ordentlich nachgefragt nach Gründen, so wird schon jemand antworten.

Manchmal dünkt es mich also schon zu denken, dass einige Beiträge extra so formuliert sind, um sich selbst toll darzustellen.

Ich bin mir sicher, dass Publisher wie Aerosoft längst graue Haare haben, weil sie nämlich gerne extrem viel mehr Addons vertreiben würden. Aber mit welchem Hintergrund soll dies möglich sein, wenn es der Gewinn nicht hergibt? Wenn neue Leute sowohl auf Designerseite wie auch auf Kundenseite gar nicht nachkommen, weil Microsoft schlicht die Entwicklung eingestellt hat und so alle im Regen stehen läßt?

Mir gefällt die Entwicklung ganz und gar nicht.

Was noch hinzukommt:

Sagt mal, lest Ihr eigentlich Posts hier im Thread, bevor Ihr hier oder anderswo die scharfe Klinge zückt?

Schaut mal alleine meine ganzen Beiträge hier durch und meine Stellungsnahmen zu Terminankündigungen. Wer da nicht erkennt, was Sache ist, will für mich vielleicht doch nur wieder provozieren.

Habt Ihr eigentlich auch ein reales Leben? Ohne den FS? Frau und/oder Freundin? ;)

Ist es wirklich so ein Problem, wenn eine Szenerie im Hochsommer (wo man sich doch so schön anders mit Grillen, Baden, etc.. beschäftigen kann) jetzt später herauskommt? Wobei dies ja noch nicht mal die FS9-Download-Version betrifft, die ist schon extrem weit. Terminankündigungen an anderer Stelle sind doch sowieso für eine Box-Version mit FSX und FS9 und dies war schon immer später dran.

Mein Fazit aus der ganzen Sache habe ich ja erst einmal gezogen: meine Screenshotberichte sind ausgesetzt bzw. werden künftig stark eingeschränkt. Dies werde ich mit den einzelnen dahinterstehenden Designern besprechen, was wann wirklich Sinn macht. Schade, wenn in einem solchen Fall die Masse an Personen durch einige wenige laute Provokateure vielleicht getroffen werden. Aber ich hoffe da auf einen Selbstreinigungsmechanismus unter uns Kunden.

Ciao,

Rainer.

  • Upvote 5

Share this post


Link to post

Ein schönes und passendes Schlussstatement von Rainer. Da alle was gesagt haben und sicher alles gesagt wurde für den Moment, wir uns im Kreis drehen, schließe ich den Thread mal vorübergehend und pin in an, wird wieder geöffnet, wenn es neue Infos gibt. Genießt das schöne Wetter und hofft, dass wir am Sonntag jubeln dürfen B)

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...