We are looking for two additional A330 pilots to join our advisory team.  We will ask for credentials (sorry for that), but if you are willing to assist contact us on mathijs.kok@aerosoft.com

Jump to content

JosefM

Members
  • Posts

    150
  • Joined

  • Last visited

About JosefM

Contact Methods

  • Skype
    josef.messing

Recent Profile Visitors

3721 profile views

JosefM's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In

Recent Badges

16

Reputation

  1. Es ist für mich selbstverständlich, dass eine vollständig neue Version auch entsprechend bezahlt werden muss. Ausschlaggebend für die weitere Nutzung von X-Plane sind für mich zwei Fragen. 1. Können die Addons für X-Plane 11 weiter verwendet werden Beim Wechsel von 10 auf 11 war das m.E. nicht uneingeschränkt möglich, hier haben i.d.R. die Addon - Entwickler Updates zur Verfügung gestellt. Das sollte LR im Auge behalten. Bei den Szenerien ist das vielleicht nicht ganz so problematisch, weil im X-Plane eine Vielzahl von Flughäfen ohnehin vorhanden ist. Wichtig finde ich das beim Fluggerät mit Systemtiefe, das immer sehr viel Geld kostet. 2. Hardware-Anforderungen Es war immer schon so, dass Software-Entwickler in allen Bereichen nicht auf die Systemressourcen achten. Das ist so ein Wechselspiel zwischen Hardware-Herstellern und Software-Entwicklern. Verbesserungen im Hardwarebereich tragen nicht unbedingt zu einer Effizienzsteigerung im Softwarebereich bei. Und wenn es hier heißt, 4 GB GraKa ist Mindestanforderung, dann wird die Empfehlung mindestens 8 GB lauten, und richtig flüssig wird es dann erst laufen, wenn die GraKa 10 oder 12 GB hat. Ich fürchte, das wird allerdings nicht das Ende der Fahnenstange sein. Wenn die Konsequenz ist, dass man sich mit jedem Update einen neuen PC kaufen muss, dann stellt sich die Frage, ob das andere Flugsimulatoren möglicherweise besser können.
  2. Hallo zusammen, nach langer Zeit habe ich mal wieder die 777 aus dem Hangar geholt und hatte ein Problem beim online - Flug mit dem 8,33 khz Kanalsystem. Ich finde keinen Schalter, mit dem ich dieses Frequenzband aktivieren kann. Wer kann mit helfen? Herzliche Grüße Josef
  3. Ich nehme an, die Aufforderung zum ersten DVD Wechsel blieb aus, das hab ich manuell gehandelt. Hab schon einige Flüge mit den Standardgrafikeinstellungen gemacht, ohne Aufrüstung. Zwar mit i7 und 24GB RAM, aber nur 2 GB Grafik. Funktioniert gut, sehr flüssig! Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. ...die Installation hat dann doch noch funktioniert. Zwar nicht regelkonforme, aber immerhin.... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Hallo zusammen, gestern ist meine Box-Version des XP-11 angekommen. Heute habe ich versucht, das Programm zu installieren. Der Installer hat sich ordnungsgemäß geöffnet, doch nach einer geraumen Zeit bleibt die Installation hängen, bereits bei der 1. DVD. 6,32 GB sind bereits auf der Platte, aber es rührt sich nichts mehr. Ich habe einen Screenshot gemacht, vielleicht liegt es an der Datei. Hat jemand von Euch einen Rat? Grüße an alle Josef
  6. Hallo Freunde, darf ich mal eine Nachfrage zur Konfiguration stellen? Ich habe einen Rechner mit Intel Core i5 750, RAM 4 GB Dual Kanal DDR3@664mhz, einen Monitor (1920x1080@60Hz) und einen zweiten (1280x1024@60Hz), dazu eine Grafikkarte 512 MBGeForce 8400 GS (MSI). Seit dem ich den großen Monitor habe, funzt das ganze nicht mehr so richtig. Beim Betrieb mit beiden Bildschirmen streikt das System und beim Fliegen hängt sich das System sehr häufig auf. Ich denke, dass ich da eine neue Grafikkarte brauche. Welche ist bei der Konfiguration als Mindestanforderung zu empfehlen? Natürlich gibt es nach oben noch viel Luft, aber ich denke natürlich auch immer an den Geldbeutel...
  7. Nach dem nun das Release - Datum für Microsoft Flight bekannt gegeben worden ist und nun auch erste Einzelheiten über die neue Produktpolitik von Microsoft bekannt gegeben worden sind bleiben doch noch für mich viele Fragen offen. Es ist ja beeindruckend, dass der neue Simulator mit zwei neuen Flugzeugen startet und mit bisher nicht bekannter Qualität die Szenerie Hawaii enthalten soll. Offenkundig dürfen die neuen Kunden von Microsoft dann häppchenweise sich die ganze Welt erkaufen. Nur wie groß die jeweiligen Häppchen sein werden, wird noch nicht bekannt gegeben. Eine Endausbaustufe ist nicht erkennbar, geschweige denn die Schritte bis zu einem solchen Endstand. Bislang hatte man beim FS zumindest eine Grundausstattung der gesamten Welt und konnte sich dann nach Belieben Ergänzungen zukaufen. Unzulänglichkeiten für viele Regionen der Welt konnte man damit in Kauf nehmen. Meint Microsoft denn nun, mit der neuen Version die ganze Welt umspannend realistisch darstellen zu können, das was bislang nicht gelungen ist? Oder hat Microsoft es geschafft, die Vielzahl der Add-On Hersteller unter die Knute zu nehmen, meine unter Vertrag zu nehmen... Ich könnte mir unter solchen Bedingungen sehr gut vorstellen, zu einem neuen Simulator von Aerosoft zu wechseln, zumal die Add-ons immer eine gute Qualität haben. Ich habe hier im Forum nach entsprechender Aufklärung gesucht, aber leider noch kein Diskussionsforum gefunden. Auch fehlt mir hier eine Stellungnahme von Aerosoft selbst. Womit müssen wir Flusis rechnen? Herzliche Grüße an alle hier Josef
  8. Jetzt habe ich noch eine Zusatzfrage: Wofür brauche ich eigentlich das Acceleration-Pack? Ich habe weder Interesse an Hubschraubern noch an Kampfjets! Gibt es noch eine besondere Notwendigkeit für dieses Pack?
  9. Erst einmal herzlichen Dank für Eure Tipps! Ich habe gestern noch das Acc-Pack deinstalliert, danach war das Fenster zwar wieder normal, aber beim Laden meines BAeJetstreams schmierte das Programm ganz ab. So habe ich mich dazu entschlossen, alles wieder zu deinstallieren. Ich werde den Rat befolgen und alle Module einzeln installieren, mit jeweiligem Zwischenstart. Mein Rechner ist im Übrigen nicht der flotteste, Intel Core 2 Duo E8400 3.00 GHz mit einer NVIDIA GeForce 8400GS. Ich werde mir demnächst eine neue Rechnerkonfiguration zulegen... Herzliche Grüße Josef
  10. Danke Uwe, und was heißt das? Alles wieder deinstallieren und auf ein Neues?
  11. Hallo Ihr Lieben, nach zwei Jahren Flugzeit und einem Wildwuchs an Freeware - Addons wollte ich meinen FSX neu installieren. Ich habe alle Addons deinstalliert, soweit möglich über die Systemsteuerung (Windows XP), habe den FSX deinstalliert. Dann habe ich den FSX neu installiert, das Acceleration Pack aufgespielt, danach das Servicepack 1. Und anschließend meine wichtigsten Addons wieder installiert. Nun habe ich den FSX gestartet, aber das Fenster im Menu Freiflug ist schwarz. Ich sehe also nicht diese Standardkiste und wenn ich ein Flugzeug auswählen will, dann bleibt das Fenster ebenfalls schwarz. Beim Starten eines Fluges sehe ich zwar die Flugsicherungsanzeige, aber weder Flugzeug noch Flughafen. Alles erscheint bläulich. Was habe ich da wohl falsch gemacht? Liebe Grüße Josef
  12. Hallo Zusammen, wer weiß, wo man Szenerien für Südamerika bekommt. Ich suche insbesondere Kolumbien, Brasilien. Bislang bin ich noch nicht fündig geworden. Gruß Josef
  13. das war ein guter Hinweis: ich habe natürlich den vertikalen Modus nicht eingegeben. Aber das ist halt alles sehr komplex. Ich bin zwischenzeitlich einige Male geflogen, und ich erschließe mir die Funktion dieses Flugzeuges immer mehr. Und es macht auch viel Spaß. Natürlich ist die Prozedur zur Vorbereitung des Fluges mitunter sehr langwierig, aber ich merke, wie sich einiges auch zur Routine entwickelt. Verstanden habe ich allerdings immer noch nicht die Kabinenansicht. Da gibt es im Konfigurationsmanager keine Einstellungsmöglichkeit. Bin gespannt, ob ich das noch herausfinde.... Liebe Grüße aus Münster Josef
  14. Hallo Zusammen, seid einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer einer ATR 72 von Flight1. Das Flugzeug ist recht gut zu handeln, auch wenn ich mich durch ein englisch - sprachiges Manual quälen musste. Ich habe allerdings noch ein Problem mit der Kabinenansicht, die funktioniert bei mir nicht. Wer kann mir dabei helfen? Ein weiteres Problem habe ich mit dem AP. Wenn ich in dem AP eine andere Flughöhe eingebe, funktioniert das irgendwie nicht. Ich muss dann ausschalten und manuell die Höhe verlassen. Erst wenn ich auf der gewünschten Höhe angekommen bin, hält er beim Einschalten des AP diese Höhe. Was mache ich falsch? Würde mich über ein paar Tipps von Euch freuen. Herzliche Grüße Josef
  15. Hallo Captain, das war sehr eindrucksvoll. Insbesondere der Landeanflug auf einem meiner Lieblingsflughäfen, Innsbruck. Ich habe dort schon Austria Professional und Innsbruck Approach installiert und bin damit schon gut zufrieden. Aber das ist noch etwas besser.... Josef
×
×
  • Create New...