Jump to content

X-Plane 11 CPU Geschwindigkeit sinkt auf ca. 0,8 GHz


Recommended Posts

Hallo Leute!
Ich hab seit einiger Zeit ein sehr kurioses Problem mit dem X-Plane 11.50

Sobald ich das Programm starte, sinkt der CPU-Takt von ca. 4,7 GHz auf 0,8 GHz. Wenn ich das Programm wieder schließe, steigt die Taktrate wieder auf die urspünglichen 4,7GHz.

Es ist egal, ob X-Plane nur gestartet wird oder auch ein Flug gestartet wird. Es ist auch egal ob mit oder ohne VR.

Ich steh' da jetzt total am Schlauch - hat schon jemand sowas gehabt bzw. was könnte die Lösung sein?
Hab schon unterschiedliche Versionen ausprobiert!

GLG Fritz

 

 

 

 

 

IMG_20201110_084354.jpg

IMG_20201110_090603.jpg

IMG_20201110_090631.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Fritz,

 

herzlich willkommen im Forum und viel Spaß hier.

 

Könnte für den von dir beschriebenen Effekt evtl. eine thermische Überlastung der CPU möglich sein? z.B. könnte der Lüfter nicht ausreichend funktionieren.

Mit dem nachfolgenden Programm kannst du sehr gut die CPU Temperatur überprüfen.

Hier der Link dazu:  https://www.alcpu.com/CoreTemp/

 

grafik.png.f13ae6bb0a8f6ed3ca17bf0bb05f7aa4.png

 

VG Horst

Link to post
Share on other sites

Hallo Horst, danke für die nette Begrüßung!

Thermalproblem hab ich keines (siehe Fotos) und ich hab auch den MSFS 2020 und er läuft auch stundenlang einwandfrei.

Da bekomme ich Themperaturen von ca. 50 Grad.

Was jedenfalls ganz komisch ist, ist die Tatsache (reproduzierbar) das die Taktung sofort runter geht.

Link to post
Share on other sites

Die C++ sind auch drauf. Treiberproblem könnte natürlich immer sein, aber wie finde ich das raus ohne mein gesamtes funktionierendes System zu vernichten?
Ich mach auf dem Rechner auch Bildbearbeitung und Videoschnitt und mit keinem Programm (außer X-Plane) kann ich dieses Problem auslösen.

In Verbindung mit VR (ich hab eine HP Reverb) gibt's leider schon reichlich Probleme, da SteamVR ja auch  nicht fehlerfrei ist und immer wieder aktualisiert wird.

Aber das es auch ohne nicht klappt?

 

Ach ja - mein System ist ein i7-9700K mit 32 GB Ram und einer Nvidia RTX 2080 Super

 

Link to post
Share on other sites

Das ist sehr rätselhaft. Lade doch mal die Log.txt hoch, vielleicht findet einer der Experten ja dort den Fehler.

Mein System ist schwächer und ich kann über solche Effekte nicht klagen. Nun muss man allerdings auch sagen, das XP11 sehr CPU lastig ist. Den MSFS2020 habe ich nicht mehr auf der Platte.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Log sieht auf den ersten Blick ganz ok aus.

Da ist ja noch nicht einmal viel Zusatz installiert.

Ich würde jetzt einfach einmal die selbst installieren Plugins aus dem plugins Ordner entfernen (irgendwo sichern), um zu testen ob es nicht an einem Plugin liegt.

Insbesondere JoinFS (scheint ein Multiplayer Addon zu sein).

Und dann X-Plane 11 wieder starten ....

Wenn es dann läuft, dann ein Plugin nach dem anderen wieder laden...

 

Ein paar Ideen und nur um sicher zu sein, dass XP11 auch ohne Fehler installiert ist:

vielleicht einmal ein Update mit diesem Installer machen (repariert auch):

https://www.x-plane.com/kb/out-of-date/

 

Und einmal die Voreinstellungen zurücksetzen:

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/121755-xp11-voreinstellungen-zurücksetzen/

 

Gruß heinz

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Die Geschwindigkeit ist in deinem Beispiel wenig relevant, denn ob die CPU mit hoher oder niedriger Taktrate nichts tut (4% Auslastung) ist so ziemlich egal.

Wenn man die Core Spannung anschaut sieht es so aus, als ob die CPU vor sich hin idled.

 

Deinem Posting nach läuft X-Plane aber(?), wieviele FPS werden denn angezeigt?

 

Und deine angezeigten Werte beziehen sich nur auf den Core 0, wie sieht es denn bei den anderen Cores aus?

 

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps!
Ich hab nun X-Plane komplett neu installiert und kann es nicht glauben. Die CPU und GPU gehen in einen "Tiefschlaf", selbst wenn ich "fliege". Es sind keinerlei zusätzliche Sachen im X-Plane installiert. Ich schaffe gerade 19 fps.

IMG_20201112_104306.thumb.jpg.467cac3d1660ddc7b819bcf8a2c69349.jpg

 

Jetzt kommt aber der Überhammer!

IMG_20201112_105954.thumb.jpg.a4101c2c47ab76d22d39f8a964a9573c.jpg

Wenn ich zusätzlich zum X-Plane den MFSF starte, wird der Rechner wieder munter und er schafft 58fps.

Könnte eigentlich noch mehr sein, da weder die CPU noch die GPU ausgelastet sind, aber damit kann ich leben.

IMG_20201112_110054.thumb.jpg.6388677f01d8fded6b9eb7c16ed7aed7.jpg

Das ist im Augenblick mein Workaround und ich hab echt keine Ahnung warum und wieso.

Die ursprüngliche X-Plane Installation hab ich vom Backup wieder zurück geholt und es ändert sich nichts am Ergebnis außer das die fsp auf ca. 50 sinken, was aber an den höheren Grafikeinstellungen liegt.

 

Also wieder zurück zur kompletten neuen Installation und jetzt werde ich Schritt für Schritt die Szenerien und sonstigen Add-On installieren.

Falls noch jemand eine Idee hat wo der Hund begraben sein könnte freue ich mich über jeden Tipp.

Bis dahin werde ich wohl beide Simms starten ;)

 

IMG_20201112_104421.jpg

IMG_20201112_110139.jpg

Link to post
Share on other sites

Dreh mal bitten den Objektregler in X-Plane auf Anschlag nach rechts damit die CPU auch etwas zu tun hat. Wenn das nicht hilft geh in die Energieoptionen (Windows-Taste > Energiesparplan) und wähle den Energiesparplan 'Höchstleistung' aus (damit läuft deine CPU dann immer auf Maximaltakt).

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden , FlyAgi sagte:

Dreh mal bitten den Objektregler in X-Plane auf Anschlag nach rechts damit die CPU auch etwas zu tun hat. Wenn das nicht hilft geh in die Energieoptionen (Windows-Taste > Energiesparplan) und wähle den Energiesparplan 'Höchstleistung' aus (damit läuft deine CPU dann immer auf Maximaltakt).

 

 

Das einzige was im Moment hilft, ist ein Programm zu starten welches eine gewisse CPU Grundlast verursacht. Der Energiesparplan ist auf "Ultimative Leistung" mit Energie sparen nach 1h.
Der CPU-Takt geht bei Last auch rauf auf4,7 GHz.

Link to post
Share on other sites

"Ultimative Leistung" ist kein Standard-Energiesparplan, ist dort die CPU-Leistung immer bei 100% eingestellt? Beim normalen Höchsleistungs-Sparplan ist das der Fall und damit sollte deine CPU dann immer im Leistungsmodus laufen. X-Plane mit Objekt-Regler auf Anschlag erzeugt auch eine hohe CPU-Auslastung auf mindestens einem Kern, das sollte normalerweise reichen um die CPU hochtakten zu lassen.

 

Ich gehe davon aus, dass hier irgendwas softwareseitig mit deinem Rechner nicht stimmt und rate daher dazu, etwaige System-Tuning-Tools zu entfernen die möglicherweise auch die Ursache sein könnten und normalerweise auch nicht notwendig sind. Das problem, auch wenn es nun bei dir im Zusammenhang mit X-Plane auftritt, wird jedenfalls nicht durch X-Plane verursacht - sonst wärest du nach vier Jahren X-Plane 11 nicht der erste, der so ein Problem meldet.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , FlyAgi sagte:

ist dort die CPU-Leistung immer bei 100% eingestellt? Beim normalen Höchsleistungs-Sparplan ist das der Fall und damit sollte deine CPU dann immer im Leistungsmodus laufen.

 

nicht ganz, bei mir taktet er trotz 100% auch runter wenn nichts anliegt. Allerdings nicht so viel (von 3,4 auf 3 GHz). Bei ultimativer Leistung ist bei mir auch alles auf 100% und es wird absolut gar nichts eingespart. Bei Höchstleistung schläft mit Standardeinstellungen ja die Festplatte nach 20min ein.

 

In dem Fall hier hab ich aber das Gefühl die CPU taktet runter weil sie nichts zu tun hat.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten, Frithjof sagte:

 

nicht ganz, bei mir taktet er trotz 100% auch runter wenn nichts anliegt. Allerdings nicht so viel (von 3,4 auf 3 GHz). Bei ultimativer Leistung ist bei mir auch alles auf 100% und es wird absolut gar nichts eingespart. Bei Höchstleistung schläft mit Standardeinstellungen ja die Festplatte nach 20min ein.

 

In dem Fall hier hab ich aber das Gefühl die CPU taktet runter weil sie nichts zu tun hat.

Ja genau so ist es, die CPU taktet runter weil ihr langweilig ist. Bei Ultra ist bei mir auch alles was geht auf 100%. Leider gibt's ja immer wieder Probleme mit SteamVR in Verbindung mit Mixed Reality und sehr häufig Updates. Hab heute wieder ein Update von SteamVR bekommen und siehe da - es wird besser. Jetzt schaffe ich bei hoher Grafikeinstellung ca. 30 - 40 fps mit der Brille und mit "billigen" Auflösung nur 15-20 fps. Bin also noch immer verwirrt - geringe Grafik Einstellungen sind niedrige fps???

Link to post
Share on other sites

Die Einstellungen rechts sind CPU und die links sind GPU. Wenn du also Objektdichte auf gering setzt hat deine CPU so gut wie nix zu tun und geht deshalb in den "Schlafmodus"Deshalb probier mal wie es ist wenn du den Regler mal stufenweise höher drehst.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe ein ähnliches Problem mit der Preformance. Ich habe meine CPU dauerhaft auf 5GHz hochgetaktet und wenn X-Plane läuft, ist die CPU quasi nicht wirklich beschäftigt. Das gilt allerdings auch für die GPU. Ich bin auch auf der Suche, warum X-Plane die Hardwareressourcen nicht nutzt. Was ich allerdings schon mal festgestellt habe ist, dass wenn X-Plane im Fenster läuft und das Fenster nicht den aktiven Fokus hat, X-Plane dann weniger Frames hat.

 

Probier "just for fun" mal folgendes.  Beende alle anderen Programme, deaktivier den Virenscannner...schalt alles aus was stören könnten. Dann starte mal X-Plane im Vollbild und lass es einfach durchlaufen bis X-Plane läuft. Interessant wäre, was dann für den Framerate rauskommt.

 

Ich hatte auch schon das Phänomen, dass ich X-Plane mit 50FPS gestartet habe, dann kurz per Windows - Taste ne TXT-Datei editiert und wieder zu X-Plane zurück. Die Frame-Rate sank dann auf unter 20 Frames und kam auch nie wieder hoch. Erst mit dem Neustart von X-Plane war das weg.

 

Was interessant ist. Als Du die 19 Frames hattest, war die CPU total hinterher. 494 von der CPU zu 76 von der GPU bedeutet, dass die CPU nicht hinterher kommt.

 

Kannst auch noch testen, ob bei den Nvidia-Einstellungen die Thread Optimiziation (an oder aus) was bringt.

 

Wäre super, wenn Du Feedback geben würdest da ich ein ähnliches Problem habe. Vieleicht kommt ich so auf die Lösung 😉

Link to post
Share on other sites
On 24.11.2020 at 22:11, pepelotte sagte:

Hallo zusammen,

 

ich habe ein ähnliches Problem mit der Preformance. Ich habe meine CPU dauerhaft auf 5GHz hochgetaktet und wenn X-Plane läuft, ist die CPU quasi nicht wirklich beschäftigt. Das gilt allerdings auch für die GPU. Ich bin auch auf der Suche, warum X-Plane die Hardwareressourcen nicht nutzt. Was ich allerdings schon mal festgestellt habe ist, dass wenn X-Plane im Fenster läuft und das Fenster nicht den aktiven Fokus hat, X-Plane dann weniger Frames hat.

 

Probier "just for fun" mal folgendes.  Beende alle anderen Programme, deaktivier den Virenscannner...schalt alles aus was stören könnten. Dann starte mal X-Plane im Vollbild und lass es einfach durchlaufen bis X-Plane läuft. Interessant wäre, was dann für den Framerate rauskommt.

 

Ich hatte auch schon das Phänomen, dass ich X-Plane mit 50FPS gestartet habe, dann kurz per Windows - Taste ne TXT-Datei editiert und wieder zu X-Plane zurück. Die Frame-Rate sank dann auf unter 20 Frames und kam auch nie wieder hoch. Erst mit dem Neustart von X-Plane war das weg.

 

Was interessant ist. Als Du die 19 Frames hattest, war die CPU total hinterher. 494 von der CPU zu 76 von der GPU bedeutet, dass die CPU nicht hinterher kommt.

 

Kannst auch noch testen, ob bei den Nvidia-Einstellungen die Thread Optimiziation (an oder aus) was bringt.

 

Wäre super, wenn Du Feedback geben würdest da ich ein ähnliches Problem habe. Vieleicht kommt ich so auf die Lösung 😉

Also bei mir läuft der X-Plane 11 immer im Vollbild. Du schreibst, dass bei den 19 fps die CPU total hinterher hinkt - ja sieht so aus, aber es hat weder die CPU noch die GPU was zu tun.
Für mich ist erstmal die Lösung - auch wenn es crazy ist - den MSFS auch zu starten. Ich hab noch immer keine Ahnung wieso und warum. Das Phänomen mit den extrem stark schwanken fps hatte ich schon immer. Da steh ich nur auf der Startbahn und hab mit <20fps eine DiaShow und irgendwann werden es dann plötzlich weit über 40fps. Ganz krass ist es bei Hubschraubern.

Link to post
Share on other sites

Irgendwelche 'Leistungs-Optimierungs-Programme' installiert, die da eingreifen? Falls ja würde ich die mal runterwerfen, einen Standard-Energiesparplan von Windows verwenden (und falls Festplatten einschlafen eben das dann eben wie gewünscht abändern) und normal sollte das dann funktionieren. In jedem Fall ist von einem Problem mit deinem Rechner auszugehen, denn wäre das ein allgemeines XP-Problem würde es weit mehr Berichte darüber geben. Wenn gar nichts hilft würde ich eben Windows mal neu aufziehen, das hilft oft Wunder.

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...