Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Othello

Members
  • Content Count

    1435
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Othello last won the day on May 27

Othello had the most liked content!

Community Reputation

187 Excellent

About Othello

  • Rank
    Privat Pilot - ME/IR

Recent Profile Visitors

2640 profile views
  1. Test: Die *.ini Datei sichern und entfernen, so dass X-Plane sie neu aufbaut, wie ist das Ergebnis? Ich kann mir nur 2 Gründe für den Fehler vorstellen: 1) Ein Bug in X-Plane 2) ein Problem mit dem Filesystem Hast du alle Scenerien im Folder "Custom Scenery" wirklich installiert, oder wurden sie teilweise verlinkt? Wenn sie verlinkt wurden, wie hast du das gemacht? Gruß Othello EDIT: Welches OS?
  2. Hallo Andreas, du musst dir diesen Schuh mit der Registry nicht anziehen. Was ich aussagen wollte ist nur, dass der schlechte Ruf von Windows zum großen Teil aus der Kompliziertheit des OS und dem Rumpfuschen in der Registry resultiert. Ich dachte ich mache dir ein wenig Mut, es weiterhin mit Windows zu versuchen. Gruß Günther
  3. Zuerst: Ich habe nichts gegen Linux. Meinen Lebensunterhalt habe ich mit UNIX / Solaris verdient 🙂 Aber ich finde, Windows ist deutlich besser als sein Ruf. Wenn Windows ein Problem hat, dann, dass es ein überkompliziertes System ist, das aber, wenn richtig behandelt, stabil läuft. Wenn ich sehe/ höre/lese, was mach einer mangels genügend Wissen mit Windows so anstellt, verstehe ich, warum es den schlechten Ruf hat. Da Dümmste, was man mit Windows machen kann, ist, in der Registry rumzupfuschen! Das aber scheint bei vielen Benutzern eine der ersten Maßnahmen zu sein, wenn irgend etwas, meistens durch eben jenen User verursacht, nicht so läuft wie es soll. Ich verwende seit vielen Jahren Windows, habe seit langem nie neu installiert (dazu habe ich zu viele umfangreiche Software installiert), sondern immer nur ein Upgrade gefahren, ohne ein einziges schweres Problem zu haben. Unter Windoes 10 laufen zur Zeit Programme, die ich zum ersten Mal unter Windows 7 installiert hatte. Und mit den richtigen Maßnahmen und einer gut aufgesetzten Firewall sind auch die Daten, die das System gerne Petzen würde, kein Thema mehr. Sodele 🙂 Gruß Günther
  4. Ist das Tablett zum Telefonieren nicht etwas zu unhandlich? 😉
  5. Sorry, noch ein Hinweis. Du schreibst, du installierst als Admin. Solltest du X-Plane nach der Installation nicht als Admin, sondern als anderer Benutzer starten, könnte es kleine Probleme geben, sicher bin ich mir nicht, ich habe das so nicht probiert (ich installiere als normaler User, als der, der später auch X-Plane verwendet). Bei der Installation schreibt X-Plane wenige kleine Dateien nach ../user/<* Unsername *>/Appdata/... d.h. bei Installtion als Admin eben in den Appdatafolder (und Subfolder) des Admins. Im Verzeichnis eines anderen Benutzers stehen diese Dateien dann nicht. Nur als Info, falls es weitere Probleme gibt.
  6. Das ist bei Windows nicht so. Der Admin ist noch lange nicht der Superuser, der alles darf, über ihm ist mindestens noch System. D.H. es kann sein, dass Administratorrechte nicht automatisch ausreichen. Schau dir doch die Zugriffsrechte des Ordners an. Es kann durchaus der Fall sein, dass Admin nicht die Rechte für den erforderlichen Zugriff hat, aber die Rechte um Rechte zu ändern 🙂 Schau nach und passe die Rechte an, dann sollte der Fehler weg sein. /Othello EDIT Zur Sicherheit noch den Hinweis, wie du zu dem gezeigten Fenster gelangst: Rechte Maustaste auf den Folder deiner Wahl Eigenschaften auswählen den Reiter Sicherheit anklicken ziemlich unten rechts den Button Erweitert anklicken
  7. Hallo Armin, wenn ich von mir selbst ausgehe, sind die Gründe dafür: - viel zu warm, um jetzt die Heizung "Simulator" anzuwerfen - ich bin durch hervorragende Tapeten völlig versaut und fliege deshalb weniger gerne ohne. - Mein Flieger steht in EDDS, da liegt DACH einfach näher. Da kenne ich noch lange nicht jede Landemöglichkeit. Meine Spanienrundreise habe ich mit geglückter (na, gekonnter) Landung in Stuttgart beendet. 22 Stunden, 33 Landungen! Nochmals Danke für X-Eu!! Günther
  8. Dann schreibe eben auch, dass du genau die 737 meinst. Ich klinke mich hier aus und fliege wieder , da es jetzt unter dem Dach nicht mehr so warm ist 🙂
  9. Lieber Fliegerkollege, tue in erster Linie dir selbst einen Gefallen und lese dir die X-Plane Manuals durch! X-Plane ist mehr (viel mehr) ein Flugsimulator als ein Spiel. D.h. man muss schon wissen, was man wie zu tun hat, sonst hat man keine Freude am Simulator. Übrig bleibt nur Frust, den ich bei dir im Ansatz schon erkenne. Es wäre schade, wenn du die Lust an diesem tollen Program verlierst! https://www.x-plane.com/wp-content/uploads/2017/04/Manual_XPlane11_de_web.pdf Ein Ausschnitt daraus: Ein Hinweis zum Einstellen der FrequenzenDie meisten Instrumente in heutigen Flugzeugen werden über konzentrische Drehknöpfe eingestellt. Typischer Weise guckt aus einem dickeren, unteren Knopf oben ein schmalerer Knopf heraus. Der dickere Knopf stellt in der Regel die größeren Zahlen vor dem Komma ein, während der schmalere Knopf die Nachkommastellen einstellt.Beispielsweise wird am Sprechfunkgerät COM 1 zum Einstellen der Frequenz 128.00 MHz der dickere, untere Knopf so lange gedreht, bis 128 eingestellt ist und anschließend wird der schmalere, obere Knopf so lange gedreht, bis 00 eingestellt ist.In X-Plane funktioniert das analog. Bewegt man den Mauszeiger über die Knöpfe, werden zwei gekrümmte Mauszeiger angezeigt (im Uhrzeigersinn rechts vom Knopf, gegen den Uhrzeigersinn links vom Knopf). Die angezeigten Pfeile für den dickeren und schmaleren Knopf unterscheiden sich in der Größe und ermöglichen es so den richtigen Knopf einzustellen.
  10. -------------------------------------------- Auf deinem Bild ist der Schalter hier: Und noch einmal, lese dich bitte in die Möglichkeiten des Garmin 530 ein. Damit lassen sich Flugpläne laden und abfliegen. Wie genau, das zu beschreiben ist ziemlich viel Arbeit. Ich würde es trotzdem für dich tun, wenn das nicht andere schon hervorragend getan hätten. Benutze doch eine Suchmaschiene und gebe die Begriffe "x-Plane garmin 530" ein, dann hast du genug tolle Beschreibungen, um die nächsten Tage mit Lesen zuzubringen. 🙂 Eine Einfache Antwort "Drücke hier" gibt es nicht. Und dir wäre damit auch nicht geholfen, denn ohne das Gerät etwas verstehen zu lernen, hättest du spätestens beim nächsten Flug die nächste Frage. Das Lesen (und Verstehen!) von Anleitungen, Checklisten etc. ist doch eines der Highlights unseres tollen Hobbies. Gruß Günther EDIT Nebenbei, was das Bild zeigt, das ist das Bedienpanel des Autopiloten 🙂
  11. Zwei noch einfachere Antworten 🙂 1) Oben links. der Drehschalter, man kann ihn drücken und drehen. Drückt man ihn, positioniert sich die Headingmarke auf das gerade geflogene Heading, deshalb steht da "Push Heading Sync" drauf. Durch Drehen verstellst du die Headingmarke. 2) Mach dich 'mal bezgl. des Garmin 530 schlau z.B. hier: Viel Vergnügen Gruß Othello
  12. Es kann in solchen Situation hilfreich sein, die Windows-Ereignisanzeige durchzusehen. EDIT Nur als Beispiel:
  13. Gibt es eigentlich noch das Speedlimit 250kt unterhalb FL100 ?
  14. Ich habe es nicht hinbekommen und irgendwann aufgegeben, für mich ist die Lösung nicht die Beste, aber akzeptabel. Die fehlenden Stücke hängen, zumindest sehe ich das so, mit Auffahrten, Kreuzungen etc. zusammen. Mir war es wichtig, dass mit Orthos die kleine Bergstrassen realistischer aussehen. Nur ohne gerenderte AB sah es auch nicht gut aus, die AB sind eine wichtige visuelle Referenz für mich. Gruß Günther EDIT Es ist schon eine Weile her, dass ich die Änderungen vornahm. Ich kann mich aber erinnern, dass ich mit Photoshop die Bilder der amerikanischen Strassen an Europa angepasst habe, warum weiß ich nicht mehr, ich glaube es hing mit der Selektion der Strassentypen zusammen. Jetzt lasse ich das erst einmal ruhen und warte ab, was XP12 an Änderungen bringt 🙂
×
×
  • Create New...