Jump to content

Othello

Members
  • Content Count

    1634
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Othello last won the day on May 27 2020

Othello had the most liked content!

Community Reputation

237 Excellent

About Othello

  • Rank
    Privat Pilot - ME/IR

Recent Profile Visitors

3048 profile views
  1. Hier ein profimäßiger Anflug auf die 25 in EDDS, aber nicht weitersagen, sonst bin ich meine Lizenz los 🙂 Der Versuch sollte nur die prinzipielle Machbarkeit zeigen. Was ich dabei gelernt habe: Die gespeicherte Einstiegsposition sollte nach dem Laden nicht sofort komplizierte Flugmanöver beinhalten. Man braucht etwas Zeit, um z.B. den AP zu checken und zu setzen etc. /Günther
  2. @Michael1955 Die KA350 hat pro com/nav 4 Speicher. Die gespeicherten Frequenzen gehen nicht verloren, sie werden in der autosave-Datei hinterlegt. Auszug für NAV1 "nav1" : { "freq1" : 11685, "freq3" : 11000, "freq4" : 11100, "freq2" : 10900, "modeSwitch" : { "failed" : false, "input" : 1.0 }, Mit ein wenig Vorbereitung sollte dein Vorhaben eventuell möglich sein. 1) Die notwendigen Frequenzen einstellen UND im z.B. Speicher Nr 1 hinterlegen 2) Den Ausgangspunkt des Anfluge
  3. Es sollte aber auch nicht verschwiegen werden, dass X-Plane seit langer Zeit einen unschönen Bug hat. Ab einer Flughöhe von ?? (ich weiß es nicht mehr, 10000ft oder so), verschwinden schlechte Sichten in niedriger Höhe wie durch Zauber, selbst Bodennebel verschwindet. Ein und dasselbe Wetter, das erste Bild wurde am Boden erstellt, das nächste aus der Höhe.
  4. Das FMS ist ein Makel an der KA350. Es wurde das Standard X-Plane FMS eingebaut. Wenn du Fehler im System entdeckst, solltest Du bei X-Plane einen Bug aufmachen. Wo man ist? Höhenmesser und Reststrecke zum nächsten Wegpunkt reichen doch. Da lässt sich in 20 Sekunden die richtige Sinkrate berechnen und einstellen. Nein. Ich verwende für viele Schaltfunktionen reale Schalter (Vorstufe zu einem HW Cockpit 🙂 ). Die Scripte dazu können jetzt vereinfacht werden.
  5. Hammer! Viele der kleinen, von KA Piloten angesprochenen Ungereimtheiten wurden beseitigt. Wie z.B. - Triple-fed bus 1 V less then Battery Voltage Bisher waren die Spannungen gleich. Und viele meiner Scripte für den Einsatz realer Schalter kann ich einmotten, denn für viele Schalter gibt es (endlich) Ein- Aus Kommandos, und nicht nur Increment/Decrement Und der AP schaltet sich auch nicht mehr so schnell in leichten Turbulenzen ab 🙂 Das sind die Änderungen, die ich etwas enttäuscht in der Version 1.4 vermisst habe
  6. Der AFL Product Manager teilt mir mit, dass ein neuer Update verfügbar ist. Release Notes etc. habe ich noch keine gesehen. Ich erstelle gerade eine Sicherung der bisherigen Version, danach werde ich testen 🙂 /Othello
  7. @Michael1955 Neue Features(?) und am ehesten wohl Bugfixes. Der letzte Update, mit der Möglichkeit der GPS Navigation, hat noch einige Unstimmigkeiten. Meine beiden RFE's, jetzt erst eingereicht, wurden als berechtigt eingestuft und sollen in weiteren Updates (1.6) berücksichtigt werden, aber das dürfte bekanntermaßen noch etwas dauern. Für mich ist wichtig zu sehen, dass an diesem Flieger weiter gearbeitet wird. Meine beiden RFEs: 1) Unterscheidung von Flight- und Ground Idle Low Pitch Stop (weil die bisher fehlt, fällt die
  8. Es könnte sein, dass sich ich ein verspätetes Ostergeschenk auf dem Wege zu mir befindet. Ein neuerlicher Update steht bevor. Gut, dass an diesem Ausnahmeflieger weiter gearbeitet wird. 🙂 🙂 /Othello
  9. @Frithjof ?? Deine Rockies sind viel schöner ?? Gibt es dafür eine allgemein zugängliche Quelle?
  10. ... verschiedene Flugzeugtypen im Simulator zu fliegen https://www.youtube.com/watch?v=USXcMGLii4M /Othello
  11. Für King Air Fans (aber nicht nur) habe ich hier ein interessantes Video. https://www.youtube.com/watch?v=8WV4R3NhfS4 Es macht auch Spaß, diesen Flug nachzufliegen. Und eine Landung in 9000ft Höhe kommt auch nicht jeden Tag vor. /Othello
  12. Ich weiß nicht, ob ich dir helfen kann, ich kenne die Dash 8 Q 400 nicht. Bei vielen Fliegern (und bei allen die ich kenne, die großen Pötte sind nicht darunter) reicht es für normale Sinkflüge (bis -15000fz/min) aus, Power zurückzunehmen. Bei einer Turboprop (wie bei z.B. die Dash8) kann man eventuell auch die Props flacher anstellen (höhere Drehzahl). Wie ich gesehen habe, hat die Dash 8 Speed Brakes (wie ein Segelflieger), die wären bei diesem Flieger die erste Wahl, wenn er zu schnell wird. Hast du es damit schon versucht? Ansonsten würde ich versuchen, irge
  13. @Bernhard Brandl Die Sinkrate für einen 3° Winkel hängt nicht vom Flieger ab, sondern von der Groundspeed. Für den Gleitwegwinkel von 3° gilt die Faustregel: VS = 5 x GS Also, bei einer GS von 360kt wären das 5 x 360 = 1800 ft/min für eine GS von 140kt wären das 5 x 120 = 700 ft/min für eine GS von 120kt wären das 5 x 120 = 600 ft/min Wie schon erwähnt, gilt diese Faustregel nur für 3°. Für beliebige Winkel gilt: für 3° ergibt sich nach dieser Formel: tan(3°) ~ 0.052
  14. Du hast den Geheimeingang zum Hades entdeckt 🙂 Da kann man die Fahrt über den Styx vermeiden und das Fährgeld sparen (ich bin Schwabe). Sachen gibt es!
×
×
  • Create New...