Jump to content

Maria Plet

Members
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Maria Plet

  • Rank
    Field Marshal
  1. Hallo Martin, die aufgelisteten Szenerien benötigen die ASE-Module nicht. Für die wird auch kein Eintrag in der dll.xml gemacht. Die Installer der Szenerien prüfen aber in der dll.xml ob der Eintrag für VistaMare vorhanden ist, wenn nicht, dann folgt der Eintrag. Die Fehlemeldung "ERROR with edit dll.xml..the addon manager is not available" kommt aus der Funktion. Die zweite Meldung: "ERROR with edit dll.xml..the b21 vario sound control is not available." habe ich jetzt auf die Schnelle nicht gefunden. Die Fehlermeldung würde ich eher einem Flugzeug-Installer zuordnen. Bei einer Neuinstallation (ich gehe davon starkaus) wird die Fehlermeldung nicht mehr aufpoppen. VG Maria
  2. Der Schlüssel wird von Windows angelegt. Dieser wird auch von anderen Installern und Anwendungen (nicht nur von uns verwendet). Am Besten exportierst du die Werte des Schlüssels in eine Reg-Datei. Dafür bitte im Baum links mit der rechten Maustaste klicken und im Menü den Eintrag Exportieren klicken, danach die Datei speichern. Diese Datei kannst du dann in einem Texteditor öffnen. Wenn du dich dann wieder als Admin anmeldest, kannst du dann den Schlüssel mit dem Doppelklick auf die *.reg-Datei einfügen. Prüfe aber bitte vorher die Pfade. Für APPDATA und LOCALAPPDATA gibt es unter anderem Systemvariable. Wenn du auf das Windows-Symbol klickst und in das Eingabefeld %APPDATA% oder %LOCALAPPDATA% eingibst öffnet der Windowsexplorer den Pfad (Werte der variablen) Ich hoffe ich habe es nicht zu verwirrend erklärt :-) Es müsste theoretisch funktionieren, auch wenn es keine saubere Lösung ist. Beim Installieren über Konto "Admin" wird dann die dll.xml für das Konto "Martin" editiert. PS: die aktuelle Ase-Module Version gibt es hier http://aerosoft2.de/...DULES_V1004.exe in dieser Version wird auch die scenery.cfg, mit verunschtalteten Zeichen eingelesen!!!! Gruß Maria
  3. Hallo Aeron, der Pfad für Vistamare Core, den du in deiner dll.xml hattest, wurde nicht vom Installer eingetragen. Der Installer verwendet relative Pfade (so wie Oliver ihn korrigierte). Ich vermute die Registry-Einträge für die System-Variablen "APPDATA" und "LOCALAPPDATA", die der Installer für die Suche der dll.xml und die AseModule fürs Schreiben der Log-Dateien verwendet, verweisen auf falsche Pfade. Klicke bitte auf das Windows-Symbol (links in der Windows-Symbol-Leiste) und gebe in das Eingabefeld "regedit" ein (ohne Anführungsstriche) und klicke einschließend auf die Eingabe-Taste. Es öffnet sich der Registrierungs-Editor. Links in der Baumansicht siehst du dann den Ordner HKEY_CURRENT_USER. Öffne diesen (mit doppelklick), öffne den Unterordner "Volatile Environment". Rechst im Fenster siehst du dann die relevanten Einträge (APPDATA und LOCALAPPDATA) Die Einträge müssten so aussehen: APPDATA=C:\Users\<username>\AppData\Roaming LOCALAPPDATA=C:\Users\<username>\AppData\Local Viele Grüße Maria
  4. Hello Dave, if it worked, I don't need the log-files. Best regards, Maria
  5. Hi Dave, 1. Please install Bari X again. 2. Install the latest version of Ase-Modules. Download here http://aerosoft2.de/...DULES_V1004.exe 3. Run FSX. Send me (maria.plet@aerosoft.de) files: - aseDataLog.txt, aseLoadLog.txt => C:\Users\<USER_NAME>\AppData\Local\Aerosoft\log - dll.xml and FSX.cfg => C:\Users\AppData\Roaming\Microsoft\FSX - Scenery.cfg => c:\ProgramData\Microsoft\FSX Thanks Maria
  6. Hello Fred, please download and install the latest version of Ase-Modules (http://aerosoft2.de/downloads/launcher/AS_ASE_MODULES_V1004.exe) Run FSX and Plan G. and send me (maria.plet@aerosoft.de) the Log-Files of the Ase-Modules: aseDataLog.txt, aseLoadLog.txt => C:\Users\<USER_NAME>\AppData\Local\Aerosoft\log and the Simconnect.xml => C:\Users\<USER_NAME>\AppData\Roaming\Microsoft\FSX Maria
  7. Hello Stein-Ove, please send me (maria.plet@aerosoft.de) files: 1. aseDataLog.txt, aseLoadLog.txt => C:\Users\<USER_NAME>\AppData\Local\Aerosoft\log 2. dll.xml and FSX.cfg => C:\Users\AppData\Roaming\Microsoft\FSX 3. Scenery.cfg => c:\ProgramData\Microsoft\FSX Thanks Maria
  8. Hello "hookipa", please send me (maria.plet@aerosoft.de) config and log files: 1) the aseLogFile.txt, aseLogFile1.txt => C:\ProgramData\Microsoft\FSX 2) the dll.xml and FSX.cfg => C:\Users\<User name>\AppData\Roaming\Microsoft\FSX Thanks
  9. Hallo Joachim, <Ich habe die Vista uiautomationcore.dll Datei in das FSX Verzeichnis getan. > ... aus deinem früheren Post. hattest du sie danach registriert? Wenn nicht, könntest du bitte die im Windows-Verzeichnis umbennenen und die aus dem FSX-Verzeichnis registrieren, ich glaube davor müsste man sie "unregistrieren". Sollte der Launcher danach nicht gehen: wenn du ihn nur für Aktivierungen nutzt -> es gibt eine Ersatzanwendung (.NET Framework frei), diese könnten wir dir zukommen lassen. Gruß Maria
  10. Hallo Joachim, die uiautomationcore.dll wird bei WPF-Anwendungen (wie der Launcher) Benutzeroberflächenautomatisierung verwendet. Standardmäßig befindet sie sich unter c:\Windows\System32\. Soweit ich weiß, müssen die Windows-System-DLLs registriert werden. Ansonsten können auch Assemblies des .NET Frameworks sie nicht finden. Um die dll zu registrieren: Eingabeaufforderung (DOS-Fenster) starten und regsvr32 c:\Windows\System32\uiautomationcore.dll eingeben. Gruß Maria
  11. Hallo Marcus, Produkte, die ab der Launcher Version 1.1.0.0 aktiviert wurden, können abgemeldet werden. Die Aktivierung wird aus Ihrem System und aus unserer Datenbank entfernt (Anzahl der Aktivierungen um eins zurück gesetzt). In der Produktansicht (Launcher) gibt es einen Knopf mit drei Rechner, beim Klicken darauf wird das Fenster mit der Aktivierungs-Chronik angezeigt. Tragen Sie dort Ihre Emailadresse ein (dieselbe, mit der Sie die Aktivierung durchführten!) ein und klicken auf die "Diesen Computer abmelden" Schaltfläche. Bei Misserfolg wenden Sie sich an das Support-Team. Gruß Maria
  12. Hallo, an diesem Problem wurde weiter gearbeitet, es wurde keineswegs ignoriert! Das Verschwinden von Gebäuden beim Verwenden von GSX hat folgende Ursache: Beim Setzen der Parkposition entfernt GSX alle dynamischen Objekte in einem bestimmten Umkreis. Das Löschen der Objekte können wir nicht verhindern, da vor dem Löschen die Module von GSX kein Ereignis oder ähnliches senden. Eine Lösung dafür wurde jedoch entwickelt und befindet sich bereits in der Testphase. Für die ASE-Module wird es einen eigenen Installer geben. Der Download wird als Update bei Hahn angeboten werden. Grüße Maria
×
×
  • Create New...