Jump to content

its-magic

Members
  • Content Count

    90
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

About its-magic

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.magic-movies.de

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Really great video! Very pleasant, romantiv mood. Like it very well. Thx for sharing! Remembers me a little of my favorite aviation movie "onesixright" (what is clearly a real compliment )
  2. Hi, Tja, was bringt P3D? Zuerst mal: Keine Wunder! Die sollte man nicht erwarten und ich habe sie auch nicht erwartet. Dazu entschieden habe ich mich aufgrund vieler Berichte, die ich gelesen habe und vor allem der Tatsache wegen, dass ich zm Einen eine im Grunde bekannte und vertraute Plattform habe, auf der ich zum anderen meine Addons weiterhin nutzen kann (so jedenfalls die Hoffnung, bis jetzt hat sich das weitgehend bestätigt, aber eben noch nicht in Gänze) und natürlich auch weil diese Plattform aktuell weiterentwickelt wird. Den Berichten nach zu folge läuft die Simulation stabiler und ist optisch schon aufgewertet und altbekannte Probleme wie Mikroruckler sind dort nicht mehr zu finden. Letzteres kann ich in der kurzen Zeit, die ich ihn jetzt habe und nach den kurzen Testflügen auch durchaus bestätigen. Ist er professioneller? Ja, ich denke schon. Nun ist es ja auch kein FSX, sondern der ehemals "große Bruder" ESP. Grundsätzlich das Gleiche, zumindest was die eigentliche Engine angeht. Die GUI gefällt mir persönlich besser und es gibt noch einige Funktionen, zu denen ich noch nicht vorgedrungen bin, Flugplanung z.B. etc. Ich bin schon glücklich, wenn ich eine stabile Plattform ohne diese Ruckler habe und darauf hoffen kann, dass daran noch weitergearbetet wird, denn ich habe nicht so die Lust, mich wieder komplett umzugewöhnen. Zwar stand ich kurz davor, auf XPlane umzusteigen, habe auch die Testversiion ausprobiert und kam damit auch gut zurecht, aber ich mag das Vertraute und das ist eben mein guter alter FSX und somit nun P3D. Was mir aktuell aber ganz und gar nicht gefällt ist, dass meine geliebte Huey X im P3D nicht funktioniert ... die Steuerung reagiert fehlerhaft und der FLieger ist unfliegbar (Stick u. Ruder reagieren zwar, aber nur von rechts Vollausschlag bis Mitte, mehr geht nicht.) Noch habe ich keine Idee, woran das liegen kann, zumal sowohl die Lama X als auch die Dodosim 206 gut im P3D arbeiten und die Dodosim z.B. lagert ihre Steuerbefehle auch über die Simconnect-Schnittstelle in externe Module aus... Aber das ist ein Thema für einen eigenen Thread, werde ich auch noch schreiben, und hat nichts mit P3D an sich zu tun. Mir gefällt er gut, auch die Grafik finde ich, sieht besser aus, als im FSX, die Landclass ist präzise etc. Die beste Umschreibung ist wohl, dass wir es nicht mit einem neuen Sim zu tun haben, sondern mit einem FSX SP3. Auch hier macht es Sinn, die CFG ein wenig zu tweaken, der Highmemfix z.B. oder die guten alten Bufferpools, ... all das ist geblieben, aber auch vertraut. Die ganzen Konfigdateien sind altbekannt und somit ist vieles leicht und schnell zu finden und zu bearbeiten. Soviel erstmal als Kurzfassung der ersten Eindrücke . Hope, that helps. Viele Grüße Marcus
  3. Moin, nachdem ich mir Prepar3d zugelegt habe und nach und nach dabei bin, die Addons dort zu installieren, kam es bei der VFR Germany West zu dem Problem, dass die Installation mit einer Warung kam, dass das Acceleration Pack nicht installiert sei und die Installation erst fortgesetzt werden könne, wenn dieses durchgeführt wurde. Nun gibt es ja für den P3D kein Acc-Pack (jedenfalls nicht, dass ich wüsste). Gibt es eine Lösung oder "Bastellösung", sprich irgendeinen Weg für dieses Problem, z.B. ein ACC-Pack vorgaukeln etc? Ich habe die Installation bisher an dieser Stelle abgebrochen und noch nicht geprüft, ob sie sich überhaupt fortsetzen lässt. Möchte erstmal schauen, ob es einen halbwegs eleganten Weg gibt . Viele Grüße Marcus (Ja ich weiß, das ist das falsche Forum, ... aber ein P3d-Forum habt Ihr hier irgendwie noch nicht oder?)
  4. Hallo und Moin Moin, wer hätte das gedacht, zahlreiche Versuche, Installationen Stunden, Tage, Wochen der hartnäckigen Beharrlichkeit später habe ich eine Lösung finden können :) Vielleicht ist es ja von allgemeinem Interesse, daher poste ich es hier als Abschluss und gebe es gerne weiter. Die Lösung lag in einer Einstellung des Transparency Supersampling. Diesen Wert habe ich auf "4x Sparse Grid Supersampling" geändert Damit sieht alles wunderbar, fast perfekt aus. Keine Treppen und flimmernden Landebahnenränder und Bodenmarkierungen mehr, keine flimmernden Bäume mehr (war ebenfalls ein Problem) In einem englischsprachigen Forum stieß ich darauf, dass dort jemand die AA-Einstellung "AA_MODE_METHOD_SUPERVCAA_64X_4v12" empfohlen hat, anstelle der 8xS/ 8xSQ plus 4SGSS Einstellung. Diese hat bei mir nichts gebracht, also habe ich das 4xSGSS probiert und bin begeistert. Allerdings bleibt ein, wenn auch ganz kleiner, Wermutstropfen: Das geht gewaltig auf die GraKa. Unter normalen Bedingungen funzt das prächtig und die Frames bleiben alle bei den gelockten 30 pro Sek. Im Bodenbereich aber ist Schweben mit dem heli nicht möglich, da der Effekt mit dem aufgewirbelten Bodenstaub ganz gewaltig an der GraKa zerrt. Mir blieb nur, diesen Effekt zu deaktiveren (im Effects-Ordner die 3 Dateien, welche mit fx_rtr beginnen umbenennen oder in einen Quarantänebereich verschieben). Da dieser Effekt aber IMHO ohnehin übertrieben ist, habe ich damit keinerlei Probleme . Vorher habe ich so ziemlich alles probiert, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. Ein komplett neues Flusisystem auf Windows7-Basis eingerichtet=Nix Auf dem XP-System (beides der selbe Rechner= gleiche Hardware, nur eigene Fetzplatte) die Grafiktreiber stückweise bis auf den 280iger runterdatiert=Nix An den Nvidia-Einstellungen geschraubt, alles wieder auf Null gesetzt und und und=Nix Aber damit geht es jetzt prima. Bleibt am Ende die Frage, warum ich diese Einstellung vornehmen muss, um ein Problem zu beseitigen, das nicht von Anfang an da war .... Naja egal, immerhin habe ich dadurch den Schritt auf Win7 gewagt und kann das jetzt in Ruhe vergleichen. Wenn auch ohne die Huey im Win7-System, das jeweilige Ab- und wieder Anmelden über den Launcher liegt mir nicht so und ich kenn mich: Das würde ich nur zu oft vergessen und dann den Support bemühen müssen. Interessant finde ich noch, dass der Nvidia eigene Frame Rate Limiter bei mir nicht unter Win XP greift, wohl aber unter Win7. Mystische Welten, ... Dein Compi, das unbekannte Wesen LG Marcus
  5. Ganz herzlichen Dank für die Antworten! Ich werd natürlich versuchen, das möglichst in Grenzen zu halten. Aber die Abmeldefunktion ist natürlich sehr hilfreich. Muss nur noch mal schauen, welche Launcher-Version ich habe, aber das ist noch nicht soo lange her. Liebe Grüße Marcus
  6. Danke otto für die schnelle Antwort. Ja, das mit dem Zähler ist natürlich auch ein guter Punkt. Ich gehe mal davon aus, dass das nicht mal unbedingt viel wird, jetzt, wo ich erstmal angefangen habe, will ich's na klar auch durchziehen . Aber ich mag auch nicht hetzen und eine offene Hintertür ist mir da auch recht wichtig. Wichtig ist, dass es überhaupt geht und da bin ich schon mal beruhigt. Danke und lieben Gruß Marcus
  7. Hallo und Moin Moin, ich hoffe jetzt, dass ich hier nicht allzu sehr ins Fettnäpfchen trete, denn ich bin weder sicher, dass dies das richtige Forum für die Frage ist, noch ob sie schon anderweitig gestellt und beantwortet wurde, sorry falls das der Fall sein sollte... Ok, meine Frage. Ich habe im Moment den Flusi mit allen AddOns auf einem XP-System laufen, aber mit Aliasing-Problemen zu kämpfen und bin daher grade dabei, alles neu aufzusetzen. Diesmal soll es auch Win7 pro 64bit sein, das habe ich schon lange für diesen Zweck hier liegen. Soweit so gut, ABER: Ich möchte meine bisherige Version noch nicht löschen, setze also alles auf einer eigenen Festplatte auf, damit ich dann später entweder auf der einen oder der anderen Platte booten kann. Zumindest für die Anfangszeit, denn ich schätze mal, das wird dauern und bis alles richtig läuft, möchte ich auf den Flusi nicht verzichten. Aber wie ist das mit dem Launcher, bzw. mit anderen zu aktivierenden AddOns? In meinem Fall z.B. die HueyX Die sind ja auf der XP-Platte schon aktiv. Kann ich diese AddOns ohne Probleme auf der neuen Platte installieren und aktivieren? Es ist und bleibt nach wie vor der selbe Rechner, nur eine andere Bootplatte. Geht das ohne weitere Probleme? Ich vermute mal, bei den anderen AddOns wie den Szenerien (VFR Germany, GAF etc) wird das eher kein Problem sein oder? Viele Grüße & Thx Marcus
  8. Hallo Peter, erstmal Danke für Deine Antwort Ich bin mir jetzt nicht so ganz sicher, wie das gemeint ist, denn wenn ich in Deine Sig schaue, ... die GTX 560ti ist da ja doch "geringfügig" heftiger , sooo kräftig finde ich meinen alten Knochen gar nicht ... Ich fürchte, ich habe vergessen zu schreiben, dass ich das auch bereits versucht habe... leider Das stimmt natürlich, allerdings konnte ich schon feststellen, dass es hier und dort durchaus Auswirkungen hatte, seien es Mikroruckler oder auch andere, optische Probleme. Wobei mir am wichtigsten die Einstellungstipps von Mathijs sind und mit den von ihm empfohlenen Einstellungen lief das hier auch wirklich prima. Ich weiß wirklich nicht, was (und wann das) hier passiert ist, ... Mit einer 14er Frameratebegrenzung kann ich allerdings so gar nicht leben, das sieht furchtbar aus. Darüberhinaus kann ich Mathijs' Angaben in seinem Settings-PDf bzgl. der Frameratebegrenzung seeehr bestätigen. Ich hatte die immer auf 24 limitiert (mehr hat ein Film auch nicht und auch Helis lassen sich damit gut fliegen), aber wenn ich zu einem etwas komplexeren Airport wie z.B. Bremen oder Kiel oder gar Hamburg geflogen bin, dann brachen die Frames gewaltig zusammen, was in der Tat weitaus weniger dramatisch ist, wenn die Einstellung auf unbegrenzt steht. Das sind natürlich zugegebenermaßen in erster Linie Punkte, welche die CPU-Auslastung betreffen, ganz klar.
  9. Einen schönen guten Morgen Euch allen, ich habe da seit einiger Zeit ein Problem, zu dem ich nun doch um Hilfe bitten möchte, denn was auch immer ich versuche, ich bekomme es nicht weg: Speziell auf Landebahnmarkierungen und Taxywaylinien sehe ich ein auffälliges und nerviges Aliasing. Ich könnte schwören, dass das nicht immer so war, kann aber wegen einiger unfreiwilliger Flusipausen nicht mehr genau sagen, seit wann genau es aufgetreten ist. Irgendwie ist der Wurm da drin. Was auch immer ich an Einstellungen versuche, es wird nix und ich habe keine Erklärung dafür, bin mir aber sicher, dass es schon mal besser war. Aktuell ist auf meinem 2.8Ghz Core2 Quad Xtreme mit 4GB Ram und einer ASUS-Nividia GeForce GTX470 mit 1280MB der aktuelle 296.10 Treiber drauf, das Problem bestand aber auch beim Vorläufer, dem 295.73 und ich meine auch, bei der vorigen Version ebenfalls. Vor der Treiberaktualisierung wurde der alte Treiber jeweils ordnungsgemäß deinstalliert. Alle Einstellungen werden über den aktuellen Nvidia Inspector vorgenommen. Screens über die Einstellungen des Inspectors sowie im FSX sind weiter unten zu sehen, ich denke, das ist einfacher, als die hier alle aufzulisten Die Einstellungen des Inspectors haben auf jeden Fall Wirkung, wenn z.B. das AA abgeschaltet wird, zeigt sich das im Flusi. Im Flusi selber fliege ich ausschließlich im Vollbildmodus, das Problem besteht genauso aber auch im Fenstermodus. Wie man an den Fliegern und dem Panel und der Horizontlinie sieht, ist das Antialiasing aber aktiv und auch soweit ganz in Ordnung, gerade das irritiert mich, es tritt nur und ausschließlich auf Bodenmarkierungen auf. Je weiter entfernt, desto schlimmer, je näher ich der Linie komme, desto glatter und sauberer wird sie (irgendwie ja auch logisch) Ich will nicht mal ausschließen, dass es schon immer so war und es einfach an der Auflösung liegt (tritt btw. auch auf einem 19"er 4:3-Monitor mit 1280 x 1024 auf), aber ich kann mich daran nicht erinnern und es ist schon sehr auffällig, aber vielleicht jage ich auch Geister, daher muss ich jetzt doch nachfragen, bevor ich noch am Rad drehe Faszinierend finde ich, wie auf den Screenshots zu sehen, dass der Frame Rate Limiter anscheinend keine Wirkung zeigt, wie in den eingeblendeten Parametern oben links zu sehen ist. (Wobei ich nicht weiß, ob das dort überhaupt tatsächlich angezeigt werden würde.) Mir graut ein wenig davor, die ganze Mühle neu aufzusetzen, ... Der FSX hat auf diesem Rechner eine eigene Festplatte, mit XP SP3 und sonst gar nichts an weiterer Software, außer dem Acrobat Reader (auch nur aus Versehen ...) Die Screens sind in Flensburg gemacht, installiert sind u.a. die VFR-Germany-Serie, also auch Nord sowie die German Airfields Nordlicher, Inselhüpfen etc, sowie einige Aircraft AddOns wie die HueyY, Dodosim, LamaX, Flysimware Bell47, etc. (Selbstverständlich alles Original, registriert/ aktiviert) (Nicht, dass ich die als Ursache in Betracht ziehe, aber wer weiß, ... der Teufel ist ein Eichhörnchen, lieber ein paar Infos zu viel als zu wenig oder?) Ok, hier die Screens: Ich poste hier zunächst die Ausschnitte und danach die Vollbilder, ist glaube ich besser, da ich eine 1920er Auflösung fahre. Es sind keine Ausschnittsvergrößerungen, sondern 1:1-Ausschnitte. Bin dankbar für jede Hilfe Viele Grüße Marcus
  10. Hallo Heinz, Schöne Seite übrigens! Hab ich gerne gelesen (betrifft die ganze Homepage) LG Marcus
  11. Naja, das ist ja ein eigenes kostenpflichtiges AddOn. Ist ja genau das, was ich weiter oben gemeint habe. Das war mir die 9,10€ sofort wert. Der Originalsound von Aerosoft ist prima, aber wenn man mehr möchte, muss man sich eben auch darüber im Klaren sein, dass dies auch mit entsprechendem Aufwand umgesetzt werden muss und dass dieser Aufwand dann auch angemessen bezahlt wird. Finde ich auch vollkommen in Ordnung. Viele Grüße Marcus
  12. Hi again, ja, gutmütig ist sie, die Huey und das genieße ich auch so richtig Ansonsten bin ich mit der Lama von P.Salzgeber unterwegs, die auch ein kleines Biest sein kann und mit der Dodosim. Da ich die grundsätzlich im höchsten Schwierigkeitslevel fliege, eier ich damit schon noch ein wenig herum, da ist die Huey eine wahre Wohltat. Ach ich steh einfach auf die Heli's. Und dank solcher herrlichen Addons macht das inzwischen auch riesig Spaß . I'm lovin' it LG Marcus
  13. Hallo und Moin Moin, erstmal sorry, dass ich hier einen neuen Thread eröffne... Ich weiß, dass ich darüber schon in diesem Forum gelesen habe, aber ich finde den Thread einfach nicht wieder... In besagtem Thread ging es um die Frage, ob sich der Sound der Huey so einstellen lässt, dass man den Startlauf der Turbine beim Betätigen des Starters hören kann, welcher ja in den Soundfiles vorhanden ist, aber nicht abgespielt wird. Die Antwort war in etwa, dass dies aus technischen Gründen nicht gemacht wurde, weil es sehr aufwändig ist und die Intention war, den Flieger zwar so realistisch wie möglich, aber dennoch preisgünstig anbieten zu können. Würde man das umsetzen, gelange man schnell in die (Preis-)Regionen einer Dodosim etc, was nicht das Ziel war. Das kann ich natürlich sehr gut verstehen und nachvollziehen. Aber da kam mir andererseits auch gerade eine Idee, die ich zumindest ansprechen möchte: Wäre es denkbar/ möglich/ intreressant, so etwas vielleicht über ein kostenpflichtiges Upgrade zu ermöglichen? Mir wäre so ein Gimmick sofort einen Zehner oder so wert. Ich hab mir auch das extra Huey-Soundpack zugelegt, nicht weil der Originalsound nicht gut wäre, im Gegenteil, aber wenn's noch ein klein wenig perfekter geht, dann nehme ich das auch gerne an und es ist mir den Taler dafür auch wert. So könnte ich mir das auch für den Anlass-Sound vorstellen. Ich liebe es, wenn die Turbinen anlaufen und genieße das bei z.B. der Lama X von P. Salzgeber oder der Dodosim wirklich jedesmal (ich könnt die Dinger stundenlang einfach nur anlassen und abschalten, ohne zu fliegen ... ) Über eine Art Upgrade könnte man vielleicht sowohl diejenigen erreichen, die es zwar realistisch, aber eben dennoch preisgünstig haben möchten, als ach jene, die es gerne bis ins Letzte perfektioniert haben und dafür auch gerne einen Taler mehr hergeben. Dann kostet das Teil eben am Ende insgesamt einen Fünfziger .... mal ehrlich: Ein Kinobesuch zu zweit mit Popcorn, Cola und Nachos kostet das Gleiche und ich hab nur zwei Stunden Spaß, ... der Flieger bereitet mir da noch viele Stunden mehr an Freude. Mir wär's das wert! Ist natürlich die Frage, ob sowas technisch machbar und vor allem wirtschaftlich rentabel ist, logisch. Aber fragen, dachte ich, kann ich ja mal Und falls das was wird: Packt mich gleich die Bestell-Liste (Genauso auf eine EC 120, wenn sowas mal kommt ) Viele Grüße Marcus
  14. Hallo und Moin Moin, als erstes möcht ich gern einfach mal Danke sagen für die Huey X. Das ist wirklich ein Schätzchen und für meine Begriffe/ Ansprüche sehr gut umgesetzt. Danke für diese in meinen Augen sehr sehr gute Arbeit Und wenn ich was auf die gewiss große Wunschliste der Kunden dazu setzen darf, gesetzt den Fall Ihr macht überhaupt mit Heli's weiter, dann wäre mein größter Wunsch eine Umsetzung der EC120 in dieser Qualität (denn ganz ehrlich, die Nemeth EC120 ist ganz nett, aber mehr auch nicht ... und das, obwohl sie auch, als ich sie gekauft habe, einiges an Talern gekostet hat.) Viele Grüße Marcus
×
×
  • Create New...