Jump to content

Superpilotv2

Members
  • Content Count

    116
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Superpilotv2 last won the day on February 21 2012

Superpilotv2 had the most liked content!

Community Reputation

5 Neutral

About Superpilotv2

  • Rank
    Flight Student - Solo

Recent Profile Visitors

2738 profile views
  1. ok, thanks. Now I just have to recall my login data...
  2. Nice with the V2.0. But the link doesn´t work. The link doesn´t show the new base pack.
  3. Ich würde für FSX nur NVIDIA Grafikkarten empfehlen, da ATI doch zum Teil Probleme mit den Shadern hat, was dann zu unschönen Artefakten werden kann. Und ja, man merkt es schon, wenn der Prozessor übertatet ist. Zwar noch im FSX in Stock-Konfiguration, aber sobald man z.B. mit der NGX bei bewölktem Wetter (REX) Las Vegas (addon by FSDT) anflogen will, freut man sich über jedes MHz mehr. Der i5-2500k (habe ich auf 4,5 GHz laufen) reicht dafür vollkommen. Jedoch macht es durchaus Sinn, einen neueren zu nehmen, da sie etwas besser bei der Stromaufnahme und den Temperaturen sind. Muss aber
  4. Just an quick update on this: It´s now working again. Thank you, Aerosoft! :smile:
  5. Ok, no problem. I can wait. :smile:
  6. Hi, it seems that after the update I am not able to access the forum via the Tapatalk app as I was used to. I always get an error message telling that an plugin isn´t installed. Maybe you guys missed something on the installation?
  7. Also ich kann von dem aktuellen Windows ( Preview guytes vermelden. Habe es wzar nicht selbst auf meine PC installiert (Never touch a running system!) aber ein Freund von mir hat es und er sagt, dass sich vor allem seine Frames massiv verbessert haben im Gegensatz zu Windows 7. Mehr weis ich jedoch auch nicht, sollte aber, wie oben schon erwähnt, keine allzu großen Probleme bereiten.
  8. Naja, kann man so nich unbeding sagen. Das kommt immer auf das Programm an. Ich benutze Kaspersky und ich hab´s echt noch nie deaktiviert und bekome trotzdem in der NGX meist 30 FPs ohne Ruckeln auf den (fast) höchsten Einstellungen.
  9. Ich hoffe mal, du hast sie nicht irgendwo im Internet "gefunden", sonst...
  10. Naja, mit der Standartkühlung kommt man bei dem 2500K nicht sehr weit (also GHz mäßig). Diese reicht vlt. für die normalen 3,8 GHz des CPU´s im boost mode (Auto-Übertaktung), aber sonst kann man die vergessen. Ich persönlich benutze einen Scythe Mudgen II Kühler, der bisher seine Arbeit sehr gut macht. Die höchsten Temparaturen bei Benchmarktest waren so um die 70-75°C bei 4,5 GHz, im FSX sind so um die 65-70°C normal, da er um einiges weniger "schwer" die CPU belastet als die Tests. Und dabei ist mein Gehäuse eher schlecht, was den Luftstrohm, also die Kühlfähigkeit angeht. Falls du dir nich
  11. Als CPU würde ich den i5-2500k für ca. 180-190€ holen. Den habe ich auch und mit dem kann man echt nichts falsch machen.
  12. Ich weis nicht, wie dein komplettes System genau aussieht, aber bei mir läuft es mit 4 GB RAM und nem 4,5 GHz PCU ganz geschmeidig (Ok, manchmal wünsche ich mir 8GB, kommt aber nicht selten vor.). Auf Avsim wurde herrausgefunden, dass du meist ein super ruckelfreies Bild (auch bei etwas niedrigeren FPS (15-20)) bekommst, wenn du die aktuellen 301.XX treiber von nVidia installiert hast und dann mit Hilfe des nVidia Instpectors die Vsync Refesh Rate auf 1/2 einstellst und im FSX die FPS auf 30 (falls die Bildfrequenz deines Bildschirms 60Hzbeträgt) limitierts. Funktioniert bie mir und vielen an
  13. Wer immer da mit 1800€ kommt, hat recht wenig Ahnung von der Materie. Natürlich kann man immer die allerteuersten Komponenten einbauen. Doch ob die dann soo viel mehr bringen, wage ich doch schwer zu bezweifeln. Ich selbst hatte bei meinem PC (weil noch Schüler) relativ wenig Geld zur verfügung, doch läuft FSX auf den höchsten Einstellungen mit NGX und klasse Szenrien perfekt. Falls du einen noch funktionierenden PC (nicht das allerälteste Baujahr), dann könntest du wie ich, die alten Hauptbestandteile (Mainboard, RAM und CPU) ausbauen und einfach wie ich ersetzen. Ich hatte mal ein Intel Q8
  14. Hallo Leute, ich habe mitr jetzt nun auch die BN-2 Islander zugelegt. Fliegt sich bislang tadellos, bis dass ich Probleme habe, den Autopilot im NAV-Modus aufzuschalten. Wenn ich also ein VOR anwähle und auf dem NAV-Emplänger den Zeiger richtig einstelle, so dass es mir das Radial anzeigt und ich dann den AP im NAV-Modus versetze, sollte die Maschiene eigentlich auf das gewünschte Radial einschwenken. Tut sie aber nicht. Stattdessen dreht sie sich mit fast 90° Querneigung nach rechts. Der GPS/NAV-Schalter war dabei auf NAV gestellt. Beim Versuch, den NAV-Modus mit dem KLN-90A zu benutzen, tr
  15. Ich bin zwar im Payware-Bereich aktiv, jedoch eher als Manager und hab keine Ahnung von Gauges. Aber mal sehen, vlt finde ich jmd., der so was tun kann.
×
×
  • Create New...