Jump to content

ron55

Members
  • Posts

    1914
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by ron55

  1. Auch wenn es Dir nicht gefällt, muss ich diesen Unfug korrigieren. Der Einstellwinkel einer aerodynamischen Oberfläche eines Flugzeugs ist konstruktiv bedingt und nicht veränderbar. Der Anstellwinkel einer aerodynamischen Oberfläche eines Flugzeugs ist etwas ganz anderes und zu 100% durch Maßnahmen des Piloten bedingt.
  2. Nicht so voreilig, Andreas... Diese Randbemerkung ist mir gegenüber unnötig, da dies mir seit meiner praktischen Einführung in den Motorflug seit den 70er Jahren bekannt ist. Wir reden hier mächtig aneinander vorbei ! Ich empfehle Dir dringendst, Dich an der Wirklichkeit, und nicht an XPlane oder sonstigen derartigen Quellen weiter zu bilden. Die von Dir angesprochenen "Condition Layers" haben zwar mit der Kraftstoff-Zufuhr zu tun, ich weiß auch welche Hebel Du meinst(Photo), die heißen aber bei der 737 nicht so! Sondern "Start Lever". Diese haben 2 Stellungen Cut Off Idle Stellung 1: Es gibt keine Treibstoff-Zufuhr. Stellung 2: Es wird die Kontrolle der Treibstoff-Zufuhr an die Elektronik der Triebwerke übergeben, die ihrereseits die Zufuhr-Mengen regelt. Ja, das KANN man als "Gemisch-Regelung" im weitesten Sinn verstehen, es entzieht sich aber der Kontrolle des Piloten, da es zwangsläufig durch die Triebwerks-Elektronik geregelt wird. Um Dir mit Deinem Problem weiter zu helfen, wurde ich folgendermaßen fündig: Lege Dir z.B. für die Engine #1 der Zibo folgende Angabe auf einen beliebigen Joystick Knopf: Engine 1 mixture cutoff/idle Diese Einstellung bedeutet einen Wechselschalter für Engine#1. D.h. wenn die Engines laufen und obiger Schalter wird bedient, säuft Engine #1 ab 😉 Hoffe, es funktioniert trotz der Missverständnisse.
  3. was bedeutet "plötzlich" ? gibt es eine Konstellation, bei der das funktioniert? Der kommt nicht von ungefähr. Es gibt allerdings mehr als ein Dutzend Gründe, die das verursachen könnte. Vorschlag: Bereite eine Flug vor und schreite fort bis zum "Warnton". Dann mittels der Speicher-Funktion diesen Zustand abspeichern. Dann aus dem Ordner ../Resources/plugins/TolissData/Situations/ den entsprechenden Eintrag (.qps Datei) hier posten. Da ich auch den ToLiss 321 habe gucke ich mal, was die Ursache sein könnte.
  4. Stimmt nur bedingt. Condition Lever regeln den Anstellwinkel eines Propellers (bzw. seiner Blätter), gleich welcher Motor dahinter antreibt. Das kann ein Kolben-Motor sein oder auch ein Jet Triebwerk. Ganz profan: Die 737-800 hat doch gar keine Props. Was sollte der CL also denn da bewirken? Ergo: Da gibt es tatsächlich nur den "Gashebel".
  5. das ist ganz falsch... ich melde mich auf dem Privat-Kanal 😉
  6. dann bitte neu anlegen im Verzeichnis ../CustomData/ Dann müsstest Du anders vorgehen: Entweder Simbrief erstellt ALLES auf der Grundlage eines -veralteten- Cycles 2105 oder eben auf der Grundlage eines aktuellem. Vorschlag: Fahre wie oben beschrieben, mit user-Daten von TXL, aber aktuellem Cycle. Erstelle auf Simbrief einen Plan mit EDDB(!) mit aktuellem Cycle und siehe zu, dass deine SIDs / STARs sich in eine der Fixes einreihen können.
  7. Problem: Hast Du noch eine "earth_nav.dat" aus diesem Cycle. Die enthielt dann auch die ILSe und sonstiges Funk-Navi-Zeugs. Die Daten für Tegel-Relevantes könnte man in die "user_nav.dat" reinschreiben, die dann auch bei updates unangetastet bliebe.
  8. ist falsch. Das ist Uralt-Fliegern geschuldet. Richtig ist ../CustomData/CIFP/ Dort sollte eine EDDT.dat sein, die hat alles, was der Airport braucht. SIDs STARs Approaches usw. Wenn Du aus einem Backup die Datei in obigen Ordner einfügst, bleibt die unangetastet, auch wenn die anderen bei einem update gelöscht/überschrieben werden.
  9. Evtl. haben es einige an den darauffolgenden Beiträgen von mir gemerkt: Ich habe X-Plane wieder mit Windows am Laufen. Sogar auf dem ursprünglichen Rechner. Eine Premiere musste ich hinnehmen: Meine Intel CPU ist abgeraucht! Eines Abends nach harmloser Nutzung vom Vortag schaltete ich ein und...das Bios meldete sich mit Dauerpiepsen. Die Pieps-Tabelle meldete "CPU defekt". Nunmehr verrichtet ein i5 10400F die Arbeit in dem Mainboard als ebenfalls kompatibler Proz. Dumm gelaufen: Durch den erneuten notwendigen Umbau der GraKa in Rechner #2 kann ich derzeit die Apple Partition auf Rechner #1 nicht nutzen 😞 Ist aber nicht so dringend. X-Plane läuft wie eh und je. Frames sind erfreulich.
  10. Gottlob kann das niemand ernsthaft behaupten. Nach den vielen vergeblichen Versuchen bekomme ich immer mehr den Eindruck, dass NUR auf Deinem Rechner -vielleicht sogar nur ne Kleinigkeit- schräg läuft. Wenn "früher" die Zibo einwandfrei lief, könnte das ein Hinweis sein, mal die Grundeinstellungen zu checken. Evtl. hat das auch mit dem Joystick zu tun? Das lies mich aufhorchen: Meinst Du während des TakeOff Runs oder wenn Du in der Luft bist? Vorschlag: Windeinfluss auf Null setzen Egal wie die Vorbereitungen laufen: Den Flug auf der Bahn kurz vorm Start speichern! Das geht wunderbar. Ähnlich wie bei der ToLiss können beim Laden alle Parameter wieder hergestellt werden (incl. Flugplan) Das Speichern würde enorm Zeit sparen und Du könntest das Augenmerk auf Änderungen legen. Ich komme nochmal auf den Joystick zurück. Vor einiger Zeit hat mein MS Sidewinder den Geist aufgegeben. Kurz bevor das geschah, hatte ich ähnliche Symptome wie Du. Zuweilen hat der Flieger auf nichts mehr reagiert, um dann die tollsten Sprünge zu machen. Aber...das war dann bei ALLEN Fliegern so... Wie sieht es aus mit der Bugrad-Steuerung? liegt die auf einer (drehbaren?) Ansprechkurve? Wenn Du Fragen zu den Grundeinstellungen hast, her damit. Richtig. Wir befinden uns nun in der Phase der Kulanz 😉
  11. Nein, hast Du wieder nicht. Der erste der letzten Screenshots zeigt, dass A/T auf der Bahn NICHT armed ist. Beim gleichen Screenshot sehe ich im FMC die -richtige- Angabe von Flaps 5°, jedoch sind tatsächlich KEINE Klappen gefahren. Whatever, es scheint sich zu verdichten, dass es hier evtl. ein Problem mit dem Joystick gibt? Wie sieht es eigentlich mit anderen Fliegern aus? Z.B. der Standard Cessna? Oder dem A350, der auch von Dir angesprochen wurde.
  12. Nein, bist Du nicht. Ich zitiere mich selbst: Bevor wir irgendetwas fortsetzen, das bitte so umsetzen (ob 25C oder 07C ist mir wurscht) Ich will Deinen Flieger auf der Bahn sehen, die Motoren laufen, alle oben beschriebenen Vorarbeiten wurden eingearbeitet und VNav ist aktiviert LNav ist aktiviert A/T ist aktiviert
  13. ...vorausgesetzt, es wurden Dinge erledigt, von denen wir stillschweigend ausgehen 😉 Um das mal aufzudröseln, nachfolgend der Versuch eines haarkleinen Detail-Vorgehens, wie ich es gestern durchführte. Simbrief Plan rechnen lassen mit 10t Payload (Active Sky als Wetter) SID = ANEK9F (25C) STAR = SAMA1P (03L) Simbrief hat für einen vorgegebenen FL350 folgendes errechnet: Cost Index 5 Trip Fuel 9315 = 4:21 flight time Min TO Fuel 11629 (ergibt TOW 64740) X-Plane starten Zibo laden auf EDDF 25C mit laufenden Motoren (um vorangegangene Fehler auszuschließen) Start WebFMC auf 2tem Computer Einlesen deines Routings auf der Routing Page plus Eingabe SID/STAR FMS Performance Init ausfüllen GW anklicken (64.7) Reserves 1 eingeben Cost Index eingeben (5) Cruise Altitude eingeben (350) ACHTUNG! Bereits an dieser Stelle müssen alle fraglichen Einträge (speed / altitude) im FMS komplett durchgerechnet und von diesem auf der Legs-Page eingetragen worden sein! Aber weiter: Eingabe CRZ WIND ( 340 / 30 ) Eingabe T/C OAT (-47 ) FMS TakeOff Ref Seite ausfüllen Flaps 5 CG 25.2 ( 4.75 Stab/Trimrad einstellen ) Speeds anklicken: V1 134 VR 136 V2 146 Flight Controls Speed auf 146 einstellen Antiskid auf RTO ALT-Selektor auf 35000 LNav anklicken=leuchtet VNav anklicken=leuchtet Fuel Pumps Center Tank On (FAA Standard Fuel Usage) F/D auf beiden Seiten einschalten (zuerst CPT) A/T Arm Luftdruck einstellen Klappen 5° Cabin Pressure auf 35.000/360 ft stellen Somit sollte das gröbste erledigt sein. ---------------------------------------------------- Ein mögliches Szenario für die Nicht-Annahme der Autopilot Funktion wäre, wenn ein Routing ohne SID eingegeben wird und der erste zu fliegende Kurs vom Runway-Heading abweicht (Versuch des Anklickens von LNav scheitert). Trotzdem kann nach dem Start mit Autopilot geflogen werden. Dazu ist es nötig Heading Selector auf ungefähr runway-heading stellen unter dem Heading Selector das HDG SEL anklicken (die Quelle des managed LNav ist nun deaktiviert und dem Heading übergeben) Autopilot nach 1000 ft einschalten. Durch Ändern des Heading in Richtung ursprünglich eingegebenem FMS Kurs und Annäherung an diesen mit Drücken von LNav diesem die Lateral-Kontrolle übergeben. Viel Erfolg 🙂
  14. Mittlerweile habe ich einen kleinen Tesflug durchgeführt. Frankfurt - Düsseldorf. Incl. automatischer Landung alles Tip-Top. Ich habe einige Ideen, warum das mit dem A/P nicht klappt. Du hast ja bestimmt ein Routing, wo das nicht geklappt hat? Das hätte ich gern. Dann sehen wir weiter.
  15. Nicht so schnell aufgeben. Ich garantiere ein Funktionieren bis spätestens morgen 🙂 Fangen wir an: (ohne Updates) zu nutzen ist nicht zielführend. Rein mit dem letzten Update! Zusätzliche Frage: Wie sieht's mit Navi-Daten aus. Gibt es ein Abo? (NavdataPro oder Navigraph) Ich stelle in der Zwischenzeit eine -hoffentlich- komplette Liste dessen zusammen, was man tun muss, um das FMS zum Laufen zu bringen
  16. Das ist zu 99% ein Bedienfehler und wird wahrscheinlich durch fehlende Daten im FMS verursacht. Darauf deutet auch der "Verlust" von Wegepunkt-Daten hin. Ferner: Die Angabe ist unvollständig. Derzeit sind wir beim Update 3_49_12 angekommen.
  17. Good idea, but please everybody be advised, the taxiway identifier used in the gateway airport are partly faulty (e.g. actual taxiways U2/U1 are defined as "U", wich doesnt exist) and unfortunately also incomplete (e.g. taxiway G11 is present, but not G12 next to it)
  18. Zwar eine wunderschöne Optik, sehr gut gemacht, aber...sowas hatte ich auch noch nicht. Es fehlt das komplette ATC Taxi-Network 😞 Das hat zur Folge, dass noch nicht einmal das X-Plane eigene ATC eine Rollfreigabe erteilen kann (da es ja keine Taxiways findet). Auch der Betrieb des Follow-Me TakeOff guidance ist nicht möglich (siehe Screenshot). Der "Knüller": Traffic Global rollt zentimetergenau! Und zwar auf den im Global Airports veröffentlichten Taxi-Network von LEBL. Sehr seltsam. Ferner fehlt, was man neuerdings bei einigen Airports sehen kann, die Tower View das Aerodrome Beacon. Letzteres ist mir unverständlich. Jeder Airport dieser Welt, der nachts angeflogen werden soll, hat ein Beacon, meistens auf dem Tower (wobei die Farben länderspezifisch leicht unterschiedlich sind, bei anteiligem / ausschließlich zivilem Verkehr ist aber immer "weiß" dabei)
  19. Ich habe zwar nicht den Warthog, sondern den T.16000, hatte aber das selbe Problem. Gelöst nach Studium des A350 X-Plane.org Forum: Bremsen mit der Funktion "Bremsen mit normaler Bremsstärke aktivieren/deaktivieren" auf einen Knopf legen. Wird dann ein Umschalter. Mit der APU bin ich noch am Suchen...
  20. ...in die A350 einzubauen wusste ich gar nicht, dass das geht. Aber...hocherfreut stellte ich fest, es klappt 🙂 Um das... ...zum Laufen zu bringen, benötigt man ein weiteres Plugin, was flugzeug-gebunden ist, d.h. es wird in die Hirarchie ../aircraft/A350(oder wie der Ordner der A350 sonst heißt)eingebaut. Die Steps: X-Plane schließen (sofern es läuft) Vorbedingung 1 ist ein funktionierendes (evtl. Testen mit der Zibo 737) neustes aviTab, was in ../resources/plugins/ installiert ist. Per heute wäre das die Version 0.4.6. Vorbedingung 2 ist der FF A350 XWB in der Version 1.6.16 unter X-Plane 11.55x Herunterladen von https://forums.x-plane.org/index.php?/files/file/64928-avitab-for-ff-a350-900/ Das heruntergeladene ZIP-Archiv in den Flugzeug-Ordner des Fliegers A350 entpacken, sodass folgende zusätzliche Einträge entstanden sind: A.) die Datei "AviTab.json" (siehe Foto1) und B.) der Folder "xlua" im plugin-Folder der A350 (siehe Foto2) X-Plane starten Im IOS der A350 unter "Options" die Option "Restore Defaults" auswählen und speichern (siehe Foto options) Im IOS der A350 nun "Charts" auswählen. Daraufhin sollte sich das IOS augenblicklich in ein AviTab verwandeln, wie es bei der ToLiss oder der Zibo 737 bekannt ist. In meinem Fall (Navigraph Charts gebucht) sind dann z.B. alle Navigraph-Chart-Optionen wie gehabt verfügbar (siehe Foto charts) Viel Erfolg.
×
×
  • Create New...