Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

fsbloch

members
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

fsbloch last won the day on August 1 2011

fsbloch had the most liked content!

Community Reputation

10 Good

About fsbloch

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, mit der neuen Version 11.35b3 ist das Problem mit dem ToLiss A319 behoben.
  2. Soweit ich in anderen Foren gelesen habe, gibt es u. a. Probleme mit dem ToLiss A319 (nach dem Laden schließt sich XP11 mit einem Fehler). Man sollte also warten, bis diese gelöst sind. In der 11.35b2 ist der Fehler noch nicht behoben.
  3. Nun drängelt doch mal den Armin nicht - "gut Ding will Weile haben" und wenn er fertig ist, kommt der Link .
  4. Nur so eine Idee von mir - kann das mit dem Ruhemodus von Windows zusammenhängen? Da werden ja Daten in die Datei hiberfil.sys geschrieben. Wie komme ich darauf? Ich habe heute das Funktionsupdate 1709 für Windows 10 bekommen, das mir unbemerkt den Ruhemodus eingeschaltet hat, den ich bis dahin deaktiviert hatte. Beim Start von X-Plane mit X-Europe hatte ich bisher nicht gekannte Crashs. Danach habe ich den Ruhemodus abgeschatet und alles lief wieder ohne Probleme. Wie gesagt - ist nur so eine Idee und kann auch Zufall gewesen sein. Ob der Ruhemodus aktiv ist sieht man an der Datei hiberfil.sys im Laufwerk C.
  5. Um noch etwas mehr Verwirrung reinzubringen - ich führe X-Plane nicht als Administrator aus und habe seit Erscheinen von X-Europe keinen einzigen Crash gehabt - weder mit allen 3 Teilen noch mit einzelnen Teilen. Auch mit der DACH-Version ist bei mir alles ohne Probleme gelaufen. Das ganze läuft bei mir mit X-Plane 11.11. Die 8GB VRAM meiner Grafikkarte sind allerdings auch voll ausgeschöpft, vor allem, wenn noch Günthers tolle VFR-Szenerien mit geladen werden. Evtl. spielen aber auch die 32 GB RAM in meinem Rechner eine positive Rolle. An dieser Stelle möchte ich es aber auch nicht versäumen, Armin und allen Beteiligten Danke für ihre tolle Arbeit zu sagen. Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass die Probleme, die ja doch bei einer Vielzahl der Anwender aufzutreten scheinen, bald in den Griff zu bekommen sind. Dann können hoffentlich alle die Szenerie in ihrer ganzen Pracht genießen.
  6. Es wird immer wieder davor gewarnt Beta Versionen zu verwenden, wenn man einen stabilen Betrieb von X-Plane will. Bereits die Beta-Version 11.20 vr2 hat mit Plugins große Probleme gehabt. Evtl. konnte auch mit der vr3 noch nicht alles gelöst werden (ist aber reine Spekulation). Ich bin auf die Version 11.11 zurück gegangen und habe keine Probleme mehr.
  7. Mir ist kein Tool bekannt, dass die Fotoszenerien von Austria HD nach X-Plane übernehmen kann. Ich habe mir aber die Österreich-Szenerie zum großen Teil selbst mit dem kostenlosen Tool Ortho4XP aus Luftbildern erstellt. Informationen zu Ortho4XP findest Du hier in dem entsprechenden Forum.
  8. Das ist ja mal eine gute Nachricht. Ich freue mich schon riesig darauf!
  9. Hallo Ludger, die Maschinen müssen das GTN750 unterstützen. M. W. sind das aktuell die Piper PA28 Arrow und Turbo Arrow von JustFlight und die DHC-6 300 Twin Otter v2 von RWDesign. Bei der PA28 Turbo Arrow gibt es allerdings noch ein Problem mit der RealityXP.GTN.ini-Datei, so dass dieses noch nicht richtig funktioniert. Im Forum von JustFlight ist aber ein baldiges Update angekündigt, dass den Fehler beheben soll. Wer bereits die "normale" PA28 Arrow besitzt, kann einfach die Datei RealityXP.GTN.ini in das Verzeichnis der PA28 Turbo Arrow kopieren. Im JustFlight Forum habe ich auch einen Link auf eine ini-Datei gefunden, die funktionieren sollte: https://mega.nz/#!2xlQmYoA!cfIhb1QQsz4W1lOdpj9eITjHPeg90ekNL23LIsw3qZA Für die Cessna 172 gibt es hier eine Version mit GTN750 Integration. Allerdings funktioniert bei mir der Download gerade nicht, so dass ich nicht sagen kann, ob und wie die C172 mit dem GTN750 funktioniert.
  10. Hallo Michael, wenn Du das so wie beschrieben machst, musst Du m. E. mindestens noch den Teil der Standardszenerie für Europa installieren, in dem die Dolimiten liegen. Dann sollte es gehen. Ich habe allerdings die Dolomiten-Szenerie wie in der Anleitung beschrieben in mein X-Plane in einem eigenen Szenerieordner stehen und benenne eben die Ordern Custom Scenery um, je nachdem in welchem Gebiet ich fliegen will. Viele Grüße Jürgen
  11. Hallo in die Runde, auch ich hätte Interesse an einem persönlichen Treffen und Kennenlernen in Nürnberg. Vor allem der Erfahrungsaustausch zu X-Plane würde mich interessieren. Ich fliege schon lange mit X-Plane (seit Version 9), aber man lernt von anderen immer was dazu. Viele Grüße Jürgen
  12. Hallo Dieter, ich habe mir die Szenerie gekauft und will gerne meine Eindrück hier wiedergeben. Die Darstellung der Dolomiten ist so, wie es aus den Vorschaubildern und diversen Videos auf YouTube zu erwarten war. Die Städte und die Landschaft sind unglaublich detailliert umgesetzt.Leider kann die Szenerie auf meinem Rechner nur alleine betrieben werden. Das wird ja auch so empfohlen, allerdings gefällt mir das nicht so sehr. Was bedeutet das? Man soll nur die Dolomiten 3D Szenerie als Custom Scenery in X-Plane benutzen, der originale Custom Scenery Ordner muss also umbenannt werden (z. B. in Custom Scenery_XP), damit die dort enthaltenen Szenerien und Bibliotheken nicht aktiv sind. Will man wieder außerhalb der Dolomiten-Szenerie fliegen, müssen die Ordner wieder zurück umbenannt werden.Ich habe zuerst getestet, die Dolomiten 3D ganz normal in der Custom Scenery anzumelden. Da hatte ich zumindest über den Städten wie Bozen und Trient unfliegbare 6-8 fps, außerhalb der Städte gingen die Frames dann wieder auf über 20 fps hoch. Wenn ich die Szenerie alleine verwende, sind die Frames auch über den Städten bei maximaler Objekteinstellung kein Problem. Mit der Cessna habe ich immer über 20 fps. Der Unterschied liegt soweit ich das bisher nachvollziehen konnte in der Nutzung des Grafikspeichers. Wenn ich X-Plane Standard mit der Dolomiten-Szenerie verwende, sind es über den Dolomiten ca. 9-10 GB, wenn ich die Dolomiten-Szenerie alleine verwende sind es ca. 5-6 GB (und meine Grafikkarte hat nur 6 GB Videospeicher).Mir ist bei den Testflügen aufgefallen, dass die Fototexturen zum Teil - wenn auch nur geringe - Farbunterschiede haben und Kachelgrenzen teilweise zu sehen sind. Das ist zwar nicht sehr störend, fällt aber doch auf.Insgesamt macht es aber Spaß, durch die Szenerie zu fliegen und die Gipfel, kleinen Dörfer und großen Städte zu erkunden. Ob man dafür über 80 EUR ausgeben will, ist eine andere Frage. Wer aber die Gegend kennt und sie auch virtuell aus der Luft erkunden will, hat bestimmt viel Freude an der Szenerie. Viele Grüße Jürgen
  13. Hallo Flo, ich bin skeptisch, ob die 280 W Netzteile mit den neuen Grafikkarten unter Last zurecht kommen. Ich denke, da müsstest Du auch noch investieren bzw. das unbedingt vor dem Kauf abklären. Die Aufrüstung auf 16 GB Arbeitsspeicher würde ich Dir auch empfehlen. Viele Grüße Jürgen
  14. Hallo Manu, ich nutze dafür das GTN750, dass ich für X-Plane 11 habe. Dort gehe ich auf Direct und dann Near Airports. In der Liste suche ich mir dann einen Airport aus, der in etwa meiner gewüschten Flugzeit entspricht. Damit komme ich für mich ganz gut zurecht. Viele Grüße Jürgen
  15. Hallo Günther, Danke für Deine Antwort - dann liegt es also nicht an meinen Einstellungen o.ä. Zum Glück ist das ja nur ein kleiner Schönheitsfehler. Viele Grüße Jürgen
×
×
  • Create New...