Jump to content

IchmöchteFliegen

Members
  • Posts

    43
  • Joined

  • Last visited

About IchmöchteFliegen

Recent Profile Visitors

472 profile views

IchmöchteFliegen's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Conversation Starter Rare
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

1

Reputation

  1. Hallo Hermann, stimmt, das hatte ich schlichtweg übersehen mit dem Trimmrad, weil ich noch mit den Schaltern beschäftigt war. Danke ! 🙂 Gruß Andreas
  2. Hallo und Servus, ich wollte noch kurz mitteilen, daß es mir gelungen ist, wenigstens teilweise den Autopiloten beim HC-Throttle für die Challenger CL300 zu nutzen. Zumindest kann ich die beiden Drehknöpfe nutzen und z.B. beim linken Drehknopf das Heading auswählen und mit dem rechten Knopf den Kurs verstellen. Das gleiche gilt auch für Vertical Speed und ALT. Dafür muß ich bei der CL300 direkt die entsprechenden Buttons für den Autopilot, HDG etc. einschalten. Dann werden die Knöpfe beleuchtet und ich kann sehen, daß sie somit aktiv sind. Also hat sich die Tüftelei mit dem HC-Konfigurator schon gelohnt mit viel Ausprobieren, Testen und Experimentieren. Sicher wird mir auch noch gelingen, vom HC-Throttle aus den Autopiloten zu aktivieren und die einzelnen Tasten auszuwählen. Vielleicht krieg ich auch noch den einen oder anderen Tipp :-). Auch das Trimmrad bereitet mir noch Kopfzerbrechen, weil ich das Rad über die Joystick-Einstellungen von X-Plane 11 ansprechen kann, aber nicht über den Configurator, auch um hier die Trimmung beim Drehen des Rades zu beschleunigen. Schönen Abend Andreas
  3. Hallo "Airway pirat", danke für deine Tipps. Ich bin auch gerade dabei alle Informationen über die Konfiguration des Honeycom-Throttels zu sammeln, lesen und auch zu verstehen. Ist halt sehr komplex das ganze. War heute auch stundenlang mit Probieren und Testen beschäftigt. Hab den Autopiloten für die Challenger CL300 noch nicht zum Laufen bekommen. Entweder habe ich irgendetwas falsch gemacht, oder das geht bei der Challenger nicht, was ich nicht hoffe. Zumindest gehen die Lichtleins an bei den AP-Buttons. Also muß da schon eine Verbindung sein. Ich bastel mal weiter. Ansonsten bin ich ganz zufrieden mit dem Throttel. Schönen Abend Andreas
  4. Hallo liebe Flusi-Gemeinde, ich hab jetzt auch endlich den Honeycom-Throttle und bin gerade dabei, mich damit vertraut zu machen. Für den Autopilot-Zuordnungen nutze ich die gute Anleitung für den Configurator, die ich hier im Forum gefunden habe. Trotzdem hab ich ein Verständnisproblem und deshalb zwei Fragen dazu: Ich habe die Schalter für den Autopiloten schon zugeordnet, also die Buttons für Autopilot ein/aus, HDG, NAV, APR etc. Anschließend habe ich über das X-Plane 11-Plugin erfolgreich den "reload bindings" ausgeführt. Wenn ich nun die entsprechenden Tasten im Throttle drücke, z.B. den Autopiloten anschalte, dann passiert gar nichts. Ich nutze die REP-Version der BA58 sowie die Challenger CL300. Hab ich hier etwas übersehen? Bei den beiden Drehknöpfen Selector und DECR/INCR bin ich auch wie in der Beschreibung vorgegangen. Zuerst habe ich die Selector-Buttons jeweils für HDG, VS usw. zugewiesen. Was ich jetzt nicht weiß, wenn ich anschließend den Drehknopf DECR/INCR programmiere, muß ich für jede Aktion einen neuen Press-Event bzw. Variable erstellen für die Drehrichtung? Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt bei diesem komplexen Thema. Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe. Beste Grüße Andreas
  5. Hallo zusammen, ich wollte noch kurz mitteilen, daß der Aufruf des Flughafens Kota Kinabalu jetzt fehlerlos funktioniert ! Ich habe die SAM-Libraries aus dem Verzeichnis \resources\plugins\SAM\lib\ SAM Library usw. nach Custom Scenery kopiert und jetzt kommt kein Szeneriefehler mehr. Daß das Problem an SAM lag wäre ich nie drauf gekommen. ALLEN Beteiligten vielen Dank für Ihre Unterstützung und Hilfe !! 🙂 Gruß Andreas @Ron 55: Vor einiger Zeit hatte ich mir WBKK auch mal aus dem org.-Store heruntergeladen aber nie installiert, weil mir die vielen Zusatzprogramme zu umständlich waren. Deshalb der payware-Kauf über Aerosoft. Aber bei X-Plane lernt man ständig dazu.
  6. Hab mir eben die Hilfe-Seite von SAM aufgerufen und dort gelesen, daß die Libraries aus dem entsprechenden Plugin-Verzeichnis von SAM ins Custom-Scenery-Verzeichnis kopiert werden sollen. Kopiere gerade alle Einträge händisch nach Custom Scenery. Dann hoffe ich, daß das Problem gelöst ist 🙂
  7. Hallo Heinz, seltsam. Bin ich mir im Moment gar nicht bewußt. Im Moment bin ich gerade bei der Fehlerbehebung. Ich habe eben den Inhalt der Zip-Datei vom Airport-Scenery-Animation-Manager nochmals ins Plugin kopiert und dort ist SAM auch vorhanden. Was ich nicht verstehe, wie ich die Installation der Library ins Cumstom Scenery-Verzeichnis unterbunden haben soll. Zur Zeit wird das SAM Base Plugin aktuallisiert : 100 %, aber weiterhin "Installing". Dauert das so lange? Gruß Andreas
  8. Seltsam, SAM-Suite ist bei mir längst installiert. Der einzigste Programmpunkt der bei mir nicht ganz aktuell war ist das SAM-Basis Plugin. Ist das die Library? Hier hab ich jetzt die Aktualisierung angestoßen.
  9. Hallo, ich denke mal, das Logfile einzustellen ist sinnvoll. Vielleicht kann jemand aus der Community den Fehler herausfinden. Ich vermute, es könnte mit den Navigations-Daten zusammenhängen. Aber sicher bin ich mir nicht. Die Flughafen-Datei habe ich auch nochmal mit dem 7z-Tool entpackt, aber es ändert leider nichts am Fehler. Grüße Andreas Log.txt
  10. Hallo Horst, danke für den Tipp. Ich hoffe, es hilft mir hier weiter. Viele Grüße Andreas
  11. Hallo liebe Flusi-Gemeinde, ich bräuchte eure Hilfe. Und zwar habe ich mir den Flughafen Kota Kinabalu WBKK gekauft, weil ich öfters dort gelandet und gestartet bin und der Flughafen immer etwas öde und so leer aussah. Leider will mir die Installation und Aufruf des Flughafens nicht so recht gelingen. Ein Problem ist, daß das Entpacken der zip-Datei im X-Plane 11-Hauptverzeichnis hinüber in das Custom Scenery-Verzeichnis fehlerhaft ist. In das Custom Scenery-Verzeichnis wird ein Custom-Scenery-Ordner kopiert und darin ist erst der eigentliche Flughafen-Ordner JustAsia - WBKK Kota Kinabalu. Das wäre ja kein so großes Problem, denn dann verschiebe ich halt händisch den Ordner JustAsia - WBKK Kota Kinabalu direkt unter das Hauptverzeichnis Custom Scenery mit den anderen Szenerien-Ordnern. Ich rufe X-Plane 11 auf, schließe es, verschiebe dann im scenery packs.ini den neuen Eintrag JustAsia - WBKK Kota Kinabalu direkt unter die Aerosoft-Flughäfen. Der eigentliche Fehler kommt, wenn ich anschließend X-Plane aufrufe mit dem Flughafen. Ich erhalte dann diese Meldung: Beim Laden des Szeneriepakets ist ein Problem aufgetreten: Custom Scenery/JustAsia - WBKK Kota Kinabalu/ Die Szenerie wird eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte sehen Sie sich die Datei Log.txt näher an, um eine detaillierte Information zum Fehler zu erhalten. Der Flughafen, wo vorher noch Gebäude waren, ist vollkommen leer, nur die Startbahn und Taxiways sind vorhanden und ein paar Flugzeuge sind zu sehen. Mehr nicht. Das Logfile habe ich mir angeschaut, aber ganz so richtig schlau werde ich nicht daraus. Da ist noch ein Eintrag "io_dsf.cpp:838" und Hinweise zu X-Asia von simHeaven. X-Asia habe ich auch schon deinstalliert, aber es will mir nicht gelingen. Ist evlt. der Eintrag in der scenery-packs.ini an der falschen Stelle, liegt es an X-Asia oder sind Nav-Daten falsch? Normalerweise ist die Installation der bei Aerosoft gekauften Produkte recht unkompliziert. Szeneriefehler erhalte ich in der Regel nur bei Flughäfen von Xplane.org, wenn bestimmte Libraries fehlen. Vielen Dank für eure Unterstützung ! Andreas
  12. Ich habs ausprobiert mit der Höhenrudertrimmung über den Joystick X52 von Saitek. Es hat funktioniert und ich kann es kaum glauben wie einfach die Lösung ist. Bei mir ist jetzt ein grundsätzliches Problem gelöst und ich brauche doch keinen neuen Joystick kaufen. Danke nochmals !
  13. Hallo Ernst, danke für den Hinweis. Interessant ist der Hinweis mit dem Saitek X52. Den habe ich auch und den Yoke von Saitek (sind miteinander verbunden). Mir ist auch schon aufgefallen, daß die Autopilotfunktion der Höhe mit dem Joystick öfters "durchdreht" und ich dann nur mit dem Yoke fliegen muß. Bisher war ich der Meinung, daß der Joystick X52 evtl. einen Wackelkontakt hat und deshalb die Schwierigkeiten auftreten. Das probiere ich aus und bin gespannt auf das Resultat. Viele Grüße Andreas
  14. Hallo liebe Flusi-Gemeinde, ich habe ein Problem beim Autopiloten der Dash8 Q400. Und zwar geht es um die Höheneinstellung des Autopiloten. Wenn ich eine bestimmte Flughöhe einhalten möchte und auch die Flugrichtung über HDG, so wird zwar die Flugrichtung unterstützt, aber die Höhe wird nicht beibehalten. Die Höhe wird andauernd über- oder unterschritten; entweder sinkt der Flieger oder er steigt. Ich aktiviere rechtzeitig den Autopiloten, drücke den ALT-Knopf bzw. auch den ALTsel-Knopf, aber die Maschine hält sich nicht an die Vorgaben. Ich muß dazusagen, ich lerne mich gerade an der Q400 ein und habe keine Ahnung was ich hier falsch mache. Kann mir jemand weiterhelfen? Viele Grüße Andreas
  15. Hallo Heinz, schade, aber danke für Deine Bemühungen ! Schönen Feiertag und Gruß Andreas
×
×
  • Create New...