Jump to content

Othello

Members
  • Posts

    2005
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Othello

  1. "Langsam verstehe ich immer mehr..." Ich auch, wenn man zu erkl├Ąren versucht lernt man selbst am meisten ­čÖé
  2. Und ich muss auch noch abschliesend meinen Senf dazu geben, weil - es ist schon verwirrend, und ich kam zum Schlu├č ebenfalls in's Schleudern. Ich m├Âchte jetzt nur in Bezug auf SimBrief noch etwas klarstellen: 1) Bei Erstellung eines FL in Simbrief werden aufgrund der aktuellen Windbedingungen die SID und STAR mit berechnet und im Flugplan mit ausgedruckt. Hier DALIG1 und REUT5A Jedoch werden diese nicht im FLugplan an das FMS ├╝bergeben. Dieser Flugplan ist abspeicherbar und wiederverwendbar. Der Flugplan beginnt mit DALIN und endet in REUTL Damit k├Ânnen SID und STAR auch nicht an Navigraph ├╝bergeben werden. (Navigraph f├╝gt diese Daten dazu, ob sinnvoll oder nicht ist eine andere Frage.) Wenn man also gleich startet, dann kann man damit rechnen, dass die angegeben SID und STAR g├╝ltig sind und kann diese nach dem Laden das Flugplans in den Computer eingeben, man muss sie also nicht selbst raussuchen. Aber man muss sie eingeben! Ich bin dar├╝ber gestolpert, dass der Ausdruck des FP von den Daten, die an das FMS ├╝bergeben werden, abweicht. Aber es macht Sinn! Gru├č G├╝nther
  3. SimBrief erstellt dir den Flugplan incl Transition von SID zur Route als auch Transition von Route zur STAR Alles was du nach Eingabe des Flugplanes zu tun hast, ist je nach RWY IN USE die SID auszuw├Ąhlen, die von der RWY zum ersten Punkt des Flugplanes f├╝hrt. Beim Anflug verf├Ąhrst du entsprechend. Du musst dann halt den Flug planen, du musst dir vor dem Flug ├╝berlegen, welche SID oder STAR je nach Windrichtung in Frage kommen k├Ânnten und dir die entsprechenden Werte notieren. Wenn man sich dem Zielflughafen n├Ąhert wird man, wenn der Lotse seine Arbeit macht, informiert: Expect RWY xx. Warum wohl, weil du dann noch Zeit hast, die richtige STAR einzugeben. So funktioniert das. Du bist der Pilot, du musst verstehen was du tust. Was n├╝tzt es dir, wenn SinBrief eine STAR w├Ąhlt, die gar nicht geflogen werden kann, weil der Wind gewechselt hat? Pause Taste? Flug beenden? Auf SimBrief schimpfen? Man kann mit X-Plane spielerisch umgehen, warum auch nicht, aber es ist kein Spiel, man muss sich schon in die Materie einarbeiten. Wenn nicht, ist man frustriert, dass es nicht funktioniert. Nur - es ist meistens der Pilot, der daf├╝r verantwortlich ist. Schau dir deine Fragen an: XYZ funktioniert nicht richtig! Und wie oft warst du es, der irgend etwas ├╝bersehen oder falsch verstanden hast? Selbst das geht in Ordnung, nur lerne doch bitte daraus, dass du statt die n├Ąchste Frage zu stellen erst einmal ├╝berlegst, wo du nochmals etwas nachlesen kannst. Also "angeln" statt nach Fisch rufen. ­čÖé EDIT Was verwirrend sein kann, w├Ąhrend der Planung enth├Ąlt der FPL die SID und STAR, je nach zur Zeit herrschenden Windbedingungen, nur stehen diese im fertigen FPL nicht drin, aus genannten Gr├╝nden.
  4. Wenn jemand Hunger hat, gib ihm keinen Fisch, sondern eine Angel. Nur, was macht man, wenn er nicht angeln will, weil er sich lieber mit schon gefangenen Fischen f├╝ttern l├Ąsst? Ich bewundere euer Engagement! Da habt ihr meinen vollen Respekt. Bei einem Flug, beim dem die Landung Stunden nach der Flugplanabgabe liegt, ist es unsinnig, die STAR schon im Flugplan frestzulegen. Bis zur Landung k├Ânnen sich die RWY in use ge├Ąndert haben. Wenn man unter IFR Bedingungen fliegen will, sollte man in der Lage sein, w├Ąhrend des Fluges den Flugplan zu vervollst├Ąndigen. Ich wiederhole mich sicher zum X-mal, fliegen bedeutet nicht, den Flieger zu programmieren um sich dann zur├╝ckzulehnen um ihm beim Fliegen zuzuschauen. Es gibt sicher einen Grund, warum da noch Menschen im Cockpit sitzen. @stevebiker Ich will dir jetzt nicht einmal eine Angel geben, sondern dir nur die H├Ąndler nennen. ­čÖé Du verzettelst dich, nicht das Erwerben des 20. Fliegers bringt dich weiter, du solltest mehr in die Tiefe statt in die Breite gehen. Um alles das zu verstehen, mit was du von Anfang an klarzukommen versuchst, braucht man sicher 10 Jahre in der realen Welt. Nur ein Beispiel, SimBrief stellt eine ausf├╝hrliche Anleitung mit detaillierten Erkl├Ąrungen zur Verf├╝gung, hast du dir diese schon gr├╝ndlich angeschaut? Verstehst du jeden Satz davon? Gru├č G├╝nther
  5. Das stimmt zwar, aber wie sich XP12 genau auf meinem System, in meinem spezifischen Kontext verh├Ąlt, das m├Âchte ich selbst erst sehen. Und wenige Wochen zus├Ątzlich warten, ist zumindest f├╝r mich kein KO Kriterium. Mein Rat ist deshalb nach wie vor, wartet doch einfach noch ein wenig, dann wisst ihr und m├╝sst nicht nur glauben. ­čśë
  6. Warum mehr? Weil hier gilt: Mehr Hauptspeicher ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn durch mehr Hauptspeicher. Nicht ben├Âtigter Speicher ist immer noch ein hervorragender Filecache! Wie viel vom RAM als Cache verwendet wird, sieht man am Wert des verf├╝gbaren (nicht freien) Speichers. Wieviel RAM sinnvoll ist, ist eher eine Preisfrage, gen├╝gend kann man davon nicht haben. Ich interessiere mich ebenfalls f├╝r neue Komponenten, warte aber erst einmal zwei Dinge ab: 1) wie belastet XP12 welche Komponenten 2) Wie sehen die Werte der kommenden Ryzen Version aus. https://www.tomshardware.com/news/amd-zen-4-ryzen-7000-release-date-specifications-pricing-benchmarks-all-we-know-specs Und Win11, davor scheue ich noch zur├╝ck. /G├╝nther
  7. Dauer f├╝r den Start von X-Plane ca. 180 Sekunden ----------------------------------------------------- Unter der Voraussetzung, dass die Ladezeiten in Micro-Sekunden angegeben werden, entfallen davon zum Laden der 12 Ortho Tiles um Altenrhein am Bodensee 108 Sekunden. X-Eu braucht 23 Sekunden Danke f├╝r den Thread, jetzt habe ich erstmals Daten statt Bauchgef├╝hl! ­čÖé
  8. Danke, da hast du recht. Ich sollte besser schreiben: Bei einer SSD ist das ├ťbertragungsprotokoll einer der wesentlichen Faktoren.
  9. Nur zum Einordnen, ohne Wertung, ich wurde durch diesen Thread einfach neugierig. Eine externe Backup Disk HDD ├╝ber USB 3.0 Alte Backups werden automatisch gel├Âscht, die Disk d├╝rfte stark fragmentiert sein. SSD ├╝ber SATA 6GB angeschlossen SSD ├╝ber NVMe M.2 ... angeschlossen Bei einer SSD ist das ├ťbertragungsprotokoll ein wesentlicher Faktor. /Othello
  10. Aber genau das ist das Problem. Die HD Pumpe kavitiert, wenn auf der Saugseite Unterdruck erzeugt wird. Und Dampfblase, ja, Kerosindampf, wenn Kavitation auftritt zerst├Ârt das die HD Pumpe, wenn diese ausf├Ąllt steht das Triebwerk augenblicklich. Hohe Temperatur bef├Ârdert Kavitation, h├Âherer Druck auf der Saugseite vermindert sie. Es ist doch sch├Ân, dass man Boostpumpen nicht nur einschaltet, sondern auch weiss, warum man dies tut. ­čśü Ok, ich konzentriere mich jetzt wieder auf mein neustes Script. Tom Clements in einem Artikel zum Thema Cross Feed bei der KingAir. Ein anderer Flieger, aber das gleiche Triebwerk: This electric boost pump is the only pump that prevents cavitation of the engine-driven, high-pressure pump on the A90, B90 and C90. There is a secondary electric boost pump in parallel with it on the 65-90 and 100, the Straight 90 and Straight 100. The other models ÔÇô E90, F90, A100, B100, 200s and 300s ÔÇô have an engine-driven boost pump so the submerged, electric one in the nacelle is now called the ÔÇťstandby pump.ÔÇŁ Das h├Ątte mich auch gewundert, ist schlie├člich kein Bestandteil des Triebwerkes, sondern der Spritzufuhr.
  11. Ja, aber nur in diesem speziellen Fall, h├Ątte auch schief gehen k├Ânnen. Deine Bedenken sind schon richtig.
  12. Klitzekleine Korrektur, sonst entsteht eventuell Frust. Auf der Platte ist die ISOdatei nur eine Datei und n├╝tzt nichts. Sie muss aktiviert werden, indem sie in ein virtuelles LW "eingelegt" wird. Ich wollte mit XP12 ebenfalls wieder auf die CD Version wechseln, ich m├Âchte aber bei der Beta Testaktion mitmachen, und da gibt es logischerweise nur die Downloadversion.
  13. Danke, ob durch diese Ma├čnahme die Kavitation an der Hochdruckpumpe vermieden werden soll, w├Ąre meine n├Ąchste Frage gewesen. Guten Flug!
  14. Gut zu wissen dass du das POH hast, da darf ich dich doch gleich etwas fragen: Ich habe bisher nirgendwo finden k├Ânnen, wie man die Prop Drehzahl einstellt. Geht das ├╝berhaupt oder dreht der immer mit 2000RPM? Ich m├Âchte das nur wissen, weil ich Stefan danach gefragt habe.
  15. Ja, das ist etwas neues, 2 Sekunden wird eingespritzt, zum Versunsten lassen, nach 30 Sekunden dann mit Luft durchgeblasen? Bedeutet Abort das? Danach dann Starter aus.
  16. Ja, soweit so gut. Welche Stellung hat der Powerlever? Und eine ITT von 150┬░ ist doch auch nicht heiss? Ich muss gestehen, diese Procedur kenne ich nicht. Unter heiss verstehe ich einen Hot Start, das sind dann ├╝ber 1000┬░ Celcius. Spannend, jetzt will ich es genau wissen ­čÖé
  17. Doch, das geht. Die CD wird ja nicht komplett eingelesen. Wenn der Bad Block weiter hinten kommt, st├Ârt er gar nicht. Das Problem ist, es ist ein nicht wiederherstellbarer Bad Block, da macht dann auch das ISOdatei Erstellprogramm die Gr├Ątsche. Zum Testen habe ich in eine CD einen tiefen Kratzer gemacht. Das gab Bad Blocks, die aber ignoriert werden konnten, so wurde eine ISO Datei erstellt
  18. So ein Thema gab es vor kurzem bezgl. der King Air ­čÖé Alles was mir dazu einf├Ąllt ist: Trimmung Kannst du ein Bild vom Cockpit zeigen, die wichtigsten Instrmente, die Stellung der Trimmung, Ng, Prop RPM etc., es k├Ânnen auch mehrere Bilder sein. Die TBM 900 wird so realistisch simuliert, dass man dieses Verhalten aufgrund der Instrumentenanzeigen erkl├Ąren k├Ânnte. /G├╝nther
  19. @XP-Pilot Hallo, ich wusste das gar nicht mehr, aber habe im vollen Download Ordner gekramt. Und leider nein, es ist keine Freeware. Das Produkt nennt sich "PRINCESS OF THE CARIBBEAN PART 2" und ich habe es so um 2019 erworben. Gru├č G├╝nther
  20. Gern geschehen. Nur zur Kl├Ąrung, ich habe eben die von dir gezeigte Startprozedur gelesen. Dort findet sich die Bezeichnung Ng, damit ist das gleiche gemeint, wie das von mir verwendete N1. Es ist die Drehzahl der Turbine, welche den Kompressor antreibt und welche die Energie in Form heisser Gase zur Verf├╝gung stellt, kurz N-G(asgenerator)
  21. Bist du sicher, dass das so richtig ist? Die Clearing Procedure einer PT6 wird z.B. auch dann angewandt, wenn der eingespritzte Treibstoff nicht z├╝ndet. Noch mehr Treibstoff kann da nicht die L├Âsung sein. Bei der PT6 ist immer darauf zu achten, dass vom Kompressor gen├╝gend Luft komnt. Sobald zuviel Sprit oder zu wenig Luft vorhanden ist, geht die ITT ├╝ber den Jordan. Ein kleiner Test, schiebe im Idlebetrieb den Powerlever kurz schnell nach vorn und beobachte die ITT. Der kurze Befehl N1 zu erh├Âhen f├╝hrt dazu, dass mehr Sprit eingespritzt wird, der Kompressor dreht aber noch gleich schnell und liefert nicht mehr Luft, die ITT steigt. Erh├Âht sich dann langsam N1 wird es wieder k├╝hler. Ca. 20% der Kompressorluft wird f├╝r die Verbrennung ben├Âtigt, 70% f├╝r die K├╝hlung innerhalb der Turbine! Und genau aus diesem Grund f├╝hrt zuviel Sprit im Brennraum bei der Z├╝ndung zur ├ťberhitzung. Und genau das erkl├Ąrt auch, warum man erst bei mindestens 12% N1 Sprit einspritzen soll. Und es erkl├Ąrt auch, warum nach der Z├╝ndung die ITT stark anzeigt und mit zunehmender Drehzahl wieder abf├Ąllt Die PT6 braucht Luft! Kurz und gut, die L├Âsung die ich kenne ist: 1) Fuel Cut Off 2) Starter (ohne Ignition) Also mit Luft k├╝hlen. Selbst 300┬░ heisse Kompressorluft k├╝hlt eine 700┬░ heisse Brennkammer. Jetzt kann es sein, dass bei der Hebelei eures Fliegers der Fuel Cut Off automatisch geschieht, da kenne ich mich nicht mit aus, aber mit Sprit k├╝hlen d├╝rfte nicht richtig sein. G├╝nther
  22. Ich bin sicher, dass dies den Unterlagen zu entnehmen ist. Glaube mir, mit deiner "Versuch und Fehler" Methode kommt man ebenfalls voran, zumindest im Simulator ­čÖé, aber du w├╝rdest dir selbst viel Zeit mit Fehlersuche ersparen, daf├╝r aber mehr Erfolgserlebnisse haben, wenn du dich mit den Unterlagen wenigstens 100m vom PC entfernst und diese erst einmal durchgehst, komplett, vorher. ­čÖé Nein, du wirst dann den Flieger kein bischen besser fliegen, dazu brauchst du dann den PC zum ├ťben, aber du hast den ├ťberblick und musst nicht auf Antworten auf Fragen wie der oben genannten warten. /Othello
  23. Wenn du das Script runtergeladen hast und es ist ein freies Script, da dr├Ąngt sich mir die Frage auf, hast du das Script noch? Falls es sich nicht mehr auftreiben l├Ąsst, k├Ânnte man es neu schreiben. Soweit ich das verstehe fr├Ągt das Script eine ├╝ber die Achsennummer vorgegebene Achse ab, liest den Wert aus und je nach Position des Reglers werden dann bestimmte Zust├Ąnde gesetzt. Man macht also aus einem Schieberegler einen Mehrfachschalter. /G├╝nther
×
×
  • Create New...