Jump to content

Vergleich GTX 970 vs Sapphire Radeon R9 290X 8 GB


marvel_master

Recommended Posts

Hallo,

vielleicht interessieren ja jemanden folgende Informationen. Die Infos sind subjektiv.

Aufgrund der 3,5 GB Limitierung der GTX 970 und diverse Probleme wie Freezes, nur 3,5 GB schneller VRAM und manchmal CPU Auslastungen
von 100%, habe ich mir eine 8 GB AMD Karte + 32 GB RAM gekauft. Die Hoffnung war, dass ich damit endlich diese Microruckler weg bekomme
und X-Plane 10.30 in max Einstellungen mit X-Plane, Level 17 Fototapeten, Skymaxx, UHD Mesh und World2XP laufen lassen kann.


Nun denn, es klappt fast.

Ein paar Vorabinfos.
Erstmal kann ich sagen, dass es mit der GTX 970 wirklich ein Debakel war. Und Nvidia stellt sich quer. Sie sehen das nicht als
Mangel an und nehmen aktuell auch die Karten nicht zurück.


Probleme die ich mit der GTX 970 hatte waren:
Ich hatte immer wieder 100% CPU Auslastung und die CPU lief sonst immer bei ca 45%.
Das ist jedenfalls jetzt komplett weg. Die CPU bei mir dümpelt nur noch mit 12% rum. Egal was ich einstelle. Alle Werte auf Max. Skymaxx auf max. World2XP auf max. Spielt keine
Rolle. 12 bis 20%. Wenn überhaupt. Extrem selten ist sie mal für 1 Sekunde bei 70%. Was aber eher am Nachladen vom Wetter mit Skymaxx liegt oder er lädt eine neue Photokachel. Habe halt noch keine SSD.

Zur meiner 8 GB AMD Karte an sich. Auch da habe ich irgendwie das Gefühl, dass ich noch nicht die perfekten Einstellungen gefunden habe. Warum? Es spielt
kaum eine Rolle was ich in X-Plane anhake. Die Performance bleibt fast gleich. Bei der GTX970 hatte ich bei Low Settings ca > 100 FPS. Bei Max Settings allerdings
dann 5 FPS.
Bei der AMD Karte habe ich bei low Settings 40 FPS und bei Max Settings 25 FPS. Sprich, die Leistung bricht kaum ein. Dazu kommt, dass sie irgendwie
laut GPU Z kaum VRAM benötigt wird. Während die GTX 970 immer bei 4 GB Anschlag war, dümpelt die AMD Karte mit 1 bis 3 GB rum. Oder GPU Z
zeigt mir das falsch an.
Bei dem Treiber selber habe ich alles auf Standard gelassen. Ich kenne da noch nicht die optimalen Settings. Was ich allerdings noch beobachtet habe, dass jedes 1000. Gebäude

ein wenig flackert. Ich weiss jetzt nicht, ob das bei der GTX 970 auch war. Fällt aber nur auf, wenn man die Karte mit der Lupe absucht.

Die Microruckeln der GTX 970 ist jedenfalls weg.

Mein Fazit: Für mich hat sich der Umstieg gelohnt, wobei ich eigentlich gedacht hätte, dass ich in X-Plane alles auf Ultra hätte stellen können. Da geht
mit World2XP in Städten nicht. Dafür wird man wohl doch eine Titan Grafikkarte benötigen. Aber man kann ja auch übertreiben.

 

Im Anhang noch ein paar Settings und FPS Auslastung. World2XP  verbraucht halt sehr viel FPS.


VG

bremen_system.jpg

skymaxx.png

x-plane_settings.png

FA-22A_19.png

flug_land.png

hamburg_oben.png

land_cockpit.png

mond.png

stadt_ausserhalb_cockpit.png

stadt_verlassen.png

Link to comment
Share on other sites

Ruckler kommen, wenn der Vram voll wird.

Marvel deine Einstellungen sind etwas übertrieben oder? Die Leistung wird wirklich nicht besser, wenn du bei Skymaxx runterdrehst (ersten beiden Einstellungen). Wassersettings würde ich auch mal ganz runterdrehen und schauen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo und danke für diesen interessanten Beitrag!

 

Ich bin selbst gerade am überlegen, eine neue Grafikkarte nachzurüsten und nach ca. 3,5 Jahren Flusi-Abstinenz wieder mit X-Plane einzusteigen. Wenn, dann möchte ich gerne VFR auf VATSIM fliegen und logischerweise eine möglichst gute Darstellung in Bodennähe haben. Bevorzugtes Fluggebiet wäre D/A/CH (von Helgoland bis Mailand ;-)). Ich fühle mich noch nicht 100%ig sicher, aber wie ich es sehe, wird es wohl auf das HD-Mesh3, W2XP und Simheaven-Texturen hinauslaufen, so mein Eindruck aus vielen Forenbeiträgen. - Auf jeden Fall werde ich wohl gut daran tun, viel VRAM zu besitzen (meine augenblickliche GTX560Ti hat nur 1 GB).

Mich würde an dieser Stelle sehr interessieren, was bei X-Plane schlussendlich für einen "besseren Wirkungsgrad" sorgt (ungefähr gleicher finanzieller Rahmen vorausgesetzt natürlich):

- eine höhere GPU-Performance, oder

- mehr VRAM

???

 

Beispielhaft einmal gegenüber gestellt:

- GTX970, 4 GB VRAM, Preis ca. 320...350,- EUR --> Passmark 3D: 8.646 Punkte

- R9 390, 8 GB VRAM, Preis ca. 310...340,- EUR --> Passmaerk 3D: 6.705 Punkte

 

Der Threadersteller hat (s)einen Eindruck bereits geschildert. Allerdings hat er preislich gesehen nicht gleichwertig aufgerüstet (die R9 390 X8 ist so ab 420,- EUR zu haben, bei der genannten R9 290X ist es ähnlich). Außerdem hat er gleichzeitig seinen Arbeitsspeicher verdoppelt(?), was die Bedingungen des Vergleichs nicht konstant hält.

 

Wer kann weitere Erfahrungen beitragen?

 

Nette Grüße,

bavella

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Also ich habe vor einiger Zeit gedacht, ich könnte meine Grafikkarte aufbessern und so X-Plane entscheidend beschleunigen, hab also meine Asus GTX680 4GB durch eine Asus Strix GTX980 OC 6GB ersetzt, das Ergebnis war ernüchternd, die fps blieben gleich. :( Pustekuchen mit super GPU Leistung!!

Vor zwei Wochen habe ich dann den Rest upgegradet, neues Motherboard, CPU 6700K, Speicher DDR4-3000 (Details siehe mein Profil), und erst damit konnte ich die fps um 50% steigern. Hat mir viel Geld gekostet, doch nun bin ich wieder happy und für die nächste Zeit gerüstet.

Fazit: GPU Leistung ist nicht sooo wichtig für X-Plane, VRAM und RAM schon und auch die Single Core Leistung der CPU spielt eine entscheidende Rolle! Einen Vergleich der CPU speziell für X-Plane findet man unter http://www.hardware.fr/articles/940-16/cpu-jeux-3d-x-plane-10-f1-2013.html

An dieser Stelle meinen Dank an Karsten für die Beratung, ohne ihn hätte ich den i7-5820K genommen und wäre enttäuscht gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die interessante Rückmeldung! Hm, ich hatte gedanklich bereits die 350,- Euronen für eine GTX970 ausgegeben, oder alternativ eine Radeon... . Oder ob es dann doch genau so gut reicht, eine GTX960 mit 4GB VRAM anzuschaffen? Andere Games als XP spielen eigentlich keine Rolle.

Link to comment
Share on other sites

Also im Moment scheint mi 4GB VRAM ein Sweet Spott erreicht zu sein. Mehr hilft nicht mehr. Das kann sich natürlich in X-Plane 11 etwas ändern, denn dort werden IMHO dann auch die Rechenfähigkeiten der GPUs deutlich stärker genutzt werden.

Link to comment
Share on other sites

Welchen Prozessor benutzt du, Marvel? Hast du 32 GB RAM insgesamt? Oder 64?

Hi,

 

habe das aktuell verbaut:

1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz
2 x Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13 und CL11-13-14
1 x Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC, 8GB GDDR5
1 x ASUS ROG Maximus VII Hero
1 x be quiet! Straight Power E10-CM 650W

 

Falls man das nötige Kleingeld hat, empfehle ich allerdings eine GTX 980. Idealerweise mit 6 GB RAM oder gleich eine Titan. 

VG

Marvel

PS: Kann mir jemand sagen, wie ich hier im Forum verhindere, dass der Zeilenabstand immer 2 statt wie früher 1 ist???

 

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Also im Moment scheint mi 4GB VRAM ein Sweet Spott erreicht zu sein. Mehr hilft nicht mehr. Das kann sich natürlich in X-Plane 11 etwas ändern, denn dort werden IMHO dann auch die Rechenfähigkeiten der GPUs deutlich stärker genutzt werden.

Hab das mal mit meiner 6GB-Graka getestet, es werden bei meinen installierten Szenerien (Fototapete + w2xp_Europe + Europe_Library + diverse Airports) davon 5,5 GB genutzt... ;)

PS: Kann mir jemand sagen, wie ich hier im Forum verhindere, dass der Zeilenabstand immer 2 statt wie früher 1 ist???

Du musst einfach Shift + Return drücken, das macht nen Zeilenumbruch. Return macht nen Absatz.

Link to comment
Share on other sites

Marvel, davon kann ich nur träumen. *schnüff* 

Ich habe einen Intel i5 2600 mit 2,7 GHz, 8 GB DDR3 und ne GeForce GT 530. Vllt hast du es schon gesehen: Ich bin derzeit händeringend auf der Suche nach ner guten GraKa. Der FSX stürzt ständig ab, bei Xplane 10 hab ich ne Diashow... :-(
Aber dafür hab ich ne Vermutung wegen den Abstürzen bei FSX: Hab das Gefühl, dass der abstürzt, weil das System irgendwo vollläuft. Werd mal die Tipps vom Forum hier umsetzen, die Grafik komplett runterfahren und nach und nach die Details erhöhen. Vllt hilft das. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen ob es sich rentiert einen I7-6700K zu kaufen. Ich habe selber einen I7-3960X verbaut, getaktet auf 4.7 Ghz im Turbomodus. Desweiteren habe ich eine GTX 980 4GB. Allerding bin ich mit den Frames nicht sehr zufrieden.

Ich nutze W2XPL, Skymaxx usw. usw.

 

Ich liebäugle damit mir ein neues System anzuschaffen.

I7-6700K
Geforce GTX 980 Ti oder Titan X
PCIe SSD 2TB
Passendes Mainboard usw.

Ich hab mich hier mal wie von Pilot Balu bereits oben verlinkt http://www.hardware.fr/articles/940-16/cpu-jeux-3d-x-plane-10-f1-2013.html
umgesehen. Allerding finde ich den I7-3960X nicht. Meint ihr das nur ne neue Grafikkarte reicht und evtl. auch eine PCIe SSD oder sollte ich den Prozessor auch wechseln?

Ich dachte mir bevor ich jetzt soviel Geld ausgebe fragste mal was die Community davon hält.

 


 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 1 month later...
On 14.12.2015 at 15:43, thommy77 sagte:

Hallo Marvel,

Habe eine ähnliche Konfiguration wie du.

Habe auch die Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC, 8GB GDDR5

Welche einstellungen hast du denn im CCC oder im der neuen Crimson Edition eingestellt.

 

 

 

Hi,

 

größtenteils habe ich alles auf Standard gelassen. Du meinst doch vermutlich das hier, oder? 

Siehe Anhang.

 

grafik.jpg

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...