Jump to content

reshade - Der OpenGL Shader injector auch für X-Plane


Recommended Posts

Hallo,

viele von uns kennen sweetFX den shader Injector. Mit dieser Bibliothek kann während des Spieles die Grafik verbessert oder verändert werden.

Vieles ist möglich vom Nachschärfen, Kontrast verändern, Farben umkehren bis hin zu Post-Processing-Kantenglättung sowie Lumasharpen zum Schärfen des Bildes

(als Ersatz/Ergänzung zu FXAA oder SMAA)

Leider läuft sweetFX nur mit DirectX Anwendungen (wie z.B. MS FSX). OpenGL Programme wie X-Plane waren bisher außen vor.

Seit neuestem gibt es aber eine Alternative zu sweetFX die auch OpenGL unterstützt und zwar das Programm "reshade".

Damit ist es jetzt auch möglich die Grafik in X-Plane nachträglich zu verbessern.

reShade hat nichts mit SweetFX 2.0 zu tun. reShade ist ein eigenständiger injector und ein framework um Shader Effekte in allen Programmen nutzen zu können.

SweetFX kann aber "on Top" von ReShade genutzt werden um Grafikverbesserungen zu erzielen.

Die Public Beta von reshade ist zu finden unter http://reshade.me/.

Reshade ist "Donationware" und hat keine Einschränkungen.

Wie das ganze in X-Plane aussieht habe ich mal ausprobiert und ein paar Screenshots dazu gemacht.

Ich finde es funktioniert schon sehr gut und die Performance ist auch ok.

Bisher sind bei mir keine crashes oder signifikante Performanceprobleme aufgetreten ...kommt natürlich auch immer auf den Shader an ;-).

Viel Spaß beim ausprobieren ....

post-105923-0-23282600-1426273705_thumb.

post-105923-0-14953800-1426273711_thumb.

post-105923-0-28442700-1426273714_thumb.

post-105923-0-06254300-1426273717_thumb.

post-105923-0-89380400-1426273721_thumb.

post-105923-0-10644700-1426273725_thumb.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 108
  • Created
  • Last Reply

Das ist der Standard der bei reshade 0.15 + SweetFX 2.0 dabei ist ... auf der Webseite von reshade unter downloads zu finden.

Aktiviert habe ich bei den settings:

#define USE_HDR 1 //HDR : Not actual HDR - It just tries to mimic an HDR look (relatively high performance cost)

#define USE_LUMASHARPEN 1 //LumaSharpen : Sharpens the image.

Ansonsten ist in meinen XP Settings standard HDR Rendering (4xSSAA+FXAA) und Anisotropische Filtertexturen (4x) aktiviert

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine GTX970 und verwende die NVIDIA Treiberversion 347.52. Damit habe ich keine Farbprobleme.
Wie gewünscht hier eine kurze Installationsanleitung
1. Download "ReShade 0.15.0 + SweetFX 2.0" Archiv von http://reshade.me/#download
2. Das Archive entpacken in das X-Plane 10 Hauptverzeichnis (z.B. P:\X-Plane 10")
Dadurch entsteht im X-Plane Verzeichnis das Unterverzeichnis SweetFX und im Hauptverzeichnis
die Dateien:
- ReShade32.dll
- ReShade64.dll
- Sweet.fx
- README.txt
- EULA.txt
- ReShade Setup.exe
3. Die Dateien "README.txt" , "EULA.txt" und "ReShade Setup.exe" brauchen wir nicht und können gelöscht werden
4. Jetzt die Datei reShade64.dll in opengl32.dll umbenennen (Gilt für X-Plane 10 64Bit)
Für X-Plane 32Bit bitte die Datei reShade32.dll in opengl32.dll umbenennen.
[Wichtig!!!! unter Windows darauf achten das die Dateienamenerweiterungen (z.B. .exe, .dll etc.) angezeigt werden !!!!]
5. Jetzt X-Plane starten. Es müsste oben links der Text:
"ReShade 0.15.0.717 by Crosire"
"Loading effect .... Compiling effect ..... success" erscheinen
6. Zuerst sind keine Effekte aktiv. Diese müssen in der Datei "\X-Plane 10\SweetFX\SweetFX_settings.txt" aktiviert werden
Dazu diese Datei in einem Editor aufrufen und z.B. USE_EXPLOSION auf 1 setzten . z.B. aus:
#define USE_EXPLOSION 0 //[0 or 1] Explosion : Scatters the pixels, making the image look fuzzy.
wird
#define USE_EXPLOSION 1 //[0 or 1] Explosion : Scatters the pixels, making the image look fuzzy.
7. Einfach diese Datei speichern. ReShade erkennt im laufenden Betrieb das sich die Settings geändert haben und compiliert neu.
(Die Anzeige oben links zeigt das an.) X-Plane muss dazu nicht beendet und gestartet werden. Das geht on the fly!
8. Hotkeys: In den Standard Settings ist die "Rollen" Taste unter Windows definiert als Hotkey zum aktivieren/Deaktivieren von ReShade.
9. Ich habe für die Bilder folgende Effekte aktiviert. Ansonsten keine Änderungen im Detail vorgenommen
#define USE_HDR 1 //[0 or 1] HDR : Not actual HDR - It just tries to mimic an HDR look (relatively high performance cost)
#define USE_LUMASHARPEN 1 //[0 or 1] LumaSharpen : Sharpens the image.
Thats it .... viel Spaß beim ausprobieren....
Link to comment
Share on other sites

es lag nur an der Installation.

Es funzt auch mit 337.88

Bei mir kann ich allerdings

#define USE_EXPLOSION 1 //[0 or 1] Explosion : Scatters the pixels, making the image look fuzzy.

Nicht aktivieren da bekomme ich ein "Milchglass" Flusi :-)

Das Tool kommt mir vor wie MAXXFX nur ohne Geld zu bezahlen

Danke Dir :excellenttext_s:

Link to comment
Share on other sites

@mczell: Bei den Microrucklern hat bei mir das Ausschalten von "Thread Optimization" im Treiber geholfen.

Sie gehen zwar nicht ganz weg aber sie werden deutlich weniger .... mich stört es jetzt nicht mehr

@krähe: Kannst du einen anderen Effekt aktivieren oder hast du nur mit dem "Explosion" ein Problem ?

Link to comment
Share on other sites

@mczell: Bei den Microrucklern hat bei mir das Ausschalten von "Thread Optimization" im Treiber geholfen.

Sie gehen zwar nicht ganz weg aber sie werden deutlich weniger .... mich stört es jetzt nicht mehr

@krähe: Kannst du einen anderen Effekt aktivieren oder hast du nur mit dem "Explosion" ein Problem ?

ja stimmt das hatte ich vergessen :D

Link to comment
Share on other sites

Mensch maydayc, danke für den Hinweis auf Reshade!

Das Tool wertet den X-Plane nochmal kräftig auf. Die Farben sind knackiger und Photoszenarien deutlich schärfer.

Ein paar schnelle Schnappschüsse aus Südkalifornien mit HDR, BLOOM, LUMASHARPEN und CURVES:

post-131754-0-55540400-1426420427_thumb.post-131754-0-13523600-1426420497_thumb.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...