Jump to content

Airbus X "Professional" ?


Beamtair
 Share

Recommended Posts

Hallo,

also dann melde ich mich nun auch mal kurz zu Worte.

Richtig ist, es wird an einem Airbus X Professional (ob er sich so nennen wird kann ich nicht sagen) gearbeitet.

Natürlich arbeiten wir auch noch an Bugs welche es im Airbus derzeit gibt, jedoch haben wir mittlerweile für die meisten eine Lösung.

Zum Beispiel für das Joystick – Throttle Problem, … hierzu bitte aber an uns den Support mailen oder gern mir direkt.<br style=""> <br style="">

So noch einmal zum Airbus Professional, natürlich haben wir hier grade auf euer Feedback gehört. Was euch fehlt, was anders gemacht werden sollte und und und …. .

Was ich auf jedenfall schon einmal sagen kann ist, das es SID/STARS geben wird. Sowie ein paar neue Modelle wie oben schon erwähnt wurden.

Ich werde mich noch einmal mit Mathijs unterhalten und dann je nach Verfügbarkeit ein paar neue Informationen nennen.<br style=""> <br style="">

Gruß

Fabian

Link to comment
Share on other sites

Oh! Hallo Fabian, vielen Dank für diese Info! Hatte schon nicht mehr mit einem offiziellen Statement gerechnet und befürchtet, ich muss es nochmal im englischsprachigen Forum versuchen. Aber so bleibt Euch ein "Ai häf ä kweschtion" erspart.... :rolleyes:

Na dann warte ich nochmal ab, was das Gespräch mit Mathijs ergibt. Vielleicht kann man ja auch schon was über die Zeitschiene sagen.

Liebe Grüße

Udo

Link to comment
Share on other sites

Also ganz ehrlich...

Da ist ein grosser unterschied zwischen "bugs" und fehlende / nicht simulierte funktionen.

Der Chrono knopf, SID/STAR, simples VNAV und so weiter sind nicht bugs - nur fehlende funktionen.

Das wurde die ganze zeit waehrend der entwicklung im prieview forum auch unterstrichen wie auch im produkt beschreibung.

Wir sind nicht taub, aber verwende besser unzer zeit zum entwicklen als die ganze zeit die selben fragen zu beantworten.

Bei andere addon entwickler hat es viel laenger zeit zwischen updates vergangen als beim Airbus X.

Um die bugs die uebrig sind zu fixen brauchen wir aber mehr zeit, weil sie ziemlich kompleks sind.

Finn

Link to comment
Share on other sites

Hallo Finn!

Bin selbst Programmierer/Designer und bin ständig in Kontakt mit Kunden um deren Wünsche/Vorstellungen zu realisieren. Kann deshalb deinen Frust sehr gut nachfühlen.

Allerdings muss ich hier auch sagen, dein letzter Beitrag (genauer gesagt die Art) gehört nicht in ein Forum, wo auch (potenzielle) Kunden mitlesen. Natürlich ist es dein gutes Recht deine Meinung kund zu tun allerdings wissen wir beide welche Form das annehmen kann.

Manche Dinge muss man sich einfach verkneifen und vergessen.

lg und viel Erfolg mit dieser (extremen) Herausforderung!

Emmanuel

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Finn!

Bin selbst Programmierer/Designer und bin ständig in Kontakt mit Kunden um deren Wünsche/Vorstellungen zu realisieren. Kann deshalb deinen Frust sehr gut nachfühlen.

Allerdings muss ich hier auch sagen, dein letzter Beitrag (genauer gesagt die Art) gehört nicht in ein Forum, wo auch (potenzielle) Kunden mitlesen. Natürlich ist es dein gutes Recht deine Meinung kund zu tun allerdings wissen wir beide welche Form das annehmen kann.

Manche Dinge muss man sich einfach verkneifen und vergessen.

lg und viel Erfolg mit dieser (extremen) Herausforderung!

Emmanuel

Ich hab mir vieleicht falsch ausgedrueckt...

Ich bin nicht Deutscher, sondern Daene, deshalb ist deutch auch nur meine zweit sprache - entschuldigung wenn ich dabei verkehrte worte und saetze angewandt habe !!

Wenn ich mein post wieder lese, sehe ich aber nicht was daran falsch ist - so bitte helfe mir wo ich mir deines erachten falsch ausgedrueckt hast.

Ich habe nur versucht den unterschied zwischen "bugs" und "missing features" zu erklaehren, und auch warum ich zeit einiger zeit nicht im Airbus X support forum aktiv war.

Eigentlich sollte ich vorerst dar gar nicht mitmischen, denn normaler weise ist das nicht der job der entwickler selbst, sondern der job des project managers.

Mann kann ja im forum andere producenten mitlesen und sehen das meistens sind die entwickler selbst nie anwesend (soll ich namen nennen?).

Finn

Link to comment
Share on other sites

Prinzipiell empfand ich deinen Beitrag als wärst du etwas frustriert von den ganzen Fragen und gleichen Beiträgen.

Das wurde die ganze zeit waehrend der entwicklung im prieview forum auch unterstrichen wie auch im produkt beschreibung.

Wir sind nicht taub, aber verwende besser unzer zeit zum entwicklen als die ganze zeit die selben fragen zu beantworten.

Bei andere addon entwickler hat es viel laenger zeit zwischen updates vergangen als beim Airbus X.

Um die bugs die uebrig sind zu fixen brauchen wir aber mehr zeit, weil sie ziemlich kompleks sind.

Vor allem bei diesem Teil empfand ich das so. Der erste Satz bringt irgendwie zum Ausdruck das dich die ständig wiederholenden Fragen/Bitten/Anmerkungen ... etwas nerven. Klingt schon als würdest du aggressiver eure Entwicklung verteidigen gegenüber Kritik. Ist auch verständlich.

Eigentlich sollte ich vorerst dar gar nicht mitmischen, denn normaler weise ist das nicht der job der entwickler selbst, sondern der job des project managers.

Ich finde diese Ansicht bzw. Methodik überholt. Gerade in dieser Branche (Games generell) ist es der beste Draht zum Kunden wenn man selbst Einblicke in die Entwicklung gibt. Kannst dir ja mal den Dev Blog von EVE Online ansehen ( Link ), dort werden Skizzen, Techniken, Entstehungsprozess, Bugtracing und viele weitere Dinge beleuchtet und es gibt viele die das interessiert. Weil es kann niemand besser über die Entwicklung berichten als die Entwickler selbst. Außerdem hat dann der Projekt Manager mehr Zeit sich anderen Dingen zu widmen.

Nochmal zum Beitrag von dir. Es kam nur mir so vor vielleicht kommt es bei anderen anders rüber :)

lg Emmanuel

Link to comment
Share on other sites

Prinzipiell empfand ich deinen Beitrag als wärst du etwas frustriert von den ganzen Fragen und gleichen Beiträgen.

Vor allem bei diesem Teil empfand ich das so. Der erste Satz bringt irgendwie zum Ausdruck das dich die ständig wiederholenden Fragen/Bitten/Anmerkungen ... etwas nerven. Klingt schon als würdest du aggressiver eure Entwicklung verteidigen gegenüber Kritik. Ist auch verständlich.

Ich finde diese Ansicht bzw. Methodik überholt. Gerade in dieser Branche (Games generell) ist es der beste Draht zum Kunden wenn man selbst Einblicke in die Entwicklung gibt. Kannst dir ja mal den Dev Blog von EVE Online ansehen ( Link ), dort werden Skizzen, Techniken, Entstehungsprozess, Bugtracing und viele weitere Dinge beleuchtet und es gibt viele die das interessiert. Weil es kann niemand besser über die Entwicklung berichten als die Entwickler selbst. Außerdem hat dann der Projekt Manager mehr Zeit sich anderen Dingen zu widmen.

Nochmal zum Beitrag von dir. Es kam nur mir so vor vielleicht kommt es bei anderen anders rüber :)

lg Emmanuel

Ich mag auch selber in den forums mich zu beteiligen.

Wie Du sagst kommt mann den schlussverbraucher dabei viel naeher.

Hier bei Aerosoft sind wir immer sehr offen mit unser projekten, auch waehrend des entwicklen.

Das gute ist das mann dabei viele gute ratschlaeger kriegen und dabei auch das project "nach justieren" kann.

Das negative ist aber auch das viele leute die preview bilder misverstehen.

Als entwickler, und vielmehr als project manager muss mann allerdings auch die eintrage sortieren um entscheidungen zu treffen.

Oft wird da richtige entscheidungen gemacht, so wie das zu fuegen von ein mehr funktionelles MCDU (bedenke das am start des Airbus X projectes ein viel viel simpleres MCDU, nut mit navradios geplant war).

Aber manchmal macht mann auch falsche entscheidungen. Entscheidungen die nicht nur in 2 wochen rueckgaengich gemacht werden kann, so wie das standard FBW system von FSX die wir ja im Airbus X benutzte.

Finn

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...