Jump to content
Sign in to follow this  
toxic

PMDG MD-11

Recommended Posts

Huhu,

Eins vorweg, habe schon Erfahrung mit der Pmdg 747X und komm damit super klar. Die MD-11 raubt mir aber den letzten Nerv.

Folgendes:

Ich habe mit dem Tutorial Flug begonnen und es hat alles super geklappt. Bin dann zu meinem Testprogramm übergegangen d.h. Kurzstrecke um das FMC usw zu beherschen.

Erster Flug nach EDDH ergab schon das Problem was ich bis jetzt nicht nachvollziehen kann.

1. Problem; Der Top of Decent ist meiner Meinung nach viel zu spät. Ich bin auf FL220, die Route gibt eine lange Linkskurve gefolgt von einer engen Rechtskurve (die magentafarbene Route auf dem Display wird nicht verfolgt, sondern etwas daneben). Beim Kurvenfliegen sinkt die Maschine eh viel zu langsam ich komme also zum Wegpunkt mit ~17oooft wo ich laut FMC ~11ooo ft haben sollte. Nun folgt das 2. Problem.

2. Problem; Die Maschine weicht vom Kurs ab und fliegt einen lustigen Zick Zack Kurs weg vom Flughafen und macht auch keine Anstallten das zu ändern.

3. Problem aber nicht das schlimmste; Die MD-11 beschleunigt/bremst manchmal "ruckartig". Evtl liegt es an REX2 und den "Windshafts" hab sie mal ausgestellt aber noch nicht testen können.

Ich bin am Verzweifeln im Tutorial Flight klappts wie gesagt wunderbar, auch wenn ich alles nach dem Handbuch auf einen anderen Flug anwende klappts nicht. Eventuell weiß jemand wo mein Fehler liegt und kann mir Tipps geben.

Danke. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi toxic,

zunächst mal die Frage nach dem Betriebssystem und dem flusi, den du benutzt.

Hast du denn auch alle Updates von PMDG installiert.

Zu Problem 1: Is dass den bei jedem Flugplan so? Oder bisher nur bei einem? Befolgs du den Befehl "DRAG REQUIRED", wenn er erscheint?

Zu Problem 2: Bis du sicher, dass du keine Route Discontinuities drin hast, oder die Route zu Ende ist?

Zu Problem 3: Was meinst du mit Ruckartig? Ist auf einen Schlag mehr Schub da als davor, oder gibt sie nur auf einmal Vollgas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze Win7 + FSX

Problem 1 könnte gelößt worden sein, denn seitdem ich in den REX2 Optionen "Windshafts" und in der FSX.cfg die Turbulenzen auf 0,30.. gesetzt habe, scheint das Problem weniger stark aufzutreten. Es ist meiner Meinung nach trotzdem da, auch wenn nicht mehr in einer so Extremen Form. Bevor ich die Einstellungen geändert habe, ist die Geschwindigkeit von Mach .830 zb. auf .860 gesprungen, es wurde nicht beschleunigt. Auch gesunken von .830 auf .780 teilweise auf .760. Weiterhin sind keine Route Discontiunities im Flugplan, habe wie gesagt schon Erfahrung mit der PMDG 747X, deshalb auch diese unerklärlichen Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So da das Navi Problem behoben ist, bleibt nur noch das "Overspeed" Problem.

Gerade eben wieder Richtung EDDH mit Mach .764 unterwegs gewesen, dann von jetzt auf gleich .890 Overspeed Warnung bum Flugzeug zerstört und ich steh wieder an meinem Abflugterminal.

Dachte zuerst an REX2 die Windshear etc. habe sie ausgestellt und die FSX.cfg angepasst doch das Problem ist leider noch da. So macht die MD-11 keinen Spaß :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann zwar nicht von der MD-11 in fsx berichten, aber die Strecke nach Hamburg kennt man dann doch ganz gut. Wenn ich die Strecke im Simulator fliege, dann habe ich eigentlich nie eine eingetragene alt 17000. Das hängt aber natürlich vom t/o ab, da gehe ich für mich eigentlich von EDDL aus für ca 50-60% aller TakeOffs (die anderen entfallen auf EDDF oder die Rückkehr nach Haus).

Dann geht es um die Turbulenzen. Die muss man berücksichtigen, gerade wenn man innerdeutsch fliegt. Dh, man kann nicht immer Vollschub geben, sondern muss die Speedlimits die im PFD angezeigt werden tatsächlich auch einhalten.

Das war jetzt primär für A319 und meine triple3 gesprochen (330-300). :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So da das Navi Problem behoben ist, bleibt nur noch das "Overspeed" Problem.

Gerade eben wieder Richtung EDDH mit Mach .764 unterwegs gewesen, dann von jetzt auf gleich .890 Overspeed Warnung bum Flugzeug zerstört und ich steh wieder an meinem Abflugterminal.

Dachte zuerst an REX2 die Windshear etc. habe sie ausgestellt und die FSX.cfg angepasst doch das Problem ist leider noch da. So macht die MD-11 keinen Spaß :(

Das liegt an deinem Wettertool oder am FS-internen Onlinewetter. Dort schleichen sich mitunter mangels Aktualisierung völlig unsinnige Werte ein, so daß du z.B. mit 70 Knoten Headwind unterwegs bist um dann von einem auf den anderen Moment 50 Knoten Tailwind zu haben oder umgekehrt. Daher kommt es halt oft zu Overspeedwarnungen oder Geschwindigkeiten nahe Stallspeed. Sieh es doch auch als Chance mehr über die Procedures herauszufinden, einen Blick in die umfangreichen Manuals zu werfen und zu erkunden was bei einer Overspeedwarnung zu tun ist.

Zumal ein Tip: Schalt die völlig unrealistische Crash- und Damagefunktion bei Realismus aus, dann bleibst du auch schön in der Luft.

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...