Jump to content

FOC --- Entäuschung


martin737
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nach großer Verspätung bekam ich heute nun endlich die Box Version von FOC.

gut... dachte ich mir. wenn sich schon der Release um fast 2 monate verzögert,dann muss sich der Kauf auch gelohnt haben

Allerdings wurde ich schnell vom Gegenteil überzeugt

...KEINE aktuellen NAVDATEN, KEINE aktuellen SIDs oder STARS

> die bekommt man erste wenn man nochmal ordentlich zahlt :-(

ich habe jetzt für das Produkt immerhin

60 Euro bezahlt und da kann man wohl erwarten,das man auch eine aktuelle Version erhält , oder?

also jungs,wenn bald kein kostenloses update rauskommt,dann werde ich den FOC wohl leider nicht nutzen können.

denn der Aufpreis ist mir dann doch zu viel

gruß

martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

Warum hast du genau vorher FOC Webseite durchlesen, finde ich ja blöd! Es kostet ja zuviel, Software kostet 60 Euro plus extra Navdaten Abo dazubezahlen! Sinnlos!!!

Kannst du dein FOC zurückschicken? Lieber mit FSCommentar 8.1!

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Na so ist das halt. Die Quelldaten sind ja nicht mehr kostenlos wie sie das früher mal waren. Also kann man wohl auch nicht erwarten, dass man sie umsonst bekommt.

Da kannst du dich bei der US-Regierung bedanken, die unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung die Sicherheitseinstufung dieser Daten geändert hat.

Das heißt wenn der böse Terrorist aktuelle Daten haben will, muss er jetzt dafür bezahlen. Na wenn das nicht eine kapitalistisch perfekte Lösung ist.

Nur muss mir mal einer erklären was es dem Bösewicht nutzen soll wenn er die aktuellen Wegpunkte im Luftraum kennt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

FOC wird seit erscheinen mit dem gleichen Navdatencycle ausgeliefert, der dem Release von FS 2004 entspricht. Das ist sowohl in der Online als auch inder Boxed Version so.

Updates sind erhältlich via http://www.danur.com, ein Single Update kostet 15 Euros. Das ist die Lizenzgebür, die wir hier weiterverrechnen müssen. Die Boxed Version kann via uns auch zur normalen Online Version mit Wetterabo e.t.c erweitert werden. Dabei kostet der Connectivity Pack 19 Euros und enthält ein Jahr Wetter, oder 29 Euros dann gibts ein Jahr Wetter plus einen aktuellen Navdatencycle. (Einzelpreise: Wetterabo 10 Euros, Single Update 15 Euros).

FOC SE ist, das steht auch bei uns auf der Website, vor allem für die Kundschaft gedacht, die ein gedrucktes Manual (in Deutsch oder Englisch) sowie eine CD bevorzugt. Sie ist mit der normalen 1.27 identisch bis eben auf die Online Optionen.

@martin

wenn Du Updates haben willst, wir können das mit der Kreditkarte regeln, schreib mich mal an.

Beste Grüsse

Urs

Link to comment
Share on other sites

danke für die warnung bezüglich des AIRAC und der SID/STAR!

wollte soeben fragen wie es damit aussieht, da man auf der aerosoft-verkaufspage nichts dazu lesen kann.

eine nähere info kann man ja auch nicht einholen, da auf keine produkt-page des hersteller verlinkt ist. danke an Urs, dass er hier den link erwähnt hat (war im kurzen weg über google nocht zu finden mit 'Flight Operation Center').

ich wäre aber dennoch an diesem produkt sehr interessiert (eigentlich nur wegen der ETPOS etc. - ansonst habe ich ohnedies FSBuild2, FMC und ActiveSky), doch die cycles bilden eine hürde.

@Urs: ist damit zu rechnen, dass Navigraph es in seine cycles aufnehmen wird (ich update dort die cycles jeden monat)? ein einmaliger update ist mir leider zu wenig ausserdem bleibt die gefahr differenter nav-databases.

Link to comment
Share on other sites

@Urs: ist damit zu rechnen, dass Navigraph es in seine cycles aufnehmen wird (ich update dort die cycles jeden monat)? ein einmaliger update ist mir leider zu wenig ausserdem bleibt die gefahr differenter nav-databases.

Im Moment nicht. Die Updates (sowohl Wetter als auch Navdaten) laufen bei uns über eine recht komplexe Serverstruktur. Dazu laufen die gegenwärtigen Verträge noch recht lang und bis dahin ist mit keiner Aenderung zu rechnen.

Für Power User wie Dich, der alle 28 Tage updaten will, kostet das Abo 99 Euros pro Jahr, was bei 12 Updates 8.25 Euros pro Cycle ausmacht, das entspricht gerade unseren Kosten.

Wetter ist 10 Euros im Jahr, ebenfalls reine Serverkosten, im Connectivity Pack (Basic und Plus) ist 1 Jahr Wetter dabei bereits enthalten.

Beste Grüsse

Urs

Link to comment
Share on other sites

Na so ist das halt. Die Quelldaten sind ja nicht mehr kostenlos wie sie das früher mal waren. Also kann man wohl auch nicht erwarten, dass man sie umsonst bekommt.

Da kannst du dich bei der US-Regierung bedanken, die unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung die Sicherheitseinstufung dieser Daten geändert hat.

Das heißt wenn der böse Terrorist aktuelle Daten haben will, muss er jetzt dafür bezahlen. Na wenn das nicht eine kapitalistisch perfekte Lösung ist.

Nur muss mir mal einer erklären was es dem Bösewicht nutzen soll wenn er die aktuellen Wegpunkte im Luftraum kennt.

Die Daten die wir verwenden waren niemals kostenlos. Wir haben die von Dir verwendeten Daten von DAFIF nie verwendet, da FOC von Anfang an auf ARINC Daten basiert hat. Und die Lizenz, die wir hier bekommen haben, ist SEHR fair, wenn Du Dir mal ansiehst, was man für die im Luftverkehr einsetzbaren Daten bezahlt....

Navdata/Navigraph haben ja erst in 2006 umgestellt, als eben wie Du sagst, DAFIF wegen kommerzieller Forderungen geschlossen wurde. Sofern ich weiss, war dies übrigens nicht das US Government, die hier federführend waren sondern die Forderung kam aus Wirtschaftskreisen vertreten u.a. durch die EU. Es ging rein ums Geld, nicht um Sicherheit.

Beste Grüsse

Urs

Link to comment
Share on other sites

Natürlich. Geht ja nicht an dass DAFIF frei erhältlich ist aber ARINC nicht. Deswegen gibt man dann nach und presst einfach noch mehr Geld aus den Leuten raus, anstatt dass ARINC auch kostenlos wird. ;)

Ach ich liebe unser Wirtschaftsystem...

Aber ich meine mich zu erinnern, dass in der Diskussion zu Anfang der Sicherheitsaspekt genannt wurde. Dann waren die Daten plötzlich ein Jahr länger noch frei un dann einigte man sich darauf sie kostenpflichtig zu machen.

So in etwa war das glaub ich abgelaufen. Kann mich aber auch täuschen, hab die Entwicklung nicht so genau verfolgt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Eines wollte ich zu dem tollen F.O.C Tool was loswerden!

Allerdings beschäftigt mich nicht, warum ich für Updates was zahlen sollte (dieses finde ich auch gerechtfertigt), mich ärgert es nur, das es nur eine Zahlungsebene gibt, via Kreditkarte!

Es kann doch nicht im Interesse derer Kunden sein, ein Produkt zu vermarkten, welches nun auch aerosoft zur Verfügung gestellt wurde, um einen Kundenstamm zu fördern, welches nur über Kreditkarten besitzt. Und da man nun bei diesem Tool auf Updates abhänig ist, und ein jener wie ich auch dies gerne aufbringen würde, es aber nicht kann, da ich keine Kreditkarte besitze, die Software von fast 60 Euro, ohne aktuellen Nav-Daten ein wenig "nach hinten gestellt" vor komme!! Da muss ich allerdings, meinen Vorrednern ein wenig beisteuern und Recht geben.

Wäre wirklich vorteilhaft, eventuell als Beispiel auch die Zahlungsoption Paypal hinzuzufügen!

Vielen Dank fürs Lesen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo,

habe mir FOC auch gekauft... Bin total enntäscuht. Erstens ist nirgends auf der Verpackung beschrieben das dieses Programm mit Mehrkosten verbunden ist und bei 60 Euro nochmal Mehrkosten von knapp hundert Euro im Jahr finde ich das schon ein bisschen happig. Ich glaube das es sogar Pflicht ist auf dem Programm zu erwähnen das es mit Mehrkosten verbunden ist oder ?

Das Programm ist ansich nicht für die Allgemeinheit zu empfehlen sondern nur für Hardcoresimmer.

Mehrkosten enstehen durch Wetterupdate, NavDatenbank Update...

und natürlich die Jeppesen Charts um die Routen zu programmieren die noch nicht einmal automatisch gefunden werden. Da lobe ich mir FSBuild oder den Routefinder der Freeware ist

Gruss

Dennis

P.S. würde das Programm gerne zurücksenden ist aber leider schon geöffnet.

Link to comment
Share on other sites

Juhe ich bin nicht alleine, habe diesen Thread leider zu spät gesichtet hab meinen unmut hier schon geäußert aber tangiert in wahrheit keinen man kann es sich immer schön reden ;-)

@dschiffner: das mit den Mehrkosten ist richtig hab mich heute mal beim Konsumentenschutz informiert wenn ein Produkt für was es bestimmt ist nicht zu nutzen ist bzw. ist es mit Mehrkosten verbunden muss es Textlich angegeben sein ohne die Originalverpackung öffnen zu müssen.

Aber wie du schon sagtest die Kosten bleiben an dir hängen denn so leicht wird Aerosoft auch das Produkt nicht zurück nehmen!

Link to comment
Share on other sites

Naja, schade dass sich zu unseren Enttäuschung keiner Stellung bezieht ...

was die Routenberechnung und Mehrkosten angeht ? Vielleicht bekommen wir ja zu den bestellten Navdatas wenn wir sie denn bestellen sollten als Goodie regelmässig eine WorldWide Jeppesen Kartensatzu dazu damit wir wenigstens die Routen mit dem Programm erstellen könnten. Und das Handbuch ist ja grausam ....

Naja man hätte isch die beschreibung wohl besser durchlesen sollen ist ja immerhin nur von einem

Professioneller Routeneditor

die rede und nicht von einem Routefinder. Aber das wär bei der Ankündigung wahrscheinlich auch zuviel des guten gewesen :-).

Zumindestens ist die Artikelseite bzgl der Mehrkosten immer noch nicht upgedatet worden.

Link to comment
Share on other sites

  • Administrator

Hallo,

Urs Wildermuth hatte hier zwar schon einmal Stellung dazu bezogen, aber ich möchte hier noch einmal die Meinung von Aerosoft darstellen.

Das FOC ist so wie es ausgeliefert wird, in all seinen Funktionen nutzbar. Es enthält eine weltweite Datenbank, die dem Stand des Flight Simulator entspricht (der übringens nicht aktualisiert wird), und die Routen können entsprechend dieser Daten erstellt werden.

Die Möglichkeit, der Datenaktualisierung ist eine Zusatzfunktion, und es steht jedem Kunden offen, ob er diese zusätzlichen Kosten aufbringen möchte oder nicht.

Die Produktinformation dazu auf unserer Internetseite beasagt auch, dass dafür separate Abo's zu erwerben sind. Zur Höhe der Update-Kosten hatte sich Urs ja bereits geäussert.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

@dschiffner

@Alex Z

wenn man mal bedenkt was heutzutage Szenerys kosten, dann ist FOC nicht zu teuer. Viel Geld ist es allemal, aber im Vergleich zu dem was das Programm bietet ist es berchtigt. Wenn man sich erst einmal in das Programm eingearbeitet hat, macht es sehr viel Spaß damit zu arbeiten. Natürlich könnte und müsste die Anleitung verbessert werden, aber das Programm selbst wird dadurch ja nicht schlechter.

Um das Programm zu nutzen musst Du auch nicht jeden Monat neue NAVDATEN kaufen, außer Du gehörst zu den Hardcoresimmern, aber dann wäre FOC ja genau das Richtige für Dich, @dschiffner.

FOC bietet soviele Möglichkeiten wie kein anderes Programm. Auch nicht FSBuild, das ich ebenfalls schätze.

Vielleicht versucht Ihr es einfach nochmal. Glaubt mir, es lohnt sich. Ich benutze FOC seit es erschienen ist und bin begeistert.

Beste Grüße

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Servus,

hier mal meine Gedanken zu deinem Post

Hallo,

@dschiffner

@Alex Z

wenn man mal bedenkt was heutzutage Szenerys kosten, dann ist FOC nicht zu teuer.

Du vergleichst Äpfel und Birnen eine Scenery kauf ich mir EINMALIG zwischen € 15,- maximal € 40,-.

Wenn man sich erst einmal in das Programm eingearbeitet hat, macht es sehr viel Spaß damit zu arbeiten. Natürlich könnte und müsste die Anleitung verbessert werden, aber das Programm selbst wird dadurch ja nicht schlechter.

Die Anleitung kann ja noch verändert werden, gibt ja bei diversen Freeware Portalen immer Personen die sich daran setzten und ein Tutorial schreiben wenn es der Hersteller nicht schafft!

Um das Programm zu nutzen musst Du auch nicht jeden Monat neue NAVDATEN kaufen, außer Du gehörst zu den Hardcoresimmern, aber dann wäre FOC ja genau das Richtige für Dich, @dschiffner.

Was hat das mit Hardcoresimmer zu tun???? :roll: Wenn ich online Fliege will ich dem ATC- und MIR zuliebe aktuelle Navdaten haben, und dies geht mit dieser Software leider immer nur wenn ich im Jahr € 120,- investiere. Ich kann natürlich auf offline Fliegen auf der standard FS-Datenbank aber dann kauf ich mir auch keine Add-on Scenery diese kauf ich mir ja auch nur deswegen das der gewisse Realismus entsteht, somit sind wir beim Wort Realismus und nicht mehr Hardcoresimmer.

FOC bietet soviele Möglichkeiten wie kein anderes Programm

FS-Flightkeeper bietet die relevanten Daten für's Online fliegen und ist vollkommen ausreichend und günstiger :wink:

PS: Ich habe mein F.O.C. im Ebay mittlerweile versteigert für scharfe € 8,30 so "viel" hab ich noch nie bekommen für ein Aerosoft Produkt, wenn man bedenkt das der NP bei € 55,- lag.

Somit wärs das mal von meiner Seite

Link to comment
Share on other sites

Schade das Du es nicht noch mal versucht hast.

Ich besitze ebenfalls FS Flightkeeper und bin wie Du der Meinung, das es ein tolles Program ist. FS Flightkeeper aber mit FOC zu vergleichen halte ich für sehr gewagt. Die beiden Programme bieten doch völlig unterschiedliche Möglichkeiten.

Nochmals zu den NAVDATEN. Auch wenn jeden Monat neue NAVDATEN erscheinen, so heißt das nicht, das damit all Deine Routen die Du zuvor gemacht hast ungültig sind. Die Veränderungen sind doch meistens nur Kleinigkeiten. Und in FOC kannst Du nicht vorhandene Waypoints auch mit Hand eintragen, falls sich da was für Deine Routen geändert hat. Dann bist Du immer noch aktuell, auch wenn Du keinen neuen NAVDATEN Satz gekauft hast.

Im übrigen muss ich ganz ehrlich sagen das ich es schade finde, wenn Autoren von FS Produkten immer wieder verunglimpft werden. Urs Wildermuth hat sicher ganz viel Herzblut in FOC gesteckt und glaube mir, es gibt kein vergleichbares Programm auf diesem Sektor.

Jeder der ein Produkt auf den Markt bringt muss sich der Kritik stellen und sie schlichtweg auch aktzeptieren. Aber die Kritik muss sachlich und fair bleiben, denn die Autoren investieren in aller Regel unglaublich viel Zeit und Arbeit in ihre Produkte, die ein Außenstehender oftmals gar nicht abschätzen kann. Bitte jetzt nicht mit Außnahmen kommen. Ich weis, es gibt auch im FS Bereich Leute, die mit schlechter Ware und wenig Arbeit viel Geld machen wollen. Bei FOC ist das definitiv nicht so.

Glaub mir, Du hast über Deine Verärgerung ein sehr gutes Programm nicht kennen gelernt. Eine faire Kritik über FOC ist übrigens im letzten FS Magazin erschienen.

Beste Grüße

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich kann nichts Negatives über das F.O.C. schreiben, außer die recht nervigen Runtime Errors, die z.T. das Programm abrupt beenden. Im Danur Forum wird seit einiger Zeit der Runtime Error 5 bei den Stops/Erops Berechnungen diskutiert, Urs Wildermuth schreibt dazu, daß der Fehler mit der Version 1.27 behoben sei. Das stimmt nicht, nur verstehe ich die Logik hinter diesem Fehler nicht ganz, da er bei manchen Flugplänen auftritt, bei anderen wiederum nicht. Dabei ist zu sagen, das ich testweise jeweils mit denselben Fluzeugen rechnen lasse, ind diesem Falle mit einer 767-300 (ER), sogar die Stops/Erops SCN Dateien mit jeweils einem Stops/Erops Out/Dep einem Erops in/out und einem Stops/Erops In/Arr versuchsweise identisch gestaltet habe. Von Luton nach Gilbraltar funktioniert es, von Kennedy nach St. Maarten nicht, merkwürdig, merkwürdig. Es ist auch unabhängig davon ob man ein aktuelle UWX-File benutzt oder den Wind nicht mit einberechnet.

Für jede Lösung dieses Problems wäre ich echt dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

da kann ich leider auch nicht weiterhelfen. Da ich selbst keine langen Flüge mache, nutze ich die Stops/Erops Funktion nicht.

Beste Grüße

Norbert

Hallo, so, ich habe nun nach endlos langen Testversuchen den Fehler selbst herausgefunden. Zunächst darf man keinen Ausweichflughafen für den Departure Flughafen auswählen, dies quittiert FOC in Verbindung mit einer Stops/Erops Berechnung mit dem Laufzeitfehler 5. Sollte man dies nun nicht mehr tun kommt noch ein Problem mit den aktuellen

Wetterdaten, dies mag FOC auch nicht und gibt hier Laufzeitfehler 6.

Also kurz gesagt, kein T/O für den Startflughafen und immer ohne Wetterdaten. Ich persönlich handhabe dies jetzt so:

Ich erzeuge einen Stop/Erops Plan mit der Seq001, drucke den Eropsplan aus, und danach mit einer zweiten Sequenz den richtigen Flugplan ohne Stops/Erops Berechnungen aber mit den kompletten Wetterdaten. So klappt es dann.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...