Jump to content

Prozessor und Mainboard für X-Plane 10


Pschneider

Recommended Posts

Hallo,

mittlerweile regt mich mein prozessor und das mainboard auf. ich hab nen amd phenom ii x4 965 und ein gigabyte ga880ga udh3. so. da ich keine lust hab mit nem a320 mit 19-20 fps durch die virtuelle welt zu krebsen will ich mir nen neuen prozessor und ein neues mainboard.

meine frage nun auch: welchen prozessor bräuchte man um mit world2xplane die gebäude auf maximum zu haben und immer noch gute fps hat. würde ein i5 4690k oder ein xeon e3 1230 v3 reichen? als mainboard würde ich des da nehmen: gigabyte h87-hd3?

grakka is ne gtx 780ti jetstream von palit und 16gb arbeitsspeicher von corsair als ddr3 1600mhz

 

Gruß

Pschneider

Link to post
Share on other sites
  • Replies 154
  • Created
  • Last Reply

Hallo,

 

ich habe mir vor einem knappen Jahr auch einen neuen Rechner, speziell wegen X-Plane gekauft. Auch wenn das Ergebnis ein Weltensprung im Vergleich zu vorher ist, so wirklich schlau werde ich daraus nicht.

 

Ich habe:

 

Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150

Asus R9 290-DC2OC-4GD5 (4GB)

 

Es reicht defintiv nicht, um alles auszureizen in bebauten Gebieten. Die von dir genannte Hardware Kombination ist sehr ähnlich. Denoch verstehe ich das Verhalten von X-Plane bei mir nicht wirklich. Ich "krebse" auch mit 19-20 FPS durch die Gegend, allerdings nahezu komplett unabhängig davon, wie hoch ich die Einstellungen wähle. Es macht nahezu keinen  Unterschied, welche Einstellungen ich beim Anti-Aliasing wähle... die Frames bleiben in etwa gleichmäßig. Wenn man aber im Tiefflug über eine Stadt fliegt mit world2xplane, ruckelt es unspielbar. Ich habe number of objects daher nur auf default... So klappt es "hinnehmbar". Mehr Objekte oder Schatten gehen aber nicht.


Ob Bäume, Straßen,Autos usw an sind macht für mich ebenso keinen spürbaren Unterschied. Ich muss nochmal versuchen, das ganze in Messwerten strategischer zu erfassen.

Laut Taskmanager ist der Prozessor nie ausgelastet, der VRAM ist dank Foto Szenerie meist sehr voll (knapp unter 4 GB), und die GPU Leistung schwankt zwischen... 40% und gelegentlichen, unerklärlichen 100% peaks. Da deine Grafikkkarte "nur" 3GB hat, ist dies auch kritisch.... aber wenn du keine Fotoszenerie hast, reicht es vlt.

 

Ich überlege daher seit einigen Tagen, was ich beim Kauf meiner Hadware "falsch" gemacht habe, bzw was ich hätte besser machen können... ob z.B. eine NVIDIA GTX 980 etwas bringen würde... oder eine Radeon R9 390X mit 8 GB.

 

Du solltest die Wahl deiner CPU überdenken: Nimm einen höheren Takt, anstatt mehrere Kerne. Die i5 ist daher wohl sinnvoller als die e3 1230. Ansonsten würde ich eher zu noch höheren Taktraten tendieren... eher Richtung 4GHZ, wobei du dann defintiv ein anderes Mainboard brauchst.

 

Mit der von dir genannten Hardware, kannst du aber Ruckelfrei mit maximale Einstellungen in jeder Situation vergessen. Die Hardware, mit der das funktioniert, wenn man Addons wie world2xplane, skymax, und Fototexturen hat, scheint es wohl noch nicht zu geben.

 

Schau mal hier:

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/99552-vergleich-gtx-970-vs-sapphire-radeon-r9-290x-8-gb/&do=findComment&comment=707218

 

Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, Pschneider sagte:

naja ich hab mit maximaler auflösung und fototexturen den vram nur auf 2,6 gb und was ziehen denn die skymaxx wolken unter normaler einstellung(habe zl 17 fototexturen

 

Ich weiß nicht mehr auswendig welcher ZL das bei mir ist... 17 oder gibt es auch 18? Kann zur Zeit nicht nachschauen. Aber die Texturen scheinen wohl viel auszumachen. Mitsamt dem 3D Cockpit (SSG 747, Flightfactor 777 oder A350) sind bei mir auf jeden Fall immer über 3GB belegt. Welche Einstellung hast du bei der Texturauflösung? Ich habe hier "high"

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Hier mal meine Ausstattung:

Mainboard: ASRock Z97 Extreme6

Prozessor: Intel Xeon E3-1271v3 4x 3,6 GHZ Turbo 4 GHZ Sockel 1150

RAM: 32 GB Kingston HyperX KHX1600C9D3/8GX

Graka: SAPPHIRE R9 290X Tri-X 8GB Ram GPU 1020Mhz Ram 1375 Mhz.

Für XP noch eine 512 GB SSD

 

Obwohl weder CPU noch Graka laut XP Framerateanzeige ausgelastet sind bekomme ich auch nur zwischen 22 und 35 Frames mit W2XP

sobald ich die Mesh V3.0 hinzuschalte sackt mir die Framerate auch über stark bewohntes Gebit auf 15 bis 22 Frames ab ohne das die CPU und Graka auslastung nenneswert steigt.

 

Für den Prozessor würde ich heute einen i7 6700K und als Graka eine Nvidia 980TI 6GB Ram nehmen.

Hier solltest du eine Zeitlang keine Probleme mit relative hohen Auflösungen bekommen.

Aber ob sich jetzt der Kauf der Graka noch lohnt kann ich nicht sagen weil spätestens im Sommer Nvidia wie auch AMD eine komplett neue Graka Generation auf dem Markt bringen.

Nvidia auch mit HBM Speicher und bei  den Topmodellen mit bis zu 32 GB Ram. Auch bei AMD sollen komplett neue Chips kommen und nicht wie bisher nur eine "neue" Ausbaustufe.

 

Mainboard und CPU würde ich jetzt kaufen und dann mal schauen was für werte du mit deine alten Graka bekommst ansonsten ich würde ich eine günstige Nvidia mit 3 oder 4 GB mal in der Bucht suchen.

 

Gruß Tom

 

Link to post
Share on other sites

hat jemand von euch einen fx 8350 und kann sagen das dieser im xplane 10 besser läuft also mehr fps bringt als ein intel i5 oder i7. ich warte auch noch mal auf die zen reihe. ich hoffe die kosten auch weniger als die intels und bitten die selbe leistung

Link to post
Share on other sites

Darüber brauchen wir gar nicht nachzudenken. Die momentane Single Core Performance (das ist in X-Plane wie in jeden Flugsimulator die wichtigste Leistung) der momentanen AMDs ist schlichtweg indiskutabel. Und die Hoffnung das Zen wirklich die gleiche Leistung mit geringeren Kosten als Intel bringt, halte ich für verwegen. Wenn sie eine Leistung bringen die dem Preisunterschied auch nur halbwegs entspricht können sie sich schon glücklich schätzen.

Link to post
Share on other sites
On 6.1.2016 at 17:56, thommy77 sagte:

 

 

Obwohl weder CPU noch Graka laut XP Framerateanzeige ausgelastet sind bekomme ich auch nur zwischen 22 und 35 Frames mit W2XP

sobald ich die Mesh V3.0 hinzuschalte sackt mir die Framerate auch über stark bewohntes Gebit auf 15 bis 22 Frames ab ohne das die CPU und Graka auslastung nenneswert steigt.

 

Nun, wenn ein Prozessor wartet, weil die Daten schlichtweg noch nicht da sind sieht es so aus, als wenn die Einheit nicht ausgelastet ist. Doch dabei ist zu beachten, das schon eine Auslastung von 0,25 Vollauslastung bedeuten könnte, weil der Kern der Simulation nn mal auf einem enzelnen Core sitzt, wesentlich mehr ist nicht drin, weil diese Simulationen schlecht parallelisierbar sind. Und was die schlechte Auslastzng der GPU angeht: Unter OpenGL ist das Sache des Treibers und AMDs OpenGL Treiber haben freundlich ausgedrückt nicht den besten Ruf.

Link to post
Share on other sites

Leute,

 

eure schlechten FPS kommen von den AMD OpenGL Treibern. Pschneider brauch sich in der Hinsicht keine Sorgen zu machen, da er die 780ti besitzt. Das wurde hier schon oft durchgekaut mit AMD. Selbst High End Modelle haben unter sehr niedrigen Einstellungen kaum mehr FPS als unter Max Einstellungen. Bei Nvidia sieht die Sache ganz anders aus, auch dank viel besserer CPU Overhead Optimierung.

 

Als ich letztes Jahr noch die GTX 770 4gb hatte, habe ich mit einem Kollegen aus einem anderen Forum mehrere Benchmarks laufen lassen (vs 290x). Seine GPU ist laut Datenblatt deutlich schneller, was auch AAA Spiele bestätigen. In X-Plane? Kein Schnitte. Der Unterschied lag bei so 100% mehr FPS meinerseits. Die Auslastung seiner GPU war mehr als nur fragwürdig.(viele ungenutzte Reserven) 

 

Was X-Plane angeht würde ich im Moment dringend von AMD Hardware abraten: sowohl CPUs als auch GPUs. Wer weiß was die 2016 aus dem Hut zaubern.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , Kevin.M sagte:

Leute,

 

eure schlechten FPS kommen von den AMD OpenGL Treibern. Pschneider brauch sich in der Hinsicht keine Sorgen zu machen, da er die 780ti besitzt. Das wurde hier schon oft durchgekaut mit AMD. Selbst High End Modelle haben unter sehr niedrigen Einstellungen kaum mehr FPS als unter Max Einstellungen. Bei Nvidia sieht die Sache ganz anders aus, auch dank viel besserer CPU Overhead Optimierung.

 

Als ich letztes Jahr noch die GTX 770 4gb hatte, habe ich mit einem Kollegen aus einem anderen Forum mehrere Benchmarks laufen lassen (vs 290x). Seine GPU ist laut Datenblatt deutlich schneller, was auch AAA Spiele bestätigen. In X-Plane? Kein Schnitte. Der Unterschied lag bei so 100% mehr FPS meinerseits. Die Auslastung seiner GPU war mehr als nur fragwürdig.(viele ungenutzte Reserven) 

 

Was X-Plane angeht würde ich im Moment dringend von AMD Hardware abraten: sowohl CPUs als auch GPUs. Wer weiß was die 2016 aus dem Hut zaubern.

 

Ich würde einfach gerne mal konkret testen, ob mir eine GTX 980 eine deutliche Besserung bringen würde... falls ja, wäre der Kostenfaktor auch nicht das entscheidende Kriterium. Wenn es allerdings nicht viel bringt, würde ich mich wegen der Kosten verdammt ärgern.... Ich hab neulich einen Flug in einem fixed Base Sim gemacht... knapp 300€ für 2 Stunden. Von daher ist eine neue GraKa eigentlich nicht viel Geld, wenn man das auf die Zeit umlegt... denoch.. jetzt ~500€ ohne deutliche Besserung ausgeben, davor habe ich irgendwie "angst".

 

Was auch komisch ist... ich habe jetzt übers Wochenende ein aufwendiges Grafik-Addon für GTA5 installiert. Die Grafik ist GIGANTISCH... und die Grafikkarte wird auch voll ausgelastet (ca. 40FPS)... laut Anzeige und auch der Lüfter wird nach ein paar Minuten hörbar laut.

 

Bei X-Plane tut sich da nichts, die Grafikkarte ist da genau so Leise wie im IDLE Betrieb... schon komisch. Denoch ungefähr immer ~25fps bei nahezu egal welchen Einstellungen... außer überall ULTRA.

 

Vlt sollte ich einfach mal testweise eine NVidia Grafikkarte bestellen. Wenn es besser ist.. behalte ich sie. Falls nicht... kann man sowas zurückschicken online, wenn Sie einmal kurz getestet wurde, oder kriegt man dann nicht den vollen Preis erstattet?

 

Die Alternative wäre natürlich warten bis zum Sommer... in der Hoffnung dann eine Ti (oder sonstiges Modell mit 6GB VRAM) für ~500€ zu bekommen.

Link to post
Share on other sites

Du vergleichst gerade OpenGL (XP 10) mit Directx11 (GTa und die anderen AAA Spiele die ich erwähnt habe)...

 

Auch wenn es wesentlich besser wird: Wunder würde ich dennoch nicht erwarten, weil bei XP andere Faktoren (Hauptsächlich CPU) stark limitieren, um alles auf Max laufen zu lassen.

Ich würde heute keine 4gb Karte mehr kaufen, obwohl die 980 für alles noch dicke reicht. (sondern gleich für 150€ mehr siw Ti mit 6gb)

Link to post
Share on other sites

Also nochmal alle meine fragen damit diese jetzt nicht in kleinen nachrichten kommen: Werden die titan x und die 980/980 ti serie günstiger wenn die neuen nvidia pascal gpus rauskommen?; was meint ihr,wird die amd zen reihe mit intel kongruieren können und warum ünterstützt xplane noch keine SLI systeme?

Gruß

Pschneider

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden , Pschneider sagte:

Also nochmal alle meine fragen damit diese jetzt nicht in kleinen nachrichten kommen: Werden die titan x und die 980/980 ti serie günstiger wenn die neuen nvidia pascal gpus rauskommen?; was meint ihr,wird die amd zen reihe mit intel kongruieren können und warum ünterstützt xplane noch keine SLI systeme?

Gruß

Pschneider

 

Ich glaube nicht, dass die Karten generell günstiger werden. Eventuell kann man im "Schlussverkauf" ein Schnäppchen machen, aber ich hatte bisher immer den Eindruck, dass die alten Modelle dann einfach auslaufen und die neuen für den gleichen... oder eher teuereren Preis auf den Markt kommen.

 

Ich hatte das bei meiner bisherigen Asus Radeon R9 290 OC im Auge. Die wurde jetzt durch die 390er Modelle ersetzt, aber davor wurden die nicht wirklich günstiger.

 

Warum unterstützt X-Plane kein SLI? Weil der Lamiar Research keine Zeit/Kapazität/Budget/Lust hat dies zu implementieren.

 

Von dem was man so ließt, scheint es auch nicht im Fokus von AMD zu stehen, ihre Karten für "X-Plane" zu verbessern. Wozu auch... aktuelle grafisch aufwendige Spiele laufen ja problemlos. Daher glaube ich persönlich nicht daran.

 

Nur noch zur Info: Ich habe gestern abend im Outlet-Segment für Rückläufer-Artikel eines bekannten Hardware-Shops "relativ" günstig eine GTX 980 gefunden. Ich habe die Karte bestellt. Ich werde Benchmark-Tests machen und bin richtig gespannt, wie groß der Unterschied zwischen AMD und Nvidia nun sein wird. Ich werde berichten. Ich hatte dies eigentlich garnicht für möglich gehalten, dass es solche Unterschiede geben soll, weil die ATI Karten bei aktuellen Spielen im Vergleich nicht wirklich soviel schlechter da stehen.... abgesehen vom Energieverbrauch.

Link to post
Share on other sites

Naja also würde Xplane nur eine grakka nutzen wenn ich zwei habe,oder?

Ich suche halt ne grakka mit 4gb für 2 way sli(für xplane später wenn er sli unterstützt und andere games) die,wenn ich zwei von diesen nehme maximal auf 500 € komme

Es sollte halt ne Nvidia sein

Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten, Pschneider sagte:

Naja also würde Xplane nur eine grakka nutzen wenn ich zwei habe,oder?

Ich suche halt ne grakka mit 4gb für 2 way sli(für xplane später wenn er sli unterstützt und andere games) die,wenn ich zwei von diesen nehme maximal auf 500 € komme

Es sollte halt ne Nvidia sein

 

So wird das nicht funktionieren. X-Plane unterstützt SLI explizit nicht. So "bald" in der Zukunft wird die Unterstützung auch nicht kommen, von daher bringt es dir keine Vorteile sich JETZT auf eine Hardware dafür festzulegen. Um es überspitzt auszudrücken, wird das wohl noch so lange dauern, bis dann selbst eine LOW-END Grafikkarte soviel Power hat, wie heute eine HIGH-END.

 

So wie ich das Prinzip verstanden habe, hast du bei einem SLI-Verbund von 2 4GB Karten auch keine resultierende 8GB. In den Speichern beider Karten befindet sich der gleiche Inhalt, aber jede Karte berechnet nur einen Teilbereich des Bildausschnitts. Dh, dies bringt nur was um die Auflösung hochzuschrauben. Wenn allerdings für die Szenerie 6GB VRAM benötigt werden, werden nur jeweils 4GB in den VRAM übertragen, und die restlichen 2GB müssen dann doppelt, für jede Karte einzeln nachgeladen werden.

 

Falls ich mich irre, möge mich jemand korrigieren. SLI bringt also nur etwas, wenn du die gleiche Szene, die z.B. 3GB VRAM benötigt, in 4K Auflösung haben möchtest. Beide Grafikkarten haben die gleichen Texturen und Objekte usw. im Speicher, und jede Karte berechnet dann nur die Hälfte des Bildes. Die "obere und untere" Bildhälfte wird dann anschließend zusammengesetzt. Die Performance steigt, weil jede Karte nur die halbe Auflösung berechnen muss als dies eine einzelne Karte müsste. Um diese Berechnung machen zu können, bruacht sie aber trotzdem alle Daten für das gesamte Bild im Speicher, weil nur so kann ja der Bildausschnitt bestimmt werden.

 

 

Wenn dein Budget jetzt 500€ ist, hol dir davon die bestmögliche Karte die du kriegen kannst.... Damit kannst du JETZT und in näherer Zukunft das bestmögliche aus X-Plane rausnehmen, und für andere aktuelle Games, die die "moderne" technologie tatsächlich unterstützen, laufen sehr viel besser als X-Plane auf der Hardware.

 

Ich habe die GTX 980 gestern für 460€ bestellt. Die günstigste Ti war nochmal ~200 € teurer. Das ist es mir jetzt nicht wert. Wenn die Performance mit der 980 jetzt tatsächlich deutlich besser ist, werd ich versuchen mit welchen Einstellungen ich sie in die Knie zwingen kann, und ob dann der VRAM "überläuft".

 

Link to post
Share on other sites

Mir geht es halt darum dass wenn ich zl 17 fototexturen,skymaxx pro,w2xp und nen flieger drinnen hab,der auch viel vram braucht,ich immer noch flüssig spielen kann und der vram nicht überfüllt ist. Und mit den genannten texturen dürften mindestens 5gb belegt sein und es gibt nur die titan x die so viel gb vram hat. Und von den amd-karten wollen wir erst garnicht sprechen.

Link to post
Share on other sites

die GTX 980Ti gibt es mit 6 GB VRAM, die wirst du auch mit den von dir angesprochenen Sachen benötigen. Im Ruhrgebiet komme ich auch manchmal drüber und die fps brechen dann etwas ein. wichtig ist aber auch das Drumherum, wie schnell ist der Speicher, die Festplatte etc., sonst bringt dir das nicht sooo viel.

Link to post
Share on other sites

Soweit ich noch im Kopf habe,ist das VRAM mit 6 GB voll belegt oder knapp daruntet, (habe allerdings mit Fototapeten + w2xp + VFR-Objects + VFR_Germany + diverse Flughäfen sehr viel drin), beim RAM sind 12,5 GB von X-Plane, inkl. System 17 GB belegt. Das gilt für Düsseldorf Richtung Leverkusen oder Essen.

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.




×
×
  • Create New...