Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Pitt153

members
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Pitt153

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

562 profile views
  1. ja, ganau so ist es. In OSM erstellt.
  2. Das ihr immer noch glaubt, daß es Bielefeld gibt--- es ist doch schon lange erwiesen, daß das ein Fake ist, sogar Trump hat das inderiekt bestätigt, dieser Schlaumeier
  3. Aber wenn Du doch viel Zeit hast, dann fang einfach an. Bei mir war es so: OSM Registrierung, aktive Gestaltung meiner unmittelbaren Umgebung in OSM, (Stockwerke, Dachform, 3D Gestaltung) siehe https://demo.f4map.com/#lat=52.0088234&lon=8.5313811&zoom=16 Dann Gebäude gebaut mit Sketchup 2017 free, und und und .... so bekommt man Wissen; besonders wichtig ist der Austasuch mit anderen,da kann man viel lernen.
  4. Weißt Du, Schnuff, da kann ich die Reaktion von PilotBalu sehr gut verstehen. Da gibt es Leute, die sehr viel Zeit investieren, um dieses Projekt nach vorne zu bringen. Dies ist aber auch keine Serviceveranstaltung im Sinne von "Mach mal dies, mach mal das"; sondern konstruktives Mitdenken und evtl. handeln ist gefragt. Es gibt bei diesem Projekt keine "Kundenhotline" im klassischen Sinne, wo ich meinen Frust o.ä. abladen kann. Also, Kopf hoch und konstruktiv mitarbeiten, dann wird es was. (z.B. OSM Tagging etc) In diesem Sinne... das wird schon
  5. Ich bedanke mich auch recht herzlich
  6. Das mit den Wäldern auf den Autobahnen, das lieg mir sehr am Herzen. Das wäre echt toll; dann muß ich in OSM nicht mehr die Autobahnmeisterei anfordern...*grins Ich habe da schon etliche Kilometer händisch in OSM abgefahren und geändert; aber es gibt einfach zu viele Strassen...
  7. Hi Blen, Du zaubest ja super tolle Sachen...finde ich Klasse!! vg Peter
  8. Ich habe mal als Test aus dem Objekt EXPORT_BACKUP x-europe/city/city_22x22x50.obj objects/default/urban_high/scr_res08_fix17_22x22x50.obj ein 22x22x4 (entspricht 4 Stockwerke) Objekt testweise erstellt. Wenn ich das richtig sehe, ist die dritte Zahl die Anzahl der Stockwerke oder die auch die Höhe. Ich stelle mir vor, solche Objekte Stockwerkweise zu erstellen; geht relativ schnell. Wenn solche Objekte in mehreren Stockwerken vorliegen, kann w2xp diese dann entsprechend der Vorgaben in OSM generieren. Armin, ist mein Denkansatz richtig? 22x22x4.obj
  9. Hallo Armin, ich habe jetzt mal Mehrfamilienhäuser, die in einem Wohngebiet mit unterschiedlichen Dächern dargestellt wurden, in der Library so angepasst, daß sie gleiche Dachformen haben.(Wie in der Realität). Die Etagenanzahl stimmt. Library: # EXPORT_BACKUP x-europe/houses/house_15x12x3.obj objects/default/urban_mid/midBlk_15x12x3_Fl_01.obj (deaktiviert) EXPORT_BACKUP x-europe/houses/house_15x12x3.obj objects/default/urban_mid/midBlk_15x12x3_Ga_01.obj # EXPORT_BACKUP x-europe/houses/house_15x12x3.obj objects/default/urban_mid/midBlk_15x12x3_Ga_02.obj (deaktiviert) Die erste Bauform (Flachdach) # EXPORT_BACKUP x-europe/houses/house_15x12x3.obj objects/default/urban_mid/midBlk_15x12x3_Fl_01.obj kommt in unseren Breitengraden nicht sehr häufig vor; evtl mehr in den Niederlanden. 1. Frage: Kann ich, um bei diesem Beispiel zu bleiben, in der Objekterstellung mit einem Objekt verschiedene Etagen darstellen über Fassadegestaltung? (Im WED gibt es ja die Möglichkeit über "Showh with.." - vorausgesetzt, das Objekt gibt her. Oder macht es Sinn, Objekte mit unterschiedlichen Etagen einzeln zu erstellen? ( insbesondere bei Hochhäusern). Das dargestellte Hochhaus wird dann in der Erzeugung von X-Europa über den OSM-Tag building_level abgefragt. (Vielleicht ist hier auch eine kleine Anleitung notwendig bzgl. Erstellung, damit wir Dir mit Objekten zuarbeiten können). 2. Frage: Wie erstelle ich ich Verteilung (RATIO) in der Library? viele Grüsse Peter Das zweite Bild ist die ursprüngliche Darstellung.
  10. Hallo Sven, das sieht ja sehr gut aus.
  11. Vielleicht müssten in der library von X_Europa solche Objekte mit verschiedenen Etagen noch hinzugefügt werden. Aber andererseits geht das, so wie ich das verstanden habe, auch automatisch mit *fac. Aber da muss ich mich noch verstärkt einarbeiten, ich glaube, da habe ich einiges noch nicht verstanden. Ups, wo sind die smiley`s hin?
  12. Ich bin gerade dabei, die Autobahnen von natural=scrub und *grass zu bereinigigen und anzupassen. Die scrubs wirken da schon sehr störend. (bei VFR). Armin, ich bin mir nicht sicher, wie ich jetzt mit dem Multipolygon (Forrest) umgehen soll. Ich meine Dich so verstanden zu haben, daß Du diese ausklammerst bei der Erzeugung. Wenn das so ist, brauche ich da nix machen. Ist das richtig so? Wird natural=grass auch von w2xp erzeugt? Wenn nicht, brauche ich mich da nicht darum kümmern. Zur Zeit tobe ich mich auf der A7 aus. (Von der dänischen Grenze runter bis Hildesheim müsste sie bis auf Forrest frei sein.) 2. Bei riesigen natural=scrubs, (und da gibt es einige), wo die Bereinigung in OSM sehr aufwendig ist: Macht es Sinn, diese in einer Liste zu dokumentieren, die Du dann bei der Vorverarbeitung der OSM Daten einfach löscht; bevor die Szenerie erzeugt wird? Und wenn ja, welche genauen Daten brauchst Du?
  13. Hallo Jürgen, ja, ich kann die Erfahrungen, die Du gemacht hast, teilen. Auch ich habe genauso wie Du in OSM 2 gleiche Gebäude plaziert, habe dann den Umrieß in OSM kopiert und an Stelle des zweiten gesetzt. Ergebnis: Bei einem Objekt hat es geklappt; bei dem anderen nicht. Das liegt, wie Armin schon sagte, am Interpretationsspielraum von w2xp; obwohl der digitale Fußabdruck gleich ist. Hochhäuser werden gut abgebildet, was ich schade finde, ist, daß Hochhäuser mit eingetragenen Geschoßhöhen nicht korrekt übernommen werden; ich denke aber, daß Armin das in den Griff bekommt. Gerade Hochhäuser sind ein guter Blickfangpunkt hinsichtlich VFR. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Level. Die Dachfrormen und z.T. Gebäudebeschaffenheit (Material) etc. trage ich in meiner Heimatregion trotzdem inb OSM ein, Mein Ziel ist, bestimmte VFR Objekte in meiner Region in die bestehende von Günther Kremp einzubauen bzw. diese ihm dann auch zur Verfügung zu stellen für ein späteres Update. Es gibt in Blender ein Programm - Blender OSM (Premium) und ist in der Lage, Gebäude mit Beschaffenheit dirket aus OSM zu importieren, sie mit Texturen zu versehen und im der nächsten Version auch zu exportieren. Ist noch experimentell. Siehe https://blenderartists.org/t/blender-osm-openstreetmap-and-terrain-for-blender/608089 Die Kirche ist so übernommen worden, wie ich sie in OSM eingetragen haben. (Viele Building-parts). Es werden Dachformen, Farbe, Material, Geschosshöhen etc übernommen und umgesetzt. Für lokale kleine Szenerien sicherlich ein interessanter Ansatz. (Das mal als kurze Exkursion.) Gruß Peter
  14. Wernberg-Köblitz hat jetzt wieder Gebäude. Zu 95% sind die jetzt in OSM eingepflegt mit dem Tag: building=yes. Die Landschaftspflege ist jetzt erst einmal abgeschlossen in diesem Ort. 😉
  15. Danke Daikan, werde ich ausprobieren. vg Peter
×
×
  • Create New...