Jump to content

Loadsheet wird nicht mehr geladen


FS-Ikarus

Recommended Posts

Hallo Experten,

 

kann es sein, dass der Airbus X (320/321 in Original-Liveries und als D-AIPB und D-AIDG von Holgi) in der Kombination aus Windows 10 und der Version 1.31 den Fuelplanner nicht mehr so recht mag?

 

Der Umstieg von Win7 auf Win10 hat mit der Version 1.30 prima geklappt. Seit dem Update auf Version 1.31 werden die Daten vom initiierten Losdrehet in der rechten MCD nicht mehr übernommen. Nach dem Drücken des Buttons "Init" wechselt der Schriftzug "Loadsheet" von grün auf rot und nichts passiert.

Wenigstens lassen sich die vom Losdrehet errechneten Werte von Hand eingeben, sodass man trotzdem mit allen Passagieren, der eingestellten Frachtmenge und der nötigen Menge Kerosin auf Reisen gehen kann. Auch der eingestellte Trimmwert wird bei Abarbeiten der Checkliste nicht mehr von der Cockpitcrew eingestellt: Auch hier ist Handarbeit angesagt.

 

Gibt es eine Lösung des Problems? Vielen Dank fürs Nachdenken.

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

Der häufigste Grund für dieses Problem ist, dass im FuelPlanner ein anderer Typ ausgewählt wurde, also z.B. A318 statt A320. Daher erlaube mir bitte die Frage, ob Du bei Dir darauf geachtet hast, auch das LoadSheet für den richtigen Typ zu generieren?

Link to post
Share on other sites

Berechtigte Frage, Tom.

 

Aber da kann ich Dich beruhigen: Ich springe öfters zwischen dem A320 und dem A321 hin und her und kenne die Problematik.

Deswegen habe ich vor meinem Post hier im Forum noch einmal exakt beide Versionen durchprobiert. Und bin in beiden Fällen gescheitert.

Bisher hat es auch anstandslos funktioniert. Das Problem besteht exakt nach dem Update von Version 1.30 auf 1.31. Vorher hatte ich nie Probleme mit dem Load-sheet. Deswegen bin ich auch so überrascht. 

Leider ist mir der FSX jetzt gerade beim Flug von EDDM nach EHAM abgeschmiert. Ich hoffe, dass jetzt nicht die aufwändige Suche losgeht, ob es nicht doch an WIN10 liegt und ich den Wechsel von WIN7 bereuen muss.

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

Schau doch bitte mal in folgendem Verzechnis, ob dort LoadSheets liegen:

  • c:\Users\DEIN_NAME\Documents\Aerosoft\Airbus\FuelPlanner\LoadSheets\

Wenn nicht, dass konnte der FuelPlanner sie dort nicht speichern. Hier sollte es helfen, den FuelPlanner als Admin zu starten.

Wenn dort Dateien mit akutellem Datum liegen, dann kann FSX nicht darauf zu greifen. Hier sollte es helfen, den FSX als Admin zu starten.

Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

 

Du bist wohl rund um die Uhr im Einsatz - tolles Engagement, ich ziehe den Hut!

 

Dateien sind am richtigen Ort vorhanden. Deswegen habe ich Deinen Rat befolgt und den FSX als Admin gestartet, die letzte gespeicherte Situation am Departure-Airport aufgerufen und das dazu gehörige Loadsheet generiert.

 

Die Situation bleibt unverändert. "LOADSHEET" wird rot, kein automatischer Eintrag in die MCDU rechts. Manueller Eintrag von PAX, Cargo und Fuel wird dagegen akzeptiert und über einzelnes Anklicken von LSK rechts 1 bis 3 bzw. "LOAD INSTANT" übernommen.

 

Luftige Grüße

FS-Ikarus

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

Hallo Ikarus,

 

ich gehe fest davon aus, dass es Dateizugriffsprobleme sind, die Dir zu schaffen machen. 

 

Wenn Du ein wenig tiefer in die Fehlersuche einsteigen willst, lade Dir doch bitte mal den Sysinternals Process Monitor über folgenden Link herunter:

Der muss nicht installiert werden, Du musst einfach nur die EXE Datei starten. Jetzt machst Du folgendes:

  • klicke Du auf das Lupen-Symbol um das Monitoring für den Augenblick zu stoppen
  • klicke auf das Filter-Symbol (dritte rechts neben der Lupe) um einen Filter zu definieren (Du siehst sonst später den Wald vor lauter Bäumen nicht)
  • in der ersten Auswahlliste wählst Du "Process Name" aus, die zweite lässt Du auf "is", in der dritten trägst Du FSX.exe ein
  • klicke auf "Add". Das sollte dann in etwa so aussehen (bei mir steht da Prepar3D.exe statt FSX.exe)

    Capture1.PNG
     
  • klicke auf OK
  • starte FSX, lade den Airbus den Du beladen möchtest und wechsel auf der rechten MCDU auf die LOAD/FUEL Seite
  • im Process Monitor drücke Ctrl-X um die bisherigen Liste zu löschen
  • im Process Monitor drücke Ctrl-E um das Monitoring wieder zu starten
  • im FSX klicke auf den LOADSHEET LSK
  • im Process Monitor drücke Ctrl-E um das Monitoring wieder zu stoppen
  • jetzt suche in der Aufzeichnung die Einträge heraus, die auf das LoadSheets Verzeichnis zugreifen, mache einen Screenshot davon und poste ihn hier bitte. Das sollte im Gut-Fall so aussehen:

    Capture.PNG
     

 

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

So wie ich das sehe, klappt der initiale Zugriff auf die Datei. Bei mir wird zweimal hintereinander zugegriffen, was bei Dir nicht geschieht. Warum das so ist, kann ich Dir leider nicht sagen. ICh bin nach wie vor auf Windows 8.1, aber habe auch mit der 1.31 vorhin getestet. Das scheint ein Fall für den Entwickler dieses Bereichs zu sein. Ich gebe das mal weiter.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, Tom, für Deinen Feiertags-Einsatz

 

eventuell ist diese Loadsheet-Eigenart auch mit dem Wegfall (seit Umstieg auf Version 1.31) der automatischen Trimmung (im Copiloten Mode) verknüpft.

Auch hier muss ich bei der Checklist-Abfrage (After Start) selbst tätig werden und am Trimmrad drehen, um den Wert einzustellen, den das Loadsheet jeweils ermittelt.

 

Kerosin getränkte Grüße aus einem verregneten Bereich um EDDM

Ikarus

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

Irgendetwas stimmt mit dem LoadSheet nicht. Die LoadSheets die mein FuelPlanner generiert, enthalten 8 Werte, Dein LoadSheet enthält nur 7 Werte.

Kannst Du bitte mal einen Screenshot von den Datei Eigenschaften (Details) des FuelPlanners posten? Evtl. hast Du noch eine alte nicht mehr kompatible Version installiert.

 

Capture.PNG

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

So wie ich das sehe, hast Du eine alte Version des FuelPlanners installiert.

Ich würde vorschlagen Du de-installierst den Bus noch einmal komplett, schaust anschliessend nach, dass auch wirklich alle Dateien entfernt wurden (insbesondere das komplette Fallback Verzeichnis), und installierst die 1.31 noch einmal neu.

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs

Die Flüge solltest Du irgendwohin kopieren, wenn Du sie behalten willst. Kann sein, dass der Installer sie löscht.

Ganz sicher werden die Liveries gelöscht. Solange Du noch die herunter geladenen ZIP Dateien hast, ist das aber kein Problem. Mit dem Livery Manager sind sie in Nuill Komma Nichts wieder installiert.

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...