Jump to content

CHarraeus

members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

About CHarraeus

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Contact Methods

  • Website URL
    http://familienvater-cockpit.de/
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Servus, ist das Reality Expansion Pack für die C172 kompatibel mit dem aktuellen X-Plane 11.10? Ich habe die Version 3.1.2 des REP. Falls nein, ist schon bekannt, wann das Update für die Version 3.2 des REP bei Aerosoft zu haben sein wird?
  2. Servus Meik, merci für die Rückmeldung. Nach einem groben Überfliegen deiner Links, glaube ich aber, dass du die Frage falsch verstanden hast. Die Arduino-Seite ist kein Problem - da habe ich alles im Griff. Mein Arduino sendet halt per serieller Schnittstelle (über USB) Nachrichten der Art "Schalter xy eingeschaltet". Mir geht es darum wie ich diese Nachrichten in FlyWithLua empfangen kann, damit ich dann auf X-Plane-Seite entsprechend drauf reagieren kann (z.B. einen Wert in ein Dataref 'reinschreiben). Konkret: Wie spreche ich die COM-Schnittstelle in FlyWithLua an? Liebe Grüße, Christian
  3. Servus zusammen, ich müsste mal bitte in die richtige Richtung gestupst werden, wie ich mit FlyWithLua unter Windows die COM-Schnittstelle ansprechen kann. Also: Gibt's da ein Library? Oder muss ich irgendwie low-level die Windows-routinen ansprechen? Oder ist die COM-Schnittstelle gar als HID ansprechbar? Oder ... ? Hintergrund der Frage: Ich schließe einen Arduino per USB-Kabel an den PC an. Der PC erkennt diese Verbindung als COM-Schnittstelle. Damit ist dann eine Kommunikation zwischen PC und Arduino möglich. Mein Arduino steuert Schalter und LED-Anzeigen, die zusammen mal einen Transponder nachbilden sollen... Liebe Grüße.
  4. Hallo Heinz, viele (alle?) Links, die zu Reviews auf asn-xp.aerosoft.com verweisen, scheinen nicht zu funktionieren. Man landet in so einer Art "Konsole". Z.B. http://asn-xp.aerosoft.com/?page_id=14232 Viele Grüße, Christian
  5. Da kann man nix machen, wenn' s das API nicht hergibt. Das Menü auf dem 2. Rechner ist imho auch ok - auf dem laufen eh IVAO-Clients, Navigraph-Karte, etc. Ob sich das mit meiner Hardware realisieren lässt, muss ich aber erst mal durchdenken. Viele Grüße, Christian Harraeus
  6. Servus und vielen Dank für die schnelle Antwort. Wäre es evtl. möglich, in einer der kommenden AES-Versionen das AES-Menü per F11 oder auch per CTRL-Umschalt-W zu schließen? Dann könnte man das Problem umgehen. Warum ist mir das wichtig? Weil ich in meinem Heimcockpit genau 10 (Hardware-)Tasten reserviert habe um AES zu steuern. Die 10. Taste war bislang mit CTRL-Umschalt-W belegt, diese wird jetzt aber auch zum Schließen des AES-Menüs benötigt... Viele Grüße, Christian Harraeus
  7. Hallo, ich wollte die Tastenbelegung für den Aufruf des AES-Menüs ändern von der Standardbelegung auf die Taste F10, damit ich das AES-Menü mit F10 sowohl öffnen als auch schließen kann. Im Flusi habe ich Standardtastenzuordnung (Kniebrett anzeigen) gelöscht, damit sich da nichts in Gehege kommt. Leider funktioniert es nicht: Beim Drücken auf F10 (im Mega Airport Frankfurt ausprobiert) bleiben alle Autos etc., die sich auf dem Apron tummeln stehen, aber das AES-Menü kommt nicht. Beim erneuten Druck auf F10 fahren die Autos wieder, aber das AES-Menü kommt immer noch nicht. Mit anderen Tasten (z.B. F11) geht es, aber dann brauche ich wieder zwei Tasten um AES zu öffnen oder zu schließen... Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Win XP SP3, FS9.1, AES 1.99 Viele Grüße, Christian
  8. Herzlichen Dank für Salzburg! Damit geht ein großer Wunsch von mir in Erfüllung. Viele Grüße, Christian
  9. Wenn der Süd-Teil von VFR-Germany da ist, sehe ich einen Grund die Anschaffung des FSX in Erwägung zu ziehen... Viele Grüße, Christian
  10. Hallo, ich habe die Real Germany 2+3, Scenery Germany 1+2, Austrian Airports,1+2, Austria Professional, Swizzerland Pro sowie diverse Flughäfen/-pläze (GA, VFR-Airfields, ...) installiert. Ist PILOTs FS Global 2008 damit kompatibel oder ist mit Unverträglichkeiten zu rechnen? Ich verwende noch den FS2004. Viele Grüße, Christian
  11. Noch eine Anmerkung von mir: in LOWS ist ganz überwiegend die Bahn 16 für IFR-Landungen in Betrieb, da nur diese ein ILS hat. Sollte der Wind wirklich zu ungünstig wehen, wird ein sog. Circling approach durchgeführt: erst ein normaler ILS-Approach auf die 16, dann beim SI-NDB nach links auf ca. 130° Hdg, östlich am Flughafen vorbei, und dann visual landen auf der 34. Abflugbahn für IFR ist überwiegend die 34, da dort keine Berge im Weg sind... Viele Grüße, Christian
  12. Habe ich das richtig verstanden, dass man hier Wünsche/Anregungen posten soll? - Gepäckwägelchen-"Zug" - Berücksichtigen, dass die Cargo/Gepäcktür bei der ATR vorne links ist - Putzkolonnenfahrzeug - Ramp Agent-Fahrzeug ... das reicht erst mal, ich will ja nicht unverschämt sein. AES ist toll, ich habe gestern die Probierversion runtergeladen und mit meiner ATR in EDDN ausprobiert. Zu Ostern schenke ich mir dann Credits :-) Viele Grüße, Christian
  13. Hallo, das wäre toll. Meine ATR wird korrekt gepusht und auch der Einweiser ist nicht suizidgefährdet :-) Allerdings erst nachdem ich die Position des Bugrads korrekt mit AESHelp eingestellt hatte. Viele Grüße, Christian
  14. Servus, probier' doch mal die Freeware-Szenery LOWS_2006 von Johannes "Gianni" Kimla - die ist deutlich besser als die Austrian Airports Version. Evtl. tritt da dieses Problem nicht auf (weiß ich nicht, da ich praktisch nur noch online fliege, u.A. um den genannten Problemen aus dem Weg zu gehen). Zu finden auf avsim.com Viele Grüße, Christian
  15. Hallo, die Argumente sind valide. Aber fragen kostet ja erst mal nichts. Da ich Gianni kenne, werde ich mal bei ihm vorfühlen. Viele Grüße, Christian -- Christian Harraeus, Salzburg - LOWS - Tower/Radar, D-EULE, EWG1403
×
×
  • Create New...