Jump to content

IchmöchteFliegen

Members
  • Posts

    39
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by IchmöchteFliegen

  1. Hallo zusammen, ich wollte noch kurz mitteilen, daß der Aufruf des Flughafens Kota Kinabalu jetzt fehlerlos funktioniert ! Ich habe die SAM-Libraries aus dem Verzeichnis \resources\plugins\SAM\lib\ SAM Library usw. nach Custom Scenery kopiert und jetzt kommt kein Szeneriefehler mehr. Daß das Problem an SAM lag wäre ich nie drauf gekommen. ALLEN Beteiligten vielen Dank für Ihre Unterstützung und Hilfe !! 🙂 Gruß Andreas @Ron 55: Vor einiger Zeit hatte ich mir WBKK auch mal aus dem org.-Store heruntergeladen aber nie installiert, weil mir die vielen Zusatzprogramme zu umständlich waren. Deshalb der payware-Kauf über Aerosoft. Aber bei X-Plane lernt man ständig dazu.
  2. Hab mir eben die Hilfe-Seite von SAM aufgerufen und dort gelesen, daß die Libraries aus dem entsprechenden Plugin-Verzeichnis von SAM ins Custom-Scenery-Verzeichnis kopiert werden sollen. Kopiere gerade alle Einträge händisch nach Custom Scenery. Dann hoffe ich, daß das Problem gelöst ist 🙂
  3. Hallo Heinz, seltsam. Bin ich mir im Moment gar nicht bewußt. Im Moment bin ich gerade bei der Fehlerbehebung. Ich habe eben den Inhalt der Zip-Datei vom Airport-Scenery-Animation-Manager nochmals ins Plugin kopiert und dort ist SAM auch vorhanden. Was ich nicht verstehe, wie ich die Installation der Library ins Cumstom Scenery-Verzeichnis unterbunden haben soll. Zur Zeit wird das SAM Base Plugin aktuallisiert : 100 %, aber weiterhin "Installing". Dauert das so lange? Gruß Andreas
  4. Seltsam, SAM-Suite ist bei mir längst installiert. Der einzigste Programmpunkt der bei mir nicht ganz aktuell war ist das SAM-Basis Plugin. Ist das die Library? Hier hab ich jetzt die Aktualisierung angestoßen.
  5. Hallo, ich denke mal, das Logfile einzustellen ist sinnvoll. Vielleicht kann jemand aus der Community den Fehler herausfinden. Ich vermute, es könnte mit den Navigations-Daten zusammenhängen. Aber sicher bin ich mir nicht. Die Flughafen-Datei habe ich auch nochmal mit dem 7z-Tool entpackt, aber es ändert leider nichts am Fehler. Grüße Andreas Log.txt
  6. Hallo Horst, danke für den Tipp. Ich hoffe, es hilft mir hier weiter. Viele Grüße Andreas
  7. Hallo liebe Flusi-Gemeinde, ich bräuchte eure Hilfe. Und zwar habe ich mir den Flughafen Kota Kinabalu WBKK gekauft, weil ich öfters dort gelandet und gestartet bin und der Flughafen immer etwas öde und so leer aussah. Leider will mir die Installation und Aufruf des Flughafens nicht so recht gelingen. Ein Problem ist, daß das Entpacken der zip-Datei im X-Plane 11-Hauptverzeichnis hinüber in das Custom Scenery-Verzeichnis fehlerhaft ist. In das Custom Scenery-Verzeichnis wird ein Custom-Scenery-Ordner kopiert und darin ist erst der eigentliche Flughafen-Ordner JustAsia - WBKK Kota Kinabalu. Das wäre ja kein so großes Problem, denn dann verschiebe ich halt händisch den Ordner JustAsia - WBKK Kota Kinabalu direkt unter das Hauptverzeichnis Custom Scenery mit den anderen Szenerien-Ordnern. Ich rufe X-Plane 11 auf, schließe es, verschiebe dann im scenery packs.ini den neuen Eintrag JustAsia - WBKK Kota Kinabalu direkt unter die Aerosoft-Flughäfen. Der eigentliche Fehler kommt, wenn ich anschließend X-Plane aufrufe mit dem Flughafen. Ich erhalte dann diese Meldung: Beim Laden des Szeneriepakets ist ein Problem aufgetreten: Custom Scenery/JustAsia - WBKK Kota Kinabalu/ Die Szenerie wird eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte sehen Sie sich die Datei Log.txt näher an, um eine detaillierte Information zum Fehler zu erhalten. Der Flughafen, wo vorher noch Gebäude waren, ist vollkommen leer, nur die Startbahn und Taxiways sind vorhanden und ein paar Flugzeuge sind zu sehen. Mehr nicht. Das Logfile habe ich mir angeschaut, aber ganz so richtig schlau werde ich nicht daraus. Da ist noch ein Eintrag "io_dsf.cpp:838" und Hinweise zu X-Asia von simHeaven. X-Asia habe ich auch schon deinstalliert, aber es will mir nicht gelingen. Ist evlt. der Eintrag in der scenery-packs.ini an der falschen Stelle, liegt es an X-Asia oder sind Nav-Daten falsch? Normalerweise ist die Installation der bei Aerosoft gekauften Produkte recht unkompliziert. Szeneriefehler erhalte ich in der Regel nur bei Flughäfen von Xplane.org, wenn bestimmte Libraries fehlen. Vielen Dank für eure Unterstützung ! Andreas
  8. Ich habs ausprobiert mit der Höhenrudertrimmung über den Joystick X52 von Saitek. Es hat funktioniert und ich kann es kaum glauben wie einfach die Lösung ist. Bei mir ist jetzt ein grundsätzliches Problem gelöst und ich brauche doch keinen neuen Joystick kaufen. Danke nochmals !
  9. Hallo Ernst, danke für den Hinweis. Interessant ist der Hinweis mit dem Saitek X52. Den habe ich auch und den Yoke von Saitek (sind miteinander verbunden). Mir ist auch schon aufgefallen, daß die Autopilotfunktion der Höhe mit dem Joystick öfters "durchdreht" und ich dann nur mit dem Yoke fliegen muß. Bisher war ich der Meinung, daß der Joystick X52 evtl. einen Wackelkontakt hat und deshalb die Schwierigkeiten auftreten. Das probiere ich aus und bin gespannt auf das Resultat. Viele Grüße Andreas
  10. Hallo liebe Flusi-Gemeinde, ich habe ein Problem beim Autopiloten der Dash8 Q400. Und zwar geht es um die Höheneinstellung des Autopiloten. Wenn ich eine bestimmte Flughöhe einhalten möchte und auch die Flugrichtung über HDG, so wird zwar die Flugrichtung unterstützt, aber die Höhe wird nicht beibehalten. Die Höhe wird andauernd über- oder unterschritten; entweder sinkt der Flieger oder er steigt. Ich aktiviere rechtzeitig den Autopiloten, drücke den ALT-Knopf bzw. auch den ALTsel-Knopf, aber die Maschine hält sich nicht an die Vorgaben. Ich muß dazusagen, ich lerne mich gerade an der Q400 ein und habe keine Ahnung was ich hier falsch mache. Kann mir jemand weiterhelfen? Viele Grüße Andreas
  11. Hallo Heinz, schade, aber danke für Deine Bemühungen ! Schönen Feiertag und Gruß Andreas
  12. können Sie mir schon sagen, wann es einen Update geben wird für Tromso? Viele Grüße Andreas
  13. Ich hab jetzt auf AIRAC 2010 upgedatet lt. Anleitung und jetzt auch den GNS430-Ordner im Ordner Custom Data erhalten. Die Daten im Ordner <$>\Custom Data\CIFP tragen das Datum 08.09.2020; die Daten CIFP im Default data-Ordner von Resources das Datum vom 07.05.2020. Das sieht doch schon ganz gut aus. Dann warte ich nur noch auf das Update für den Tromsoe, dann sollte das Problem gelöst sein ! 🙂
  14. Hallo Forum-Kollegen, hallo Heinz, danke für Eure prompte Unterstützung und Hilfe ! Ich werde mich dann der Aktualisierung der Datensätze, NavDataPro und dem Custom-Data-Ordner widmen, und dann hoffe ich, den Flugplatz Tromso fehlerfrei mit Hilfe des FMC anzufliegen. Ich habe mir doch extra vor einigen Tagen das Flughafen-Add-On Tromsö zugelegt 🙂 Ich geb Euch Bescheid wenn alles funktioniert. Viele Grüße Andreas
  15. Ich fliege die Challenger CL300. Im FMC der Challenger wird seit dem letzten Update auf AIRAC 2008 nicht mehr die Version angezeigt sondern der Zeitraum, in dem AIRAC 2008 gültig ist. Das hat mich schon ein wenig überrascht. Ich werde dann morgen oder in den nächsten Tagen auf das aktuelle AIRAC-Cycle updaten und mich hier im Forum wegen dem Ordner GNS430 schlau machen ob ich es noch brauche oder nicht. Aber erst einmal danke für Deine Unterstützung und auch die der Kollegen. Ich finde es einfach gut, daß man auch im X-Plane-Verzeichnis rum- und numkopieren kann ohne viel falsch zu machen, natürlich mit Sicherungskopie. Viele Grüße und schönen Abend Andreas
  16. Doch. Diese Variante über 4 Updates ist über das Jahr gerechnet genauso billig oder teuerer wie zwei Einzel-Updates. Daher habe ich mich dafür entschieden. Aber eine Frage/Antwort bräuchte ich noch wegen dem Ordner GNS430 🙂 Ist dieser Ordner immer notwendig?
  17. Richtig, NavDataPro über Aerosoft, und zwar ein Jahres-Abonnement über 4 Updates.
  18. Im August hatte ich auf AIRAC 2008 upgedatet. Was mir jetzt auffällt ist, daß ich im aktuellen Ordner Custom data den Ordner GNS430 nicht mehr habe. In einer Sicherungskopie des Custom data-Verzeichnisses aus dem Mai ist der Ordner GNS430 jedenfalls noch vorhanden, wenn auch mit dem AIRAC 1912. Kann es sein, daß bei meinem Update auf 2008 etwas schiefgegangen ist. Ist der Ordner GNS430 immer erforderlich? Vielleicht ist das der Grund für meine Fehlermeldung?
  19. Ich habe eben die ENTC.dat-Datei aufgerufen. Ich müßte dann 144 Einträge ändern von RW 18 auf RW19 und RW 36 auf RW 01? Ich probiers mal. Es sollte wohl nichts schiefgehen.
  20. Was ist WED und in welchem Verzeichnis finde ich die? Dann könnte ich das mal ausprobieren.
  21. Hallo nochmals, Ich habe im Online-Flight-Planer den Flug von LKMT nach ENTC unter AIRAC 2008 erstellt und im FMS-Verzeichnis unter X-Plane 11 abgespeichert. AIRAC 2008 ist z.Zt. auch mein aktueller Cycle für X-Plane 11. Sobald ich im FMC die Route auswähle, lade und dann die Start-/Landeprozeduren aufrufe, bekomme ich diese komische Fehlermeldung mit dem Waypoint. Der Flughafen Tromsoe ist bisher der einzige Flughafen, der mir diese Fehlermeldung bringt. Ich denke mal nicht, daß es mit dem aktuellen AIRAC zusammenhängen könnte, denn dann müßte ich immer aktuell sein. Die Dateien für die Routenplanung habe ich im Anhang beigefügt und auch die Fehlermeldung die es nicht geben dürfte "Missing Waypoint". Prozedurenfehler.pdf Ich hoffe, es genügt für die Fehleranalyse. Danke ! LKMT-ENTC.pdf LKMTENTC.fms
  22. Hallo zusammen, danke für die Tipps. Die prüfe ich nach und geb Bescheid. PS: Es heißt natürlich LKMT. Das war ein Vertipper.
  23. Hallo liebes Forum-Team, ich bräuchte Eure Hilfe. Und zwar möchte ich von Ostra/Mähr. Ostrau nach Tromsö fliegen, LKTM nach ENTC. Fluggerät ist die Challenger CL300. Mein aktuelles AIRAC Cycle ist 2008. Die Flugroute habe ich mit dem Online Flight Planer erstellt. Wenn ich nun im FMC die Route auswähle bekomme ich über X-Plane 11 folgende Fehlermeldung: Prozeduren konnten nicht geladen werden. Missing waypoint RW18 Fehlende Landebahnen können an das Scenery Gateway von X-Plane gemeldet werden, wenn Sie über den aktuellsten AIRAC Cycle verfügen. Die Abflugprozeduren für Ostrava kann ich auswählen, sobald ich die Ankunftprozeduren für Tromsoe auswählen möchte, bekomme ich "No Procedures" im FMC. Diese Fehlermeldung bekomme ich aber nur, wenn ich Tromsoe ENTC als Ziel angegeben habe; andere Orte wie z.B. Stuttgart EDDS funktionieren problemlos. Wenn ich von Tromsoe aus starte, bekomme ich die o.g. Fehlermeldung ebenfalls für die Abflugprozedur. Weiß jemand Bescheid was ich hier machen kann) Besten Dank für Eure Unterstützung. Gruß Andreas
  24. Hallo Rushianer, wegen deiner Frage wegen dem Einsatz von VNAV. VNAV wird zusammen mit dem FMC (Flight Management Computer) eingesetzt und mit dem Autopiloten aktiviert. Ich selber nutze VNAV nur beim Steigflug und beim Reiseflug. IM FMC gibt es u.a. drei Buttons: - CLB Steigflug (Knoten/Flughoehe und Knoten/Mach)) - CRZ Reiseflug (Flughöhe Knoten/Mach) - DES Abstieg Fuer den Steigflug gibt es dann zwei Eintraege (oder auch mehr), einmal fuer die Zielgeschwindigkeit beim Erreichen der Reiseflughoehe, z.B. 290/0.78 und die Steiggeschwindigkeit z.B. 250/10000. Man kann auch ggfs. eine weitere Steiggeschwindigkeit fuer eine weitere Flughöehe eingeben. Den Reiseflug aendere ich z.b. den Eintrag auf 290/0.78 ab und trage diese Reiseflughoehe ein, z.B. FL350. Vor dem Starten gebe ich die Reiseflughoehe ein, die Steiggeschwindigkeit, z.B. 1.800 fpm und auch die Geschwindigkeit in Knoten, z.B. 250. Wenn ich dann beim Steigflug den Autopiloten aktiviere, druecke ich dann die Taste "VNAV", damit werden die Daten aus dem FMC an den Autopiloten uebergeben und die Geschwindigkeit wird uebernommen und die Steiggeschwindigkeit angepasst. Allerdings ist es dann so, dass beim oben geschilderten Beispiel bis Flughoehe 10.000 die Geschwindigkeit von 250 Knoten beibehalten wird; danach wird die Geschwindigkeit erhoeht fuer die Zielgeschwindigkeit und das Erreichen der Reiseflughoehe, unabhaengig von den Eintraegen im FMC. Dazu koennte man die Reiseflughoehhe aendern, um nicht sofort die Reiseflughoehe zu erreichen, oder man traegt im FMC fuer den Steigflug weitere Geschwindigkeiten und Flughoehen ein. Die Bedienung habe ich zwar noch nicht perfekt erreicht, sondern ich probiere immer wieder mal was neues dabei aus. Ein weiteres Problem ist, selbst wenn ich den VNAV ausschalte im Autopiloten, bleibt der Automatismus bestehen, ich muss dann immer den Autopiloten manuell kurz aus- und wieder einschalten, um die Geschwindigkeit zu aendern. Einfach alles Ausprobieren und auf die You-Tube-Videos der Tutorials X-Plane 11 Challenger und ggfs. FMC zurueckgreifen. Viel Spaß
  25. Hallo Rushianer, ich habe eben von deinem Problem mit der CL300 gelesen mit FLC und VNAV. Ich fliege auch mit der CL300 und bin ganz recht begeistert mit der Flugmaschine. Mit FLC komme ich auch nicht so richtig klar, aber mit VNAV klappt es inzwischen recht gut. Die Informationen habe ich mir auch zusammengesucht über CL300-Manual und verschiedenen You Tube-Videos. Die Lernkurve ist recht hoch. Ich nutze VNAV vor allem beim Startvorgang und während des Reisefluges. Beim Sinkflug nutze ich VNAV nicht mehr. VNAV nutzt die Eingaben im FMC (Flight Management Computer); die müssen dort zuerst eingestellt werden. Ich hab jetzt nur ein kleines Zeitproblem, daß ich Dir die Nutzung von VNAV erst in den nächsten Tagen beschreiben kann. Ich antworte Dir dann wieder. Viele Grüße
×
×
  • Create New...