Jump to content

Problem mit CAT3


Gerry_EDDM

Recommended Posts

Hallo Flusianer,

Bin seit einigen Wochen umgestiegen zum XP. Die ewigen Absürze des FSX bin ich leid. Aber der Weg beim X-Plane ist steinig und nun kämpfe ich bereits seine einigen Tagen mit einem Problem, wo ich hoffe, daß der ein oder andere mir evtl. weiterhelfen kann. Ich weiß mir selbst nicht mehr zum helfen. Alles googeln und Foren durchsuchen hat mich nicht weitergebracht.

Nun zu meinem Problem. Ich versuche eine CAT3 Landung auf EDDK 14L, Als Testroute fliege ich EDFH NOR5G NOR EDDK. Das FMC ist gefüttert. Der Flug bis kurz vorm Aufsetzen verläuft ganz normal. Beim Fix LEGDU bin ich auf LOC und fange den Glideslop ein. Kurz vor dem Aufsetzen folgt der Flieger (ff 757 Professional) der Route und bricht nach links weg zum WYP.

Wieso verläuft die Route nicht der Landebahn entlang und schwenkt (nach einem GoArround) dann erst zum WYP? :confused_s:

Warum bricht die Maschiene das Autolanding ab. LOC und GS sind eingefangen und alle drei A/P sind eingeschaltet?

Gleiches Problem auch auf den beiden anderen ILS-Landebahnen von Köln. Auch in EDDT ist es so.

In z.B. München, Stuttgart oder Nürnberg verläuft die Route entlang der Landebahn, so wie ich es eigentlich gewohnt bin. Da funktioniert auch das Autoland.

Bitte, hat hier jemand eine Idee, bzw. einen Hinweis was ich hier falsch machen.

Evtl. ist es auch ein Problem des Flugzeuges. Leider hab ich kein anderes, das ein vernünftiges FMC hat, um dies zu testen.

Hab hier noch zwei Bilder gemacht, die wie ich hoffe, das Problem verdeutlicht.

Gruß Gerhard

post-122401-0-10327700-1416528883_thumb.

post-122401-0-48986900-1416528891_thumb.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerhard, willkommen in diesem Forum :)

Ich kann dich beruhigen. Du hast nichts falsch gemacht. Schau mal bitte in deine Aircraft Folder. Da müsste es bei der 757 folgenden Ordner geben:

../plugins/757Avionics/navdata/PROC

Dort tummeln sich über 6000 Text-Files. Wir brauchen die mit dem Airport-Namen, EDDK.txt Die mal öffnen und den Abschnitt suchen, der folgende Überschrift hat:

FINAL,I14L,14L,I,3

Diesen Abschnitt mal bitte hier posten. Sind nur ein paar Zeilen. Dann schauen wir mal.

Link to comment
Share on other sites

Danke ron55 für die nette Begrüßung.

hier mal die paar Zeilen aus der EDDK.txt.

Ich hoffe, Du kannst was damit anfangen, und mir damit weiterhelfen.

Gruß Gerhard

FINAL,I14L,14L,I,3
IF,LEGDU,50.985000,6.977025,IKES,0.0,0.0,1,3000,3000,1,0,0,0,0
CF,LJ,50.927056,7.062294,0,IKES,0.0,0.0,137.0,4.8,1,1470,0,1,0,0,2,0
CF,RW14L,50.880470,7.129075,0,IKES,0.0,0.0,137.0,3.8,1,1470,0,1,0,0,3,0
FD,RW14L,50.880470,7.129075,0,KBO,0.0,2.8,137.0,0.0,2,2000,0,1,0,0,0,0
DF,WYP,51.048353,7.279997,1, ,0.0,0.0,1,3000,0,1,0,0,0,0
HM,WYP,51.048353,7.279997,1,KBO,0.0,0.0,262.0,04.3,1,3000,0,1,0,0,0,0,0

Link to comment
Share on other sites

So, wir versuchen's mal zu lösen (wenigstens teilweise).

...die Route entlang der Landebahn...

...ist ein "Missed Approach" (Fehlanflug) und führt normalerweise, wie du richtig sagst, erst mal ein Stück der runway entlang, um Höhe zu gewinnen.

Im Fall EDDK/14L gibt es folgende Regelung:

MISSED APPROACH:
Climb straight ahead 3000; when passing 2000 or 2.8 DME KBO, whichever is later, LT to WYP.

übersetzt: Geradeaus Steigen auf 3000ft. Beim Erreichen von 2000ft oder 2.8 DME des VORs KBO, je nachdem was später ist (also beide Bedingungen müssen erfüllt worden sein) links herum Richtung VOR WYP.

Dies wird auch -was das GeradeausSteigen bis 2000ft betrifft- durch die entsprechende Zeile(Zeile 4,siehe dein Quoting) des Approaches so dem FMS angewiesen:

FD,RW14L,50.880470,7.129075,0,KBO,0.0,2.8,137.0,0.0,2,2000,0,1,0,0,0,0

übersetzen wir das kurz in eine menschliche Sprache(farbige Felder sind momentan relevant):

FD=Legtyp: Course from a Fix to a DME Distance. Jo genau das brauchen wir!

KBO=das VOR das uns eine DME-Angabe liefern soll.

2.8=die Entfernung (DME)

137.0=Magnetischer Kurs bezogen von der runway-schwelle aus(sollte eigentlich Integer sein, wird aber offenbar so "geschluckt" ohne Fehler).

2,2000=2000ft und höher.

Also: Alles da, was relevant ist, und...dieser Legtyp wird vom FMS ignoriert :D Warum das so ist, müsste der Entwickler beantworten können ;)

Lösung? es gäbe vorerst eine Behelfslösung, aber die ist nicht gut:

die Zeile:

FD,RW14L,50.880470,7.129075,0,KBO,0.0,2.8,137.0,0.0,2,2000,0,1,0,0,0,0

ersetzen durch

CD,RW14L,50.880470,7.129075,0,KBO,0.0,3.8,137,0.0,2,2000,0,0,0,0,0,0

wie man sieht, habe ich 1.) einen anderen Legtyp genommen (CD) und 2.) die 2.8 durch 3.8 ersetzt. Warum? Weil dieser Waypoint NICHT überflogen wird, sondern es wird ein "Fly By" gemacht. Das hat zur Folge, dass bereits früher "abgebogen" wird. Je nach Flugzeug (speed) wird das dann mehr oder weniger ungenau.

Es gäbe dann noch die Möglichkeit einen weiteren Legtyp zu nehmen:

RF (=Radius to Fix), der betreffende Punkt würde dann überflogen und danach eine Kurve mit festgelegtem Radius eingeleitet. aber ehrlich gesagt, wäre das das Kind mit dem Bade ausgeschüttet, das ist nämlich ziemliche Fummelarbeit :(

Last not least, Frage: welcher Airac Cycle ist das und wer ist der Provider? (Steht eine Ebene vor dem Folder PROC in der Datei cycle_info.txt)

Versuchs mal mit der Behelfslösung.

Viel Erfolg

Ron

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube doch, Mario, hab das eben mit der 777 und geändertem Legtype nachgeflogen. Wunderbar. Schönes Autoflair, Rollout, bis zum Aufsetzen hab ich nichts gemacht. Ok, vorher die speed angepasst. Die lag bei 145kts mit 30° flaps.

Es ist ja so: Du kannst ja bei den modernen Dingern nicht explizit den Autopiloten auf das ILS schalten. Gut möglich, dass da noch "Restbestände" an Kursinformationen durcheinandergeraten. Immerhin lautet die Ansage des FMS, genau an der Schwelle zackig um ~90° nach links zu drehen :D

Edit: Ich hatte so ein Phänomen mit der T7 auch schon. Kurz vor Landung meinte die plötzlich dass sie ganz woanders hin will. Klare Sache: Autopilot aus und auf die Bahn "zurückgefummelt"

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe das immer noch nicht.

Du hast wunderbar erklärt, warum das Flugzeug nach dem Abbruch der Landung nach WYP fliegt. Ich hab das jetzt so verstanden, dass es aufgrund eines Bugs glaubt, WYP wäre ein regulärer Wegpunkt des Anflugs statt nur für den Missed Approach. Ist das halbwegs korrekt?

Link to comment
Share on other sites

...Du hast wunderbar erklärt, warum das Flugzeug nach dem Abbruch der Landung nach WYP fliegt...

Nein. Ich habe die Zeile identifiziert, die vom FMS ignoriert wird, und eine Behelfslösung angeboten, damit der Missed Aproach halbwegs klappt.

Der Abbruch der Landung war zunächst gar nicht mein Hauptaugenmerk.

WYP ist ein regulärer Wegpunkt des Anflugs (Missed App ist Bestandteil eines Anflugs) der allerdings in der Sequenz nach der Runway kommt. Aber wenn besagte Zeile für das Steigen ignoriert wird, dann FEHLT diese Anweisung in der Sequenz und dann kann es gut sein(das war eine Vermutung, keine Erklärung), dass kurz vor der Rwy, nach Abarbeiten dieser, versucht wird, als nächstes WYP anzufliegen(und dann evtl. auch noch die Schwelle als "Fly By" zu betrachten), obwohl das eigentlich nicht sein kann: Denn beim Einfangen des ILS geht (zumindest bei meiner 777) das LNav und VNav aus (was ja Inaktiv bedeutet?)

Ich probier das jetzt mal aus. Das geht sicher mit der 777 auch (schief). Evtl. kann Gerhard ja berichten, ob der Flieger nun mit dieser Änderung immer noch ausbricht.

Link to comment
Share on other sites

Sag mal Ron. Bist du denn die Route mit der nicht geänderten EDDK.txt auch geflogen, und ist deine 777 dann auch abgebogen?

Ich denke mal, das FMS der T7 und der 757 sind identisch.

Wenn das so ist, dann wär´s ja eigentlich ein Problem von FF.

Also, ändern werde ich die Dateien nicht. Mir war und ist es wichtig, dass ich es so weit als möglich korrekt mache. Einen BUG im Programm kann ich verschmerzen, da dieser sich ja nur auf wenige Runways auswirkt.

Leider bin ich z.Z. nicht an meinem PC und kann den AIRAC Cycle nicht prüfen. Aber es ist noch der Original von der vor 3 Wochen bei Aerosoft downloadeten 757.

Evtl. kann da ja mal jemand schauen?

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Sag mal Ron. Bist du denn die Route mit der nicht geänderten EDDK.txt auch geflogen, und ist deine 777 dann auch abgebogen?

Ja, so ist es, sie "bog" auch ab :D Dummerweise (ich wollte einen Screenshot machen) ist mir nach Drücken der <Pause> Taste X-Plane abgestürzt :( Ich wollte das mal "Live und in Farbe" erleben. Ich versuchs jetzt nochmal. @Mario: Es ist wie ich vermutet habe: Die Runway-Schwelle wird als "Fly By" betrachtet, abgearbeitet, und der nächste Waypoint (WYP) geladen. Offenbar wird das ILS dann ignoriert.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank Ron für deine Mühen. Ich glaube, jetzt hab ich dich ganz schön beschäftigt. ;-)

Werde (leider erst) morgen Nachmittag mal die EDDK.txt tweaken und dann den Anflug neu versuchen.

@Mario: genau so sehe ich das auch.

Komisch :confused_s:, daß bisher keiner was gepostet hat? Die T7 gibt's ja nun doch schon eine ganze Weile und die 757 auch. Oder ist das Problem neu?

Aber eine richtige Lösung steht noch aus. Bringt´s was einen aktuellen Cycle zu verwenden?

Ich glaub ich hab den AIRAC 1405 zuhause. Weiß aber nicht genau welche Dateien wohin kopiert werden müssen.

X-Plane und die FF757 haben da ja eigene Verzeichnisse. Da sind aber andere Dateien drinnen wie in meine 1405 X-Plane AIRAC.

Kann´s kaum erwarten wieder an "meinem" PC zu sitzen. Ich muß ja nun 1000 Sachen ausprobieren. ;-

Gerhard

-Bringe das mit dem Quoten nicht so richtig hin. Kann nichs einfügen-

Link to comment
Share on other sites

...Bringt´s was einen aktuellen Cycle zu verwenden?

Klar ! Ich hab ja den derzeit aktuellen, da ist der Approach ganz anders, und der funktioniert auch. Kann ich dir hier aber leider nicht posten. Das sind Inhalte aus dem NavDataPro-Abo. Das lohnt sich auf jeden Fall.

Link to comment
Share on other sites

Na Supi, dann habe wir ja den Übeltäter. Vielen Dank Ron

Heißt, ich besorg mir den neuen AIRAC und das Problem ist wech.

:excellenttext_s:

Wäre es dir möglich mir zu sagen, um welche Dateien (Dateinamen) es sich handelt die sich jetzt bei dir im Ordner Navdata befinden.

Ich meine, daß der Cycle 1405 für X-Plane ...hmm.. -ich glaube 3 Dateien- werden überschrieben - und der Rest ??? Bleibt der Rest von den bereits vorhandenen Dateien im Ordner zurück, oder sollten die Dateien gelöscht werden?

Ich kann mich nur erinnern, daß die Cycle.txt drinnen ist, und dann noch etwa 5 Dateien.

Ich war bisher nur den FSX und die PMDG-Flieger gewöhnt. Da wird der Cycle mit ner Exe-Datei ins richtige Verzeichnis installiert und fertig.

Beim XP gibt´s des ja nun nicht.

Gruß Gerhard

Link to comment
Share on other sites

...Heißt, ich besorg mir den neuen AIRAC und das Problem ist wech...

Leider ist das nicht so einfach.

  1. Ich sprach von dem (kostenpflichtigen) NavDataPro-Abo, bzw. Einmaldatensatz.
  2. Es sind mehr als nur "ein paar" Dateien. Denk nur an tausende Approaches im "PROC" Folder. Dann kommt es auch noch auf die Flugzeuge an, denn die haben ihre eigenen Daten für Navigation. Alle diese Daten müssen durchgängig synchron sein. NavDataPro bringt eine Software mit, die das alles verwaltet.
Link to comment
Share on other sites

Kleiner Tip: Lade dir die Daten dann von allen Add-Ons herunter, denn sonst kann es passieren, dass bei Neuerscheinung eines Cycles und Kauf eines neuen Add-Ons dir die Daten fehlen. Und Nachladen ist dann nicht mehr, wenn neuer Cycle herauskommt.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem habe ich mit meiner T7 auch mit dem aktuellen Datensatz hier und da an verschiedenen Flughäfen.

Wollte das noch eine Weile beobachten und dann hier auch mal nachfragen.

Mir kommt es halt komisch vor, denn wenn ich den App-Button drücke gehen LNAV und VNAV ja eigentlich aus - insofern dürfte das Flugzeug doch eigentlich garnicht mehr irgendeinen Kurs abfliegen sondern eben die Landung durchführen. Das Flugzeug verhält sich aber so als wären LNAV und VNAV noch aktiviert.

Einzige Lösung die ich bisher gefunden hatte war, dass, wenn möglich, am Punkt an der Landebahn die Höhe 0 einzugeben - dann führt er die Landung auch einwandfrei durch (bisher).

Link to comment
Share on other sites

Hab mir den aktuellen Datensatz von Aerosoft geladen.

Tja, immer noch exact gleiches Problem. In EDDK 14L. Die Route schwenkt vor der Runway nach links. :mecry_s:

Ich vermute, daß hier noch zusätzliche Wegpunkte benötigt werden, damit die Maschiene auf Kurs bleibt.

Bei Beispielanflügen, wo es klappt, ist ja auch zusätzlich die Runway und auch noch der ein oder andere Punkt nach der Runway zu sehen. Und das sowohl im FMC als auf auf dem Navigationsdisplay.

Gleicher Anflug in FSX / PMDG 737NGX funktioniert einwandfrei.

Link to comment
Share on other sites

Nein, Gerhard. Wenn du den Cycle 1412 hast (so wie ich) dann ist er nicht korrekt installiert ! Es müssen 2 Schritte gemacht werden: Einmal das Herunterladen und 2.) das Installieren. Ist etwas ungeschickt gelöst auf der Oberfläche der Software

Link to comment
Share on other sites

Zwischendurch bemerkt:

Hier ein Update zu dem eigentümlichen Verhalten und der Ursache. Es hatte mir keine Ruhe gelassen. Und vorhin ist mir klar geworden, WARUM dieser oben erwähnte ominöse Leg-Typ einfach so ignoriert wird. Was zunächst wie ein Bug aussieht, ist gar keiner :DDie Ersteller des Approaches sind in die gleiche Falle getappt wie ich !

Erst beim Ansehen der Grafik eines weiteren Dokuments, was ich da befragen kann, fiel es mir wie Schuppen von den Augen:

post-5090-0-17625300-1416741075_thumb.jp

In dem Moment, wo der fragliche Leg in EDDK ausgelöst werden soll, SIND wir bereits innerhalb dieser sogenannten Termination. Sprich: er ist überflüssig !! Und wird daher gar nicht dargestellt, und kann auch nicht abgeflogen werden. Ergo: Der Approach ist falsch! Nicht etwa die Software (FMS) die ihn darstellen soll. Denn das FMS tut genau das, was man ihm gesagt hat :D

Dem FMS wird gesagt: "Fliege mit Kurs X zu Punkt Y". So, wenn das Flugzeug aber da, wo es jetzt hinfliegen soll, bereits ist, kann das FMS diese Anweisung getrost ignorieren

Ich habe das eben mal mit einem eigenen Approach versucht. Wenn man sich als Ersteller des Approach an die Regel hält, die auf der Grafik oben deutlich wird, dann klappt das auch :)

Jetzt hoff ich nur, dass wir Gerhard endlich seinen Approach in Köln ermöglichen können...

Link to comment
Share on other sites

Hab ich mal das Final aus dem aktuellen Cycle rauskopiert.

FINAL,I14L,14L,I,3
IF,LEGDU,50.98500000,6.97702500,IKES,317.1,10.8,1,3000,0,0,0,0,0,0
CF,OM14L,50.92609444,7.06284722,0,IKES,317.1,6.0,137,4.80,1,1470,0,0,0,0,2,0
CF,RW14L,50.88046944,7.12907500,0,IKES,317.1,2.2,137,3.70,1,284,0,0,0,0,3,0
CA,0,137,2,802,0,0,0,0,0,0
DF,DK460,50.83135278,7.20018056,0, ,0.0,0.0,0,0,0,0,0,0,0,1
FA,DK460,50.83135278,7.20018056,0,KBO,130.3,2.8,137,2,2000,0,0,0,0,0,0
DF,WYP,51.04835278,7.27999722,1, ,0.0,0.0,1,3000,0,0,0,0,0,0

Und hier nochmal zum vergleich der ursprüngliche,

FINAL,I14L,14L,I,3
IF,LEGDU,50.985000,6.977025,IKES,0.0,0.0,1,3000,3000,1,0,0,0,0
CF,LJ,50.927056,7.062294,0,IKES,0.0,0.0,137.0,4.8,1,1470,0,1,0,0,2,0
CF,RW14L,50.880470,7.129075,0,IKES,0.0,0.0,137.0,3.8,1,1470,0,1,0,0,3,0
FD,RW14L,50.880470,7.129075,0,KBO,0.0,2.8,137.0,0.0,2,2000,0,1,0,0,0,0
DF,WYP,51.048353,7.279997,1, ,0.0,0.0,1,3000,0,1,0,0,0,0
HM,WYP,51.048353,7.279997,1,KBO,0.0,0.0,262.0,04.3,1,3000,0,1,0,0,0,0,0

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...