Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
ebitennis1

A 321 Von Toliss Anflug EDDM ??

Recommended Posts

Bin meistens mit der ZIBO unterwegs gewesen, da muss man doch einmal was anderes fliegen.

Da hab ich mir jetzt die A 321 von ToliSs zugelegt und mache nun meine ersten Erfahrungen. Mein letzter Flug war gestern EDDK/EDDM, Anflug : ANORA-ROKIL-MIQ-GUDEK zur RW 26R.

Nun sieht die Spitzkehre vor GUDEK nicht besonders flugfreundlich aus und wollte den Anflug im FMC anders programmieren, eingegeben war schon STAR: ANOR3A.

siehe Bild 1 das ist das mit der Spitzkehre. ( hab das schon mal mit der ZIBO versucht zu fliegen aber die kurve ist derart groß man kommt in Gudek viel zu hoch an, kurz gesagt miserabler Anflug )

Nun haben wir am PC keine Fluglotsen die uns anders leiten, also was machen, FMC umschreiben.

Das hab ich dann auch versucht, aber mangels Erfahrung mit dem Flieger bin ich nicht fertig geworden.

Hab mir die Charts von München genommen "RNAV TRANSITION RW 26" und im FMC eingegeben MIQ-DM427-DM429-DM439-GUDEK- usw

Leider ließ sich die Sache nicht bestätigen, bei INSERT kam der Hinweis "SELECT HDG/TRK FIRST ". Was macht man an dieser Stelle???

Ich habe einfach den AP abgestellt und bin den Endanflug mit Handsteuerung zu ende geflogen. Was auch wunderbar geklappt hat.

 

Hilfe erbeten.

 

VG

Eberhard

Andlug EDDM.PNG

FMC.PNG

Chart.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sitze momentan nicht vorm Rechner, deshalb aus der Historie der grauen Zellen:

Eine Transition ist im FMC  bei Arrival auszuwählen. Du hast zwei Transition für den Anflug in den Charts genannt bekommen.

Nach Auswahl der STAR und der Runway muß dann noch die Transition benannt werden.

Die Möglichkeit zur Transsition wird meist erst nach Auswahl der Rwy eingeblendet.

Die Transitions haben dann auch nur eine Kennung aus 5 Ziffern ZB.: LANXX / ELMXX

Eine Transsition ist eine vorgegebene Anflugroute wie STAR und die wird nicht Wegpunkt genau manuell eingegeben,

sondern aus der Arrival als Name eingegeben, bzw. ausgewählt.

 

Dann wirst du bestimmt Wegpunke löschen müssen, um auch sauber auf die Transition zu kommen.

Mit Sicherheit wird das schon mal MIQ sein. Denn das VOR überfliegst du nicht. Möglicherweise sind hiervon noch

andere Wegpunkte betroffen, die gelöscht werden müssen.

 

Ich hoffe, ich erzähl hier keinen allzu großen Mist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , Michael1955 sagte:

Ich hoffe, ich erzähl hier keinen allzu großen Mist.

 

Allzu groß ist er nicht 🙂 Er ist sogar riesengroß *nichts für ungut*  ... Hmmm, was ist da nur passiert... Ich versuche das aufzuklären, es ist gar nicht schwer.

 

vor 1 hour , Michael1955 sagte:

Dann wirst du bestimmt Wegpunke löschen müssen...Mit Sicherheit wird das schon mal MIQ sein. Denn das VOR überfliegst du nicht.

 

  1. MIQ ist ein IAF (I nitial A pproach F ix) und daher eine ziemlich schlechte Idee, das zu löschen.
  2. MIQ ist ein NDB!
  3. Selbstverständlich wird da drüber geflogen.

Bitte noch kleinen Moment Geduld. Ich stelle ein paar Sachen mit Bildchen zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, grundsätzlich muss verinnerlicht werden, dass eine STAR an einem Punkt ENDET. Das ist nicht etwa die runway, sondern alle möglichen Punkte.

Dort, wo die STAR endet, beginnt der Anflug. Das kann z.b. ein ILS oder RNAV sein.

 

Obige STAR Anor3a für die 26R ist schon richtig. Sie endet am IAF MIQ. Folgendes Bildchen zur Fortsetzung der Erklärung.

 

app26r.thumb.jpg.fa0f4820f01c88bace9b3efbf1c48a45.jpg

 

Wir wenden die Aufmerksamkeit auf den fetten roten Pfeil, den ich da eingemalt hab. Dort stehen viele Zahlen rum.

  • gestrichelte Linie vom VOR Ottersberg, die hört mit "R036" auf
  • D20.5 OTT
  • 201° 5000

Übersetzt in menschliche Sprache sagt das dem Pilot:

"Kommend von MIQ auf Kurs 106° beim Schneiden des Radial 036 des VOR OTT, (was gleichzeitig einer Entfernung von 20.5 DME zu OTT entspricht) unter Beibehaltung von 5000ft auf Kurs 201° rechts drehen um ILS 26R zu etablieren."

 

Dieser Punkt zum Rechtsdrehen hat einen virtuellen (GPS) Namen: "X036" und sollte beim Eingeben des ILS-Anflugs mit auftauchen (Zweites Bildchen)

 

ils25R.thumb.jpg.7c4d25d7d57748c0dc9d9a8ec3e73cb1.jpg

 

Es ist also keineswegs eine "Spitzkehre" sondern wohlüberlegte Prozedur für die gängigen Jets und deren Speeds. Ob das Ganze auch funktioniert, versuche ich jetzt mal nachzufliegen. Inklusive Pilot2ATC 🙂

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, ron55 sagte:

Allzu groß ist er nicht 🙂 Er ist sogar riesengroß

 

Tut mir ausserordentlich leid, dass ich fehlerbehaftet bin, zumindest kann ich aber lesen, eventuell nicht interpretieren.

Gelesen habe ich :

vor 4 Stunden , ebitennis1 sagte:

Hab mir die Charts von München genommen "RNAV TRANSITION RW 26" und im FMC eingegeben MIQ-DM427-DM429-DM439-GUDEK- usw

 

Es ging hier für mein Verständnis um die Transition. Verstanden habe ich aus dem Beitrag die Frage, wie gebe ich das ein?

 

Wenn der Kartenausschnitt eine Transition zeigt, was aus meiner Sicht offensichtlich ist,

2099875769_Bildschirmfoto2020-07-28um19_49_45.thumb.png.2ed99dabe8c1ec887404f608b81833f9.png

 

dann wird MIQ nicht überflogen.

 

Ob das nun ein VOR ( und da bitte ich um größte Verzeihung meiner Unkenntnis ) oder ein NDB ist, es wird in der Graphik nicht

mal ansatzweise mit der Tragflächenspitze angekratzt.

 

Und im weiteren Verlauf meiner Ausführung bin ich auf die  möglicherweise korrekte Eingabe einer Transission eingegangen.

 

Und mehr nicht. Einziger Fehler = Deffinition von MIQ

 

Und zum Abschluß die Eingabe im FMC zum Thema " Eingabe Transition "

306608582_Bildschirmfoto2020-07-28um18_20_53.thumb.png.ac739085f3ccd5dd9ea739bec97ddb86.png

 

Und jetzt bitte nicht wieder umdrehen wegen ILS / RNAV . Es geht aus meiner Sicht um die Eingabe Transition !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten, Michael1955 sagte:

dann wird MIQ nicht überflogen

 

ja das stimmt. Bei der Transition Elmox 1D ist das sicher so. Fährt aber ins Leere.

  1. Elmox 1D impliziert Vectors to Final. Das haben wir aber beim Sim nicht. Daher war das schon eine gute Idee da anders zu fliegen.
  2. Ging es mir um die "Spitzkehre"  bei Gudek. Diese existiert weder bei einem ILS noch bei einem RNav Approach, wenn auf die Transition MIQ ausgewichen wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten, ron55 sagte:

Daher war das schon eine gute Idee da anders zu fliegen.

 

Ja, ohne Transition, aber jetzt bleibe ich auch mal beharrlich. Es ging in der Frage nicht nur um die Spitzkehre sondern um die korrekte Eingabe der Transition.

Spitzkehre von dir beantwortet

Transition:

vor 9 Minuten, ron55 sagte:

Elmox 1D impliziert Vectors to Final

kann man doch löschen, den Vektor ins Leere um den dann wiederum zu einem Verbund der Wegpunkte zusammen zuführen

2115501801_Bildschirmfoto2020-07-28um18_26_22.thumb.png.a46fcbe5319ccfc32ce883c6ffef87ce.png

 

1106479384_Bildschirmfoto2020-07-28um18_26_36.thumb.png.36cbe307df4de1fcb2d36c3ca5527f3c.png

 

Vektor ins Leere raus und durch DM438 ersetzt. Erzeugt natürlich wiederum eine Spitzkehre, aber das ist ja geklärt.

oder nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibt es ja noch den DM439 und schon sieht das ganz manierlich aus. Also DM429 > DM439 > DM438 ......!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit waren wir noch nicht, wir tasten uns ans Ergebnis ( Transission )  ran :)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönen Abend zusammen,

 

Auch wenn es nicht zum Thema passt, aber es trotzdem um die Charts lesen geht, wie findet man die RWY MPA(H) heraus?

 

Danke Euch für eine Erklärung und Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, airway pirat sagte:

Bevor ich jetzt anfange zu Googeln, frage ich gleich: was ist eine MPA(H)?

Sorry nicht MPA sondern, MDA!! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die MDA

 

Die Mindestsinkflughöhe[1] (englisch Minimum descent altitude, MDA oder englisch Minimum descent height, MDH) ist die minimale Flughöhe, die bei einem Instrumentenanflug ohne vertikale Führung (englisch Non-precision approach, NPA) nicht unterschritten werden darf, bevor die Anflugbefeuerung oder die Landebahn eindeutig in Sicht und eine sichere Landung möglich sind. Dabei bezeichnet MDA die Höhe über dem Meeresspiegel und MDH die Höhe über dem Flugplatz oder der Landeschwelle, sofern diese mehr als 2 m unter der des Flugplatzes liegt.[2]

 

Angaben dazu findest du in den Anflugkarten ganz unten. Dort sind die Mindesthöhen für die verschiedenen CAT Anflüge veröffentlicht! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Angaben findest du auch bei einem Non-precision Approach (zB: NDB App) ebenfalls unten in den Charts 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super danke dir hab sie gefunden, hab auf der falschen Karte geschaut :) Ich geniesse noch den schönen Flug von LSZH nach LEPA, dir auch einen schönen Flug, falls du fliegst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 28.7.2020 at 21:17, airway pirat sagte:

Also DM429 > DM439 > DM438 ......!

 

Hier noch mal danke Herrmann

Ich bin die erwähnte Route eben nochmal über Mic (NDB)  geflogen, und da braucht es die Transission nicht.

Der Kurs ergibt eine Kurve zum Anflug.

Wenn die X-Plane Karte dicht ran gezoom wird, erhält man die Wegpunkte angezeigt, die

während des Fluges im FMC leicht zu ergänzen sind.

 

Gruß / Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar. Jetzt wissen wir aber leider nicht, wie Eberhard (der Thread Ersteller) mit der Situation umgeht/umging! Sind jetzt alle Fragen geklärt?

 

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Piloten,

da ist ja eine richtig hitzige Diskussion entstanden. Aber ich finde das ist toll und man kann daraus auch viel lernen.

Nochmal zu meinem Problem: Ich hatte von EDDK nach EDDM bei der Programmierung in Köln als letzten Wegpunkt ANORA eingegeben. Ich weiß ja da noch nicht weiche RW in München aktiv ist. Als ich dann die ATIS in München höre, ist mir klar, du musst die STAR -RW 26 eingeben. Kann mich jetzt leider nicht mehr an die spezielle erinnern. Jedenfalls hab ich diese eingegeben und aktiviert, das Resultat war dann die Spitzkehre bei Gudek. Aber ich bekam ja nicht die Ansicht wie RON oben gezeigt, das ist schon ok. Aber meine Spitzkehre machte mir doch Sorgen. Also habe ich Nach den Charts programmiert, wie ich oben schon beschrieben habe. Als ich dann mit INSERT bestätigen wollte, kam im FMC der Hinweis " SELEKT HDG/TRK FIRST ".

Und darum geht es mir. Was muss ich dann machen. HDG = Heading ist mir bekannt, aber was ist TRK ?.

Frage ist was  und wo ist da einzugeben. Das ist meine Frage

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

In der ganz großen Hoffnunf, den hier in der folgenden Darstellung verzapften Mist in Grenzen zu halten, versuche ich es nochmal .......

 

Wenn wir uns jetzt von dem von dir eröffneten, und in der Fragestellung erwähnten Thema Transission verabschieden wollen, und auf das Thema, was dich zum Thema Landeanflug auf EDDM 26R betrifft einigen wollen, gibt es die zwei aufgezeigten Möglichkeiten von Ron55 und die von airway Pirat.

 

Du hast deinen Flugplan im FMC.Die " Spitzkehre" kannst du über Zusatzwegpunkte, die im FMC einprogrammiert werden, umgehen.

 

Soll heißen, du überfliegst das NDB MIQ und bleibst auf Kurs DM427.

Dann löscht du im FMC die beiden Wegpunkte nach MIQ (DM429 und DM439) ( wenn das noch dem entspricht, was dein Sceenshot im Eröffnungs- Post zeigt )

Damit hast du eine Discontinuity erzeugt.

397774375_Bildschirmfoto2020-07-30um23_23_33.thumb.png.e86fa7c296d78c1a59f3e8c90553f697.png

 

Im Scatchpad schreibst du X036 und fügst das dort ein, wo die Käschen ( Discontinuity )stehen

 

527580874_Bildschirmfoto2020-07-30um23_20_16.thumb.png.8d92b18226455e3224763af624b8a15d.png

 

Und dann sieht das so aus

1202225016_Bildschirmfoto2020-07-30um23_20_32.thumb.png.83cd7439616b59dd300ecb04f0a96784.png

 

Damit bist du regelkonform, was Ron55 gemeint hat.

 

Soll heißen, du überfliegst NDB MIQ und gelangst zum Wegpunkt X036 und gehst in die Kehre auf GUDEG zum FINAL.

 

Du kannst aber auch der Route von airway Pirat  folgen, der nach MIQ diese Route nennt : DM429 > DM439 > DM438

Dann ist der Weg wieder der gleiche. Ansicht zeigt den Fligtplan aus Simbrief

 

 

Nach MIQ den Wegpunkt DM438 Löschen

 

1864467326_Bildschirmfoto2020-07-31um00_18_03.thumb.png.ceb27d69183b8fbe6f83075a07fd78ab.png

 

Dann sieht das so aus

 

862858667_Bildschirmfoto2020-07-31um00_18_29.thumb.png.469c88e5f218194e84be35a541b63f36.png

 

und im Scatchpad DM429 schreiben. Die erzeugte Discontinuity ( THEN ) durch DM429 ersetzen und auf  EXIT klicken.

1503131837_Bildschirmfoto2020-07-31um00_19_50.thumb.png.be751c0d29fc5c83407a7b37a0dca7c2.png

 

Dann den nächsten Wegpunkt DM439 in das Scatchpat eingeben.

 

Auf GUDEG klicken erzeugt wiedrum eine Discontinuity.

Dann wie oben beschrieben den im Scratchpad eingebenen Wegpunkt einfügen.

Dies wiederum erzeugt eine neue Discontinuity.

Hier schreibst du im Scratchpad den lezten Wegpunkt DM438. Dann klickst du Exit und kannst

schauen, ob alles so ist, wie gewollt, indem du wie gewohnt die Route kontrollierst .

 

323696633_Bildschirmfoto2020-07-31um00_22_39.thumb.png.7137bde74ebbf0238f73dc3ff756d866.png

 

Und dann muß das so aussehen.

 

Beide Varianten führen dich auf die Runway 26R in EDDM.

 

Es sei denn, ich verzapfe auf's Neue unkontrollierten und riesengroßen Mist.

 

Gruß / Micha

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildschirmfoto 2020-07-30 um 23.48.48.png

  • Upvote 1
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden , ebitennis1 sagte:

da ist ja eine richtig hitzige Diskussion entstanden

 

hahaha.. ja! Passend zur heutigen Wetterlage habe ich beschlossen, dem mit einem Eimer Wasser ein Ende zu machen. Der Fairness halber mit Ansage: Huhuuuu, Micha!

 

vor 9 Stunden , Michael1955 sagte:

In der ganz großen Hoffnunf, den hier in der folgenden Darstellung verzapften Mist in Grenzen zu halten, versuche ich es nochmal

 

Uuund SCHWAPP! 🙂

Micha, Du hast nicht verstanden, wie Eberhard's "Problem" (was gar keines ist) lösbar sein könnte. Was Du da vorschlägst an Löschungen, Klickungen, Einfügungen, ist abenteuerlich. Es ist auch nicht so, dass ich etwa als Anwärter für eine Möglichkeit unter anderen auswählbar wäre. Vielmehr ist es so, dass die zur Auswahl stehenden veröffentlichten(!!) Verfahren zur Auswahl stehen.

Damit beginnen wir beim Ausgangspunkt:

 

vor 12 Stunden , ebitennis1 sagte:

Ich hatte von EDDK nach EDDM bei der Programmierung in Köln als letzten Wegpunkt ANORA eingegeben. Ich weiß ja da noch nicht weiche RW in München aktiv ist.

 

Bitte beachten, Micha, ANORA steht da.

 

vor 12 Stunden , ebitennis1 sagte:

Als ich dann die ATIS in München höre, ist mir klar, du musst die STAR -RW 26 eingeben

 

Die Schlussfolgerung passt. Ferner dürfen wir annehmen, dass damit die 26R gemeint ist, da der ankommende Traffic aus Norden da drüber geht.

Nun haben wir alles was wir brauchen. Wenn als letzter eingegebener Punkt ANORA im FMS eingegeben wurde, und eine der nachfolgend gezeigten 7 STARs bei ANORA beginnt (Anora 3A), dürfte die Wahrscheinlichkeit einer von ATC anderweitig angewiesenen STAR bei Null liegen.

 

star.thumb.jpg.85fdc1215508853de04f1f21cc2dbc17.jpg

 

Sehr schön kann man erkennen, dass alle 7 STARs sich bei ROKIL treffen und bei MIQ enden. Dort beginnt der dazu passende Approach! Wo ist denn jetzt das Problem?! Es gibt -je nach Freigabe- in dieser Konstellation 2, in Worten ZWEI veröffentlichte Anflüge. Die erste Möglichkeit ist ein ILS-Approach zur 26R, dessen Karte ich oben schon gezeigt habe. Die zweite ist ein RNP - Approach auf die 26R, dessen Karte hier folgt:

 

rnp26R.thumb.jpg.0eaddb78ff7179fa7b5b77902e9c070e.jpg

 

Dieses ähhm, seltsame Gedudel einer "Spitzkehre" findet bei beiden Approaches nicht statt!

Um die genau so in das FMC zu bekommen, ist es WICHTIG, dass MIQ als Transitionspunkt im Anflug MIT ANGEGEBEN WIRD! Das wurde wahrscheinlich von Eberhard vergessen, denn dann gibt's diese "Spitzkehre". Beispiel für ILS 26R aus dem FMS der ZIBO:

 

appr26R.thumb.jpg.204054daa786caf343e49bd6d9794adf.jpg

 

Was die ganz oben angesprochene Transition  (@Micha, es heißt nicht "Transission") CDO RNav Transition 26L/R angeht, die lassen ich vorläufig außen vor. Dazu habe ich eine Anfrage an höchster Stelle gestellt. Es gibt überdies komischerweise einen Fehler ("Unable Cruise Altitude") in der Zibo (aber nur bei der) wenn man die eingibt. Evtl. ist das ja ein Bug, was ich vermute.

 

Alles in allem sind das 3 Klicks in das FMS, die nötig sind:

  1. STAR auswählen (ANOR3A)
  2. Approach - Art auswählen(ILS 26R)
  3. Transitionspunkt bestimmen (MIQ)

Da gibt es dann auch kein Gefummel mit irgendwelchen "Discontinuity".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtige Anmerkung zu dem von mir oben Gesagten:

Eberhard, prüfe doch einmal nach, ob die Navigations-Daten, die für deinen Flieger zuständig sind, in der File-Struktur den Ordner "CIFP" enthält. Denn NUR DORT  beinhaltet die EDDM Navigations-Datei(EDDM.dat) den virtuellen Punkt "X036"

 

x036.thumb.jpg.8db2dd02ba2868ff96124435d2e4a247.jpg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ron,

 

ich habe in meinem Flieger keinen CIFP-Ordner gefunden. Kompliment, Du bist aber mit dieser Materie gut vertraut. Das fehlt mir leider.

Aber so wie du das schilderst liegt das mit der "Spitzkehre" an dem fehlenden CIFP-Ordner. Das gleiche Problem habe ich aber auch in der ZIBO.

Frage: warum ist der Ordner nicht da. Programmierer-Fehler oder Installations-Fehler? So wie ich das sehe, weißt du bestimmt was zu tun ist. Wo finde ich denn die Darstellung die du in deinem letzten Post eingefügt hast.

Kann doch nicht ein Auszug aus einem CIFP-Ordner sein. Diesen habe ich in Custom-Scenery aber der sieht ganz anders aus. Mein A321 sieht so aus, Ohne CIFP.

CIFP.thumb.PNG.d24be56f45b464c68089e8caca4a433b.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , ebitennis1 sagte:

so wie du das schilderst liegt das mit der "Spitzkehre" an dem fehlenden CIFP-Ordner

 

Vorsicht, hier lauern gleich mehrere Fallen. Nicht notwendigerweise "fehlt" hier ein Ordner, sondern entscheidend ist die Frage, wo dein A321 die Navidaten herholt. Denn unterhalb Deiner "Custom Data" gibt es ja diesen Ordner.

 

vor 1 hour , ebitennis1 sagte:

Das gleiche Problem habe ich aber auch in der ZIBO

 

Das richt nach einer üblen Nummer, wo ich einen bestimmten Verdacht habe. Wie ich sehe, hast Du ein Navigraph Abo. Ich gehe von einer aktuellen Datenlage aus.

Wir gehen schrittweise vor. Ich melde mich in Kürze über PM.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden , ron55 sagte:

hahaha.. ja! Passend zur heutigen Wetterlage habe ich beschlossen

den C-Schlauch zu aktivieren, denn die Auflösung der Frage ist ja auch scheibchenweise verpackt.

 

Wenn die Antwort mit Transition ( und da bitte ich erneut um Abbitte meiner Schreibung und danke wiederum für die Belehrung ) so einfach auflösbar ist, versteh ich nicht, warum das deinerseits nicht adhoc

 

vor 13 Stunden , ron55 sagte:

Alles in allem sind das 3 Klicks in das FMS, die nötig sind:

  1. STAR auswählen (ANOR3A)
  2. Approach - Art auswählen(ILS 26R)
  3. Transitionspunkt bestimmen (MIQ)

 

geliefert wurde.

 

 

vor 13 Stunden , ron55 sagte:

Micha, Du hast nicht verstanden, wie Eberhard's "Problem" (was gar keines ist) lösbar sein könnte

 

Das habe ich sehr wohl verstanden ...... denn hier ging es um die vermeintliche Eingabe einer Transition

 

On 28.7.2020 at 15:58, ebitennis1 sagte:

Hab mir die Charts von München genommen "RNAV TRANSITION RW 26" und im FMC eingegeben M

 

Steht da zumindest.

 

vor 13 Stunden , ron55 sagte:

Dazu habe ich eine Anfrage an höchster Stelle gestellt.

 

Solche Berater habe ich nicht, die mir einen korrekten Text für das Forum nennen und mir noch eine korrekte Schreibweise vorgeben,

 

Ich werde mich mit meinen Erfahrungen, die ich von Null über Tutorials und Einlesen gelernt habe in Zukunft zurückhalten.

Ich bin kein Berufspilot.

Ich bin nicht perfekt.

ich will Spaß mit dem Sim und den finde ich.

Ich wußte nicht, dass dieses Thema Flugsimulator so grotten ernst genommen wird und links und rechts keinen Spielraum hat

Wenn ich hier ultrakorrekt in Schrift und Form aggieren muß, bin ich hier falsch.

 

Zuletzt noch :

 

Die Flugsicherung gibt in einer Transition ( Transition davon gibt es viele in unterschiedlichster Länge, mit zig Wegpunkten ) eine Abkürzung der Route.

Worauf ich ja wohl zu reagieren habe.

Was machst du im FMC?

 

vor 13 Stunden , ron55 sagte:

Da gibt es dann auch kein Gefummel mit irgendwelchen "Discontinuity".

 

Da wirst du dann anfangen Wegpunkte zu löschen, Discontiunity's ( richtig geschrieben ? ) zu erzeugen um eine neue Route zu verbinden.

 

Wenn ich in der Transition(ich schwitz immer, wenn ich das Wort schreibe) laut Flugsicherung den Wegpunkt X036 nicht erreichen darf, ausweichen muß und mir eine andere Anflugroute vorgegeben wird, was mach ich dann?

 

Ich habe viel gelernt hier im Forum

Viel Spaß noch beim Fliegen

freundliche Grüße

Micha

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber Micha, bleib doch der humorvolle Typ, den ich kenne. "Grotten Ernst? Links und rechts kein Spielraum?" Das stimmt sogar (zum Teil) ! Die IFR Fliegerei ist an bestimmten Stellen granitharter Gehorsam (gegenüber ATC und veröffentlichter Verfahren). Andererseits sind die Controller weltweit auch eine Quelle unerschöpflicher Hilfsbereitschaft.

Gegen Schluss Deines obigen Textes musste ich gestehen: Mmmmhhhh. woher soll er denn das alles wissen...

Insofern mein maximales Verständnis. Einige Sachen sind so einfach, dass Du verblüfft sein wirst. Klären wir sie:

 

Vor 1 Stunde, Michael1955 sagte:

Die Flugsicherung gibt in einer Transition [...] eine Abkürzung der Route. Worauf ich ja wohl zu reagieren habe. Was machst du im FMC?

 

Nein ich "lösche" da überhaupt nix! Und mit einer "neuen Route verbinden" oder so erst recht nicht. Das geht viel einfacher (Um das zu verdeutlichen, mache ich für Dich und alle Interessierten ein Video. Das muss man sehen. Bilder sagen mehr als tausend Worte, diesbezüglich komme ich darauf zurück). Vorläufig dies: Der Lotse, der die Abkürzung genehmigt oder vorschlägt, kennt die ursprüngliche Freigabe(die er möglicherweise selbst erteilt hat)! Aber vor allem kennt er Deinen Flugplan, der eingereicht und genehmigt wurde.

Auf dieser Grundlage erfolgt die Absprache einer -fliegbaren- Abkürzung.

 

vor 1 hour , Michael1955 sagte:

Wenn ich in der Transition [...] laut Flugsicherung den Wegpunkt X036 nicht erreichen darf, ausweichen muß und mir eine andere Anflugroute vorgegeben wird, was mach ich dann?

 

Das ist noch einfacher. Und sogar realistisch. Kommt jeden Tag vor. Sogar bei Pilot2ATC war ich kürzlich perplex, weil der sich kurz vorm Final einmischte und meinte:

"China Eastern fly Heading zero niner zero" und mit weiteren Angaben über einen zu fliegenden Steuerkurs mich "abgekürzt" zum ILS führte. Deine Frage "was mach ich dann" ist einfach; du fliegst das Heading, was Dir mitgeteilt wird und schaltest den Autopilot auf Heading. Die NAVs  sind ja für die Endphase vorbereitet. Der Lotse wird Dich so führen, dass ein ILS-Anflug überhaupt ermöglicht wird. Glideslope und Localizer kommen ja unabhängig vom FMC.

 

Sollte allerdings -auch das kommt gelegentlich vor- sich der Wind gedreht haben und nun z.B. von der anderen Seite angeflogen werden müssen, sind das wieder nur 2 Klicks, die ich dem FMC mitteilen muss:

  1. Neuer Approach
  2. für welche Runway

Der dazwischen liegende Raum wird seitens Controller mittels Heading-Anweisungen gefüllt, die auch für solche Fälle Standard-Prozeduren haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...