Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Paddy1901

XP 11 Umstieg ?

Recommended Posts

vor 42 Minuten, V8 Mike sagte:

 

Wenn ich dich richtig verstehe wird XP11 in der Finalen Version XE aussperren durch die Verschlüsselung. Mann muss dann mit den Wolken von Xplane 11 fliegen. Das fände ich nicht so toll, aber gut wenn XP11 mir ein Wetter wie EX liefert fliegt es sofort von der Platte(aber bitte für normale Rechner und nicht nur 2000€ Maschinen)

Unsinn. Das war von Ben eher eine sarkastische Bemerkung, doch wenn xEnviro ausfällt, weil sich die von ihm unrechtmäßig geänderten Schnittstellen geändert haben, interessiert dies Laminar nicht.

Er greift auf Schnittstellen zu, für die definiert ist, dass man sie bitte nicht nutzen soll, da diese JEDERZEIT und ohne Vorwarnung geändert werden können. Anders als bei offiziellen Schnittstellen gibt es dort keinerlei Kompatibilitätspuffer der Sicherstellt, dass Plugins auch genau die Informationen dort finden, die einmal festgelegt wurden.

Um den aktuellen Status von X-Plane 11 zu erfassen verweise ich nur auf meine Berichte auf www.simflight.de . Eben weil auch ich davon ausgehe, dass nicht jeder einen riesigen neuen Rechner aufstellen will, muss im Normalfall immer noch mein i7-950, 18 GB RAM und einer GTX 770 antreten, nicht der i7 6700K mit einer GTX 1070.

Und was soll ich sagen: Inzwischen ist X-Plane 11 schneller als 10. Dabei sollen erst jetzt die Performancesteigerungen kommen! Allerdings haben sich auch die Grundlagen verändert. So spielt so ein Tool wie W2XP eine ganz andere Rolle. Es geht nicht mehr darum Städte zu erzeugen, sondern das AutoGen zu unterstützen und zu erweitern.

Das entscheidende für den Wechsel von 10 auf 11 ist ja vor allem nicht mehr an über 5 Jahre alte Schnittstellen gebunden zu sein.(wenn wir mal das Argument Finanznachschub aussen vor lassen).

Über X-Plane 10 hätte niemand etwas gesagt. Bis auf das Nachziehen einer Änderung für AMD Grafikkarten ist das System aus Sicht von Laminar tot. Nur falls es dir schon aufgefallen ist: Du hast dich verlaufen. Du bist hier im X-Plane 11 Bereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , V8 Mike sagte:

OK wie gesagt ich bin Laie ,Wenn ich Xplane auf dem Rechner habe und XE dort was verändert ,was juckt das Laminar . Es greift doch nur in mein System ein.

Ich bin zufrieden wie mein System läuft und somit auch ein zufriedener XPlane10 User.

 

Weil Karsten das immer etwas technisch erklärt (wobei ich die Schrebergarten-Analogie sehr gut fande), mal ein anderer Versuch.

 

xEnviro "hackt" sich auf nicht vorgesehenem Wege in X-Planes Himmel- und Wolkendarstellung ein. Diese Wege waren so nie vorgesehen und können von Laminar jederzeit ohne Ankündigung verändert oder entfernt werden, wenn Laminar das für was anderes braucht, oder es komplett ändert.

 

In dem Fall ist aber nicht Laminar der Böse, sondern xEnviro. Laminar hat oft genug davor gewarnt, Wege zu benutzen, die nicht vorgesehen sind, weil die sich von heute auf morgen ändern können. Als Entwickler von Addons hat man das zu respektieren, Punkt. Wir sind ja nicht beim FSX, der seit Jahren stillsteht. Wenn das ein Entwickler (und noch dazu ein Payware-Entwickler) dann trotzdem macht was er will, hat er Pech gehabt, wenn es nicht mehr funktioniert. Und die Käufer seines Produkts auch.

 

Du hast Recht, "was juckt das Laminar"? X-Plane 10 wird sich vermutlich nicht mehr weiter verändern, solange du also bei X-Plane 10 bleibst, hast du wahrscheinlich deine Ruhe. Aber mit X-Plane 11 sieht das anders aus, das steht erst am Anfang einer Entwicklung. Da kann Laminar keine Rücksicht auf Addons nehmen, die einfach tun, was sie wollen, ohne die offiziellen Wege einzuhalten. Solltest du also irgendwann zu X-Plane 11 wechseln, dann läuft dein 70 $ teures xEnviro vielleicht plötzlich nicht mehr, und nicht, weil Laminar so gemein wären, sondern weil díe xEnviro-Entwickler schon bei der Planung ihres Produkts geschlafen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zum ersten, ich bin schon im richtigen Forum "XP 11 Umstieg?" und ich will auch Laminar nicht angreifen. Mir hat nur nicht gefallen das eine Verschlüsselung eingebaut werden soll die XE äußerst. Das XP11 weiterentwickelt wird ist gut so und wenn XE auf Grund der Weiterentwicklung rausfliegt ist daß das Problem von XE, da bin ich voll bei euch. Ich habe XE für XP10 gekauft und da müssen sie die versprechen der Roadmap einhalten aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe nur die Aufregung nicht verstanden weil XE eine Schnittstelle benutzt die von Laminar nicht freigegeben ist. Ich glaube inzwischen weiß jeder der XE nutzt daß es passieren kann das XE in XP11 nach einem Update nicht mehr läuft. Also XE Nutzer jedes Update mit Vorsicht installieren 😁

 

Ich weiß in XP11 wird am Wetter gearbeitet und wie schon gesagt wenn XP ein gutes Wetter hat braucht es kein EX. Der Preis für XE ist happig aber wenn ich sehe man für Skymaxx Pro hinlegt und für die neue Queen bei PMDG ist es wieder im Verhältnis

 

Gruß Mike

 

 

Gesendet von meinem SGP621 mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich gerade, wie REX sein angekündigtes Sky Force 3D für XP11 mit den momentanen frei erlaubten Schnittstellen umsetzen soll? Es wäre schön, wenn dass gezeigte Produktvideo auch genau so im X-Plane umgesetzt werden würde.

 

Eins muss man xEnviro aber lassen, sie haben, (wenn auch durch illegale MIttel) zumindest etwas bewegt.

Ich weiß, dass sich viele Technikinteressierten bei Ihrem neuen Auto über den starken Motor und die technischen Raffinessen freuen aber genau so möchten sie auch das neue Auto sauber gewaschen und glänzend in ihren Besitz übernehmen. Und das hat Austin lange Zeit ignoriert, ihm war das Aussehen der Wolken schlichtweg egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten, spidy71 sagte:

 Und das hat Austin lange Zeit ignoriert, ihm war das Aussehen der Wolken schlichtweg egal.

Mal wieder diese Legendenbildung.

Das ist Unsinn. Austin spielt in Laminar nicht die allmächtige Rolle die ihm immer wieder zugesprochen wird. Er ist sehr begeisterungsfähig und hatte für die Wolken in X-Plane 10 eine interessante Idee.

Man sollte nicht vergessen, das zu Beginn die Wolken gar nicht schlecht aussahen. Doch sie wurden massiv schlechter als es darum ging mit ihnen verschiedene Wetterbedingungen darzustellen. Es funktionierte einfach nicht.

Er verlor die Lust an dem Projekt, nicht weil ihn die Wolken nicht störten, sondern weil er keinen anderen , neuen Ansatz hatte.  Damit rutschte das Thema rüber zu Ben. Doch Ben hat eigentlich volle Aufgaben.Die meisten Leute haben keinerlei Vorstellung wie sehr er die Grafikengine innerhalb von X-Plane 10 erweiterte. Diese Veränderungen brachten direkt nur bedingt Verbesserungen, doch sie waren die dringend notwendigen Veränderungen für X-Plane 11. Die Grafikengine von X-Plane 11 ist von den Grundlagen auf einem sehr modernen Stand. 

Erst seit die Grundlagen gelegt sind kann man auf diesen aufbauen.

Der langsame, systematische Aufbau ist Bens Stärke.

Einfach zu sagen, dass Austin ein Problem nicht stört, geht an der Wahrheit vorbei. Er will ein Problem lösen, schnell und direkt, indem er etwas neues macht.

Ansonsten fehlt im Schlichtweg das Interesse, wenn es nicht sein Flugmodell ist.

Dabeidarf man nicht vergessen, dass er als Chef der Firma sowieso häufig eher mit finanziellen und geschäftlichen DIngen beschäftigt ist.

Solange er selbst kein zündende Idee hat, hält er sich heraus. Er weiß ja wieviel Ben zu tun hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitieren

Ansonsten fehlt im Schlichtweg das Interesse, wenn es nicht sein Flugmodell ist.

 

Bingo! ;)

 

Ich möchte mich auch nicht beschweren, dass Ben immer mehr das Ruder in der Entwicklung übernimmt, im Gegenteil!

Uns interessiert aber die Zukunft. In einem deiner Beiträge hast du erwähnt, dass Ben für REX sehr wahrscheinlich alle Türen öffnen würde. Nun kommen sie. Was wird Ben also tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , spidy71 sagte:

 In einem deiner Beiträge hast du erwähnt, dass Ben für REX sehr wahrscheinlich alle Türen öffnen würde. Nun kommen sie. Was wird Ben also tun?

Auf jede ihrer Fragen und Probleme weitestgehend eingehen. Sie haben schlichtweg einen Bonus bei der Arbeitszeit die Ben in ihre Probleme steckt.

Rex hat ganz einfach weit mehr Erfahrung mit Wetterengines, als alle entsprechenden X-Plane Entwickler zusammen genommen.

Das heißt: Es lohnt sich mehr Zeit in ihre Probleme zu stecken und auch mal die eine oder andere Routine nach ihren Wünschen anzupassen. Langfristig profitieren davon dann auch die

Entwickler die schon länger auf der Plattform sind.

Den gleichen Bonus hatte auch PMDG erhalten. Jetzt müssen diese auf ihrer Seite die Systeme derart anpassen, dass sie hoffentlich eines Tages mit Leuten wie FlightFactor oder IXEG konkurrieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde der Virtual Skies,

 

den Umstieg vom FSX auf XP10 habe ich nie bereut, im Gegenteil. Es war immer eine stabile Simulation. Deshalb freue ich mich auf XP11.

 

Meine Frage ist allerdings, welche Hardware brauche ich, damit der XP11 flüssig läuft. Ich brauche die Regler nicht bis zum Anschlag.

 

Welche Erfahrungen gibt es?

 

Josef

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...