Jump to content

spidy71

Members
  • Posts

    140
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

spidy71 last won the day on September 27 2016

spidy71 had the most liked content!

About spidy71

Recent Profile Visitors

1353 profile views

spidy71's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

31

Reputation

  1. Wie funktioniert das genau? Ich würde es gerne probieren! Mich hat Google Earth VR mit der Oculus Rift regelrecht geflasht. Wenn man das ganze mit X-Plane verbinden könnte, wow... realer geht fast nicht mehr! Ich habe die Datenmenge die beim runterladen anfällt nicht gemessen aber es wird sicherlich einiges an Daten anfallen. Interessant wäre für mich auch die Frage, ob die Möglichkeit besteht, einige der Google Earth Objekte abzugreifen so ähnlich wie es Ortho schon bei Maps macht?
  2. Das ist ein guter Tipp, danke Daikan! In meinem Fall ging es um die Region Florida, Key West und Bahamas. Ich werde es mal mit der 1.20b versuchen.
  3. Merkwürdigerweise konnte ich mit mask_width keinerlei Küstenlinien in ihrer Breite beinflussen. Ich habe Werte von 80 aber auch schon 300 versucht, ohne Erfolg. Liegt das vielleicht an meiner Ortho Vers. 1.19?
  4. Das stimmt. Bei dem für XP verwendeten Anbieter handelt es sich um USA_2, da Google leider nicht ging und Bing in der Region schlecht ist. Mittlerweile habe ich mich an Key West/ Florida versucht (mühevoll mit Google). Aber selbst bei Google konnte ich mit dem Wert Mask_width die Küstenlinien nicht verbreitern (Wert 32). Somit habe ich wieder Photoshop zu Hilfe genommen und das Ergebnis ist OK aber halt sehr sehr aufwendig. Wenn ich an die ganze Küste denke die da noch zu machen wäre... hilfe!
  5. Ja, habe ich. Du meinst den Schritt "Step 2.5 : Build Masks" ? Mit dem Wert Masks_width habe ich experimentiert aber keine Änderungen festgestellt. Wobei ich beim max. Wert von glaub 80 war. Letztendlich maskiere ich gerade testweise mit Photoshop aber das ist eine Heidenarbeit!
  6. Weiß jemand, ob man die Küsten-streifen/-Linien" verbreitern kann? Ich versuche mich an Florida und würde gerne die flachen Gewässer und die schönen Farben mitnehmen. Am Bildbeispiel kann man sehen wie es mit den Standardeinstellungen im XP aussieht (links) und rechts wie es in Wirklichkeit aussieht.
  7. Ich lasse die Kachel gerade durchlaufen und gebe Bescheid. Das mit den Flickenteppichen kann ich auch bestätigen, bis auf die USA habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Möchte man außergewöhnliche Plätze (wie z.B. ich letztens mit den Pyramiden) abfliegen, sieht es schlecht aus mit schönen Kacheln.
  8. Es gibt keine sichtbaren Pfadangaben aber ich konnte bei mir defintiv eine Zuordnung feststellen. XP11 war unspielbar. FPS Einbrüche (unabhängig von den Einstellungen) im einstelligen FPS Bereich in kurzen, sich wiederholenden Abständen. Ich habe allerlei verschiedene Flughäfen und Scenarien getestet, verschiedene Auflösungen und X-Plane 11 mehrmals neu gestartet, die Ergebnise waren mehr als frustrierend und mit den FPS war ich nicht annähernd bei XP10. Letztendlich kamn mir die Idee eine Scenerie mit ungefähr den selben Bedingungen zu wählen bei der nur die Neuerungen von XP11 den Unterschied machen. Also habe ich Norwegen ENSH gewählt, mit UHD Mesh und Fototapete von zonephoto.fr. Unter XP11 lagen die FPS bei ca. 5-8, dann anschließend XP10 gestartet -> FPS bei 50! Das ist aber ein gewaltiger Unterschied, dachte ich. XP11 erneut gestartet, auf einmal hatte ich schöne konstante 40 FPS!!! Wie kann das sein, Zufall??? Stundenlang habe ich an XP11 rumgedoktert, alles ohne Erfolg und dann starte ich nur einmal XP10 und XP11 läuft wie von Zauberhand flüssig mit hohen FPS und das ohne einzubrechen. Kann es nicht vielleicht nicht doch an der Threaded Optimisation liegen, die in irgendeiner Form von den Grafiktreibern eben der xplane.exe von XP10 zugeordnet wird (da älter und länger auf dem System) und dabei die xplane.exe von XP11 nicht berücksichtigt? Vielleicjht erfolgt die Zuordnung der Pfadangaben versteckt in der Registry.
  9. Hast Du auch XP10 installiert? Falls ja, könnte die "Threaded Optimisation" der xplane.exe nur für die XP10 Version deaktiviert worden sein oder hast du die Einstellung generell deaktiviert? Manchmal kann ein verzwickter Zufall zu Leistungseinbußen führen. Ich hatte kürzlich ein ähnliches Problem mit Leistungseinbußen, bis ich dahinter gekommen bin, dass mein CPU Lüfter nicht mehr läuft und dadurch der Prozessor zu heiß geworden ist. Aber so wie du schreibst, scheint deine CPU ganz normal zu laufen.
  10. Blöde Frage: wenn ich mit Ortho Kartenmaterial erstelle, verwende ich die Dateien aus dem Ordner "yOrtho4XP_Overlays" und "Tiles". Wofür legt Ortho noch zusätzliche Dateien in den Ordner "Orthphotos, Masks, OSM_data" an? Kann ich die angelegten Dateien und Ordner löschen?
  11. Stimmt, Chicago liegt am Michigansee, da habt Ihr beide recht! Gedanklich habe ich Sea=Meer übersetzt, mir war aber auch nicht wirklich bewußt, dass Ortho4xp hier unterscheidet. Das erklärt natürlich auch das fehlende XP-Eigene Wasser. Ich werde mal die Tage einen neuen Versuch starten. Herzlichen Dank an Euch Zwei für die Unterstützung!
  12. Ehrlich gesagt, habe ich (Ortho V1.19) die Sea source bisher nie angewählt und bekomme immer das XP eigene Wasser. Würde ich die Sea source anwählen, dann wäre das Wasser ebenfalls eine Fototapete, richtig? In dem speziellen Fall bei der Chicago Tapete habe ich die Sea source mehrfach mit verschiedenen ZL Stufen getestet aber das Problem bleibt leider. Google als Quelle funktioniert komischerweise nicht. Anfänglich wurden die Dateien runtergeladen aber seit mein Rechner aus Versehen in den Energiesparmodus gegangen und der download dadurch unterbrochen worden ist, bekomme ich von Google immer die folgende Fehlermeldung: "Presumably a missed cache or non existent data, will try again in 1sec... (Leave check_response unchecked if you want to bypass this)" Diese Fehlermeldung wird permanent angezeigt, egal ob mit ZL16 oder ZL17. Andere Kacheln funktionieren mit Google. Lade mir gerade die Grand Canyon Kachel in ZL17 herunter.
  13. Hallo XP-Flieger, erstmal herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Ja stimmt, ich nutze Bing. Woran hast Du das gemerkt? Zum einen war Bing bei Ortho voreingestellt aber auch die Ergebnisse waren zumindest in den USA sehr gut. Außerhalb den USA habe ich gestern Stuttgart getestet und da ist eindeutig die Google Karte besser. Auch Toronto sah mit Bing überhaupt nicht gut aus, allerdings habe ich da aus Zeitgründen Google noch nicht testen können. Gibt es neben Bing und Google noch andere gute Quellen? Die bei "Base source" in der Auswahl stehenden sagen mir nichts, auch habe ich keine davon bis jetzt getestet. Was meinst Du mit stark rauszoomen, die ZL Stufe runtersetzen? Zwecks Deiner Tipps oben wegen meines problems mit dem Wasser, versuche ich gerade alles mit ZL16 neu zu machen. Zuvor war es ZL17, da um Chicago herum viel Wasser ist und ich dachte, dadurch keine so große Dateimengen zu produzieren. Waren sie aber (8 GB/ Kachel) komischerweise und das war bei den anderen Küstenstädten eigentlich nicht so aber kann auch sein, dass ich mich täusche, da ich in den Anfängen viele Kacheln Testweise angelegt und da noch nicht so richtig darauf geachtet habe. Gruß
  14. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir per Ortho4XP US Fototapeten zu erstellen. Einige Küstenstädte L.A, San Diego, San Francisco konnte ich problemlos erstellen, nur mit Chicago habe ich Probleme und zwar fehlt das Meer/Wasser (siehe Bild). An den Settings habe ich nichts verändert. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Gruß
×
×
  • Create New...