Jump to content

A320 Pushback stoppt nicht wie geplant automatisch


A320Fan

Recommended Posts

Hallo,

Zum Einstellen des Pushbacks beim A320 muss ich ja die rechte MCDU verwenden und die entsprechenden Eingaben wie Länge des Pushbacks und den Drehwinkel links oder rechts gem. Checkliste vornehmen. Leider stoppt dann der Airbus nicht wie geplant, sondern ich muss mit der Funktion strg-p den Ablauf beenden, um nicht irgendwo auf dem aprom zu landen. Der Drehwinkel wird jedoch richtig vollzogen. Nach wenigen Sekunden rollt dann die Maschine erneut unkontrolliert weiter und ich muss wieder strg-p benutzen.  Dann endlich ist der Pushback beendet und die weitere Abarbeitung der Checkliste erfolgt korrekt. Muss ich noch eine weitere Einstellung vornehmen oder irgendetwas anderes beachten?

 

Gruß

Manfred

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Hallo Manfred,

Du hast alles richtig gemacht. Die Airbus MCDU PB Funktion beruht auf der originalen FSX Programmierung und diese ist nicht optimal. Wir haben versucht, die FSX "zeitgesteuerte" Funktion in eine "entfernungsgesteuerte" Funktion umzusetzen, was leider nicht optimal möglich ist. Die FSX Funktion besteht aus zwei Teilen: Einem „geraden“ Zurücksetzen und der Drehung. Die minimale Zeit die FSX für den „geraden“ Teil benötigt ist entsprechend ca. 7-9 m (abhängig vom benutzen Flugzeug Modell) d.h. die Zeit wird in Entfernung umgerechnet. Zusätzlich muss noch die für die Drehung benötigte Entfernung berücksichtigt werden – bei einer 90° Drehung durchschnittlich ca. 50m. Aber diese Entfernung variiert abhängig vom Winkel und Flugzeug-Modell d.h. für die A318 ist die Entfernung kleiner als für die A321.

 

LG

Hanse

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...