Jump to content

Caruso

members
  • Content Count

    67
  • Joined

  • Last visited

About Caruso

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Recent Profile Visitors

1204 profile views
  1. Hast du den hier schon gesehen?
  2. Freude herrscht! Bin sehr gespannt auf deine neue Szenerie. Danke für deinen stetigen Einsatz, unser X-Plane Erlebnis zu verbessern
  3. @PilotBalu Ich glaube, du solltest dir Ben's neuen post im dev-blog ansehen: http://developer.x-plane.com/2017/09/do-not-reference-libraries-by-file-path/ Er will künftig diese Art von Referenzierung verhindern: "EXPORT lib/something.obj ../opensceneryx/object.obj" Ich glaube das wäre ein ziemliches Problem für W2XP?
  4. Wird man über die Library auch passende Objekte des X-Plane 11 Europe autogen zuweisen können?
  5. Mit entsprechenden Instruktionen von dir kann ich da gerne helfen.
  6. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich sehe schon die Möglichkeiten Wirst du öffentliche Gebäude auf die gleiche Art und Weise behandeln / bennen? Also z.B. simheaven/trainstation_25x60.obj, simheaven/school_20x50.obj usw.? P.S. Wird höchste Zeit, dass ich dir endlich die Objekte hochlade...
  7. Liebe Flightsimmer Vielleicht geht es euch ja gleich wie mir. Ich mag es, in X-plane mit unterschiedlichen Flugzeugen zu fliegen. Mal ist es ein einmotoriges Keinflugzeug, mal ein zweimotoriger Turboprop, ein Kampfjet, ein Helikopter oder ein Verkehrsflugzeug. Die Möglickeiten in X-Plane sind sehr zahlreich - und trotzdem ermöglicht uns der Simulator nur eine einzige Eistellung unserer Bedienelemente (Joystick-Achsen, Buttons, Tasten und Empfindlichkeit der Steuerung usw.). Möchte man je nach Situation z.B. einen Joystick, eine Yoke oder einen Helistick verwenden wird das ganze ziemlich aufwendig, da man ständig re-konfigurieren muss. Bislang schaffte hier Barbarossas tolles Plugin X-Assign Abhilfe und erweitere X-Plane um die Funktionalität, die Einstellungen pro Flugzeug zu speichern. Man konnte sogar bis zu drei verschiedene Konfigurationen pro Flugzeug und drei allgemeine Vorlagen abspeichern. Seit X-Plane 11.02 führt der Einsatz von X-Assign zum Absturz der Software. Seit das Problem bekannt ist, arbeitet Barbarossa an einem Fix. Siehe auch hier im entsprechenden Forum. Es sieht so aus, als könnte es noch eine Weile dauern, bis ein Fix vorliegt. Ich bin der Meinung, dass die Möglichkeit, Einstellungen pro Flugzeug zu speichern (analog X-Assign), eine Funktion von X-plane sein sollte. X-plane weill der realistischste Flugsimulator sein. Also sollte Laminar uns Nutzern das Verwenden von unterschiedlichsten Flugzeugen mit korrekter Konfiguration der Controller erleichtern. Das würde vielen Nutzern entgegenkommen und auch Inkompatibiläten zwischen X-Assign und X-plane Updates ausschliessen. Ich versuche gerade, herauszufinden, wie viele Simmer X-Assign verwenden bzw. wie gross das Bedürfnis nach einer dem Plugin analogen Funktion integriert in X-plane ist. Ich habe deshalb auf x-plane.org eine Umfrage gestartet. Falls das Ergebnis zeigt, dass eine grosse Nachfrage nach diesen Funktionen besteht, werde ich mit guten Argumenten ausgerüstet sein, um eine bergündete und quantifizierte Anfrage an Laminar zu senden. Bitte nehmt euch einen Moment Zeit, an der Umfrage teilzunehmen und helft mit, eine Community Meinung zu bilden: Umfrage zur Möglichkeit Einstellungen pro Flugzeug speichern zu können. Danke und frohen Flug! Caruso
  8. That's a shame. We need good quality vintage aircraft for X-Plane 11! Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  9. Will this be available for X-plane? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. Danke Günther Es gibt noch viel zu tun. Nachttexturen für die 3DWH Objekte, weitere Autogen-Anpassungen, Überschneidungen Objekte/Fassaden korrigieren usw. Wäre dankbar, wenn mir jemand soagen kann, ob es irgendwo ein gutes Tutorial für das Erstellen von Nachttexturen gibt.
  11. Das klingt genau nach dem, was ich mir insgeheim gewünscht habe Herzlichen Dank. Lass es mich wissen, falls du Tester und/oder Feedback brauchst. P.S. Versuche im Moment meine Heimatstadt Luzern in Handarbeit aufzupolieren, in dem ich über einen Ortho4xp Foto-Mesh mit dem OE das passende X-Plane autogen ergänze oder (um)platziere und mit aus dem 3DWH umgewandelten, passenden Objekten und platzgenauen Fassaden aus deiner W2XP Szenerie ergänze. Leider stimmen die Wälder so noch gar nicht gut... Bin sehr gespannt, wie im Veregleich dazu deine XP-11-w2xp aussehen wird.
  12. Heute habe ich interessehalber versucht, was passiert, wenn man den Ordner +1000 autogen" aus der X-Plane 11 default scenery in den "custom scenery" ordner von X-plane 10 kopiert. ... und gestaunt, wie das schöne, neue 11er Autogen auch in X-plane 10 erscheint. Betreffend Plazierung, Anzahl, Verteilung usw. der Objekte habe ich auf den ersten Blick keinen Unterschied zum 11er bemerkt. Vielleicht hilft das weiter?
  13. Erst bei nochmaligem lesen dieses Posts habe ich verstanden, was es damit auf sich hat. Mir war nicht bewusst gewesen, dass es in X-plane 11 neu eine roads_EU.net gibt, da ich in Europa bisher fast ausschliesslich auf deinen "alten" Fototapeten mit UHD geflogen bin, und somit nur die Strassen der alten roads.net zu Gesicht bekam. Dank deiner w2xp_Eurpe_net kann ich jetzt beides in Kombination geniessen!
  14. Silos wäre super. Sieht sonst mitten in der Landwirschaftszone etwas schräg aus. Bei den Kirchen ist es so, dass es bei Verwendenung von Fotoszenerien viel besser wirkt, wenn die Kirche richtig steht. Jaja, das mit den Gebäuden war mir nicht bewusst. Hatte mir vorgestellt, dass diese analog der normalen w2xp-Szenerien ergänzt werden können. Ich denke, dies wäre dann wohl eher ein Input für die Art von Szenerie, wie du sie im ersten Post zeigst? Ich finde es jetzt schon toll und freue mich über jeden Wunsch, der in Erfüllung geht Und mit den Burgen hast du mit schon einen erfüllt!
  15. Vielen Dank für die w2xp_Europe_objects szenerie! Eine tolle Bereichrung der X-plane 11 Standardumgebung und sehr dienlich für die Orientierung im Sichtflug. Ist eigentlich kaum zu glauben, dass Laminar solches nicht selbst integriert. Ich bin mit deiner Europe_objects intensiv über die Schweizer Pixellandschaft geflogen, und mir gefällt das Gesamtbild sehr gut. Super finde ich, dass man dank der library.txt die Szenerie einfach selbst anpassen kann. So störte mich z.B. dass in meiner Heimatstadt Luzern alle Kirchen gleich aussahen, weil für die church_large nur ein objekt definiert war. Jetzt sind es drei verschiedene Typen Auch habe ich eine Unterregion für den Kanto Tessin definiert, damit dort die Kirchen ebenfalls ein mediterranes Aussehen bekommen. Ein paar weitere Sachen will ich durch die Anpassung der library.txt noch versuchen. Z.B. länderspezifische Flaggen zu setzen. Oder je nach Jahreszeit (Datum) viele oder keine Boote auf den Gewässern oder Mähdrescher in den Wiesenzu setzen. Vorschläge zur Weiterentwicklung: - bei vielen Bauernhöfen stehen jetzt Tanks, aber eigentich müssten es Silos sein. Ist das eine Frage des richtigen Tags in OSM oder eine Frage des Objekts? - ist es möglich, die Kirchen korrekt auszurichten? - die Wohnmobile/Wohnwagen auf Campingplätzen aus den w2xp Szenerien fände ich eine gute Ergänzung. - grosse öffentliche Gebäude wie Bahnhöfe, Spitäler, Schulhäuser, Stadien, Universitäten wären auch gut für die Orientierung.
×
×
  • Create New...