Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

uwespeed

members
  • Content Count

    911
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by uwespeed

  1. Dann müsste ich mir das Maschinchen ja mal zulegen. Erinnert mich an meine Ausbildung - da wurde das auch gemacht, z.B. Höhe im Kurvenflug halten, obwohl Vario und Höhenmesser abgedeckt sind. Ich hatte das in XP mit anderen Fliegern schon gemacht, und dabei einfach nicht auf die Instrumente geschaut/geschielt, sondern strikt nach außen. Das ist ja auch genau, was man machen muss, wenn Vario und Höhenmesser ausfallen. Das empfehle ich hiermit allen Flusi-Piloten - ist eine interessante Erfahrung, sich das anschließend in der Wiederholung anzuschauen.
  2. Da hast du absolut recht, und hier im Forum müssen wir darüber auch nicht diskutieren. In einem anderen Flusi-Forum ging's hingegen mal wieder recht hoch her wegen "Ich sehe immer noch nicht, wo das Flugmodell des X-Plane besser sein soll als FSX/P3D", trotz zahlreicher Fakten. Dann habe ich das hier (du als Segelflieger kannst es sehr gut nachvollziehen ) gepostet, danach war diesbezüglich Ruhe .
  3. ... und der eingebaute Bildstabilisator der Kamera . Kann sein, dass ich nachträglich im Videoschnittprgramm auch noch eine Stabilisierung vorgenommen habe (weiß ich aber nicht mehr). Ganz weg kriegen würde man das Wackeln aber wohl nur, wenn man händisch nachjustiert. Ich habe nachgeschaut, das war im April 2010, also doch schon länger her, als ich das in der Erinnerung hatte. Damals war der A380 schon noch nicht sooo "gewöhnlich" wie heute - andererseits war die MD11 aber auch wiederum etwas "gewöhnlicher" als heute.
  4. Jau ... so 'ne Grafik hätte ich auch gerne . Ich kann A380 von Emirates auch täglich beobachten, wenn auch leider nicht so nahe. Ich wohne unterhalb einer Luftstraße, wo praktisch täglich Emirates-A380 in Richtung Heathrow zu sehen sind. Vor ein paar Jahren habe ich mal ein Treffen A380 und MD11 über meinem Balkon auf Zelluloid (äähh, nee ... in Bits und Bytes) gebannt. A380 ist ja nichts Außergewöhnliches mehr, MD11 sieht man schon sehr viel seltener, aber beide zusammen ... Und beide ich bin ich schon mal in real geflogen. Nicht als als Pax sondern als Pilot ... na gut, nur im Sim der LH in Frankfurt. Man merkt denen jedenfalls ihr unterschiedliches Alter an - und da sind wir wieder beim Thema Grafik. Im MD11-Sim gibt's in EDDF zwar ein paar (sehr schlichte - etwa FS98-Niveau) Gebäude am Flughafen, aber die Stadt ist nur eine flache Textur. Und in GCTS gibt's gar keine Gebäude am Flughafen. Im A380 sieht das alles schon ganz anders aus, da ist die Grafik schon sehr viel besser - auch wenn ich da jetzt keinen Vergleich zu einem bestimmten Desktop-Sim ziehen kann. Aber das ist ja auch nicht wirklich das Wichtigste in einem Full-Flight-Sim.
  5. Pah ... landen mit Flaps down . Das geht auch ohne ... (allerdings war's bei mir auch nicht soo steil - dafür aber auch ohne Ton, das Carenado-Sound-Plugin, oder so ..., war damals noch nicht 64bit fähig). Jedenfalls kannte ich den Begriff "Californischen Riesen-Slip" noch gar nicht, wo kommt der denn her? Hat ein Kalifornier den erfunden, oder der Herr California, oder, oder ...? Jedenfalls macht slippen wirklich Spaß, da geht's echt abwärts. Bei einer Flugschau in meinem Verein kam mal einer so schräg angeflogen und ein "wissender" Zuschauer sagte: "Schau mal, der kann nicht gescheit fliegen".
  6. Ist da im 3. Bild ein Neandertaler? Nein, natürlich nicht, aber es erinnert mich an das, was ich kürzlich im TV gesehen habe (gibt's auch bei youtube). Da wurde gesagt, dass die Ureinwohner in den Bergen dort erst vor ca. 80 Jahren mit der Zivilisation in Berührung kamen, sie hatten vorher absolut keinen Kontakt zur Außenwelt - und umgekehrt. Kann man sich kaum vorstellen ... Der Pilot mit seinem "Slang" kam mir sehr vertraut vor, es wurde gesagt, dass er aus Nürnberg stammt (sehe gerade, das steht auch in der Beschreibung zur Sendung). Und wie Walti schon schrieb - du darfst ruhig noch ein wenig vor Ort bleiben . Aber einen (virtuellen) Piloten zieht es halt in die Luft und die Ferne ...
  7. Alles klar, so ist das halt ... Aber auf jeden Fall haben wir dadurch nun so einiges über Mailand, Elton John, Lady Di, Madonna, ... erfahren, was wir sonst niemals erfahren hätten . Ich weiß, ich wollte halt nur auch mal wieder was sagen Wenn man nicht immer wieder mal ein wenig "spinnt" - worin besteht sonst der Spaß im Leben? Ähnliches habe ich in einigen meiner Videos ja auch schon gemacht. Immer nur (Achtung Übertreibung) Touris in der 737 von Düsseldorf nach Malle zu fliegen ist ja langweilig.
  8. Ja !!! Hier !!! Ich !!! Und ich wohne auch nicht weit. Späßle ...
  9. Die Ausführungen von ubbi kann ich absolut bestätigen. Ich war vorgestern auf dem Flusi-Treffen in EDQH, und habe dort VR das erste Mal live erlebt. Ich saß in der Zibo-737 und es fühlte sich genau so an, wie im LH-Full-Fligt-Sim der 737-(300). Das MCP kann man fast mit der Nase betätigen, so nahe ist das. In 2D kommt das im Flusi tatsächlich nicht heraus. Und ich kann mich erinnern, mal gelesen zu haben, wie ein normaler Pax sich das A380-Cockpit anschauen wollte und ganz "schockiert" war, wie klein das doch ist - und das wo es doch das derzeit größte Airliner-Cockpit ist ...
  10. Ausgerechnet die, die (mit) am nächsten zum Veranstaltungsort wohnen, melden sich am spätesten - ist nicht anders bei Familienfeiern oder so, wo die am nächsten Wohnenden als letzte kommen . Echt? Geil ... wo kann man ihn denn mal hören? Ich schrieb ja weiter oben ... Das Konzert war nämlich dieses hier. Davon abgesehen, fand ich's auch toll, mal einige der Leute aus dem Forum hier zu treffen. Da ich erst am frühen Nachmittag eintraf, habe ich Andras's und Armins Vorträge nicht mehr mitbekommen, aber "ein wenig" über Szenerieentwicklung weiß ich ja schon . Was ich aber sehr eindrucksvoll fand, war das Mittendrin-Gefühl in VR (danke an V8-Mike). Da ich Linux nutze und die Treiber dafür noch recht experimentell sind, ist das erst mal nichts für mich. Der "Vorteil" davon kann aber sein, dass wenn ich noch etwas warte, sich auch die Hardware bis dahin verbessert haben wird - aktuell ist es trotz Highend-Rechenknecht noch vergleichsweise pixelig. Und auch von mir ein Dankeschön an Armin&Sohn für die Organisation und alle anderen, mit denen ich interessante Gespräche führen konnte.
  11. Sofort erkannt - nicht am Flugplatz links unten, aber am "dreifingrigen" Gebäude im Vordergrund. Sehr auffällig - für die Ortsunkundigen, es ist die Reha-Klinik in Herzogenaurauch. Und rechts unterhalb davon - Frage an Armin: sieht aus wie eine (ehemalige) Kartbahn. Es gab mal eine in Frauenaurach, das weiß ich, aber Herzogenaurach wäre mir neu (ich bin früher Kart-Rennen gefahren).
  12. Also, das mit dem Geburtstag hat sich erst mal erledigt, der wird nämlich später gefeiert. Dann stellte ich mit Schrecken fest, dass ich für den 27.01. ja schon ein Ticket für ein Livekonzert in Geiselwind besorgt hatte. Aber - Glück im Unglück - Geiselwind ist ca. 70 km von mir zuhause entfernt und EDQH liegt praktisch genau auf dem Weg dahin. Einlass zum Konzert ist 17:30h, das passt (fast) perfekt. Zwei Fliegen mit einer Klappe, sozusagen ...
  13. Gar keine Frage ... ich bin zwar kein Wetterexperte, und schon gar nicht für die Antarktis - aber dass Winde (stark) drehen können ... dazu muss ich etwas ausholen: Auf einer "meiner" Inseln (nämlich Santorin) gibt's eine Webcam, die jede Minute ihr Bild aktualisiert. Soweit so gut. Ich habe auf meinem Mini-PC auch Linux laufen und mit einem kleinen Script kann man sich die Bilder herunterladen. Wenn man das ein paar Tage laufen lässt und dann mit einem weiteren kleinen Script zu einem Zeitraffer zusammenfügt, ergeben sich interessante Einblicke. In diesem Fall, zwischen 3:20 und 3:33 - da sieht man, wie die Wolken innerhalb von ca. 6 h die Richtung um ca. 180° drehen. Und jetzt kommt ein sehr eleganter Übergang - Deception Island erinnert mich sehr an etwas: Deception Island Santorin Beide vulkanischen Ursprungs. Und eine Art Godzilla gibt's in Santorin auch - die kleinen Inseln in der Mitte sind noch sehr jung, nämlich am Anfang des 18. Jahrhunderts entstanden. Wenn's da mal wieder einen Ausbruch gibt, könnte das aussehen wie in Waltis Screenshot. Einen großen Unterschied gibt es aber zwischen den beiden Inseln - Schnee gab es auf Santorin wohl noch nie.
  14. Stimmt, jetzt wo du's sagst. Wenn man (noch) genau(er) hinschaut, hat sich der Wind zwischen Abflug und Landung um 180° gedreht . Ist natürlich nicht völlig unrealistisch, aber eine gewisse Zeit muss dann dafür schon vergehen ...
  15. In der Tat (die letzte Landung). Aber ... kommt man da auch wieder weg?
  16. Dann wäre es nicht von Nachteil, die log.txt zu posten ...
  17. Na ... das liegt ja gleich "um's Eck" . Ich habe 27 km . Hmm ... an dem WE hat mein Neffe Geburtstag. Ich weiß noch nicht, ob er feiert, also kann ich jetzt leider noch nicht sagen, ob ich dabei sein kann. Aber auf jeden Fall würde ich gerne dabei sein. Eigentlich eher einfach mal, um die Mit-XP'ler kennenzulernen und für einen Rundflug. Und ansonsten, einfach mal schauen was sich ergibt.
  18. Ha !! Da wäre ich dabei ... (wenn nichts anderes dazwischen kommt). Wären für mich ja nur ca. 30 min Fahrt. Info für die "Unbeteiligten" : Armin kenne ich schon persönlich - bin mal vor ein paar Jahren bei ihm mitgeflogen und würde es diesmal auch wieder machen wollen. Noch interessanter wäre, wenn auch ein paar andere XP'ler vorbeikämen, um die dann auch kennenzulernen.
  19. Da habe ich mich auch schon drauf gefreut (war zu XP9-Zeiten mein erstes Payware-Addon - daher die "besondere Beziehung" zu diesem Flieger). Lade also das Update herunter - nur 10,2 MB groß (???) - ach so, ist dann bestimmt nur der Installer. Also entzippt: MU2-osx-installer.dmg und MU2-windows-installer.exe. Toll !! Ich bin ja seit ca. einem Jahr komplett auf den Pinguin umgestiegen. X-Aviation macht leider nur Mac und Windows #§$%"&
  20. Also ... auch wenn's nicht direkt mit der LPMA-Szenerie für XP zu tun hat, aber ich kündigte ja an ... Ich hatte mir auf der LH-Webseite die europäischen Ziele angeschaut und herausfordernde/schöne Anflüge herausgesucht, nämlich LOWI, LSZA, LPMA, LGKR und LGSR. Zum Eingewöhnen an einem "einfachen" Flughafen ließ ich mich in EDDN auf der 28 platzieren. Ich war etwas verwundert ob ich richtig platziert wurde, die Flughafengebäude waren nämlich rechts zu sehen. Also noch ein Blick auf die Instrumente, diese wiesen in Richtung 278°, also richtig. Komisch ... Na, egal - also gestartet, eine erweiterte Platzrunde geflogen, und beim Landeanflug die Stadttexturen und die Runway betrachtet, ebenso die Flughafengebäude ... und die sind tatsächlich nördlich der runway dargestellt - also falsch. Dann noch kurz mal einen Landeanflug in EDDM zum Gewöhnen an die ungewohnte Hardware ... Hier sind die Flughafengebäude allerdings eher rudimentär und auch die Bodentexturen sehr generisch. Nächstes Ziel (noch nicht zu schwierig) LGKR oder LGSR im Teardrop-Approach. Allerdings ... da nur die tatsächlich mit der 737 angeflogenen Ziele auch im Sim eingebaut sind, fielen leider LSZA, LGKR und LGSR schon mal weg. Also denn gleich mal nach LPMA. Start auf der 05, sogar die Masten, die man in diesem Bild rechts oben auf dem Berg sieht, sind modelliert (in meiner LPMA natürlich auch ), dann nach rechts auf's Meer hinaus. Anschließend den Anflug auf die 05, allerdings mit Unterstützung des Instruktorpiloten am Throttle und kleinen helfenden Hinweisen auf Pitch und Sinkrate zu achten. Zwar habe ich das alles natürlich auch gemerkt, dass ich da vom Optimum abweiche, aber durch die fehlende Routine dauert die Reaktion bei einem Sesselpiloten ohne Übung im "realen" Flieger halt 1-2 sek. Es ist schon ein Unterschied zwischen Sessel zuhause und im "realen" Cockpit. Jedenfalls war die Landung erfolgreich, Flieger nicht geschrottet, sondern ganz ordentlich. Nächste Herausforderung: LOWI im Visual Approach. Auch hier, zunächst ein Start auf der 08, dann nach links gedreht in Richtung Berge zum "Ausholen", drehen um 180° nach rechts und dann südlich des Platzes entlang der Berge geflogen um schließlich wieder auf der 08 zu landen. Auch hier nur mit Unterstützung des Instruktors - hätte ich das alles von ganz allein geschafft, wäre ich ja auch ein Held und würde keine Szenerien für XP bauen, sondern (echter) Airliner-Pilot sein ... In Innsbruck haben sie, im Gegensatz zu EDDN und EDDM, aber sogar Fototexturen - da fühlt man sich wirklich mittendrin, wenn man das schon aus XP mit Fototexturen kennt. Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis und bestimmt nicht das letzte Mal.
  21. Jau ... habe davon auch gehört. Leider gibt's auch ein real life da draußen (Familie und seit über 1 Jahr ganz besonders schlimm der Job). Ich komme noch nicht mal mehr zu Fliegen *, geschweige denn Szenerien bauen. Das bedauere ich sehr, aber es ist wie es ist. * Die einzige Ausnahme ist - ich schrieb es letzthin in einem anderen Thread - dass ich in Kürze (genau genommen, übermorgen) in Frankfurt bei LH-Training eine 737 pilotieren werde. Ich habe mir einige Flughäfen ausgesucht, und in XP Anflüge geübt. Es sind nämlich nicht gerade die einfachsten, die es so auf dem Planeten gibt , und zwar LOWI, LSZA, natürlich auch LPMA, außerdem LGKR und LGSR. Fotografieren und Filmen darf man da leider nicht, aber ich werde, falls ich die Zeit finde, ein wenig darüber berichten.
  22. ... und die ganzen "Mädels"-Smileys finde ich fast NOCH besser als die Flugbilder . Aber nur fast ...
  23. "Den Fluggast" oder "Die Fluggästin"? Letzteres würde ich auch tun (der Fluggast erinnert mich irgendwie eher an Planet der Affen ...). Davon abgesehen, stimmungsvolle Bilder von (größtenteils) kleinen Flugfeldern und nicht so seelenlosen Großflughäfen.
  24. Sehr schön und schade, dass sie nur privat ist. Was mir aber auffiel: zwischen ca. 0:30 und 0:45 sieht man rechts unten Kühe und eine Hochspannungsleitung. Die Kühe stehen da in die "falsche" Richtung . Begründung: siehe hier.
  25. Nicht von mir, sondern nur von mir entdeckt ...
×
×
  • Create New...