Jump to content

Flusifritz

Members
  • Posts

    128
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Flusifritz

  1. ... gute Idee! Danke fĂŒr den Tipp! Fritz
  2. Updates von Kirchen Habe ich es richtig in Erinnerung, dass wir nur kurz ĂŒber das Updaten von Kirchenkacheln kommuniziert haben, ohne bisher ein festes Verfahren fĂŒr Updates festzulegen? Anbei habe ich mir mal erlaubt, bei der Kachel +51+007 (die eigentlich nicht mein "Beritt" ist) mal eine Korrektur vorzunehmen, die nur mit Insiderwissen wirklich lösbar ist. Und bei dieser Gelegenheit habe ich gerade noch ein paar umliegende Kirchen dazu von Hand gesetzt. Ich hoffe, der ursprĂŒngliche Autor dieser Kachel mag mir verzeihen 🙂 . Zum Verfahren: habe die originale Kachel aus dem aktuellen XE-Layer 1 genommen und alle anderen Objekte (also die, die mit unseren Kirchen nichts zu tun haben) samt deren Excludes herausgenommen. Wenn keine Fehler passiert sind sollte diese Kachel also genauso formatiert sein, wie diejenigen, die wir Armin zur VerfĂŒgung gestellt haben. Cheers! Fritz +51+007.dsf
  3. ... ja - schon wieder ein QualitĂ€tssprung, der es in sich hat! Danke Armin fir dieses unglaubliche Werk, Bier ist bestellt! 🙂 Fritz
  4. Danke Dir Armin, und Danke Euch, die Ihr mitgewirkt habt - sieht sehr gut aus, soweit ich das erkennen kann!
  5. St. Birgid ist eine moderne Kirche mit flachen NebengebĂ€uden welches ich aus eigener Anschauung kenne. Auf dem Satellitenbild im WED lĂ€sst sich nicht wirklich die Form der Kirche erkennen, aber "gefĂŒhlt" kommt diese Version von der GebĂ€udegrĂ¶ĂŸe, vom Stil und dem Eindruck von außen der RealitĂ€t meines Erachtens am nĂ€chsten.
  6. Ein Problem sehe ich noch, von dem mir nicht klar ist, ob es damit schon gelöst ist: bestimmte Kirchen, wie z.B. die katholische Kirche in Herborn/ Dillkreis oder St. Birgid in Wiesbaden-Bierstadt haben eine sehr große GrundstĂŒcksflĂ€che, weil sie mit weiteren GemeinderĂ€umlichkeiten verbunden zu sein scheinen. Deswegen erscheinen diese mit einem zu großen Kirchenmodell, was dann so nicht mehr wirklich plausibel zu sein scheint. HĂ€ttet Ihr dazu Ideen?
  7. Ich habe ebenfalls alle meine Kirchen mit Exclusions versehen. Kann die gerne herausnehmen, wenn hilfreich.
  8. Unglaublich gut! Herzlichen Dank! Fritz
  9. Hallo zusammen, hier kommt jetzt endlich die versprochene +50+007 sowie meine teilweise aktualisierten anderen Kacheln. Insgesamt habe ich bei der +50+007 mehr Kirchen "angefasst" als vorher, was vor allem an den vielen FlusstĂ€lern lag, die ich gerne von Hand nochmal durchsehen wollte. Ansonsten habe ich auch einen genaueren Blick auf die Kirchen rund um die FlugplĂ€tze und teilweise in einigen historischen Ortskernen geworfen. Insgesamt bin ich nur auf relativ wenige Doppelkirchen gestoßen. Hoffen wir, dass an diesem Punkt nicht zu viele Artefakte ĂŒbriggeblieben sind. Wie immer bei meinen Kacheln, sollten sie oberhalb der X-Europe-Kirchen-Layer angesiedelt werden. Viel Spaß beim weiterhin beim virtuellen Fliegen und bei der Gelegenheit noch mal ein ausdrĂŒcklicher Dank an Euch und an Armin / Pilot Balu, ohne dessen geniale X-Europe unsere detallierte Arbeit an den Kacheln ĂŒberhaupt nicht denkbar geworden wĂ€re. Happy Landings! Fritz Kacheln Fritz.rar
  10. ... nur zur Sicherheit: bin weiterhin "dran" an der +50+007 ... 🙂
  11. ...das ist korrekt, ich habe die Kachel +50+007 noch in der "Mache". Bin beruflich gerade etwas sehr stark eingespannt, deswegen dauert es leider ein wenig lĂ€nger. Es hat auch damit zu tun, dass ich mir die (in diesem Fall sehr zahlreichen) FlußtĂ€ler (Rhein, Ahr, Mosel, Sieg, Lahn) sehr genau anschaue, weil es da stĂ€rker auffĂ€llt, ob die Kirchen stimmen, oder nicht.
  12. ...was meine Arbeiten betrifft: die Kachel, an der ich arbeite, wird noch etwas dauern, leider. Andererseits kann ich mir vorstellen, langfristig noch die eine oder andere Kachel im Westen dazu zu ĂŒbernehmen, wenn nötig. Von daher: warum nicht einfach beim nĂ€chsten Update die bisher vorhandenen Kirchen-Kacheln ĂŒbernehmen, und weitere dann spĂ€ter machen?
  13. Hallo, hier kommt die +49+007. Die anderen Kacheln fĂŒge ich wegen einiger Aktualisierungen auch noch mal bei. Wenn es wieder langsam gehen darf, dann wĂŒrde ich mal mit der +50+007 weitermachen. +49+007.zip +49+008.zip +50+008.zip
  14. WĂŒrde mal einen Schritt ruhiger weiter machen mit der +49+007, nachdem niemand bisher einen Einwand gegen ein möglicherweise etwas langsameres VorwĂ€rtskommen bei mir geĂ€ußert hat.
  15. Hier kommt die +49+008.dsf. Wie schon bei der Bearbeitung der +50+008.dsf enthĂ€lt sie nur verĂ€nderte oder hinzugefĂŒgte Kirchen mit deren Excludes. Auch diese Kachel kann deswegen nicht einfach ausgetauscht werden, sondern mĂŒsste eine Ebene höher als die Kirchenlayer der X-Europe angesiedelt werden, damit sie richtig funktioniert. habe dabei versucht, um FlugplĂ€tze herum noch fehlende Kirchen zu ergĂ€nzen, sowie an breiteren FlĂŒssen und an Orten mit besonders auffĂ€lligen KirchengebĂ€uden. beim Abfliegen habe ich noch die eine oder andere Korrektur aufgespießt, aber da wird vielleicht noch manches ĂŒbrig geblieben sein. Die nĂ€chsten Wochen habe ich eine ausfĂŒhrlichere berufliche Baustelle zu regeln. Wenn es 2 bis 3 Monate dauern dĂŒrfte, dann könnte ich mir vorstellen, mir mal mit viel Zeit die beiden westlich anschließenden Kacheln vorzunehmen (die +49+007 und die +50+007). Wenn aber wer anders flinker ist als ich, dann lasse ich ihm gerne den Vortritt! 😉 +49+008.zip
  16. ... so, hier die +50+008.dsf ... Zur Sicherheit kurz noch betont: dies sind nur die von mir "angefassten" Kirchen, welche die evtl. darunter liegende Kirchenobjekte aus den Layern 1 und 4 von Armin / Simheaven excludieren sollten. Diese Kachel kann in dieser Form also keine Kachel aus X-Europe ersetzen! +50+008.zip
  17. Gute Frage!!! Der schwierige Aspekt, der mir auffiel war vor allem, dass diese spezielle Art von Kirchen oft grĂ¶ĂŸere GrundflĂ€chen haben, und dann als riesige Kathedralen in Erscheinung treten. Von daher begrĂŒĂŸe ich Eure Überlegungen sehr, wie sich das Problem eingrenzen lĂ€sst ...
  18. Klasse, was sich hier tut durch Euer Engagement! Kurz signalisiert: bei mir dauert's noch ein bisschen lÀnger, auch weil der Beruf gerade mal wieder "zuschlÀgt", aber ich bin weiterhin dran. Wenn die +50+008 fertig ist, könnte ich mir vorstellen, mich an die +49+008 heran zu machen ... Fritz
  19. Finde Deine zitierte Idee als vorlĂ€ufige Lösung gut, neben Deinem ganz aktuellen Vorschlag ĂŒber diesem Post mit dem Herausnehmen der als neuapostolisch gekennzeichneten GebĂ€ude! Das wĂ€re bestimmt sehr effektiv!
  20. Zustimmung! Das macht unterm Strich wirklich Sinn angesichts der Menge an Arbeit. Von daher ist die Idee mit dem Abfliegen vielleicht doch die gescheiteste 🙂 . Vielleicht können wir in einem spĂ€teren Schritt dann einzelne Kirchen, die wir gut kennen, oder die auffĂ€llig liegen (z.B. in FlugplatznĂ€he) noch mal tunen. DarĂŒberhinaus bin ich mir auch selber noch nicht ganz sicher mit dem "Problem" der fehlenden Kirchen: In diesem kleinen Auschnitt "meiner" aktuellen Kachel (vielleicht 10x20 km) habe ich spaßeshalber mal ĂŒber 20 Kirchen von Hand gesetzt, die in OSM zu fehlen scheinen (nur ganz oben die Kirche war schon da, da habe ich tatsĂ€chlich mal Hand angelegt): Einige dieser Kirchen spielen immerhin in der unteren Liga von mittelgroß 🙂 . Ob es wirklich 'ne gute Idee ist, die alle nachzutragen mag jeder fĂŒr sich selbst entscheiden. Auch ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir das flĂ€chendeckend wirklich "geben" will 😉. Mein persönlicher Plan wĂ€re momentan, die Region, wo ich viel unterwegs bin, noch relativ genau von Hand abzuarbeiten, weil mich das einfach interessiert. Und dann wĂŒrde ich mal alles abfliegen, damit wir fĂŒr diese Kachel erst mal ein Ergebnis in die Hand bekommen.
  21. Zeugen Jehovas und andere AndachtsstĂ€tten In Sichweite von EDEL Langenlonsheim befinden sich zwei riesige Kathedralen, nĂ€mlich in Gensingen (49.891353, 7.928012) und in Sponsheim (49.923067, 7.933609). Im einen Falle ist es wohl eine grĂ¶ĂŸere Liegenschaft der Zeugen Jehovas, im anderen Fall bin ich mir nicht ganz sicher. Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass diese GebĂ€ude besser mit OSM-GebĂ€uden darzustellen wĂ€ren. Frage an Armin: Ginge da etwas, die entsprechenden Typen von GebĂ€uden aus den automatisch erstellten Kirchendarstellungen heraus zu nehmen? Momentan bleibt mir nur die Option mit Exclusionen, was aber schade um die GebĂ€ude sein könnte. GrĂŒĂŸe! Fritz
×
×
  • Create New...