Guest

Pc-Leistung für X-Plane 10

45 posts in this topic

volumetric fog, antialiasing beides auf 4 fach

wie ich oben schrieb, ist das Antialiasing und Anisotrop bereits treiberseitig auf Maximum, kommt ja auf's gleiche raus, denke ich, wenn ich das in X.Plane einstelle, oder?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Sache wundert mich immer noch: Wenn ich vorsichtig an meinen Grafikkartenkühler fasse, ist der gerade mal handwarm ?!? Es mag laienhaft klingen: Wieso jault mir der Fan nicht die Ohren voll? Was vom Rechner jetzt kommt, müsste die Grafikkarte doch eigentlich zum Aufstöhnen bringen !

Tut sie aber nicht, sie macht einen gelangweilten Eindruck. Mag wohl auch an dem "Ati/AMD-Problem" liegen? Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird.

Da kommen verschiedene Faktoren zusammen. Zum einen hast du eine Reihe der teuersten Optionen wegen dem Bug deutlich gedrosselt.

Zum anderen benötigt X-Plane im Moment weit mehr VRAM als wirklich so viel Prozessleistung. Die einzelönen Objekte sind nicht so belastend aber er muß halt sehr viele von ihnen bewältigen. Damit spielt das VRAM aber auch die Busgeschwindigkeit Board/Grafikkarte wie auch die Busleistung in der Grafikkarte entscheident. In den Kategorien kann die 4770 nun mal nicht zaubern.

Und dann gibt es noch ein Problem: DIe Karte wqir4d vermutlich bei einigen Optionen schlichtweg sagen: Kann ich nicht/Kenn ich nicht, dann werden entsprechende Operationen automatisch an die CPU gegeben und nicht an die GPU.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann werden entsprechende Operationen automatisch an die CPU gegeben und nicht an die GPU.

...und die müsste dann, wenn ich richtig schlussfolgere, regelrecht platzen vor Arbeit. Aber das tut sie nicht, siehe Screen. Was auch immer, ich habe nur etwas spekuliert. Genauso kann es sein, dass das Programm "weiß", dass die GPU das gar nicht kann und entsprechend herunterregelt. Das wäre natürlich die hohe Schule einer "mitdenkenden" Software, im positiven Sinne.

Außerdem muss ich Dir natürlich unbedingt recht geben: Die 4770 kann da nicht mithalten. Wenn Laminar sagt, mehr VRAM ist besser, dann meinen sie das auch so.

Dennoch bin ich -vorerst- ganz zufrieden. Denn nach der CPU/Speicher/Board Aufrüstung habe ich auch bei etwas anspruchsvollem Setting (Wolken etc.) mindestens 20-21 fps. Das ist nach meiner bisherigen Erfahrung spielbar. Besonders wenn diese frames "echt" sind, also der Sim nicht "gebremst" läuft. Dies ist der Fall.

Warten wir es also ab. Es wäre schön, wenn ich bei ATI bleiben könnte. Ich hätte da die HD6950 im Auge.

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und, wenn jemand an 2 Grafikkarten mit SLI oder Crossfire denkt um bessere FPS zu bekommen: Das wird von X-Plane 10 noch nicht richtig unsterstützt.

Eventuell später einmal.

Dazu gibt es hier einen schönen Bericht.

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und die müsste dann, wenn ich richtig schlussfolgere, regelrecht platzen vor Arbeit. Aber das tut sie nicht, siehe Screen.

Milchmädchenrechnung, denn auch wenn die CPU die Berechnung durchführt müssen diese Werte erst mal wieder in das VRAM hoch geladen werden.

Der zusätzliche Traffic würde also die Busse noch mehr belasten. Ganz7 im Gegenteil zeigt deine Grafik dass wohl nicht die CPU der limitierende Faktor ist.

Ich habe übrigends gerade nach den technischen Da6ten deiner Grafikkart gesucht. Wie ich befürchtet hatte: Alle Vergleichskarten hatten 256 Bit Speicherinterfaces, deine nur 128, das heißt er benötigt zwei Zyklen für die gleiche Datenmenge. Man erhöht dfafür zwar die interne Taktrate, aber man kann diese Einschränkung nie ausgleichen. Es spart aber halt deutlich Kosten.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es spart aber halt deutlich Kosten.

Hast recht. Ich glaub so um die 100€ hab ich seinerzeit bezahlt. Wahrlich wenig, wen man sieht was für so ne Rakete über die Theke geschoben werden muss. Wie ich aber schon schrieb, vorerst werd ich mit GraKa - Aufrüstung warten. Die Zeit wird da für mich arbeiten. Außerdem: Gerade gestern hab ich einen Flug von A nach B gemacht, mit realem Wetter. Witzigerweiße waren da plötzlich 30 und mehr frames vorhanden, wohl wegen der Wetter-Konstellation, obwohl eine komplexe Szenerie zu verarbeiten war. Da kam richtig Freude auf :)

Gruß Milchmädchen ;)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

möchte mich kurz als Neuling in diesem Forum vorstellen. Ich bin kein Computerspieler in dem Sinne, sondern mich interessiert lediglich die Flugsimulation. Mit FSX war ich nicht so besonders glücklich und versuche es jetzt mit XP10.

Da ich mir einen neuen PC zulegen möchte und die Grafikkarte GTX 680 in Betracht gezogen habe, möchte ich hier die Frage stellen, ob jemand mit dem downscaling Probleme gehabt hat. Siehe hier:http://www.pcgameshardware.de/aid,875173/Geforce-GTX-680-Kein-Downsampling-mehr-moeglich/Grafikkarte/News/

Ich möchte meinen PC über HDMI an einen FullHD Monitor/TV(1920x1080) anschließen. Oder sollte man besser DVI nehmen?

Für Antworten wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Dieter

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soeben habe ich noch ein Nachtrag:

Wegen einer Routinesache war ich vorhin im Bios (2. Festplatte)

Dabei fiel mir die Option Load Optimized Defaults auf. Hmm..ich hab mal draufgedrückt. Daraufhin war der Unganged Mode des Speichers verschwunden. Auch das Laden von Win 7 64 schien gefühlt deutlich schneller zu gehen.

Ein neues Berechnen des Leistungsindex ergab einen Satz der Speichervorgänge von 7,3 auf 7,8 (!) also 0,1 vor dem Maximum (worauf immer sich das bezieht). Der CPU Index blieb bei 7,3 Grafik blieb bei 7,2

X-Plane geladen und gestaunt !! Mit realem Wetter (das fliege ich sowieso immer) bissl Wolken und mäßiger Sicht komme ich nicht mehr unter 30 fps !!

Bei bestimmten Blickwinkeln in der -sehr komplexen- Testszenerie standen da sogar sage und schreibe teilweise mehr als 50 fps !! Es ist erstaunlich, dass solche frames bei Antialiasing 8x (mega) und Anisotrop 4x (hardcore) mit dieser "billigen" Grafikkarte möglich sind. Erstmals hat sich auch der Lüfter der GraKa vorsichtig zu Wort gemeldet, aber nur kurz.

Ich beschwere mich mal vorsichtshalber nicht ;)

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

ich bin jetzt auch ein stolzer Besitzer von x-plane 10.

Und habe da noch manche Fragen.

Habe mir vor kurzen eine HD 6950 2GB Grafikkarte gekauft und bin nach einer Woche immer noch beim einstellen, um die besten fps herrauszuholen.

Was sich ja nicht als einfach heraus gestellt hat.

Meine Frage ist soll man lieber alle Einstellungen unter der Darstellungsoption von x-Plane machen oder die Einstellungen direkt an der Grafikkarte nutzen (Catalylist Control Center) oder sie sogar lieber ausschalten?

Oder von jeden etwas?

Kann mir da einer paar Tips geben oder Vorschläge.

Rechner:

Intel Duo Core 2 3,0Ghz

8 GB Arbeitsspeicher

Windows 7 64bit

HD6950 2GB

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich glaube ich habe es doch alleine herrausgefunden, zumindest bei mir bringt das die höchsten fps.

Grafiktreibereinstellungen alle auf maxi und HDR im xplane 10 aus.

Gruß

Tony

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

........ zumindest bei mir bringt das die höchsten fps.

,,,,,,

Gruß

Tony

Hallo Tony,

genau das ist es. Es ist eben bei fast jedem anders. Es gibt einfach zu viele verschiedenen PC Konfigurationen.

Deshalb habe ich meinen Beitrag (Post 1) auch möglichst allgemein gehalten.

Wenn man das letzte Quentchen Frames aus seinem System herausholen möchte, dann bleibt kaum eine andere Wahl, als selbst Ausprobieren.

Allerdings kann man sagen, daß X-Plane 10 selbst ab 25 FPS und höher (gut sind 30 bis 35, mehr braucht man kaum) flüssig läuft

und dann auch das Flugmodell (welches ja standardmässig 1 mal pro Frame berechnet wird) korrekt ist.

Alles, was über 35 FPS ist, wird man kaum merken. Und wenn man mit der Landschaftsdarstellung dann zufrieden ist, ist es in Ordnung.

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allerdings kann man sagen, daß X-Plane 10 selbst ab 25 FPS und höher (gut sind 30 bis 35, mehr braucht man kaum) flüssig läuft

...was eine logische Erscheinung ist, denn man benötigt exakt 24 Bilder in einer Sekunde um eine Szene flüssig darzustellen. :funny_s::glider_s:

Bisschen Spaß muss auch sein oder Heinz?! :)

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

habe ich dass jetzt richtig verstanden, wenn mein f-sim bei 19,90 stehen bleibt liegt es an meiner Harware oder dessen Grafikkarteneinstellung?

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Buffay,

verstehe die Frage nicht so recht. Soll es heißen, dass du maximal 19,90 fps hast (f-sim)?

Allgemein gesagt ist deine CPU recht schwach für XP10, die Graka aber auf jeden Fall ausreichend. Da empfiehlt es sich, den AI-Verkehr, die Wolkendetails und den Straßenverkehr gering zu halten. Die kosten jeweils viel CPU-Zeit.

Bei allem anderen solltest du mit mittleren Einstellungen hinkommen (Wassereffekt aber eher auf low).

HDR ausschalten bringt natürlich mehr Frames, aber eigentlich ist HDR der "Witz" an XP10 und ich würde darauf nicht mehr verzichten wollen.

Probier es mal nur mit den Einstellungen in XP und lass in der Graka Software (CCC) alles auf Anwendungseinstellungen verwenden bzw. Standardeinstellungen. Soweit ich es überblicke, bringt es nichts oder wenig, die Einstellungen in der Graka-Software statt in X-Plane vorzunehmen (das auch die Meinung von Ben Supnik/Laminar). XP selbst bietet eigentlich genug Optionen für die Anpassung an fast jede Hardware.

Gruß

Flo

PS: Meine Augen benötigen 30+ FPS damit sie XP als "flüssig" akzeptieren. In scharfen Kurven in Bodennähe etwas mehr, in 30.000ft im Geradeausflug reichen auch 20 ;)

Wer immer nur 24 Bilder/Sek. braucht, da sage ich: Schwein gehabt!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flo,

danke für die Tipps. Ich mußte aber festellen, dass ich mit den Grafikkarteneinstellungen bessere Werte bekomme, als mit den XP10 Einstellungen.

Die Werte 19,90 f-sim bekomme ich nur auf dem Boden zum Beispiel auf dem Airport EDDT. In der Luft gehen die Werte hoch zwischen 20-30 FPS, was für mich total ausreichend ist.

Mich wundert es nur warum ich keine besseren Werte auf dem Boden bekomme....aber gut wenn du sagst dass mein dual Core nicht ausreichend wäre, ist das schon mal ein sehr guter Hinweis.

Die Werte Wolken sind bei mir schon auf 10% sowie AI-Verkehr auf 1 und der Verkehr ist auf Siberia Winter eingestellt.

Die anderen Werte sind recht hoch eingestuft, weil ich gemerkt habe, dass meine Rate bei weniger Einstellung sich nicht erhöht hatte.

Ich hatte es so von Heinz verstanden, dass die f-Sim anzeigt was zur Zeit machbar wäre. Ich meine damit wenn sie anzeigen würde 40 f-sim und meine fps nur 20 anzeigt, dass dann eine Einstellung fehlerhaft wäre.

Was ist mit der Einstellung compress textures to save Vram! Kann mir einer dass mal für ein Leihen erklären?

Gruß

Tony

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tony,

nee, f-sim ist der Wert, den XP automatisch quasi "intern" als minimum anlegt um das Flugmodell am Laufen zu halten (d.h. minimum 19 Berechnungen pro Sekunde). Die Anzeigegeschwindigkeit (f-act) kann darunter liegen, oder in den Worten von Ben (Hauptprogrammierer von XP): "F-act is the actual framerate. F-sim is the framerate the sim is pretending to have to try to keep the flight model from blowing up."

Compress textures bedeutet, dass XP in den Dateien nach komprimierten Varianten von Texturen (Oberflächen) sucht oder wenn solche nicht vorhanden sind, die Grafikkarte anweist die Originaltexturen zu "verkleinern". Der Sinn ist, dass auf diese Weise der schnelle Speicher deiner Grafikkarte (Vram) nicht so schnell voll ist, denn wenn der voll ist, müssen (mehr) Daten zwischen Hauptspeicher (Ram) und Vram hin- und hergeschaufelt werden und das bremst das ganze System ungemein.

Ab 2 GB Vram kann man überlegen, diese Option zu deaktivieren. Allerdings ist der Unterschied in der Grafik ohnehin nicht so groß, inbesondere wenn komprimierte Varianten der Texturen vorhanden sind.

Gruß

Flo

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo F.B.K,

hmm, ich habe Ben Supnik so verstanden, dass die f-act möglichst nicht unter der f-sim liegen darf, da sonst der sim verlangsamt läuft. Das merkt man auch beim Fliegen.....

Was ja auch irgendwie logisch ist, da die f-sim vom PC nicht erreicht wird.

Wenn die Hardware (PC, Grafikkarte...) gut genutzt wird, dann ist auch die f-sim höher (z.B. 30 fps). Wichtig ist, dass die f-act dann mitziehen kann.

Dann sollte man seine Einstellungen überprüfen, um die f-sim und f-act gleich zu bekommen.

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heinz,

ich stelle es mir grob gesagt so vor: f-sim ist das, was der Simulator erreicht BEVOR die Darstellung erfolgt, f-sim ist daher relativ unabhägig von der Leistung der Grafikkarte. Ob man das dann auch "sieht", hängt dann vor allem von den Rendering-Einstellungen und der GPU ab.

So verstehe ich Ben, wenn er sagt, dass die f-sim "vorgetäuscht" sind. Der sim läuft also mitunter "intern" schneller als die Anzeige, was den Sinn hat, dass dann das Flugverhalten immer noch realistisch ist (bzw. das Flugmodell funktioniert) - auch wenn die Bildschirmanzeige ruckelt. Umgekehrt dürfte das dann nicht gehen, da die GPU nichts zu verarbeiten hätte. Also f-sim wäre immer >= f-act. Werde ich mal ausprobieren.

Wenn ich nun noch mal darüber nachdenke, dann entspricht das zwar nicht ganz deiner Erklärung, die Konsequenz wäre aber doch das, was du gesagt hast, nämlich f-act an die f-sim anzupassen (und diese natürlich nicht unter 20-30 sinken lassen). Also nehme ich das "nee" gerne zurück.

Beste Grüße

Flo

PS: Dass die f-act unter der f-sim liegen "kann", sollte nur heißen, dass dies möglich ist, nicht dass es gut wäre.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flo,

ich denke, ich werde das im Developer Blog auch nocheinmal genau durchlesen....

Etwas verwirrend ist die doppelte Anzeige ja.

Gruß

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.