Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
Heinz

Verwarnungsstatus ?

Recommended Posts

Hallo,

liebe Leute von Aerosoft.

Warum steht in meinem Profil "Verwarnungsstatus"?

Was habe ich getan?

Bitte ändern oder erklären.

Danke

Gruss

Heinz

Share this post


Link to post

Das ist bei jedem...denke ich. Müsste aber schon sein. Habe ich auch. Wenn du was angestellt hast, bekommst du dementsprechend eine Verwarnung. Aber darüber gibt es auch schon einen Thread. Ich suche ihn mal. Da stehts genauer drinn.

Share this post


Link to post

Hallo Heinz,

das ist nur für Dich sehbar, ich dachte auch erst ich hätte einen.

Du kannst auf den link links in Deinem Profil klicken, dort sieht man dann ob etwas eingetragen ist oder nicht.

Es ist für andere nicht sichtbar wenn man nicht verwarnt wurde.

Normal sollte dort dann stehen

"There are no warnings to display"

Gruß

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

ist richtig, was Shadow-NRW sagt. Hier noch ein paar Infos dazu:

Der "Warn Status" ist für die Moderatoren und Admin's gedacht um Benutzer, die z. B. direkt und boshaft gegen Aerosoft oder andere Benutzer vorgehen, oder Werbung/Spam usw... posten mit Verwarnpunkten zu versehen.

Wir haben dann einen besseren Überblick über solche Benutzer.

Wenn man auf "Warn Status" klickt, kann man seine eigenen (und NUR diese) Verwarnpunkte einsehen.

Im Normalfall werden dort aber keine Verwarnpunkte aufgeführt sein.

Sollten dort Verwarnpunkte stehen, und man ist der Meinung, dass sie unberechtigt sind, dann am Besten bei einem Moderator oder Admin per PM melden.

Viele Grüße

Heinz

Share this post


Link to post

Nette Spielerei.... also niemals was "Böses" sagen über das Haus.... auch wenn es wahr ist, sonst gibts Punkte :argue_s:

Das interessante daran ist dann ja, das man Verwarnungen kassiert (gegen die man angeblich Einspruch erheben kann), die sich unter Umständen dann auf Beiträge beziehen, die von den Herren des Verwarnsystems und Hauses dann gelöscht werden. Also für mich kein Bezug mehr herstellbar zur Verwarnung.

Ganz nebenbei würde mich mal die Konsequenz interessieren. Bei wievielen Punkten passiert was ? Verfallen diese Punkte irgendwann ? Sammelgrenze ? Flensburg lässt grüßen. Gibts auch positive Punkte zum Gegenrechnen ? :excellenttext_s:

Dann wird das hier wohl mein nächster :bow_down2_s:

Grüße

Klaus

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Guest stef75

"Böser" Klaus, find ich cool

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

über das Wort "böses" oder "boshaft" brauchen wir nicht streiten denke ich. Das geht in Richtung "üble Nachrede".

Dies ist immer etwas anderes, als ernsthafte und klare Kritik. Und dafür sind wir offen.

Gruß

Share this post


Link to post
Guest stef75

wahr ja auch nur spaß, :groupflip_s:

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

über das Wort "böses" oder "boshaft" brauchen wir nicht streiten denke ich. Das geht in Richtung "üble Nachrede".

Dies ist immer etwas anderes, als ernsthafte und klare Kritik. Und dafür sind wir offen.

Gruß

Hallo Heinz,

die Verwendung juristischer Begriffe in Bezug auf Äußerungen eines Kunden implizieren aus meiner Sicht schnell die Absicht dann auch passend juristische Schritte folgen zu lassen. Der Versuch einer unterschwelligen Verwendung allein wirkt da oft nicht glaubwürdig.

Das Wort böswillig aus Deiner Sicht stellt sich aus der Sicht des zu Recht und nicht nur durch ein einmaliges Ereignis höchst verärgerten Kunden von der anderen Seite des Tresens schnell ganz anders dar. Versprochene vertraglich zugesicherte Eigenschaften (Kaufvertrag, Artikelbeschreibung) werden nicht eingehalten (nachträglich dann von Euch im Werbetext gelöscht) und Abstellung der Mängel gar nicht (z.B.:Airbus X 400 Fuß Bug), oder sehr zeitverzögert und erst nach massiver (verbaler) Intervention erbracht (z.B.: Frankfurt Hahn). Sich dabei auch noch bei zumindest zweifelhaften (warheitsverfälschenden) Aussagen nachweislich erwischen zun lassen, trägt sicherlich nicht zum Beschwichtigen des Kunden bei.

Angesichts dieser Tatsache werde ich dann hier mal kurz drauf eingehen, um diesen Punkt ins rechte Licht zu rücken.

ForenMods wie Du, sind selten Juristen und wissen meist nicht wirklich, welchen Schaden sie mit solchen Bemerkungen für Ihr Unternehmen verursachen.

Den Punkt "der üblen Nachrede" findest Du im StGB § 186 Üble Nachrede mit folgenden Inhalt :

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Ohne nun auf den Verfahrensweg detailliert eingehen zu wollen (Strafanzeige, strafbewehrte Unterlassungserklärung, einstweilige Verfügung, Schmerzensgeld/Schadenersatz) möchte ich an dieser Stelle mal kurz auf den im Paragrahpen fett unterstrichenen Teil hinweisen. Löschen von Beiträgen hier reicht nicht aus, Behauptungen zu verschleiern. Ich für meinen Teil sichere mitlerweile jede einzelne Seite hier per Screenshot, wie Dir sicherlich auch durch das Mitlesen in anderen Foren bekannt ist und bin somit jederzeit in der Lage meine Aussagen inhaltlich zu untermauern.

Wenn Du der Meinung bist, das das Nachweisen der in meinen Beiträgen hier durch mich aufgestellten "Behauptungen" mir nicht möglich ist, solltet Ihr den oben beschriebenen Weg schnell beschreiten. Die positive Werbewirkung des Unternehmens in der Öffentlichkeit dadurch wird sicherlich sehr Immageförderlich sein.

Die von mir hier genannten angeprangerten Mißstände, und besonders auch noch das öffentlichen Nennen derselben mögen zwar aus Sicht eures Hauses nicht gewünscht sein, deswegen sind sie aber nicht desto Trotz sehr gut nachweisbar und somit sollte die Anwendung des StGB § 186 gut überlegt werden.

Die ersthafte offene Kritik, für die ihr so offen seid, ist genau das, was ich euch da vorgehalten habe (und nachgewiesen). Offensichtlich ist das aber aus Deiner Sicht nun keine Kritik sondern bösillige "üble Nachrede". Bezeichnend !

Ich für meinen Teil werde jedenfalls die "offene ehrlich Kritik" aus Kundensicht auch weiterhin, wenn auch unbequem für Euch, weder hier noch anderswo, unterdrücken.

Quallität steigern und guter Service wäre der Weg eines seriösen Unternehmens, um die Kundenunzufriedenheit zu beseitigen :big_boss_s:

So.... und nun schaue ich mal gespannt und freudig auf den Weg, den ihr gehen wollt.

Grüße

Klaus

  • Upvote 2

Share this post


Link to post

Hallo,

ist richtig, was Shadow-NRW sagt. Hier noch ein paar Infos dazu:

Der "Warn Status" ist für die Moderatoren und Admin's gedacht um Benutzer, die z. B. direkt und boshaft gegen Aerosoft oder andere Benutzer vorgehen, oder Werbung usw... posten mit Verwarnpunkten zu versehen.

Wir haben dann einen besseren Überblick über solche Benutzer.

Wenn man auf "Warn Status" klickt, kann man seine eigenen (und NUR diese) Verwarnpunkte einsehen.

Im Normalfall werden dort aber keine Verwarnpunkte aufgeführt sein.

Sollten dort Verwarnpunkte stehen, und man ist der Meinung, dass sie unberechtigt sind, dann am Besten bei einem Moderator oder Admin per PM melden.

Viele Grüße

Heinz

Hallo Heinz,

schön, dass wenigstens hier hier im Forum mal was "von offizieller Seite" zum Verwarnstatus gepostet wird; Direktansprache von Aerosoft zu diesem Thema wird ja ausgesessen! Jedenfalls habe ich als direkt Betroffener von AS als Antwort auf meine Mail lediglich eine Wischiwaschi-Empfangsbestätigung in englischer Sprache erhalten; dabei hätte mich schon sehr interessiert, wie ich zum Verwarn-Status gekommen bin, denn vor meinem Urlaub war dieser noch nicht da.

Lieber Heinz, liebe Admins, liebe Wissens- und Entscheidungsträger von Aerosoft:

weder bin ich direkt und boshaft gegen Aerosoft oder andere Benutzer vorgegangen noch habe ich Werbung usw. gepostet ! Weshalb braucht ihr also einen besseren Überblick über solche Benutzer also mich ? Habt ihr vielleicht etwas Ungutes geraucht oder geschnüffelt ? Oh weh, jetzt bekomme ich, weil statt demütig aufmüpfig, sicher gleich neue Verwarnpunkte! Oder nicht ? Werde ich jetzt gar gesperrt ? UInd darf ich keine Aerosoft-Produkte mehr kaufen ?

Meine Oma, eine sehr lebenskluge und erfahrene Frau, hat mal gesagt: "Wem es zu heiß ist, der sollte besser aus der Küche draußen bleiben!" Und wenn Aerosoft berechtigte Kritik am ein oder anderen seiner Produkte oder Nachfragen in diesem Zusammenhang als Majestätsbeleidigung und nicht als konstruktiv empfindet und beleidigt reagiert oder reagieren lässt, ist das bedauerlich. Aber für bloße Hofberichterstattung und Demutsgesten bin ich mir zu schade. Und als Käufer von Produkten, an denen nicht "gekratzt" werden darf, künftig auch !

Schönes Wochenende

Bernd (simbakater)

P.S. Gerade habe ich festgestellt, dass mein Verwarnstatus wieder getilgt ist; etwa weil ich lange genug "lieb" war und nun erst mal wieder nicht in der Ecke stehen muss ?

  • Upvote 3

Share this post


Link to post

Das muss man sich mal vorstellen. Da regen sich irgendwelche Leute über ein Verwarnsystem auf. Was passiert im schlimmsten Fall? Hmmm… man wird gesperrt?! Muss man sich darüber so brüskieren? Ich denke nicht.

Aber eins ist klar! Ohne Verwarnsystem würden sicherlich so manche Leute ihre gute Kinderstube vergessen.

Überall wo Menschen aufeinandertreffen, brauchen wir leider, leider, solche Systeme.

Gruß

Markus

  • Upvote 2

Share this post


Link to post

Hallo,

meine Post 5 (und 8) beziehen sich nicht auf bestimmte Kunden oder Benutzer dieses Forums.

Ich denke, das erkennt man auch am Text. Es wurde niemand direkt angesprochen.

Sie dienten lediglich dazu, verschiedene Möglichkeiten für einen "Warn Status" aufzuzeigen und die Frage von Heinz (Post 1) zu beantworten.

Weitere Infos zum "Warn Status" findet man auch hier im englischen Forum.

Ich denke, damit können wir diesen Topic hier abschließen.

Viele Grüße

Share this post


Link to post

Gentlemen, settle down.

The Warn Status is a very standard system on forums. We got very relaxed rules here but we got certain standards that we feel should be kept. This is not a public forum like you find those on AVSIM or simFlight. These are forums run by Aerosoft, they are for our promotion and for our support. So we also decide on those standards. Now if we think you are not playing by our rules we got several options, we can ban you completely, ban you for a while, put your posts on 'probation' (meaning we see them first before we make them public or delete them). We can also just tell you to be careful. Give you a warning. Now to keep track of those warnings there is a tracking system, so we can see who got a warning, the user himself will also see he got a warning. In an update of the forum system this 'warn status' text was shown even if the warn status was zero (no warnings). This is not corrected.

I do not like to make a long list of what is allowed and what not, it depends a lot on the discussion. Apart from the most standard stuff (discrimination etc) there is one thing we are allergic to and that is making jokes about incorrect use of language. I am writing this in English because though I speak, read and understand it very well, my written German is highly unprofessional and well, it makes people laugh a lot. But the fact you are not perfect in a language should NEVER stop you from using the forums. As long as we understand you all is perfect. For the rest we got one simply rule, if you would not say it to somebodies face, you should not write it in a forum. That's why we encourage people to use real names, personally I have no idea why somebody would not be Mathijs Kok on this forum but KLM4434.

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...