pilot-a320

Kein ILS LOC und GL/S mehr.

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

seit heute habe ich bei Anflug kein Empfang von ILS Signalen.

Kein LOC kein GL/S.

Alle Daten nach aktuellen Charts eingegeben.

ILS Knopf bei 10000 ft On

Anflughöhe Ok

Anflugwinkel 30 Grad Ok.

Habe bei 2 verschiedenen Flügen getestet.

 

1. EDDF EDLW

2. EDLW EDDW

 

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann ?

 

 X  - Plane 11.26

JD A320 Vers. 3.2R.2 ?

Win 10 (64 Bit)

 

Gruß Martin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lösung :

Das Wetter war auf Manuell "Cavok" aus versehen umgestellt/verstellt worden.

Wettermodus wieder  auf "Echtwetter" umgestellt.

 

gruß Martin 😊😊 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit wann darf man bei gutem Wetter keine ILS Sender betreiben?

Wie hängt denn der Fehler mit CAVOK zusammen?

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einem Simulator nicht das Wetter für Trainingsflüge vorgeben kann,

weil dadurch kein ILS Anflug möglich ist.

Das würde den Sinn eines Vefahrenstrainers zu 100% konterkarieren.

 

In den Einstellungen kann man eingeben, dass je nach Windrichtung ein Teil der ILS-Sender (jene mit "Rückenwind") abgeschaltet werden können.

Kann das der Fehler gewesen sein?

 

(siehe disable downwind ILS)

 

downwind.thumb.JPG.c1f3cc8ebc534e2f1e81329ebac44d8e.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Othello,

das gleiche Frage ich mich gerade auch.

In den Einstellungen kann man eingeben, dass je nach Windrichtung ein Teil der ILS-Sender (jene mit "Rückenwind") abgeschaltet werden können.

Kann das der Fehler gewesen sein?

Lese gerade in "X Plane Manual" über die Einstellungen.

Melde mich dann wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gerade nachgesehen.

Der Hacken war dar.

Ich bin aber nicht dran gewesen ???

Hast Du eine Idee wie so was zu Stande kommt ?

Danke für deine Korrektur und Hilfe. 

Mache gleich einen Testflug. 

 

🙂 😊 🙂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also "Nein" das ist das nicht gewesen.

Es gibt noch andere Fehler bei X Plane, ich werde Morgen alles neu Installieren.

Ich sehe mich außer Stande bei so unstabilen Betrieb  den Fehler zu finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstaunlicherweise  ist heute alles wieder  so wie vorher.

Kann das vielleicht an Windows Updates  gelegen haben ?

Es sind inzwischen 2 Updates automatisch installiert worden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möglich ist beinahe alles, wenn auch nicht besonders wahrscheinlich.

Ich glaube in diesem Fall nicht daran; wie sollte eine Änderung in Windows in X-Plane nur den ILS Empfang verhindern?

Aber eine Erklärung habe ich auch nicht.

 

Freu dich einfach, dass es funktioniert 🙂

 

Gruß

Othello

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,

ILS Druckknopf : Wenn dieser Knopf gedrückt wird (normalerweise bei durchqueren von 10000 Fuß),

erscheinen die lila Rauten für lateralen und vertikalen Gleitpfad auf dem PFD.

Das ND zeigt "ILS APP" am oberen Rand.

 

gruß Martin 😊

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube Hermann ist mit dem System sehr vertraut und wundert sich viel mehr, warum es so früh geschieht dazugeschaltet wird (bei 10000 Fuß). 

Normalerweise wird das Ganze erst gemacht, wenn der Lotse, im Sim dann online auf VATSIM oder IVAO, die Freigabe erteilt aufs ILS zu gehen. Dann soll man sich melden

sobald "ILS established" ist. Zu dem Zeitpunkt ist man dann meist am DECEL Punkt einige NM vom FAF entfernt. Erst dann sollten die LS Knöpfe betätigt und der APP Mode aktiviert werden.

 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ ZeeMan90

Das hier ist nur ein "Zitat" von einem "Tutorial Flight" Airbus 320 Extended Vol 6 von Aerosoft.

Steht so auch in "Descent" Checklist No 220.

 

ILS Druckknopf : Wenn dieser Knopf gedrückt wird (normalerweise bei durchqueren von 10000 Fuß),

erscheinen die lila Rauten für lateralen und vertikalen Gleitpfad auf dem PFD.

Das ND zeigt "ILS APP" am oberen Rand.

 

Es handelt sich nicht um ein Online VATSIM Flug.

Was sagen dazu die Experten von Aerosoft ?

 

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mann, meine "fliegerische Welt" steht völlig Kopf! Ich habe bisher den ILS Anflug so gehandhabt wie auch von ZeeMan90 beschrieben. Wurde auch im wirklichen Leben immer so gehandhabt Bin dabei auch immer gut am Zielflughafen angekommen. 

Jetzt habe ich noch zwei Fragen. 1. mit ILS Druckknopf meinst du schon den Schalter APP? Oder?

                                                      2. Airbus 320 Extended? Wo kann man den bei Aerosoft kaufen?

 

Gruß Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die eine Frage bleibt aber noch :

Ist das richtig dass bei durchqueren von 10000 Fuß den ILS zu einzuschalten ist, Ja oder Nein ?

Wie wird bei Offline und Online Flügen verfahren ?

Meine Meinung nach, bei Offline Flug Ja, dann weißt man dass man die richtige ILS Frequenz eingestellt hat weil auch die Entfernung zu ILS Sender ständig angezeigt wird.

Ist die ILS Frequenz falsch eingestellt wird die Entfernung nicht angezeigt.

Außerdem Descent ist ein Checklist Verfahren :

 

Descent Checklist.jpg

 

Sollte ich falsch liegen bitte um Berichtigung.

 

Gruß Martin 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spätestens beim ILS intercept sollte der LS Knopf am FCU gedrückt sein. Jeder Pilot, Sim oder RW, kann selber entscheiden wann er vorher der Knopf drückt. Manchen machen es schon beim Approach briefing in FL340, andere wenn bekannt ist welche ILS geflogen wird (Info von ATIS, ATC, nur 1 ILS verfügbar). 

 

FL100 ist einen Richtwert der sich bewährt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist eigentlich egeal, wann du den ILS Empfang einschaltest, und es ist erst recht keine Frage ob du XP oder sonst irgendein Simulatorprogramm verwendest,

du solltest es nur nicht zu spät einschalten.

 

ABER!!

 

VOR und ILS habe eine z.T. sehr begrenzte Reichweite und auch die vorhandenen Frequenzen reichen nicht aus, um alle Stationen mit einer eigenen Frequenz zu beglücken.

 

Wenn du noch weit entfernt vom Sender den Empfänger einschaltest, können zwei Dinge daneben gehen:

 

1) Du hast noch keinen Empfang, weil du zu weit weg bist oder du (beim ILS) noch nicht im Sendekegel bist

    Das ist dann kein Fehler, sondern man muss einfach warten.

    Beim VOR begrenzt nicht nur die Sendeleistung die Reichweite, sondern bei den leistungstärkeren StreckenVOR auch die Erdkrümmung.

    Deshalb ist bei diesen die Reichweite abhängig von der Flughöhe.

  

     Auszug aus Wikipedia:

--------------------

VORs werden nach ihrer Reichweite (engl. service volume) in den USA in drei Kategorien unterteilt, je nachdem wie weit der garantierte, deutliche Signalempfang ohne Interferenzen reicht.

  • High Altitude VOR(HVOR) – Reichweite maximal 130 NM bei 45.000 ft
  • Low Altitude VOR (LVOR) – Reichweite 40 NM bei 18.000 ft
  • Terminal VOR (TVOR) – Reichweite 25 NM bei 12.000 ft, wird generell als Anflughilfe benutzt.

Hier folgt noch die Aufschlüsselung der Reichweiten nach der Flughöhe.

  • HVOR:
    • 1.000 bis 14.500 ft – 40 NM
    • 14.500 bis 18.000 ft – 100 NM
    • 18.000 bis 45.000 ft – 130 NM
    • 45.000 bis 60.000 ft – 100 NM
  • LVOR: 1.000 bis 18.000 ft – 40 NM
  • TVOR: 1.000 bis 12.000 ft – 25 NM

------------------------

 

     Beim ILS sind die Reichweiten geringer :

     Die garantierte Reichweite eines GP beträgt 10 bis 15 NM

     http://dc4dd.de/P18-ILS.pdf

 

 

2) Unbedingt den Morsecode abhören.

    Es kann sein, dass du auf der gerasteten Frequenz Empfang hast, es sich aber nicht um die gewünschte Station handelt.

    Das kann ziemlich dumm ausgehen!

 

Ist Simulatorfliegen nicht ein phantastisches Hobby?

 

Gruß

Othello

 

 

 

EDIT

Die Anzeigen ( lila Rauten für lateralen und vertikalen Gleitpfad) erscheinen nicht beim Einschalten des Empfängers, sondern erst bei Empang.

Deshalb kann es sein, dass diese Anzeigen nicht gleich erscheinen.

Auch deshalb ist der Morsecode abzuhören.

Bleibt es still, hast du noch keinen Empfang.

Also einfach weiterfliegen, bis es zu piepen anfängt, dann Code vergleichen und ILS benutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ganz ganz phantastisch, vor allen Dingen wenn der Computer kaputt ist und der Hersteller auf die Reparaturanfrage nicht antwortet. So sitze ich am "Boden" rum und kann nur den Flugzeugen "nachwinken"!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stell dir doch einfach vor, du bist irgendwo auf einer kleinen Südseeinsel gelandet und musst nun einen Tropensturm aussitzen 🙂

Zeit um Theorie zu büffeln.

 

Aber ich kann dir das gut nachfühlen.

Wenn schon kein Flug möglich ist, rutschen sollte möglich sein. So wünsche ich dir wenigstens einen "Guten Rutsch"  (demnächst)

 

Gruß

Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now